Schilddrüse: Anatomie

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zurück zur Übersicht


Lage der Schilddrüse am Hals

Anatomie (Aufbau) der Schilddrüse

Makroanatomie (Grober Aufbau)[Bearbeiten]

Die Schilddrüse ist in zwei Lappen unterteilt die annähernd gleich groß sind. Beim Erwachsenen ist die rechte Schilddrüse etwa 1,5 - 2 cm breit , 1,5 - 2 cm tief und circa 3,5 bis 4,5 cm lang. Die linke Schilddrüse hat eine identische Größe. Auch bei den meisten Säugetieren besteht die Schilddrüse aus zwei Lappen (Lobus dexter und sinister) seitlich und oberhalb der Luftröhre (Trachea), die durch einen schmalen Streifen (Isthmus) verbunden sind. Bei Vögeln liegen beide Schilddrüsen als kleine Knötchen an der Trachea vor dem Brusteingang, also am anderen Ende des Halses!

Lage der Schilddrüse in Beziehung zu den Halsgefäßen

Aufbau[Bearbeiten]

  • rechter Schilddrüsenlappen
  • Isthmus ( Landenge)
    • Die schmale Verbindung zwischen dem rechten und linken Schilddrüsenlappen.
  • linker Schilddrüsenlappen
  • Lobus pyramidalis
    • Dieser Lappen ist ein Relikt aus der Embryonalentwicklung und ist im allgemeinen nur noch als bindegewebiger Strang zu finden.

Feinbau der Schilddrüse[Bearbeiten]

Feinbau der Schilddrüse:
1 Follikel mit Kolloid,
2 Follikelepithelzellen,
3 Endothelzellen der Kapillaren

Schneidet man eine normale Schilddrüse mit dem Messer durch, zeigt sie bis auf einige Gefäße ein sehr gleichmäßiges Gewebsbild. Auch im Ultraschall der Schilddrüse findet man ein homogenes hellgraues Gewebe.

Benutzt man ein Mikroskop und färbt den Schilddrüsenschnitt an, dann erkennt man, daß sich hinter diesem gleichmäßigen Gewebe eine differenzierte Feinstruktur verbirgt.

Mikroskopisch besteht die Schilddrüse aus Follikeln ( = Bläschen), in deren Inneren die Hormone in inaktiver Form als s.g. Kolloid gespeichert werden. Am Rand dieser Bläschen liegen die Follikelepithelzellen. Diese Zellen sind die Produktionsstätten für die Schilddrüsenhormone. Zwischen den Follikelepithelzellen und ihrer Basalmembran liegen die parafollikulären C-Zellen. ( parafollikulär = neben den Bläschen liegend) . In den  C-Zellen wird das  Calcitonin produziert.

Siehe auch[Bearbeiten]

Feinbau der Schilddrüse schematisch

Zellarten der Schilddrüse:[Bearbeiten]

  • Schilddrüsenzellen = Follikelepithelzellen
  • parafollikulären C-Zellen.
  • Bindegewebszellen
  • Gefäßzellen
  • Abwehrzellen