Traktorenlexikon: Deutz-Fahr Agrolux 65

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Deutz-Fahr“
Same - Deutz - Fahr Agrolux 65
Bild noch nicht vorhanden
Basisdaten
Hersteller/Marke: Same - Deutz - Fahr
Modellreihe: Agrolux - Reihe
Modell: Agrolux 65
Produktionszeitraum: seit 2008
Maße
Eigengewicht: 2380 kg
Länge: 3315 mm
Breite: 1969 ( A: 2269 ) mm
Höhe: 2290 mm
Radstand: 2037 ( A: 1975 ) mm
Bodenfreiheit: 400 mm
Spurweite: vorne: 1730 mm
hinten: 1830 mm
Wenderadius ohne Lenkbremse: 3400 ( A: 3600 ) mm
Standardbereifung: vorne: 7.50 R 16 ( A: 11.2 R 20 )
hinten: 14.9 R 28
Motor
Nennleistung: 46,2 kW, 62 PS
Nenndrehzahl: 2350 U/min
Zylinderanzahl: 3
Hubraum: 3000 cm³
Kraftstoff: Diesel
Kühlsystem: Wasserkühlung
Antrieb
Antriebstyp: Heckantrieb / Allrad
Getriebe: 8V / 2R
Höchstgeschwindigkeit: 34 km/h

Das Modell Agrolux 65 ist bis auf das Getriebe, baugleich mit dem Agrolux 310. Allerdings wird der Agrolux 65 in Indien gefertigt (zusammen mit dem u.a. Same Tiger³), während der Agrolux 310 (baugleich mit dem Same Argon³) in Italien gefertigt werden. Bei Argon³/Agrolux 310 sind zusätzliche Optionen möglich, die beim Tiger³/Agrolux 65 nicht möglich sind.

Motor[Bearbeiten]

  • Same, Typ: 1000.3 WT, wassergekühlter Viertakt - Dreizylinder

- Dieselmotor ( Tier III ) mit Direkteinspritzung, Einzeleinspritzpumpen, fünfloch - Einspritzdüsen, mechanische Motorrregelung, Trockenluftfilter und Turbolader.

  • Bohrung = 105 mm / Hub = 115,5 mm
  • Verdichtungsverhältnis = 16 : 1
  • max. Drehmoment = 240 Nm bei 1600 U/min.

Kupplung[Bearbeiten]

  • Einscheiben - Trockenkupplung

Getriebe[Bearbeiten]

  • SDF - SynchroSplit - Wendegetriebe mit zwei Gruppen
  • 8 Vorwärts - und 2 Rückwärtsgänge
  • Oder 12 Vorwärts - und 3 Rückwärtsgänge in den Bereichen: L - M - H .

Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

  • Arbeitsgeschwindigkeiten von 2,8 - 31 km/h.

Zapfwelle[Bearbeiten]

  • Mechanisch - betätigte Heckzapfwelle, 1 3/8" - 6 Keil
  • Zweifach schaltbar, 540 / 540E ( Optional: Wegzapfwelle )
  • Optional: Mechanisch - betätigte Frontzapfwelle, 1 3/8" - 6 Keil / 1000 U/min.

Bremsen[Bearbeiten]

  • Selbstnachstellende Vierradbremse
  • Innenliegende Ölbad - Scheibenbremse an jedem Rad
  • Betätigung als Vierrad, - Seiten - und Einzelradbremse
  • Feststellbremse unabhängig von Betriebsbremse
  • Optional: hydraulische Anhängerbremse

Achsen[Bearbeiten]

  • Hinterradantrieb mit Teleskop - Pendelachse
  • Allrad mit pendelnd gelagerter Lenkachse und zentralem Antrieb
  • Mechanische Klauendifferentialsperre an beiden Achsen

Lenkung[Bearbeiten]

  • Hydrostatische Lenkung mit höhenverstellbarem Lenkrad
  • Lenkeinschlag = 50 Grad bei Allrad und 55 Grad bei Hinterradantrieb
  • Separater Kreislauf mit separater Pumpe = 17,5 l/min.

Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

  • Dreipunkt - Regelhydraulik, Kat. II mit ( MHR ) mechanischer Unterlenkerregelung ( Optional: Schnellkuppler )
  • Freigang, Lage, - Zugkraft - und Mischregelung
  • Konstantstromsystem = 33 l/min. bei 180 bar / Hubkraft = 3000 kg
  • Optional: Fronthubwerk, Kat. II ( Optional: Schnellkuppler )

Steuergeräte[Bearbeiten]

  • Zwei mechanisch - betätigte Zusatzsteuergeräte
  • Einfach - oder doppeltwirkend

Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

  • 12V - Anlage / Anlasser, 12V - 3 kW / Lichtmaschine, 12V - 65 A / Batterie, 12V - 100 Ah

Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

  • länge = 3315 mm / breite = 1969 mm bei Heckantrieb und 2269 mm bei Allrad / höhe = 2290 mm bis Schutzbügel

Bereifung[Bearbeiten]

  • Standardbereifung vorne = 7.50 R 16 ( Allrad = 11.2 R 20 ) / hinten = 14.9 R 28
  • Optional - Hinterradantrieb =
  • vorne = 6.00 R 16 / hinten = 13.6 R 28
  • vorne = 7.50 R 16 / hinten = 16.9 R 28
  • Optional - Allrad =
  • vorne = 9.50 R 20 / hinten = 13.6 R 28
  • vorne = 12.4 R 20 / hinten = 16.9 R 28

Füllmengen[Bearbeiten]

  • Tank = 70 liter
  • Hydraulik = 35 liter
  • Motoröl = 6,7 liter
  • Kühlsystem = 11 liter

Verbrauch[Bearbeiten]

Kabine[Bearbeiten]

  • SDF - Plattform mit klappbarem Schutzbügel
  • Optional: Schall - und staubisolierte Kabine / ergonomisch - angeordnete Bedienelemente / zentrales Display / Front - und Heckscheibe ausstellbar / Heiz - und Lüftungsgebläse
  • Optional: Klimaanlage / Grammer - Komfortsitz

Sonderausrüstung[Bearbeiten]

  • Kabine / Klimaanlage / Komfortsitz / Allrad / hydraulische Anhängerbremse / Frontzapfwelle / Fronthubwerk / Front - und Radgewichte / Wegzapfwelle / Schnellkuppler / Rundumleuchte

Literatur[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

  • www. sanoll. it / agrolux 65 - 75
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Deutz-Fahr“