Recalbox

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gnome-applications-office.svg

Dieses Buch steht im Regal EDV.

Inhaltsverzeichnis

Zusammenfassung des Projekts[Bearbeiten]

10% fertig „Recalbox“ ist nach Einschätzung seiner Autoren zu 10% fertig

  • Zielgruppe: Es soll ein Umfangreiches Sach- und Lehrbuch über das kostenlose Betriebsystem Recalbox sein.
  • Lernziele: In diesen Buch soll der Leser etwas über die Recalbox lernen. Was es für Möglichkeiten mit dem Betriebsystem und der Hardware gibt. Auch soll das Buch ihm bei Problemen mit seiner Recalbox weiterhelfen.
  • Buchpatenschaft/Ansprechperson: elamo-michi
  • Sind Co-Autoren gegenwärtig erwünscht? Ja.
  • Richtlinien für Co-Autoren: Es sind alle Informationen erwünscht, die mit der Recalbox zu tun haben. Es soll leicht verständlich geschrieben werden, auch Erklärungen zu der Programmierung. Fachbegriffe bitte auch erklären. Quellenangaben nicht vergessen.
  • Projektumfang und Abgrenzung zu anderen Wikibooks:
  • Themenbeschreibung:Vorstellung der Recalbox, der Emulatoren, GPIO, Projekte, Lösungen bei bekannten Problemen.
  • Infos für Co-Autoren:

Da es sich bei diesen Buch um ein sehr großes Projekt handelt, bin ich auch gerne Bereit einzelne Abschnitte abzugeben. Meine Vorstellung wäre, ich bleibe Hauptautor/Buchpate und ihr könnt bestimmte Abschnitte übernehmen z.B. Amiga 1200 oder GameBoy. Ihr seit dann die Autoren und Ansprechpartner für diese Abschnitte.

Bei Unklarheiten oder Hilfe stehe ich als Buchpate/Ansprechpartner zur Verfügung und Helfe auch so gut es geht. Bitte hierfür die Diskussionseite verwenden.



Einführung[Bearbeiten]

30% fertig Einführung

60% fertig Spiele/Programme, Rechtliche, Abandonware und Homebrew

Board-Kompatibilität[Bearbeiten]

Emulatoren auf verschiedenen Plattformen[Bearbeiten]

Da manche Emulatoren mehr Leistung benötigen als andere, sind manche Emulatoren auf bestimmten Plattformen nicht lauffähig oder nur sehr langsam.

00% fertig Board-Kompatibilität

Peripheriegeräte[Bearbeiten]

00% fertig Kompatibilität von Peripheriegeräte

Controller: Wiimote und Wiimote Classic Controller Extension Controller: Xin-Mo Boot-Animation (omxplayer) Internes Bluetooth Probleme mit hoher Temperatur HDMI CEC (Kodi Fernbedienung)

Konfiguration[Bearbeiten]

00% fertig Konfiguration

00% fertig Fortgeschrittene Konfiguration

Emulatoren[Bearbeiten]

Das Betriebsystem besteht aus einer Reihe von Emulatoren. Es erfolgt hier keine Auflistung der Emulatoren, sondern nur der Plattformen, die emuliert werden und Unterkapitel der betreffenden Emulatoren.

Amiga 1200[Bearbeiten]

40% fertig Amiga 1200

Amiga 600[Bearbeiten]

10% fertig Amiga 600

Amstrad CPC[Bearbeiten]

10% fertig Amstrad CPC (Schneider CPC)

Apple II[Bearbeiten]

00% fertig Apple II

Atari 2600[Bearbeiten]

00% fertig Atari 2600

Atari 7800[Bearbeiten]

00% fertig Atari 7800

Atari ST[Bearbeiten]

00% fertig Atari ST

Commodore 64[Bearbeiten]

10% fertig Commodore 64

Dreamcast[Bearbeiten]

00% fertig Dreamcast

FDS (Family Disk System)[Bearbeiten]

00% fertig FDS (Family Disk System)

Final Burn Alpha[Bearbeiten]

00% fertig Final Burn Alpha

Game & Watch[Bearbeiten]

00% fertig Game & Watch

Game Gear[Bearbeiten]

00% fertig Game Gear

Game Boy[Bearbeiten]

00% fertig Game Boy

Game Boy Color[Bearbeiten]

00% fertig Game Boy Color

Game Boy Advance[Bearbeiten]

00% fertig Game Boy Advance

GameCube[Bearbeiten]

00% fertig GameCube

Atari Lynx[Bearbeiten]

00% fertig Atari Lynx

MAME[Bearbeiten]

00% fertig MAME

Sega Master System[Bearbeiten]

00% fertig Sega Master System

Sega Mega Drive[Bearbeiten]

00% fertig Sega Mega Drive

MSX 1-2-2+[Bearbeiten]

00% fertig MSX 1-2-2+

MSX1[Bearbeiten]

00% fertig MSX1

MSX2[Bearbeiten]

00% fertig MSX2+

Neo Geo[Bearbeiten]

00% fertig Neo Geo

Neo Geo Pocket B&W[Bearbeiten]

00% fertig Neo Geo Pocket B&W

Nintendo Entertainment System[Bearbeiten]

00% fertig Nintendo Entertainment System (NES)

Nintendo 64[Bearbeiten]

10% fertig Nintendo 64

00% fertig Nintendo 64 Spiele

Odyssey 2[Bearbeiten]

00% fertig Odyssey 2

IBM (DosBox)[Bearbeiten]

Einführung und Grundlagen[Bearbeiten]

