Traktorenlexikon: Alpenland

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht

Die Bayerische Landmaschinen- und Kraftfahrzeug GmbH baute von 1948 bis Mitte/Ende der 1950er Jahre die Alpenland-Schlepper.

Geschichte[Bearbeiten]

Gegründet wurde das Unternehmen 1948 im oberbayerischen Wolfratshausen, um Schlepper speziell für die Berglandwirtschaft im Alpenraum zu konstruieren und zu bauen. So hatten die Alpenland-Schlepper eine Vierradlenkung und die größeren Typen auch einen Allradantrieb.

1954 wurde der Schlepperbau eingestellt und 1959 wurde das Unternehmen aufgelöst.

Typen[Bearbeiten]

Alpenland GS 15 (Baujahr 1951)

Es wurden Schlepper mit folgenden Typenbezeichnungen vertrieben:

  • GS 15 (1948–1951, 15 PS)
  • K 15 (anlegen) (1951–1959?, 15 PS)
  • K 25 (1950–1959?, 25 PS)
  • K 40 (anlegen) (1954–1959?, 40 PS)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Alpenland-Traktoren – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht