Programmieren mit dBASE PLUS: Klasse ComboBox

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wikibooks buchseite.svg Zurück zu Die Basisklassen | One wikibook.svg Hoch zu Regal EDV | Wikibooks buchseite.svg Vor zu Inhaltsverzeichnis

Eine Komponente in einem Formular, die zur Anzeige einer Liste vorübergehend aufgeklappt werden kann. In dieser Liste können Sie einen einzelnen Eintrag auswählen.

Syntax[Bearbeiten]

[<oReferenz> =] new ComboBox(<Container> [,<Name AusdruckZ>])

<oReferenz>

Eine Variable oder Eigenschaft (normalerweise von <Container>), in der eine Referenz auf das neu erstellte ComboBox-Objekt gespeichert wird.

<Container>

Der Container (normalerweise ein Form-Objekt), mit dem das ComboBox-Objekt verbunden wird.

<Name AusdruckZ>

Ein optionaler Name für das ComboBox-Objekt. Wird dieser Name nicht angegeben, erzeugt die Klasse ComboBox automatisch einen Namen für das Objekt.

spezielle Eigenschaften[Bearbeiten]

Die folgenden Tabellen enthalten die speziellen Eigenschaften, Events und Methoden der Klasse ComboBox.

Eigenschaft Vorgabe Beschreibung
autoDrop False Gibt an, ob die Dropdown-Liste automatisch geöffnet wird, wenn das Kombinationsfeld den Fokus erhält.
baseClassName COMBOBOX Kennzeichnet das Objekt als Instanz der Klasse ComboBox.
className COMBOBOX Kennzeichnet das Objekt als Instanz der abgeleiteten benutzerdefinierten Klasse. Wenn keine benutzerdefinierte Klasse existiert, gilt die Voreinstellung von baseClassName.
colorHighlight WindowText/Window Die Farbe oder der Text im ComboBox-Objektes, wenn es den Focus hat.
colorNormal WindowText/Window Die Farbe des Textes im ComboBox-Objekt.
dataLink Das Field-Objekt, das mit dem ComboBox-Objekt verbunden ist.
dataSource Die Options-Strings des ComboBox-Objekts.
dropDownHeight Die Anzahl der Optionen in der Dropdown-Liste.
dropDownWidth Der Breite der Dropdown-Liste in aktuellen Maßeinheiten des Formulars.
sorted False Gibt an, ob die Optionen sortiert werden.
style DropDown Der Stil des ComboBox-Objekts:
0=Simple, 1=DropDown, 2=DropDownList.
value Der Wert der aktuell ausgewählten Option.

spezielle Events[Bearbeiten]

Event Parameter Beschreibung
key <Zeichen AusdruckN>, <Position AusdruckN>, <Umschalt AusdruckL>, <Strg AusdruckL Wird ausgelöst, wenn eine Taste gedrückt wurde. Der Rückgabewert kann den Tastendruck ändern oder verwerfen.
onChange {{{Wert}}} Wird ausgelöst, nachdem sich die Auswahl geändert und das ComboBox-Objekt den Fokus abgibt, aber bevor das Event onLostFocus eintritt.
onKey <Zeichen AusdruckN>, <Position AusdruckN>, <Umschalt AusdruckL>, <Strg AusdruckL> Wird ausgelöst, wenn für ein Taste ein Steuerelement gedrückt wurde.

spezielle Funktionen/Methoden[Bearbeiten]

Methode Parameter Beschreibung
copy( )   Der ausgewählte Text wird in die Zwischenablage von Windows kopiert.
cut( )   Der ausgewählte Text wird ausgeschnitten und in die Zwischenablage von Windows eingefügt.
keyboard( ) <AusdruckZ> Simulation von Benutzereingaben im ComboBox-Objekt.
paste( )   Text wird aus der Windows-Zwischenablage an die aktuelle Cursorposition kopiert.
undo( )   Die zuletzt mit cut( ), copy( ) oder paste( ) ausgeführte Aktion wird rückgängig gemacht.

Basis Eigenschaften[Bearbeiten]

Die folgende Tabelle enthält die Basis-Eigenschaften, -Events und -Methoden der Klasse ComboBox:

Eigenschaft Event Methode

before
borderStyle
enabled
fontBold
fontItalic
fontName
fontSize
fontStrikeout
fontUnderline
form
height
helpFile
helpId
hWnd
id
left
mousePointer
name
pageno
parent
printable
speedTip
statusMessage
tabStop
top
visible
width

onDesignOpen
onDragBegin
onGotFocus
onHelp
onLeftDblClick
onLeftMouseDown
onLeftMouseUp
onLostFocus
onMiddleDblClick
onMiddleMouseDown
onMiddleMouseUp
onMouseMove
onOpen
onRender
onRightDblClick
onRightMouseDown
onRightMouseUp
when

move( )
release( )
setFocus( )

Beschreibung[Bearbeiten]

Mit Hilfe eines ComboBox-Objekts können Sie dem Benutzer erlauben, einen Eintrag in einer Liste auszuwählen. Wenn der Benutzer keinen Eintrag auswählen kann, ist die Liste nicht sichtbar. Die Liste der Optionen wird mit der Eigenschaft dataSource eingerichtet.

Wenn ein ComboBox-Objekt über dataLink mit einem Feldobjekt verbunden ist, dessen Eigenschaften lookupSQL oder lookupRowset festgelegt sind, wird das Kombinationsfeld automatisch mit den entsprechenden Nachschlagewerten ausgefüllt. Die zugehörigen Schlüsselwerte werden in dem verbundenen Feld gespeichert.

Beispiele[Bearbeiten]