Tanzen: Cha-Cha-Cha

Aus Wikibooks
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nuvola apps bookcase.svg Tanzen


Entstehung[Bearbeiten]

Der Cha-Cha-Cha stammt ursprünglich aus Kuba. Er wurde in den 1950er Jahren u. a. aus dem Mambo entwickelt. Seit 1961 gehört er zu den Lateinamerikanischen Tänzen des Welttanzprogramms.

Rhythmus und Musik[Bearbeiten]

Der Cha-Cha-Cha basiert auf dem 4/4-Takt. Der Grundschritt wird auf zwei Takte getanzt. Das Tempo liegt bei 30-34 Takten pro Minute, im Turnier wird Cha-Cha bei 32 Takten pro Minute getanzt.

Cha-Cha-Cha kann zu klassischer lateinamerikanischer Musik, Latin Pop oder Latin Rock getanzt werden.

Technik[Bearbeiten]

Der Cha-Cha-Cha wird auf der Stelle getanzt. Die Schritte werden grundsätzlich auf dem Ballen angesetzt, bei den langsamen Schritten (Zählzeiten 1-3) wird dann das Knie durchgedrückt und die Ferse abgesenkt (flacher Fuß). So entsteht die charakteristische Hüftbewegung.

Figuren[Bearbeiten]

Grundschritt (Basic Movement)[Bearbeiten]

Start: Anfänger auf eins mit Startschritt, Könner mit Schritt 1 auf Zählzeit zwei

  • Figuren davor: Grundschritt, Damensolo nach rechts, Promenade nach links, Wischer nach links
Zählzeit 1 2 3 4 & 1 2 3 4 & 1
geführt LF links RF rück LF Platz RF rechts LF ran RF rechts LF vor RF Platz LF links RF ran LF links
Schritte 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
führend RF rechts LF vor RF Platz LF links RF ran LF links RF rück LF Platz RF rechts LF ran RF rechts
  • Figuren danach: Grundschritt, Damensolo nach rechts, Promenade nach links, Wischer nach links
  • Figuren nach Schritt 5: Damensolo nach links, Promenade nach rechts, Wischer nach rechts

Die Chasse-Schritte (3-5 und 8-10) können auch etwas schräg getanzt werden, nach schräg rechts vorn bzw. schräg links hinten. Wenn genug Platz auf der Tanzfläche ist, kann der Grundschritt auch mit leichter Linksdrehung (ca. 1/4-Drehung über Schritte 1-10) ausgeführt werden.


Damensolo (Under Arm Turn)[Bearbeiten]

Beim Damensolo vollführt die Geführte unter den gehobenen Armen eine ganze Drehung. Dabei müssen die gefassten Hände etwas gelöst werden, sie bleiben aber immer in Berührung.

Damensolo nach links (Under Arm Turn to Left)[Bearbeiten]

Beschrieben wird hier das Damensolo aus dem Grundschritt heraus; es wird zunächst ein halber Grundschritt (Schritte 1 - 5) getanzt.

Der Führende hebt auf 4 - und den linken Arm leicht an, die Geführte setzt den rechten Fuß schon leicht nach außen gedreht. Die geschlossene Tanzhaltung wird aufgelöst; die Geführte löst ihren linken Arm vom Arm des Führenden, der Führende führt die Geführte mit der rechten Hand leicht in die Drehung hinein.

Die Geführte setzt den ersten Schritt (mit links) an dem Führenden vorbei (quasi in Fortsetzung der Chasse-Bewegung), der rechte Fuß wird auf Schritt 3 wieder auf die gleiche Stelle wie vorher (Schritt 1) gesetzt, nur um ca. 180° gedreht. Auf 4 - und nehmen die Tänzer wieder geschlossene Tanzhaltung an.

  • Figuren davor: Grundschritt (1-5), Damensolo nach rechts, Promenade nach links, Wischer nach links
Zählzeit 1 2 3 4 & 1 2 3 4 & 1
geführt LF links RF rück LF Platz RF rechts LF ran RF rechts LF vor RF vor LF links RF ran LF links
Drehung 1/1 rechts
Schritte (1) (2) (3) (4) (5) 1 2 3 4 5
führend RF rechts LF vor RF Platz LF links RF ran LF links RF rück LF Platz RF rechts LF ran RF rechts
  • Figuren danach: Grundschritt, Damensolo nach rechts, Promenade nach links, Wischer nach links

Damensolo nach rechts (Under Arm Turn to Right)[Bearbeiten]

Beschrieben wird hier das Damensolo nach rechts auf das Damensolo nach links folgend, ohne dass zwischendurch geschlossene Tanzhaltung angenommen wird. (Aus dem Grundschritt heraus ist das Damensolo nach rechts nicht so schön, da dann die geschlossene Tanzhaltung direkt in doppelte Hand-Haltung übergehen muss, d. h. beim Chasse nach rechts (Schritte 8-10 des Grundschritts) werden die aufeinanderliegenden Arme voneinander gelöst und die Hände gefasst.)

