Schachendspiele/ Turmendspiele/ Turm und Bauern gegen Bauern

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Stellung 1
Chess zhor 22.png
Chess zver 22.png
a8 b8 c8 d8 e8 f8 g8 h8
a7 b7 c7 d7 e7 f7 g7 h7
a6 b6 c6 d6 e6 f6 g6 h6
a5 b5 c5 d5 e5 f5 g5 h5
a4 b4 c4 d4 e4 f4 g4 h4
a3 b3 c3 d3 e3 f3 g3 h3
a2 b2 c2 d2 e2 f2 g2 h2
a1 b1 c1 d1 e1 f1 g1 h1
Chess zver 22.png
Chess zhor 22.png
Weiß gewinnt


Weiß muss den Turm gegen den a-Bauern opfern. Mit einem Trick gelingt das so, dass die Partie noch gewonnen werden kann:

1.Tc1-a1! Kb2xa1 2.Kd2-c2! Hier konnte man mit 2.Kd2-c1? noch alles vermurksen

2...g6-g5 3.h4xg5 h5-h4 4.g5-g6 h4-h3 5.g6-g7 h3-h2 6.g7-g8D h2-h1D 7.Dg8-g7#

Stellung 2
Chess zhor 22.png
Chess zver 22.png
a8 b8 c8 d8 e8 f8 g8 h8
a7 b7 c7 d7 e7 f7 g7 h7
a6 b6 c6 d6 e6 f6 g6 h6
a5 b5 c5 d5 e5 f5 g5 h5
a4 b4 c4 d4 e4 f4 g4 h4
a3 b3 c3 d3 e3 f3 g3 h3
a2 b2 c2 d2 e2 f2 g2 h2
a1 b1 c1 d1 e1 f1 g1 h1
Chess zver 22.png
Chess zhor 22.png
Weiß gewinnt


Wenn Weiß seinen Turm wegzieht, dann führt b5xa4 zu einem schnellen Remis. Will Weiß gewinnen, dann muss er seinen Turm opfern. Wenn er den Turm jedoch einfach stehen läßt, dann erreicht Schwarz Remis:

1.a4xb5? Kb2xa1 2.b5-b6 a5-a4 3.b6-b7 a4-a3 4.b7-b8D a3-a2 Remis, weil der weiße König zu weit weg ist, um eine Mattdrohung aufzustellen, siehe den Abschnitt Dame gegen Bauer.

Auch Ta1-a2+ reicht nicht. Zum Gewinn führt jedoch ein sehenswerter Trick:

1.Ta1-a3! Kb2xa3 2.a4xb5 Ka3-b2 3.b5-b6 a5-a4 4.b6-b7 a4-a3 5.b7-b8D+

Der Unterschied zum Turmopfer auf a1 besteht darin, dass Schwarz hier einmal seinen König ziehen musste, damit sein eigener Bauer weiter vorrücken kann. So fehlt ihm ein Tempo und mit einem Bauern auf der dritten Reihe gibt es keine Pattmotive mehr.

Stellung 3
Chess zhor 22.png
Chess zver 22.png
a8 b8 c8 d8 e8 f8 g8 h8
a7 b7 c7 d7 e7 f7 g7 h7
a6 b6 c6 d6 e6 f6 g6 h6
a5 b5 c5 d5 e5 f5 g5 h5
a4 b4 c4 d4 e4 f4 g4 h4
a3 b3 c3 d3 e3 f3 g3 h3
a2 b2 c2 d2 e2 f2 g2 h2
a1 b1 c1 d1 e1 f1 g1 h1
Chess zver 22.png
Chess zhor 22.png
Weiß gewinnt


Ohne Worte: 1.Tg2-g5!!


Annahme des "Geschenks":

1...h6xg5 2.h5-h6 b3-b2 3.h6-h7 b2-b1D 4.h7-h8D+ Ka1-a2

5.Dh8-a8+ Ka2-b2 6.Da8xb7+ Kb2-c2 7.Db7xb1+ Kc2xb1 8.f4xg5


Ablehnung:

1...b3-b2 2.Tg5xf5 b2-b1D 3.Tf5-a5+ Ka1-b2 4.Ta5-b5+ Kb2-c2

5.Tb5xb1 Kc2xb1 6.f4-f5