Traktorenlexikon: Case-IH MX270

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Case-IH“
CASE-IH MX 270 MAGNUM
Case IH Magnum MX 270 beim Maishäckseln
Basisdaten
Hersteller/Marke: CASE-IH
Modellreihe: MAGNUM MX-Baureihe
Modell: MX 270 MAGNUM
Bauweise: Rahmenbauweise
Produktionszeitraum: 1999–2002
Maße
Eigengewicht: 10.350 kg
Länge: 6.040 mm
Breite: 3.048 mm
Höhe: 3.195 mm
Radstand: 3.006 mm
Bodenfreiheit: 378 mm
Spurweite: vorne: 1.524-2.235 mm
hinten: 1.626-3.355 mm
Wenderadius ohne Lenkbremse: 4950 mm
Standardbereifung: vorne: 600/65 R 28 AS
hinten: 710/70 R 38 AS
Motor
Nennleistung: 205,2 kW, 279 PS
Nenndrehzahl: 2.000/min
Zylinderanzahl: 6
Hubraum: 8.268 cm³
Drehmomentanstieg: 48,8 %
Kraftstoff: Diesel
Kühlsystem: Wasserkühlung
Antrieb
Antriebstyp: Allradantrieb
Getriebe: 18 V/4 R und 24 V/6 R
Höchstgeschwindigkeit: 40 km/h

Mit der Serie MX Magnum legte Case IH den auch optisch in die Jahre gekommenen Magnum neu auf. Der MX270 ist das größte Modell der Serie und löst den 7250 PRO/8950 ab. Nachfolger wird 2002 der MX285.


Motor[Bearbeiten]

  • CUMMINS, Typ: CDC 6TAA-8304, stehender wassergekühlter Viertakt-Sechszylinder-Dieselmotor mit Direkteinspritzung, Druckumlaufschmierung mittels Zahnradpumpe, FEDERAL-MOGUL-Kraftstoffpumpe, Vierventiltechnik, auswechselbare nasse Zylinderlaufbuchsen, CUMMINS-Einspritzpumpe, Leichtmetallkolben, FLEETGUARD-Doppel-Kraftstofffilter, BOSCH-Mehrlochdüsen, siebenfach-gelagerte Kurbelwelle, NELSON-Trockenluftfilter mit Zyklon-Vorabscheider, elektronischer CUMMINS-Drehzahlregler, NELSON-Schalldämpfer, HOLSET-Wastegate-Turbolader incl. Ladeluftkühlung, Thermostat gesteuerte Umlaufkühlung, Lamellenkühler und ECS-EATON-Visco-Lüfter


  • Nennleistung = 246 PS bei 2.000 U/min.
  • Höchstleistung = 271 PS bei 1.700 U/min.


  • Bohrung = 114 mm, Hub = 135 mm
  • Verdichtungsverhältnis = 17:1
  • Arbeitsdruck = 14,87 daN/cm²
  • Drehmoment bei Höchstleistung = 845 Nm
  • Drehmomentanstieg bei Höchstleistung = 48,8 %
  • Max. Drehmoment = 1.258 Nm bei 1.301 U/min.
  • Drehmomentanstieg = 40 % bei 1.600 U/min.
  • Geregelter Drehzahlbereich = 900 bis 2.240 U/min.
  • Drehmomentanstieg = 43 % bei 30 % Drehzahlabfall
  • Einspritzmenge = 41,0 kg/h und Nenndrehzahl
  • Einspritzdruck = 300 bar
  • Max. Ladedruck = 1,73 bar
  • Leistungsgewicht = 50 kg/kW


  • Cummins-Einspritzpumpe, Typ: CAPS
  • Bosch-Einspritzdüse, Typ: 3943.730
  • Holset-Turbolader, Typ: HX-40 W
  • Nelson-Trockenluftfilter, Typ: 294.291 A und 293.031 A
  • Nelson-Schalldämpfer, Typ: 270.80 A
  • Fleetguard-Kraftstofffilter, Typ: FF 1000
  • Kühlerventilator mit acht Blättern und 700 mm Durchmesser


Kupplung[Bearbeiten]

  • Im Getriebe integrierte, nasse CASE-IH-Lamellenkupplung, als Fahrkupplung ausgebildet

Neun Lamellen mit 228 mm Durchmesser


  • Elektrohydraulisch-betätigte, unabhängige-nasse Mehrscheibenkupplung, als Zapfwellenkupplung ausgebildet


Getriebe[Bearbeiten]

  • Im Ölbad laufendes CASE-IH FULL-POWERSHIFT-Triebwerk, in der 40 km/h.- Ausführung, mit Einhebelbedienung und einem Taster
  • Unter Last schaltbares Triebwerk mit 18/4-Gruppen
  • Unter Last schaltbares Wendegetriebe


18 Vorwärts- und 4 Rückwärtsgänge


"Optional:"

  • Zusätzliches unter Last schaltbares Gruppengetriebe mit 6/2 Gruppen als Kriechgruppe ausgebildet


6 Vorwärts- und 2 Rückwärtsgänge



Gang Gesamtübersetzung
1.Gang 221,45:1
2.Gang 193,06:1
3.Gang 167,42:1
4.Gang 145,96:1
5.Gang 127,24:1
6.Gang 110,93:1
7.Gang 95,10:1
8.Gang 82,91:1
9.Gang 71,90:1
10.Gang 62,68:1
11.Gang 54,64:1
12.Gang 47,64:1
13.Gang 38,23:1
14.Gang 33,33:1
15.Gang 28,90:1
16.Gang 25,20:1
17.Gang 21,97:1
18.Gang 19,15:1
RÜCKWÄRTSGÄNGE
1.Gang 153,85:1
2.Gang 134,12:1
3.Gang 66,07:1
4.Gang 57,60:1



Gang Gesamtübersetzung-Kriechgänge
1.Gang 760,88:1
2.Gang 575,24:1
3.Gang 437,20:1
4.Gang 326,74:1
5.Gang 247,02:1
6.Gang 187,74:1
RÜCKWÄRTSGÄNGE
1.Gang 528,60:1
2.Gang 227,00:1



Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

"Geschwindigkeiten mit Bereifung 710/70 R 38 AS"


bei Motordrehzahl (U/min) 2.000
1.Gang 3,08 km/h
2.Gang 3,53 km/h
3.Gang 4,07 km/h
4.Gang 4,67 km/h
5.Gang 5,36 km/h
6.Gang 6,15 km/h
7.Gang 7,17 km/h
8.Gang 8,23 km/h
9.Gang 9,49 km/h
10.Gang 10,88 km/h
11.Gang 12,49 km/h
12.Gang 14,32 km/h
13.Gang 17,85 km/h
14.Gang 20,47 km/h
15.Gang 23,61 km/h
16.Gang 27,07 km/h
17.Gang 31,05 km/h
18.Gang 35,63 km/h
RÜCKWÄRTSGÄNGE
1.Gang 4,43 km/h
2.Gang 5,09 km/h
3.Gang 10,33 km/h
4.Gang 11,84 km/h


"Geschwindigkeiten der Kriechgänge, mit Bereifung 710/70 R 38 AS"


bei Motordrehzahl (U/min) 2.000
1.Gang 0,90 km/h
2.Gang 1,19 km/h
3.Gang 1,56 km/h
4.Gang 2,09 km/h
5.Gang 2,76 km/h
6.Gang 3,63 km/h
RÜCKWÄRTSGÄNGE
1.Gang 1,29 km/h
2.Gang 3,01 km/h


Zapfwelle[Bearbeiten]

  • Elektrohydraulisch-betätigte, unabhängige und unter Last schaltbare Motorzapfwelle, mit Anlaufsteuerung
  • Stummel = 1 3/4"- 20 teilig
  • Einfach schaltbar, 1.000 U/min.


Übersetzungsverhältnis der 1.000 er- Zapfwelle = 1,974:1

  • 1.000 U/min. bei 1.974 U/min.- Motordrehzahl

Übertragbare Leistung = 181,3 kW

Oder 1.013 U/min. mit Nenndrehzahl

  • Übertragbare Leistung = 177,1 kW


Bremsen[Bearbeiten]

  • Pedal-betätigte, hydraulisch-nasse CASE-IH-Vollscheibenbremse, auf die Differentialseitenwellen wirkend
  • Automatische Allradzuschaltung beim Bremsvorgang

Max. mittlere Verzögerung = 5,2 m/s² bei 70 daN-Pedaldruck

  • Elektrohydraulisch-betätigte Feststellbremse, mit nassen Bremsscheiben, auf das Getriebe wirkend


  • Optional Ein- oder Zweikreisanhängerbremse


Achsen[Bearbeiten]

  • Elektrohydraulisch-betätigte, pendelnd-gelagerte DANA-Lenktriebachse, Typ: 070 BP 231 mit zentraler Gelenkwelle und Lamellen-Selbstsperrdifferential
  • Nachlaufwinkel = 6° / Einschlagwinkel = 55°

Verstellbare Spurweite = 1.524 mm bis 2.235 mm


  • Hinterachse mit Kegelradgetriebe und Planeten-Endantrieb
  • Elektrohydraulisch-betätigte Klauendifferentialsperre

Verstellbare Spurweite = 1.626 mm bis 3.355 mm


  • Vordere Achslast = 4.340 kg

Zul. vordere Achslast = 6.030 kg

  • Hintere Achslast = 6.010 kg

Zul. hintere Achslast = 10.000 kg


Lenkung[Bearbeiten]

  • Hydrostatische EATON-Lenkung, Typ: 266.4070.002

Zwei doppelt-wirkende Lenkzylinder mit 169 bar Arbeitsdruck


Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

  • Hydraulischer CASE-IH-Kraftheber mit elektronischer Unterlenkerregelung (EHR)
  • Zwei doppelt-wirkende externe Hubzylinder, einer mit 95 mm Kolbendurchmesser und einer mit 105 mm Kolbendurchmesser
  • Optional zwei externe Hubzylindern mit 105 mm Kolbendurchmesser
  • Sicherheitsventil des Hauptzylinders auf 235 bar eingestellt
  • Dreipunktaufhängung der Kategorie III mit Schnellkuppler


"Funktionen:"

  • Heben, Senken, Senkdrossel und Schwimmstellung
  • Lage-, Zugkraft- und Mischregelung


Druck- und stromgeregeltes System mit Axialkolbenpumpe


  • Max. Förderleistung = 168,3 l/min. bei 200 bar und 156,7 l/min. bei 165 bar


Leistung der Hydraulik = 43,1 kW


  • Max. durchgehende Hubkraft 727 mm hinter den Koppelpunkten = 8.445 kg

Optional mit Kolbendurchmesser 105/105 = Max. durchgehende Hubkraft 734 mm hinter den Koppelpunkten = 9.320 kg


Max. durchgehende Hubkraft an den Koppelpunkten = 9.381 kg

  • Optional mit Kolbendurchmesser 105/105 = Max. durchgehende Hubkraft an den Koppelpunkten = 10.248 kg


Steuergeräte[Bearbeiten]

  • Drei doppelt-wirkende Steuergeräte mit vier Schalterstellungen


Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

  • 12 Volt-Einrichtung nach StVZO


  • Zwei Batterien
  • NIPPONDENSO-Anlasser, Typ: R 4.0 (12 V-4,0 kW)
  • BOSCH-Lichtmaschine, Typ: N1 (14,2 V-110 A) Auf Wunsch = 135 A


Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

  • Länge über alles = 6.040 mm
  • Breite je nach Spurweite = 3.048 bis 3.845 mm
  • Höhe über Kabine = 3.195 mm
  • Höhe über Auspuff = 3.220 mm


  • Radstand = 3.006 mm
  • Bodenfreiheit unter der Vorderachse = 378 mm


  • Betriebsgewicht = 10.350 kg

Zul. Gesamtgewicht = 14.000 kg


Bereifung[Bearbeiten]

"Standardbereifung:"

  • Vorne = 600/65 R 28 AS
  • Hinten = 710/70 R 38 AS


"Optional:"

  • Vorne = 540/65 R 34 AS
  • Hinten = 710/70 R 42 und 650/85 R 38 AS


Füllmengen[Bearbeiten]

  • Tankinhalt = 606,0 l
  • Motoröl mit Filter = 21,0 l
  • Kühlsystem = 23,7 l
  • Getriebe, Hydraulik und Hinterachse = 172,0 l
  • Allrad-Vorderachse = 14,2 l
  • Endantrieb = 1,7 l


Verbrauch[Bearbeiten]

  • Kraftstoffverbrauch = 52,1 l/h oder 240 g/kWh bei 246,0 PS und Nenndrehzahl


Kabine[Bearbeiten]

  • Staub- und schallisolierte (72,5 dB) CASE-IH-Sicherheitskabine, Typ: MU-7 mit einer Glastüre, SEARS/NEXGEN-Komfortsitz, Typ: AIR-2000, digitalen Anzeigen, ausstellbarer Heckscheibe, Warmwasserheizung mit dreistufen Gebläse, Klimaanlage, Beifahrersitz, verstellbares Lenkrad, Teleskop-Außenspiegel und zwei Arbeitsscheinwerfern vorne und hinten.


Sonderausrüstung[Bearbeiten]

  • Kriechgruppe
  • Zugpendel
  • Anhängerbremse
  • Frontgewichte
  • Rundumleuchte
  • Zusatz-Arbeitsscheinwerfer

Literatur & Weblinks[Bearbeiten]

  • TractorData. com (CASE-IH)
  • dlg.-testberichte. de (OECD-Nr. 2/1836/99)
  • konedata-traktorit. net (CASE-IH)
  • Nebraska-Tractor-Test (Test-Nr. 1761/99)
  • profi-top agrar-Schlepperkatalog


Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Case-IH“