Zum Inhalt springen

Traktorenlexikon: Allis-Chalmers WD

Aus Wikibooks
Traktorenlexikon Hersteller-/Markenübersicht Kapitel „Allis-Chalmers“
ALLIS-CHALMERS MODELL - WD
Basisdaten
Hersteller/Marke: ALLIS-CHALMERS
Modellreihe: W-Baureihe
Modell: MODELL - WD
Bauweise: Rahmenbauweise
Produktionszeitraum: 1948–1953
Stückzahl: 146.525
Maße
Eigengewicht: 1.537 kg
Länge: 3.521 mm
Breite: 1.422 mm
Höhe: 1.727 mm
Radstand: 2.238 mm
Spurweite: vorne: 225 mm
hinten: 1.422-2.286 mm
Wenderadius mit Lenkbremse: 2.500 mm
Standardbereifung: vorne: 5.50 x 16
hinten: 11 x 28
Motor
Nennleistung: 22,5 kW, 30,6 PS
Nenndrehzahl: 1.400/min
Zylinderanzahl: 4
Hubraum: 3.295 cm³
Kraftstoff: Low Octan/Benzin
Kühlsystem: Wasserkühlung
Antrieb
Antriebstyp: Heckantrieb
Getriebe: 4 V/1 R
Höchstgeschwindigkeit: 16 km/h

Im Jahr 1948 ersetzte ALLIS-CHALMERS das MODELL-WC durch das verbesserte MODELL-WD. Neben der gesteigerten Nennleistung, war es vor allem die Doppelkupplung die Maßstäbe setzte. Die Unabhängigkeit der Nebenantriebe von der Fahrkupplung, war zu dieser Zeit eine fortschrittliche Technologie. Als Betriebsstoffe standen weiterhin Low-Octan-Treibstoff, sowie Benzin zur Verfügung.


Motor[Bearbeiten]

  • ALLIS-CHALMERS, stehender wassergekühlter Vierzylinder-Benzinmotor mit I-Zylinderkopf, Ventile im Kopf, Druckschmierung, DELCO-REMY-Verteiler, Kipphebelschmierung, auswechselbaren-nasse Zylinderlaufbuchsen, MARVEL-SCHEBLER-oder ZENITH-Vergaser, dreifach-gelagerte Kurbelwelle, FAIRBANKS-MORSE-Magnetzündung, UNITED-Ölbadluftfilter, ALLIS-CHALMERS-Zentrifugal-Drehzahlregler und Lamellenkühler.



  • Bohrung = 101,6 mm, Hub = 101,6 mm
  • Verdichtung-Low-Octan = 4,5:1 (Benzin = 5,5:1)
  • Drehzahlbereich = 475 bis 1.720 U/min.
  • Ventileinlass = 38,1 mm
  • Auspuffauslass = 33,5 mm


  • Leistung an der Deichsel mit Low-Octan = 25,9 DIN-PS
  • Leistung an der Deichsel mit Benzin = 30,6 DIN-PS


  • Zenith-Vergaser, Typ: 161 AX oder Marvel-Schebler, Typ: TSX-159 (1")
  • Fairbanks-Morse-Magnetzündung, Typ: FMI 4 B3
  • Delco-Remy-Verteiler, Typ: 1111745
  • Kühlerlüfter mit vier Flügeln und 432 mm Durchmesser


Kupplung[Bearbeiten]

  • Fußbetätigte federbelastete, trockene ROCKFORD-Einscheibenkupplung, Typ: 10" als Fahrkupplung ausgebildet

254 mm Scheibendurchmesser


  • Handhebel-betätigte, im Ölbad laufende Scheibenkupplung, Typ: 7" als Zapfwellenkupplung ausgebildet

Zwei Scheiben je 178 mm Durchmesser


Getriebe[Bearbeiten]

  • Im Ölbad laufendes ALLIS-CHALMERS-Schubradgetriebe
  • Ab Seriennummer 127008 mit schrägverzahnten Zahnrädern, im ständigen Eingriff


4 Vorwärts- und 1 Rückwärtsgang


Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

"Geschwindigkeiten mit Luftbereifung:"


bei Motordrehzahl (U/min) 1.400
1.Gang 4,02 km/h
2.Gang 6,04 km/h
3.Gang 8,05 km/h
4.Gang 15,69 km/h
1.Rückwärtsgang 3,22 km/h


Zapfwelle[Bearbeiten]

  • Optional Handhebel-betätigte, unabhängige Zapfwelle
  • Stummel = 1 3/8"- 6 Keile


548 U/min. bei 1.400 U/min.- Motordrehzahl


  • Optional Riemenscheibe mit 229 mm Durchmesser und 165 mm breite


1.260 U/min. mit Nenndrehzahl

  • Übertragbare Leistung = 28,0 DIN-PS (Benzin = 35,1 DIN-PS)

Übertragbare Leistung = 15,1 m/sec.


