Traktorenlexikon: Fendt 207 Vario

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Fendt“
Logo Hersteller Foto
Logo fehlt
Basisdaten
Hersteller: Fendt
Modellreihe: 200 Vario
Modell: 207 Vario
Motor
Hubraum: 3.300 cm³
Anzahl Zylinder: 3
Leistung: 44 kW / 60 PS
Drehmomentanstieg: 34 %
Maße und Abmessungen
Länge: 4068 mm
Breite: 1970 mm
Höhe: 2480 mm
Radstand: 2294 mm
Spurweite: 1500 mm (vorne) 1510 mm (hinten)
Wenderadius (mit/ohne Lenkbremse): 3980 mm
Eigengewicht: 3750 kg
Bauzeit und Stückzahl
Bauzeit: seit 2009
Gesamtstückzahl: XXX Stück
Sonstiges
Höchstgeschwindigkeit: 40 km/h
Standardbereifung (vorn / hinten): vorne: 320/70R24 hinten: 420/85R30

2009 führte Fendt das Vario-Getriebe bei den 200er Modellen ein. Damit hielt der Schaltkomfort der großen Modelle, auch bei den "kleinen Modellen" Einzug. Erstmals wurde statt eines Deutz-Motors, ein Sisu-Power-Motor verbaut.

Bauart[Bearbeiten]

  • Blockbauweise

Motor[Bearbeiten]

  • Sisu-Power, Typ: 33 CTA, wassergekühlter Viertakt-Dreizylinder-Reihen-Dieselmotor mit Common-Rail-Einspritzung, SisuTronic-EEM 3, Druckumlaufschmierung, hängende Ventile, Trockenluftfilter mit Zyklon-Vorabscheider, Kompaktkühlung, automatischer Grenzlastregler, Abgas-Turbolader, Ladeluftkühlung und AGRex-Abgasrückführung.
  • Nennleistung = 60 PS (44 kW) bei 2100 U/min.
  • Max. Leistung = 70 PS (51 kW)
  • Bohrung = 108 mm, Hub = 120 mm
  • Max. Drehmoment = 295 Nm bei 1600 U/min.

Kupplung[Bearbeiten]

  • Turbokupplung-Funktion

Getriebe[Bearbeiten]

  • Stufenloses Fendt-Vario-Getriebe, Typ: ML 75 mit Joystickbedienung
  • Hydrostatisch-mechanisch, leistungsverzweigter Fahrantrieb
  • Zwei vorwählbare Bereiche für Vorwärts-und Rückwärtsfahrt
  • Tempomat hält vorgewählte Geschwindigkeit, unabhängig von der Motordrehzahl konstant
  • Zwei Geschwindigkeiten speicherbar


  • Optional, Vario-TMS mit integriertem Grenzlastregler und Stop-and-go-Funktion
  • Damit wird Motor und Getriebe immer im optimalen Wirkungsbereich betrieben

Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

  • Vorwärts = 0,02-40 km/h.
  • Rückwärts = 0,02-25 km/h.

Antrieb[Bearbeiten]

  • Allradantrieb

Zapfwelle[Bearbeiten]

  • Elektrohydraulisch betätigte, lastschaltbare Motorzapfwelle mit Zapfwellen-Komfortschaltung
  • Zapfwellen-Automatik und externe Bedienung
  • Dreifach schaltbar, 540/540E/1000 U/min. ( Optional = 540/540E/Wegzapfwelle )
  • 540/1000 U/min. mit 1900 U/min.- Motordrehzahl
  • 540 E mit 1560 U/min.- Motordrehzahl


  • Optional, Frontzapfwelle mit Direktantrieb
  • Wahlweise 540 oder 1000 U/min.

