Programmieren mit dBASE PLUS: unidirectional

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wikibooks buchseite.svg Zurück zu Eigenschaften | One wikibook.svg Hoch zu Regal EDV | Wikibooks buchseite.svg Vor zu Inhaltsverzeichnis


Diese Eigenschaft legt fest, ob auf einem SQL-basierten Server der Datensatzcursor nur in Vorwärtsrichtung bewegt werden kann. Dadurch läßt sich die Ausführungsgeschwindigkeit erhöhen.

Eigenschaft von[Bearbeiten]

Query,

Beschreibung[Bearbeiten]

Wenn die Eigenschaft unidirectional auf True gesetzt wird, werden Zeilen, in denen sich der Datensatzcursor vorher befunden hat, nicht zwischengespeichert. Dadurch wird der Kommunikationsaufwand zwischen dBASE Plus und dem SQL-Server verringert. Es werden dann weniger Ressourcen benötigt, und die Ausführungsgeschwindigkeit erhöht sich. Dies ist aber nur dann sinnvoll, wenn im Datensatzbereich nicht zurückgegangen werden soll.

Bestimmte Server ermöglichen die Rückwärtsbewegung auch dann, wenn unidirectional den Wert True hat. Dieser Vorgang ist dann aber sehr zeitaufwendig.