Ratgeber für Hobbyfilmer: Die richtige Vorbereitung

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
QSicon in Arbeit.svg

Dieses Kapitel bzw. dieser Abschnitt wird durch intensive Zusammenarbeit sicher schnell besser. Der Hauptautor freut sich über jeden, der mitmacht. Versucht dich vielleicht nur an den schon vorgegebenen Inhalt und an die Form (bei Listen z.B.) anzupassen. Aber wenn etwas nicht passt, rührt sich der Hauptautor bestimmt. Kaputtmachen kannst du nicht viel – also sei mutig. Danke.

Für einen Drehtag sollte man sich schon spätestens am vorherigen Abend vorbereiten. Nichts ist schlimmer als wenn mitten beim Filmen die Speicherkarte voll oder der Akku leer ist.

Schaue am Abend noch:

  • Habe ich genügend geladene Akkus?
  • Habe ich genügend leere Speicherkarten?
  • Habe ich meine Technik beisammen und ist diese funktionsbereit?
  • Habe ich meine Arbeitsunterlagen für den Dreh beisammen?
  • Habe ich etwaige Eventualitäten mit berücksichtigt (Regenschauer → Regenschirm/Regenhaube)?