Nach dem Damensolo nach links nehmen die Tänzer nicht wieder geschlossene Tanzhaltung an, sondern fassen sich bei beiden Händen (doppelte Hand-Haltung). Der Führende hebt auf 4 - und den rechten Arm leicht an, die Geführte setzt den linken Fuß (Schritt 5) schon leicht nach außen gedreht. Schritt 1 (rechts) des Damensolos setzt sie an dem Führenden vorbei (quasi in Fortsetzung der Chasse-Bewegung), der rechte Fuß wird auf Schritt 3 dann wieder auf die gleiche Stelle gesetzt, nur um ca. 180° gedreht.

Die Kombination Damensolo nach links und nach rechts ist ideal für einen Führungswechsel; wird nach dem Damensolo nach rechts analog zum Solo nach links (also spiegelbildlich) geschlossene Tanzhaltung angenommen, führt nun die vormals Geführte. Sollen die Rollen nicht getauscht werden, bietet es sich an, ein weiteres Damensolo nach links zu tanzen und erst danach wieder geschlossene Tanzhaltung anzunehmen. Ansonsten wird direkt wieder die geschlossene Tanzhaltung in alter Rollenverteilung angenommen (dazu müssen die gefassten Hände gelöst und die Arme aufeinandergelegt werden, die anderen Hände müssen gefasst werden).

  • Figuren davor: Grundschritt, Damensolo nach links, Promenade nach rechts, Wischer nach rechts
Zählzeit 1 2 3 4 & 1 2 3 4 & 1
geführt RF rechts LF vor RF vor LF links RF ran LF links RF vor LF vor RF rechts LF ran RF rechts
Drehung 1/1 rechts 1/1 links
Schritte (1) (2) (3) (4) (5) 1 2 3 4 5
führend LF links RF rück LF Platz RF rechts LF ran RF rechts LF vor RF Platz LF links RF ran LF links
  • Figuren danach: Grundschritt (6-10), Damensolo nach links, Promenade nach rechts, Wischer nach rechts

Promenade (New Yorker)[Bearbeiten]

Cha-Cha-Cha Schmitt Salikhova 0741.JPG

Promenade nach rechts (GPP)[Bearbeiten]

Die Promenade nach rechts kann wunderbar an das Damensolo nach links angeschlossen werden, indem beim Chasse nicht wieder geschlossene Tanzhaltung angenommen wird. Für die Promenade aus dem Grundschritt heraus wird die geschlossene Tanzhaltung beim Chasse aufgelöst.

Hier wird die Promenade aus dem Damensolo heraus beschrieben.

Den letzten Schritt (5) des Damensolos setzen beide bereits etwas nach außen gedreht an. Schritt 1 der Promenade geht an der PartnerIn vorbei, dabei werden die gefassten Hände ebenfalls nach vorn geführt. (Die freien Arme bewegen sich - nicht ganz gestreckt - nach außen.)

Beim Chasse (Schritte 3-5) werden die freien Hände gefasst (doppelte Handhaltung), wenn die Promenade nach links folgen soll, oder nicht gefasst, wenn das Damensolo nach rechts folgen soll, oder es wird für den Grundschritt wieder geschlossene Tanzhaltung angenommen.

  • Figuren davor: Grundschritt, Damensolo nach rechts, Promenade nach links, Wischer nach links
Zählzeit 1 2 3 4 & 1 2 3 4 & 1
geführt RF rechts LF vor RF vor LF links RF ran LF links RF vor LF Platz RF rechts LF ran RF rechts
Drehung 1/1 rechts 1/4 links 1/4 rechts
Schritte (1) (2) (3) (4) (5) 1 2 3 4 5
führend LF links RF rück LF Platz RF rechts LF ran RF rechts LF vor RF Platz LF links RF ran LF links
Drehung 1/4 rechts 1/4 links
  • Figuren danach: Grundschritt (Schritte 6-10), Damensolo nach rechts, Promenade nach links, Wischer nach links

Promenade nach links (PP)[Bearbeiten]

Die Promenade nach links schließt sich gut an die Promenade nach rechts an, und oft folgt auch wieder eine Promenade nach rechts.

Den letzten Schritt (5) des vorhergehenden Chasses setzen beide TänzerInnen etwas nach außen gedreht an. Schritt 1 der Promenade geht an der PartnerIn vorbei, dabei werden die gefassten Hände ebenfalls nach vorn geführt. (Die freien Arme bewegen sich - nicht ganz gestreckt - nach außen.)

Beim Chasse (Schritte 3-5) werden die freien Hände gefasst (doppelte Handhaltung), wenn die Promenade nach rechts folgen soll, oder nicht gefasst, wenn das Damensolo nach links folgen soll, oder es wird für den Grundschritt wieder geschlossene Tanzhaltung angenommen.

