Roller fahren in der Schweiz: Grundkurs 2

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Grundkurs 2[Bearbeiten]

Gegenseitig Hinweise geben[Bearbeiten]

Während dem wir durch die Gegend fuhren, haben wir ständig den Vordermann beobachtet und ihm ein Feedback gegeben, was er noch verbessern könnte. Darum haben wir auch ständig die Reihenfolge gewechselt. Der Fahrlehrer fuhr auch bei jedem Hinten drauf mit um den Schüler besser zu beobachten und Tipps zu geben. Gleichzeitig konnten wir und so auf eine Mitfahrperson vorbereiten.

Wichtige Regeln beim Mitfahren[Bearbeiten]

  • Der der Hinten darauf Sitzt, fragt den Rollerfahrer immer zuerst, ob dieser bereit ist und steig erst dann auf bzw. ab.
  • In der Rechtskurve liegt der Hintermann in die Kurve und nicht dagegen. Bei einer Rechtskurve soll er Rechts am Helm des Vordermannes vorbei schauen, bei der Linkskurve links.

Vollbremsung[Bearbeiten]

Um eine gute Vollbremsung bei 50km/h zu schaffen, musst du dich langsam daran antasten.

Wir gingen hierfür auf eine abgelegene Strasse, die sehr wenig befahren wird.

Als erstes stellte und der Fahrlehrer eine Markierung auf, ab der wir Bremsen müssen.

Er fragte uns nun wo er mit seinem Vorderrad stehen bleiben wird, wenn er mit 50km/h ein Vollbremsung nur mit dem Hinterrad macht. Wir stellten uns alle auf, wo wir dachten, er würde dort stehenbleiben.

Wir unterschätzen uns alle gewaltig, er schliff mit dem blockierten Hinterrad sogar doppelt so weit wie manche dachten.

Nun das Ganze mit Vorder- und Hinterrad.

Jetzt wurden wir vorsichtig mit unseren Schätzungen und dieses Mal brauchte er nur ca. den halben Bremsweg wie einige dachten.

Was lernen wir daraus? Wir müssen unbedingt beide Bremsen benützen.

Nun waren wir an der Reihe. Der Fahrlehrer stellte sich dann irgendwo hin und wir mussten genau dort zum stehen kommen. Sobald du mit dem Ergebnis der Übung zufrieden bist, kannst du zur nächsten, sonnst übe diesen weiter, bis du es wirklich kannst.

Repetiere diese Übungen am besten 2-3 Mal im Jahr, um vorbereitet zu sein, falls du wirklich man Notbremsen musst.

Verhalten beim Bremsen[Bearbeiten]

  • Horizontaler Blick nach vorne (nicht nach Unten, nicht auf den Anhaltepunkt), so behalten wir das Gleichgewicht.
  • Beim Bremsen gleichzeitig den Gasdrehgriff ganz zurückdrehen.
  • Alle Finger zum Bremsen verwenden.
  • Bremse leicht und nicht schlagartig lösen, da sonnst die Hydraulik zurückschlägt.
  • Kurz vor dem Stehen, linken Fuss zum Boden und Lenkrad leicht nach links abdrehen, so das du kontrolliert links abstehen kannst.

Übungen[Bearbeiten]

  1. Übung
    • 30km/h
    • Gemütlich anhalten
  2. Übung
    • 30km/h
    • Vollbremse nur mit dem Hinterrad
  3. Übung
    • 40km/h
    • Vollbremse nur mit dem Hinterrad
  4. Übung
    • 30km/h
    • Vollbremse mit beiden Bremsen
  5. Übung
    • 40km/h
    • Vollbremse mit beiden Bremsen
  6. Übung
    • 50km/h
    • Vollbremse mit beiden Bremsen

Kreisel[Bearbeiten]

Autofahren Kreisverkehr.png

Siehe in meinem Buch Autofahren nach! ;-)

Rechtsvortritte[Bearbeiten]

  • Wie schnell befahre ich einen Rechtsvortritt?
    Unübersichtliche Rechtsvortritte werden in Schritttempo (5km/h) befahren.
  • Ab wann entscheide ich, wann ich weiter fahren darf?
    1 Meter vor der Hilfsmarkierung

Berg anfahren[Bearbeiten]

Grundkurs2 Berg anfahren.png

Vorgang

  1. Rechter Rückspiegel
  2. Gerade aus schauen
  3. Linker Rückspiegel
  4. Seitenblick
  5. Blinken
  6. Seitenblick
  7. Losfahren, aber noch nicht ausschwenken
  8. Bei genügend Tempo, Seitenblick und in die Mitte der Fahrbahn (leicht Links).