Bremsen[Bearbeiten]

Vierradbremse

  • Nasse Ringkolbenbremse auf die Hinterräder wirkend
  • Automatische Allradzuschaltung, auf die Vorderräder wirkend
  • Optional mit Druckluft-Bremsanlage

Achsen[Bearbeiten]

  • Elektrohydraulisch betätigte, lastschaltbare Pendelplaneten-Lenktriebachse mit Wankstabilisierung
  • Optional als hydropneumatisch gefederte Vorderachse mit Niveauregulierung und +/- 40 mm Federweg
  • Nachlaufwinkel = 3 Grad / Lenkeinschlag = 52 Grad
  • Lastschaltbare 100 %-Lamellen-Selbstsperrdifferentialsperre


  • Hinterachse als Planetenachse ausgebildet
  • Lastschaltbare 100 %-Lamellen-Differentialsperre


  • Allrad und Differentialsperren-Automatik
  • Vier Stufen stehen zur Wahl: permanent Allrad; Allrad-Automatik; permanent Differentialsperren; Differentialsperren-Automatik und 100% Differentialsperren
  • Je nach gewählter Stufe werden Allradantrieb und Differentialsperren, abhängig von Lenkwinkel oder Geschwindigkeit, automatisch zu-bzw. abgeschaltet

Lenkung[Bearbeiten]

  • Hydrostatische Lenkung

Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

  • Fendt-Regelhydraulik mit elektronischer Hubwerksregelung (EHR)-D mit Schwingungstilgung
  • Dreipunktaufhängung der Kategorie II mit Schnellkuppler
  • Wahlweise mit EHL-Lageregelung
  • Externe Bedienung
  • Lage-, Zugkraft-und stufenlose Mischregelung
  • Ventile mit Druck-und Mengensteuerung, 1. Ventil mit 5-65 l/min. ( Optional 3. Ventil mit 5-65 l/min. )
  • Einfach Hydraulikpumpe mit max. 48 l/min. bei 200 bar
  • Optional, Tandem-Förderpumpe mit max. 76 l/min. ( 35+41 ) bei 200 bar
  • Optional, Load Sensing mit Axialkolben-Verstellpumpe = max. 106 l/min. ( 35+71 )
  • Max. Hubkraft = 4204 daN


  • Optional, Frontkraftheber mit umklappbaren Unterlenkern
  • Max. Hubkraft = 2490 daN

Steuergeräte[Bearbeiten]

  • Elektrohydraulisch betätigte Steuergeräte, proportional bedienbar
  • Serienmäßig mit zwei doppeltwirkenden Steuergeräten
  • Optional mit bis zu sechs doppeltwirkenden Zusatz-Steuergeräten
  • Bis zu vier über Multifunktions-Joystick betätigt

Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

  • 12 Volt Einrichtung
  • Batterie 12 V-90 Ah
  • Lichtmaschine 14 V-120 A

Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

  • Länge = 4068
  • Breite = 1970
  • Höhe = 2480
  • Spurweite vorne = 1500 mm, hinten = 1510 mm
  • Radstand = 2294 mm
  • Bodenfreiheit = ca. 475

Eigengewicht[Bearbeiten]

  • Leergewicht = 3750 kg
  • Zul. Gesamtgewicht = 7000 kg

Bereifung[Bearbeiten]

  • Serienbereifung vorne = 320/70 R 24, hinten = 420/85 R 30
  • Optional vorne = 440/65 R 24, hinten = 480/70 R 30, 480/70 R 34 und 540/65 R 34


  • Optional mit Pflegebereifung
  • Vorne = 270/80 R 32 und 425/75 R 20
  • Hinten = 270/95 R 44 und 600/65 R 30


Füllmengen[Bearbeiten]

  • Tankinhalt = 125 l

Verbrauch[Bearbeiten]

  • Optimaler Kraftstoffverbrauch = 212 g/kWh bei Nenndrehzahl

Kabine[Bearbeiten]

  • Mechanisch gefederte Komfortkabine mit gefedertem Fahrersitz, Beifahrersitz, ausstellbare Front-und Heckscheibe, Dachfenster mit Rollo, digitaler Vierfach-Anzeige, verstellbarem Lenkrad und dreistufen Heizung-und Belüftungsanlage


  • Optional mit Klimaanlage, Klimaautomatik, Schadstofffilter, pneumatisch-gefederte Kabine und Arbeitsscheinwerfer

Sonstiges[Bearbeiten]

Sonderausrüstung[Bearbeiten]

  • Frontzapfwelle; Frontlader; Zusatzgewichte; Zugpendel; Piton-Fix; Kugelkopfkupplung; Klimaanlage; Klimaautomatik; Arbeitsscheinwerfer; Schadstofffilter; EHL-Kraftheber; Vario-TMS; gefederte Vorderachse; Geschwindigkeitsteckdose; Fronthydraulik

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

http://www.fendt.com/de/fendt-200-vario-4668.asp

Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Fendt“