Traktorenlexikon: Deutz-Fahr Agro XXL

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Deutz-Fahr“
Same - Deutz - Fahr - DTU Agro XXL 1630
Deutz-Fahr Agro XXL (Agritechnica 2009)
Deutz-Fahr Agro XXL (Agritechnica 2009)
Basisdaten
Hersteller/Marke: Same - Deutz - Fahr - DTU
Modellreihe:
Modell: Agro XXL 1630
Bauweise: vierachsiger Knicklenker
Produktionszeitraum: seit 2009
Stückzahl: (Prototyp)
Maße
Eigengewicht: 19.500 kg
Länge: 8910 mm
Breite: 2850 mm
Höhe: 3510 mm
Radstand: vorn/hinten 1636 mm
Spurweite:
Wenderadius mit Lenkbremse: 5500 innen / 8750 außen mm
Standardbereifung: vorne: 600/70 R 30
hinten: 600/70 R 30
Motor
Nennleistung: 440 kW, 600 PS
Nenndrehzahl:
Zylinderanzahl: 8
Hubraum: 15.900 cm³
Kraftstoff: Diesel
Kühlsystem: Wasserkühlung
Antrieb
Antriebstyp: Allrad
Getriebe: 18/6-Lastschaltgetriebe (PowerShift)
Höchstgeschwindigkeit: 40 km/h

Der Deutz-Fahr Agro XXL ist ein Prototyp eines 600-PS-Großschleppers mit Trac-artiger Aufbau-Ladeplattform, der erstmals auf der Agritechnica 2009 in Hannover der Öffentlichkeit präsentiert wurde. Der Knicklenker basiert auf einer Studie der Deutschen Traktoren Union, die bereits 2007 auf der Agritechnica gezeigt wurde. Das Agro-XXL-Konzept orientiert sich an Großflächen bewirtschaftenden Betrieben, die u.a. bei der Bodenbearbeitung hohe Arbeitsbreiten von über 18 m erreichen und dabei möglichst bodenschonend vorgehen wollen.

Bei der Vorstellung 2009 verwendete Deutz-Fahr uneinheitliche Bezeichnungen. Das auf der Agritechnica präsentierte Gefährt trug den Schriftzug Agron XXL 1630 und in Begleitpublikationen wurde es als Agro XXL 1630 oder (seltener) als Agro XXL 1660 bezeichnet. Die einfache Benennung Agro XXL oder AgroXXL hat sich seither durchgesetzt.

Motor[Bearbeiten]

Der wassergekühlte Deutz V8-Turbodiesel mit Vierventiltechnik, Pumpe - Leitung - Düse - Prinzip und Ladeluftkühlung vom Typ TCD 2015 ( Euro 3a ) V08 leistet 440 kW (600 PS). Das maximale Drehmoment beträgt 2800 Nm und wird laut Herstellerangaben im Drehzahlbereich von 1300/min bis 1500/min erreicht.

  • Bohrung = 132 mm / Hub = 145 mm
  • Verdichtungsverhältnis = 17,5 : 1

Kupplung[Bearbeiten]

Getriebe[Bearbeiten]

  • Full - Power - Lastschaltgetriebe mit Kick - Shift - Funktion
  • Hauptarbeitsbereich ( 5 - 13 km/h. ) mit zehn Gängen
  • lastschaltbares 18/6-Getriebe mit automatischem PowerShift
  • Der Antrieb der Achsenpaare erfolgt über Gelenkwellen. Der Hinterachspaarantrieb ist elektronisch zuschaltbar.

Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

  • vorwärts bis 40 km/h
  • rückwärts bis 12,7 km/h

Bremsen[Bearbeiten]

  • Ölgekühlte - hydraulische Mehrscheiben - Servobremse in beiden Achspaaren
  • Elektrische Parkbremse

Achsen[Bearbeiten]

  • vier angetriebene Achsen auf zwei doppelachsigen Bogie-Fahrgestellen (4 Bogie-Aggregate mit je 22 t Traglast)
  • Planetenpendelachsen

Lenkung[Bearbeiten]

  • hydraulische Knicklenkung
  • Lenkwinkel: 40 Grad
  • Optional: satellitengestütztes Spurführungssystem Agrosky von Deutz-Fahr

Hydrauliksystem[Bearbeiten]

Das druck- und mengengesteuerte Load-Sensing mit Axialkolbenpumpe liefert 170 l/min bei einem Betriebsdruck von 200 bar.

Steuergeräte[Bearbeiten]

Die Serienausstattung verfügt über vier Steuergeräte. Sechs weitere Steuergeräte sind auf Wunsch möglich.

Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

  • Das zulässige Gesamtgewicht des Agro XXL beträgt 32 Tonnen. Bei einem Leergewicht von 19,5 t bleibt also eine Nutzlast von 12,5 t.
  • Bei einem Knickwinkel von 40° wird ein Wenderadius von 5500 mm (innen) und 8750 mm (außen) erreicht.

Bereifung[Bearbeiten]

Serienmäßig sind die acht gleich großen Räder mit Reifen der Größe 600/70R30 ausgestattet. Bereifungen der Größe 750/75R26 sind ebenso möglich.

Füllmengen[Bearbeiten]

  • Kraftstofftank: 840 l, mit Zusatztank 1200 l

Verbrauch[Bearbeiten]

  • spez. 207 g/kWh

Kabine[Bearbeiten]

  • Vollverglaste Komfortkabine / Schall - und staubisoliert / Luftfedersitz / Beifahrersitz / Heiz - und Lüftungsanlage / Klimaanlage / Kühlbox / PowerCom - Bedienhebel / iMonitor / verstellbares Lenkrad

Sonderausrüstung[Bearbeiten]

Sonstiges[Bearbeiten]

Der Agro XXL besitzt keine Heckhydraulik und keine Zapfwelle. Arbeitsgeräte werden in einem Zugpendel angehängt. Daneben können entweder ein automatisches Zugmaul oder eine Kugelkopfkupplung für Standardgeräte genutzt werden. Auf dem Hinterwagen können zudem über eine Kugelkopfkupplung K 110 Anhänger aufgesattelt werden.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Deutz-Fahr“