Zum Inhalt springen

Traktorenlexikon: Eurosystems

Aus Wikibooks
Traktorenlexikon Hersteller-/Markenübersicht

Die eurosystems S.p.A. in Luzzara (Italien) ist seit 1973 ein Hersteller von Motorgeräten und Einachsschlepper. Von 1980 bis 1992 fertigte sie für die Gebrüder Holder GmbH Motorhacken, Motormäher und Einachsschlepper.

Geschichte[Bearbeiten]

1975[1] wurde die eurosystems S.p.A. in Luzzara (Italien) gegründet. In den Folgejahren kam es zu einer Zusammenarbeit mit der Gebrüder Holder GmbH. Anfangs fertigte eurosystems Italien Motorhacken für Holder, die von der Holder GmbH in Grunbach unter der Marke Holder in Deutschland vertrieben wurden. Im Laufe der Jahre kamen dann auch Motormäher und schließlich Einachsschlepper hinzu. Nach Neugliederung der Fa. Holder im Jahre 1986 mit der Schließung des Werk Grunbach, wurde die gesamte Motorgerätefertigung von eurosystem übernommen.
Als Holder 1992 auch aus dem Vertrieb von handgeführten Motorgeräten ausstieg, wurde eurosystems die Übernahme dieser Spart angeboten. So entstand die eurosystems Deutschland Handelsgesellschaft mbH mit Sitz in Metzingen, in einem Nebengebäude der Firma Holder. 1997 wurde dann der Firmensitz nach Rudersberg verlegt. Von hier aus werden die Neumaschinen in ganz Deutschland und in benachbarte EU Länder versendet.

Typen[Bearbeiten]

Gebrüder Holder GmbH (1981-1992)[Bearbeiten]

Motorhacken

Motormäher

Einachsschlepper

eurosystems Deutschland Handelsgesellschaft mbH (seit 1992)[Bearbeiten]

Liste ist noch unvollständig

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. eurosystems-motorgeraete.de: [ Über uns]
Traktorenlexikon Hersteller-/Markenübersicht