Bremsen[Bearbeiten]

  • Pedal-betätigte Innen-Backenbremse, auf die Hinterräder wirkend, als Lenkbremse ausgebildet


Achsen[Bearbeiten]

  • Zentral-gelagerte Stahlvorderachse mit Tandembereifung

Spurweite = 225 mm


  • Auf Wunsch mit Einzelrad oder breiten-verstellbaren Vorderachse

Spurweite der verstellbaren Vorderachse = 1.321 bis 2.134 mm


  • Starre Hinterachse

Verstellbare Spurweite = 1.422 bis 2.286 mm


  • Vordere Achslast = 462 kg
  • Hintere Achslast = 992 kg


Lenkung[Bearbeiten]

  • Mechanische Schneckenlenkung und Horizontal-Sektorbremsen


Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

  • Optional mit hydraulischem Kraftheber
  • Ein einfachwirkender Hubzylinder mit 31,4 mm Kolbendurchmesser und 200 mm Kolbenhub


Konstant-Stromsystem mit 4,7 l/min. bei 83 bar


  • Max. Hubkraft = 1.630 kp


Steuergeräte[Bearbeiten]

  • Ein einfachwirkendes Steuergerät


Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

  • Optional mit elektrischer Beleuchtung
  • Batterie, 6 V-95 Ah


  • Optional DELCO-REMY-Anlasser


  • AUTOLITE-Zündkerze-Low-Octan, Typ: A-9 oder ALLIS-CHALMERS, Typ: 47
  • AUTOLITE-Zündkerze-Benzin, Typ: AN-7 oder ALLIS-CHALMERS, Typ: 45 und CHAMPION, Typ: CJ-8


Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

  • Länge über alles = 3.521 mm
  • Breite über alles = 1.422 mm
  • Höhe über Lenkrad = 1.727 mm
  • Höhe über Auspuff = 2.070 mm
  • Radstand = 2.238 mm


  • Betriebsgewicht = 1.537 kg


Bereifung[Bearbeiten]

"Standardbereifung:"

  • Vorne mit Tandemrad = 5.50 x 16 (Einzelrad = 9.00 x 10)
  • Hinten = 11 x 28 oder 12 x 28


Füllmengen[Bearbeiten]

  • Tankinhalt = 68,2 l
  • Starterbenzin = 4,55 l
  • Motoröl = 5,8 l
  • Ölbadluftfilter = 0,3 l
  • Kühlsystem = 15,9 l
  • Getriebe = 16,0 l
  • Endantriebe je 0,9 l


Verbrauch[Bearbeiten]

  • Low-Octan-Treibstoffverbrauch = 12,1 l/h bei 26,5 PS und Nenndrehzahl
  • Benzinverbrauch = 14,6 l/h bei 35,1 PS und Nenndrehzahl


Kabine[Bearbeiten]

  • Fahrerstand mit seitlich-versetztem Fahrersitz, runden Muschelkotflügeln und Dreispeichenlenkrad


  • Auf Wunsch mit Segeltuchverdeck, Sitzkissen und Traction-Booster-Anzeige


Sonderausrüstung[Bearbeiten]

  • Segeltuchverdeck
  • Radgewichte
  • Zapfwelle
  • Riemenscheibe
  • Hydraulischer Kraftheber
  • Einzelvorderrad
  • Verstellbare breite Vorderachse


Sonstiges[Bearbeiten]

  • Preis im Jahr 1953, mit vorderer Tandembereifung = 1.830 Dollar
  • Preis im Jahr 1953, mit Einzelradbereifung oder verstellbarer Vorderachse = 1.960 Dollar


  • Gesamte Fertigung von 1948 bis 1953, Seriennummern = 7 bis 146606
  • Modell-WD mit Tandem-Vorderachsbereifung = 112.358 Exemplare
  • Modell-WD mit breiter-verstellbaren Vorderachse = 29.846 Exemplare
  • Modell-WD mit Einzel-Vorderrad = 1.074 Exemplare



Ab Seriennummer 136318 wurde die FAIRBANKS-MORSE-Magnetzündung durch ein DELCO-REMY-Batteriezündsystem ersetzt

Literatur & Weblinks[Bearbeiten]

  • Jukuri.luke. fi (Koetusselostus 129)
  • TractorData.com (Allis Chalmers)
  • Konedata.net
  • Nebraska-Tractor-Test (Test-Nr. 399/48)
  • Allis-Chalmers Data-Book (Terry Dean) Seite 67-68
  • Nebraska-Tractor-Test (Test-Nr. 440/50)
  • Allis Chalmers Illustrated Buyer´s Guide (Terry Dean) Seite 62-63


Traktorenlexikon Hersteller-/Markenübersicht Kapitel „Allis-Chalmers“