Sei doch vernünftig: Objektive Werte

Aus Wikibooks
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wikibooks buchseite.svg Zurück zu Dreierlei Werte | One wikibook.svg Hoch zu Inhaltsverzeichnis

Objektive Werte


Kann man in der Ethik (der Lehre von moralischen Dingen) wahre Aussagen machen wie in der Wissenschaft? In der Wissenschaft kann man fragen: "Ist Einsteins Relativitätstheorie wahr?" Die Wahrheit kann man zwar nie beweisen, aber jede Theorie kann sich als unwahr herausstellen, wenn ihre Vorhersagen nicht eintreffen.

Offensichtlich geht das in der Ethik nicht ganz so einfach. Denn Werte und Prinzipien können nicht wahr sein. Man kann nicht fragen: "Ist Toleranz wahr?"

Aber ich kann fragen: Ist es wahr, dass man mit Toleranz genau das erreicht, was dieser ethische Wert erreichen wollte? Und auf diese Weise kann man jeden moralischen Wert mit einem Behauptungssatz verbinden, der mit soziologischen Mitteln (d. h. mit wissenschaftlichen Umfragen) geprüft werden kann.

Und dieser Behauptungssatz kann sich als wahr oder falsch herausstellen. Natürlich nicht mit absoluter Gewissheit, aber darum geht es hier ja auch nicht.

Kr21.gif


Werte haben also durchaus etwas mit Wahrheit und Falschheit zu tun. Wir dürfen die moralischen Regeln, Prinzipien, Werte usw. nicht selbst befragen, sondern müssen sie vorher gewissermaßen in einen Rahmen stecken. Dieser Rahmen bedeutet: Der Wert, den man hier hineinschreibt (z. B. Ehrlichkeit, Fairness, Vertragstreue), verbessert das Zusammenleben der Gesellschaft.

Was für Werte gilt, gilt auch für moralische Regeln (z. B. "Du sollst nicht töten!") und für moralische Gefühle (z. B. Zivilcourage).

Das Ganze funktioniert, weil wir eine kleine Voraussetzung gemacht haben. Wir nehmen an, dass Moral insgesamt dazu dient, unser menschliches Zusammenleben zu verbessern. Das ist keine sehr weit hergeholte Annahme, oder?
Moralische Werte und Regeln sind dann in diesem Sinn Problemlösungsstrategien, die das Ziel des besseren Zusammenlebens verfolgen. Ob man dem Ziel näher kommt, kann man objektiv nachprüfen! Jetzt sind wir sehr weit gekommen:

  • Damit wird Ethik zu einer Wissenschaft!
  • Wir wissen jetzt, wie man moralische Werte, Prinzipien, Regeln und auch juristische Gesetze mit der Wahrheitsfrage in Verbindung bringen und prüfen kann!


One wikibook.svg Hoch zu Inhaltsverzeichnis | Vor zu Relative Werte Wikibooks buchseite.svg