Programmieren mit dBASE PLUS: text

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wikibooks buchseite.svg Zurück zu Eigenschaften | One wikibook.svg Hoch zu Regal EDV | Wikibooks buchseite.svg Vor zu Inhaltsverzeichnis


Diese Eigenschaft enthält die Beschriftung einer Komponente.

Eigenschaft von[Bearbeiten]

Browse, CheckBox, Form, Menu, PushButton, RadioButton, Rectangle, Text, TextLabel

Beschreibung[Bearbeiten]

Mit der Eigenschaft text eines CheckBox- oder RadioButton-Objekts können Sie die Beschriftung angeben, die neben der Komponente angezeigt wird. Die Eigenschaft text eines PushButton-Objekts ist der Text, der auf der Schalteroberfläche angezeigt wird. Bei einem Menu-Objekt gibt text den Menütext an.

Die Eigenschaft text eines Browse- oder Rectangle-Objekts definiert die Beschriftung am oberen Rand des Steuerelements. Bei einem Formular gibt text den in der Titelleiste angezeigten Text vor.

Sie können in den Text auch ein Tastenkürzel einfügen, mit dem der Benutzer eine Menüoption wählen oder das Anklicken eines CheckBox-, RadioButton- oder PushButton-Objekts simulieren kann, indem er die Taste Alt zusammen mit dem Kürzel drückt. Stellen Sie dazu vor die betreffenden Taste das Zeichen &. Das darauffolgende Zeichen wird dann in der Beschriftung unterstrichen. Ein Tastenkürzel kann auch für die Eigenschaft text eines Rectangle-Objekts verwendet werden. Wird die Tastenkombination gedrückt, erhält das erste Steuerelement nach dem Rectangle-Objekt in der Z-Reihenfolge den Fokus, das aktiviert werden kann.

Die Eigenschaft text eines Text-Objekts ist der Inhalt der Komponente: der tatsächliche Text, der im Formular oder Report angezeigt wird.

Die folgenden Datentypen können in der Eigenschaft text einer Text-Komponente verwendet werden:

  • Logisch
  • Numerisch
  • Integer
  • Zeichen
  • Objekt
  • Null
  • Datum/Zeit
  • Codeblock

Wenn Sie der Eigenschaft text einen Codeblock zuweisen, muß dieser einen Wert zurückgeben. Verwenden Sie dazu einen Codeblock mit einem Ausdruck oder einer Anweisung, in der mit RETURN ein Wert zurückgegeben wird. Der Codeblock wird dann bei der Ausgabe ausgewertet.