Türkisch: Nominativ

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Nominativ ist die Grundform, wie sie im Wörterbuch steht. Wörter im Nominativ können sowohl Singular als auch Plural bedeuten. Nur wenn man betonen will, dass es ein oder mehrere sind, sagt man 'bir' (ein) davor, bzw. man hängt die Pluralendung -ler oder -lar an. Der Vokal der Pluralendung richtet sich nach der kleinen Vokalharmonie. Sofern ein Zahlwort gemeinsam mit dem Substantiv genannt wird, wird keine Pluralendung angehängt, allerdings öfters das Wort für 'Stück' vor dem Substantiv genannt.

Beispiel: 'Apfel' heißt 'elma', 'vier' heißt 'dört'; 'vier Äpfel' heißt 'dört elma' oder 'dört tane elma', aber nicht 'dört elmalar'.

Es gibt keinen Unterschied zwischen bestimmter und unbestimmter Form: ağaç z.B. kann der Baum, ein Baum oder Bäume heißen.

Die zugehörigen Fragen lauten:

  • ne? - was?
  • kim? - wer?
Wikibooks buchseite.svg Zurück zu Deklination | One wikibook.svg Hoch zu Inhaltsverzeichnis | Wikibooks buchseite.svg Vor zu Genitiv