Programmieren mit dBASE PLUS: masterFields

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wikibooks buchseite.svg Zurück zu Eigenschaften | One wikibook.svg Hoch zu Regal EDV | Wikibooks buchseite.svg Vor zu Inhaltsverzeichnis


Diese Eigenschaft bezeichnet eine Liste der Felder des Master-Datensatzbereichs, über die diese mit dem Detail-Datensatzbereich verknüpft ist.

Eigenschaft von[Bearbeiten]

Rowset

Beschreibung[Bearbeiten]

Die Eigenschaft masterFields wird im Detail-Datensatzbereich eingestellt. Sie enthält einen String. Dieser besteht aus einer Liste der Felder des Master-Datensatzbereichs, die mit dem aktiven Index des Detail-Datensatzbereichs übereinstimmen. Dieser wird durch die Eigenschaft indexName spezifiziert. Indem Sie die Eigenschaft masterFields des Detail-Datensatzbereichs angeben, können von einem Master-Datensatzbereich mehrere Detail-Zeilensätze gesteuert werden.

Die Eigenschaft masterRowset sollte vor der Eigenschaft masterFields spezifiziert werden. Nach der Einstellung von masterFields werden im Detail-Datensatzbereich nur die Detailzeilen angezeigt, die mit der aktuellen Zeile des Master-Datensatzbereichs übereinstimmen. Sie können die Verbindung zwischen Master-Datensatzbereich und Detail-Datensatzbereich lösen, indem Sie für eine der beiden Eigenschaften einen leeren String eingeben.

Wenn die Liste mehr als ein Feld enthält, werden die Felder durch Strichpunkte voneinander getrennt. Sie können die Rowset-Objekte durch einen Ausdruck miteinander verknüpfen, indem Sie im Master-Datensatzbereich ein Kalkulationsfeld erstellen und in der masterFields-Liste den Namen dieses Kalkulationsfeldes verwenden.