Im folgenden Kapitel geht es um die Grundlagen des Emulators. Auch das einfügen von Spielen/Programmen etc.
00% fertig IBM (Dos)

DosBox-Befehle[Bearbeiten]

In DosBox kann man entweder direkt oder über eine Batch-Datei Befehle eingeben. Damit gibt es unterschiedliche Möglichkeiten die man in DosBox machen kann z.B. Navigieren oder Datein löschen oder kopieren usw.
10% fertig Dosbox-Befehle

Konfiguration[Bearbeiten]

DosBox hat Standardeinstellungen, diese können auch geändert werden, damit z.B. ein bestimmtes Programm/Spiel besser läuft oder Zusatzfunktionen zu starten. Es kann auch Hardware emuliert werden.
10% fertig Konfiguration

Spiele/Programm in IBM/Dosbox[Bearbeiten]

Nicht jedes Spiel läuft in DosBox gleich perfekt oder es ist nicht ganz klar welche Datei auszuführen ist um das Spiel starten zu können. Im nächsten Kapitel gibt es eine Liste von Spielen, in der auf Einstellungen zu einzelnen Spielen eingegangen wird.
10% fertig Programme/Spiele

Ordner, Datein oder Laufwerke einbinden[Bearbeiten]

In DosBox ist es möglich Ordner oder Iso oder Img-Datein oder angesteckte Laufwerke als Laufwerke ins DosBox einzubinden.
10% fertig Ordner, Datein oder Laufwerke einbinden


Windows in DosBox[Bearbeiten]

Windows 3.1 in IBM/Dosbox[Bearbeiten]

Mit folgender Anleitung wird erklärt, wie im IBM-Emulator bzw. DosBox Windows 3.1 installiert und ausgeführt werden kann.
90% fertig Windows 3.1

Windows 95 ins IBM/Dosbox[Bearbeiten]

Im nächsten Kapitel wird erklärt wie im IBM-Emulator bzw. DosBox Windows 95 installiert und ausgeführt werden kann.
00% fertig Windows 95


Fehlerbehebung[Bearbeiten]

Da es sehr viele unterschiedliche Spiele gibt und nicht jedes Spiel gleich auf anhieb sofort funktioniert. Gibt es im nächsten Kapitel, eine Liste von bekannten Fehlern und wie diese Behoben werden können.
00% fertig Fehlerbehebung

PC Engine[Bearbeiten]

00% fertig PC Engine

PC Engine CD[Bearbeiten]

00% fertig PC Engine CD

Playstation[Bearbeiten]

00% fertig Playstation

Playstation portable (PSP)[Bearbeiten]

00% fertig Playstation portable

Scumm VM[Bearbeiten]

00% fertig Scumm VM

Sega 32 X[Bearbeiten]

00% fertig Sega 32 X

Sega Mega-CD[Bearbeiten]

00% fertig Sega Mega-CD

Sega SG 1000[Bearbeiten]

00% fertig Sega SG 1000

Super Nintendo Entertainment System[Bearbeiten]

00% fertig Super Nintendo Entertainment System

Supergrafx[Bearbeiten]

00% fertig Supergrafx

Vectrex[Bearbeiten]

00% fertig Vectrex

Virtual Boy[Bearbeiten]

00% fertig Virtual Boy

Wii[Bearbeiten]

00% fertig Wii

Wonderswan[Bearbeiten]

00% fertig Wonderswan

Wonderswan Color[Bearbeiten]

00% fertig Wonderswan Color

ZX Spectrum[Bearbeiten]

00% fertig ZX Spectrum

Sinclair ZX81[Bearbeiten]

00% fertig Sinclair ZX81

Lutro[Bearbeiten]

00% fertig Lutro

Mediaplayer und Stream[Bearbeiten]

00% fertig Kodi

00% fertig Moonlight

Spiele[Bearbeiten]

Neben den Emulatorten gibt es noch Spiele die direkt gestartet werden können.

20% fertig CaveStory

20% fertig PRBOOM (Doom 1)

Probleme und Lösungsansätze[Bearbeiten]

Da immer wieder Probleme auftreten können, gibt es hier eine Liste mit Problemen die einmal aufgetreten sind und wie diese gelöst worden sind.

  1. 00% fertig Probleme und Lösungsansätze

Recalbox auf den Raspberry Pi[Bearbeiten]

Raspberry Pi[Bearbeiten]

  1. 00% fertig Einführung
  2. 00% fertig Modelle

Installation[Bearbeiten]

  1. 00% fertig Installation

GPIO[Bearbeiten]

  1. 00% fertig GPIO

Probleme und Lösungsansätze[Bearbeiten]

Da auch Probleme speziell zu einer bestimmten Hardware auftreten können, gibt es hier nochmal eine eigene Liste, zu Problemen die mit der Hardware Raspberry Pi aufgetreten sind.

  1. 00% fertig Probleme und Lösungsansätze

Recalbox auf den Odroid[Bearbeiten]

Odroid[Bearbeiten]

  1. 00% fertig Einführung

Installation[Bearbeiten]

  1. 00% fertig Installation


Qsicon Fokus2.svg

Dieses Lehrbuch ist erst vor kurzem angelegt worden und steht in den ersten Wochen unter begleitender Beobachtung. Das soll den Autor motivieren, sich weiterhin zu engagieren. Nützliche Hinweise findest du im Wikibooks-Lehrbuch. Bei technischen Problemen kannst du hier Hilfe erhalten. Wie mit/bei neuen Buchprojekten zu verfahren ist, kannst du unter Wikibooks:Qualitätsmanagement/ Buchkandidat erfahren. Diskussionen zu diesem Buch führst du auf dieser Seite. (20190513)