Recalbox: IBM (Dos): Dosbox-Befehle

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

In Dosbox braucht man Befehle um DosBox zu sagen, was er machen soll z.B. Ordner als Laufwerk einbinden etc.

Tastatur-Befehle[Bearbeiten]

Es gibt neben Befehle, die man direkt eingeben kann, auch Tastaturbefehle, die während ein Programm läuft drücken kann um eine Einstellung zu ändern.

DosBox schließen[Bearbeiten]

  • STRG + F9 Dosbox wird geschlossen [1]

CPU/Prozessor[Bearbeiten]

Geschwindigkeit/Zyklen[Bearbeiten]

  • STRG + F11 reduziert die CPU-Geschwindigkeit bzw. Anzahl der Zyklen.
  • STRG + F12 erhöht die CPU-Geschwindigkeit bzw. Anzahl der Zyklen.
  • Alt + F12 Drosselung aufheben (Turbo-Knopf)

Frameskip[Bearbeiten]

  • STRG + F7 Frameskip tiefer stellen (-1)
  • STRG + F8 Frameskip höher stellen (+1)

Einstellungen am Emulator für Deutsch[Bearbeiten]

Dos-Befehl Beschreibung
keyb gr Hierbei handelt es sich um einen Batchbefehl.
Mit diesen Befehl wird das Tastaturlayout auf Deutsch umgestellt
keyboardlayout= gr Das ist der zweite Befehl mit der das Tastaturlayout auf Deutsch umgestellt wird
language=deutsch.lng Dosbox kommuniziert jetzt in deutscher Sprache


Befehle für Verzeichnisse[Bearbeiten]

Dos-Befehl Beschreibung
cd / Wechselt bzw. springt in den Ordner/Verzeichnis zurück.
cd Ordnername Mit "cd" und darauffolgenden Ordnernamen z.B. Hallo Welt oder XYZ, landet man in den entsprechenden Ordner.
cd \Verzeichnis1\Verzeichnis2 Statt Verzeichnis1\Verzeichnis2 gibt man den Pfad
Laufwerksbuchstabe: Laufwerksbuchstabe steht für den Buchstaben mit der das Laufwerk eingebunden worden ist. Gibt man z.B. a: ein, dann springt man in das gemountete Verzeichnis/Ordner a:
dir Listet den Inhalt des Ordners auf
dir /p Ordnerinhalt seitenweise auflisten. Durch drücken der Taste Enter kommt die nächste Seite, bis alle Seiten durch sind.
mkdir Erstelle neues Verzeichnis
rmdir Lösche Verzeichnis

[2] [3]

Befehle für Programm[Bearbeiten]

Dos-Befehl Beschreibung
PAUSE Der Befehl kann ich Batch-Datein genutzt werden. Das Programm läuft durch bis die Zeile Pause erreicht wird. Dort pausiert das Programm bis der Benutzer Enter drückt, dann läuft es weiter. Hier kann überprüft werden ob die Vorherigen Befehle alle funktioniert haben.
Exit Mit dem Befehl wird DosBox beendet. Statt der Tastenkombination "Strg"+"F9".

Mounten von Festplatten- und CD-Images[Bearbeiten]

Dos-Befehl Beschreibung
imgmount [4]

Zurück[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. https://wiki.ubuntuusers.de/DOSBox/
  2. http://www.baermaus.at/computer/dos.html
  3. https://wiki.ubuntuusers.de/DOSBox/
  4. https://www.dosbox.com/wiki/IMGMOUNT