  • Figuren davor: Grundschritt (Schritte 1-5), Damensolo nach links, Promenade nach rechts, Wischer nach rechts
Zählzeit 1 2 3 4 & 1 2 3 4 & 1
geführt LF links RF vor LF Platz RF rechts LF ran RF rechts LF vor RF Platz LF links RF ran LF links
Drehung 1/4 links 1/4 rechts 1/4 rechts 1/4 links
Schritte (1) (2) (3) (4) (5) 1 2 3 4 5
führend RF rechts LF vor RF Platz LF links RF ran LF links RF vor LF Platz RF rechts LF links RF rechts
Drehung 1/4 rechts 1/4 links 1/4 links 1/4 rechts
  • Figuren danach: Grundschritt, Damensolo nach links, Promenade nach rechts, Wischer nach rechts

Wischer (Hand to Hand)[Bearbeiten]

Der Wischer kann immer anstelle einer Promenade getanzt werden, lässt sich also an denselben Stellen in Figurenfolgen einfügen.

Auch der Wischer schließt sich also wunderbar an ein Damensolo an. Statt wieder geschlossene Tanzhaltung anzunehmen, werden beim Chasse die freien Hände gefasst und die anderen gelöst.

Wischer nach rechts[Bearbeiten]

Den letzten Schritt (5) des Damensolos setzen beide Tanzenden leicht nach innen gedreht an. Schritt 1 des Wischers wird hinter dem "Platz"-Fuß rückwärts gesetzt, dabei werden die gefassten Hände zwischen den Tanzenden nach vorn geführt. (Die freien Arme bewegen sich wie bei der Promenade - nicht ganz gestreckt - nach außen.)

Beim Chasse (Schritte 3-5) werden die freien Hände gefasst (doppelte Handhaltung), wenn der Wischer nach links oder das Damensolo nach rechts folgen sollen, aber nicht gefasst, wenn eine Promenade nach links folgen soll.

  • Figuren davor: Grundschritt, Damensolo nach links, Promenade nach links, Wischer nach links
Zählzeit 1 2 3 4 & 1 2 3 4 & 1
geführt RF rechts LF vor RF vor LF links RF ran LF links RF rück LF Platz RF rechts LF ran RF rechts
Drehung 1/1 rechts 1/4 rechts 1/4 links
Schritte (1) (2) (3) (4) (5) 1 2 3 4 5
führend LF links RF rück LF Platz RF rechts LF ran RF rechts LF rück RF Platz LF links RF ran LF links
Drehung 1/4 links 1/4 rechts
  • Figuren danach: Grundschritt (Schritte 6-10), Damensolo nach links, Promenade nach links, Wischer nach links

Wischer nach links[Bearbeiten]

Den letzten Schritt (5) des Damensolos setzen beide Tanzenden leicht nach innen gedreht an. Schritt 1 des Wischers wird hinter dem "Platz"-Fuß rückwärts gesetzt, dabei werden die gefassten Hände zwischen den Tanzenden nach vorn geführt. (Die freien Arme bewegen sich wie bei der Promenade - nicht ganz gestreckt - nach außen.)

Beim Chasse (Schritte 3-5) werden die freien Hände gefasst (doppelte Handhaltung), wenn der Wischer nach rechts oder das Damensolo nach links folgen sollen, aber nicht gefasst, wenn eine Promenade nach rechts folgen soll.

  • Figuren davor: Grundschritt (Schritte 1-5), Damensolo nach rechts, Promenade nach rechts, Wischer nach rechts
Zählzeit 1 2 3 4 & 1 2 3 4 & 1
geführt LF links RF vor LF vor RF rechts LF ran RF rechts LF rück RF Platz LF links RF ran LF links
Drehung 1/1 links 1/4 links 1/4 rechts
Schritte (1) (2) (3) (4) (5) 1 2 3 4 5
führend RF rechts LF vor RF Platz LF links RF ran LF links RF rück LF Platz RF rechts LF ran RF rechts
Drehung 1/4 rechts 1/4 links
  • Figuren danach: Grundschritt, Damensolo nach rechts, Promenade nach rechts, Wischer nach rechts

Weitere Figuren[Bearbeiten]

  • Aida
  • Alemana (Damensolo, Lady´s Turn, Under Arm Turn)
  • Box
  • Cuban Breaks und Split Cuban Breaks
  • Cucaracha
  • Fächer (Fan)
  • Hip Twist (Open, Closed, Advanced)
  • Hockey-Schläger (Hockey Stick, Overturned Hockeystick)
  • Linkskreisel
  • Mambo Kick (verschiedene Varianten)
  • Platzdrehungen nach rechts und links (Spot Turns to Right and Left)
  • Rechtskreisel (Natural Top)
  • Schulter zu Schulter (Shoulder to Shoulder)
  • Sweetheart
  • Three Cha Cha Chas (vorwärts, rückwärts, aus Offener PP und Offener GPP)
  • Türkisches Handtuch (Turkish Towel)

Literatur[Bearbeiten]

  • Gertrude Krombholz, Astrid Haase-Türk: Richtig Tanzen - Lateinamerikanische Tänze. BLV, München 2002, ISBN 3-405-16280-7.
  • Kurt Braunmüller: Tanzen. Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek bei Hamburg 1997, ISBN 3-499-19451-1.

Weblinks[Bearbeiten]

Schritte[Bearbeiten]

Musik[Bearbeiten]

Wikipedia hat einen Artikel zum Thema: