Traktorenlexikon: Fendt 211 Vario

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Fendt“
Fendt 211 Vario
Fendt 211 Vario
Basisdaten
Hersteller/Marke: Fendt
Modellreihe: 200 Vario
Modell: 211 Vario
Bauweise: Blockbauweise
Produktionszeitraum: seit 2009
Maße
Eigengewicht: 3.930 kg
Länge: 4.068 mm
Breite: 2.186 mm
Höhe: 2.530 mm
Radstand: 2.294 mm
Bodenfreiheit: 475 mm
Spurweite: vorne: 1.710 mm
hinten: 1.660 mm
Wenderadius ohne Lenkbremse: 3.980 mm
Standardbereifung: vorne: 440/65R24
hinten: 540/65R34
Motor
Nennleistung: 74 kW, 100 PS
Nenndrehzahl: 2100/min
Zylinderanzahl: 3
Hubraum: 3.300 cm³
Drehmomentanstieg: 46,6 %
Kraftstoff: Diesel/RME
Kühlsystem: Wasserkühlung
Antrieb
Antriebstyp: Allrad
Getriebe: stufenlos
Höchstgeschwindigkeit: 40 km/h


Das Traktorenmodell erfüllt aktuell nur die Abgasstufe IIIA und muss daher bald durch ein neues Modell ersetzt werden.

Bauart[Bearbeiten]

  • Blockbauweise

Motor[Bearbeiten]

  • Sisu-Power, Typ: 33.521 CTA, wassergekühlter Viertakt-Dreizylinder-Reihen-Dieselmotor mit Common-Rail-Einspritzung, SisuTronic-EEM 3, hängenden Ventilen, Druckumlaufschmierung, Luftfilter mit Zyklon-Vorabscheider, Grenzlastregler, Viscolüfter, Abgas-Turbolader, Ladeluftkühlung und AGRex-Abgasrückführung.
  • Nennleistung = 100 PS (74 kW) bei 2100 U/min.
  • Max. Leistung = 110 PS (81 kW)
  • Drehmomentanstieg = 46,6 %
  • Drehzahlabfall = 24 %
  • Anfahrmoment = 123 %
  • Max. Drehmoment = 458 Nm bei 1600 U/min.
  • Abregeldrehzahl = 2222 U/min.


Bohrung/Hub: 108/120mm

Zylinder: 3 Hubraum 3298cm³

Abgasstufe: Euro IIIA

Kupplung[Bearbeiten]

  • Keine Kupplung zwischen Motor und Getriebe vorhanden, dank des Fendt Vario Getriebes.

Lammellenkupplung als Zapfwellenkupplung

Getriebe[Bearbeiten]

  • Stufenloses Fendt-Vario-Getriebe, Typ: ML 75 mit Grenzlastregelung
  • Hydrostatisch-mechanisch, leistungsverzweigter Fahrantrieb
  • Getriebe mit einem Fahrbereich
  • Lastschaltbare Wendeschaltung
  • Integrierte Superkriechgang-Geschwindigkeit ab 10 m/h.
  • Tempomat mit zwei speicherbaren Geschwindigkeiten


Optional mit Vario-TMS in Verbindung mit Stop-and-go-Funktion

  • Intelligente Motor-Getriebe-Steuerung mit automatischer Motordrehzahlanpassung

Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

  • Vorwärts = 0,02-40 km/h.
  • Rückwärts = 0,02-25 km/h.

Antrieb[Bearbeiten]

  • Allradantrieb

Zapfwelle[Bearbeiten]

  • Lastschaltbare Motorzapfwelle mit elektrohydraulischer Vorwahl-Funktion
  • Stummel = 1 3/8"-6 oder 21 Keile
  • Externe Bedienung am Heckkotflügel
  • Zapfwellen-Komfortschaltung und Anlaufsteuerung
  • Automatikfunktion gesteuert über Aushubhöhe des Heckkrafthebers
  • Dreifach schaltbar, 540/540E/1000 U/min. ( Optional = 540/540E/Wegzapfwelle )
  • Zapfwellenleistung = 68,4 kW bei Nenndrehzahl


  • 540 U/min. mit 1906 U/min.- Motordrehzahl
  • 540 E mit 1560 U/min.- Motordrehzahl
  • 1000 U/min. mit 1889 U/min.- Motordrehzahl


  • Optional, Frontzapfwelle mit Direktantrieb
  • Wahlweise 540 oder 1000 U/min.
  • 1000 U/min. mit 2033 U/min.- Motordrehzahl

Bremsen[Bearbeiten]

  • Nasse Ringkolbenbremse, auf die Hinterräder wirkend
  • Automatische Allrad-Zuschaltung, auf die Vorderräder wirkend
  • Mechanische Feststellbremse
  • Max. mittlere Verzögerung = 5,3 m/s² bei 33 daN-Pedalkraft


  • Optional mit Druckluftbremsanlage

Achsen[Bearbeiten]

  • Elektrohydraulisch betätigte, lastschaltbare Lenktrieb-Pendelplanetenachse mit zentraler Gelenkwelle
  • Optional als hydropneumatisch-gefederte Vorderachse mit Niveauregulierung und Wankstabilisierung
  • Lamellen-Selbstsperrdifferential "Locomatik"
  • Lenkeinschlag = 52 Grad / Nachlaufwinkel = 3 Grad / Federweg = +/- 40 mm


  • Hinterachse als Planetenachse ausgebildet
  • Lastschaltbare 100 %-Lamellen-Differentialsperre

Allrad-Automatik

  • Bei der neuen 200er Serie ist die Allradautomatik nicht mehr,wie bei den Beiden vorgängerserien 240-280, 206-209, über den Lenkwinkel gesteuert.

Doch gibt es eine Automatikfunktion in Verbindung mit der Hubhöhe des Krafthebers. Das ist am Vorgewende, z.B. beim pflügen ein vorteil, da der Allradantrieb am Vorgewende nicht sinnvoll ist da keine nennenswerten Zugkräfte übertragen werden müssen (Anbaugerät ist ausgehoben). Zudem entstehen bei engen Radeinschlag verspannungen die die Wendigkeit, den Reifenverschleiß und die Bodenschonung negativ beeinflussen.

  • Zul. Achslast vorne = 3000 kg, hinten = 5000 kg

Lenkung[Bearbeiten]

  • Hydrostatische Lenkung

Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

  • Elektrohydraulischer Regelkraftheber (EHR) mit Unterlenkerregelung
  • Dreipunktaufhängung der Kategorie II mit Schnellkuppler
  • Optional als EHL-Kraftheber mit Lageregelung
  • Externe Bedienung am Heckkotflügel
  • Schwingungstilgung, Senkdrossel und Hubhöhenbegrenzung
  • Freigang-, Zugwiderstands-, Lage-und stufenlose Mischregelung
  • Proportionalventil mit Mengensteuerung, 1.Ventil = 5-65 l/min. ( Optional, 3.Ventil mit 5-65 l/min. )


  • Zahnradpumpe mit 40,5 l/min. bei 174,4 bar oder 37,6 l/min. bei 193,5 bar
  • Max. Förderleistung = 48 l/min. bei 200 bar


  • Optional, Tandem-Zahnradpumpe mit 77,8 l/min. bei 213 bar oder 66 l/min. bei 183 bar
  • Max. Förderleistung = 76 l/min. (35+41) bei 200 bar
  • Max. Hubkraft = 4204 daN / Hubweg = 699 mm


  • Optional mit Fronthydraulik
  • Dreipunktaufhängung der Kategorie II
  • Max. Hubkraft = 2490 daN / Hubweg = 632 mm

Steuergeräte[Bearbeiten]

  • Serienmäßig mit zwei doppeltwirkenden Steuergeräten
  • Optional bis zu vier doppeltwirkende Steuergeräte

Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

  • 12 Volt-Einrichtung
  • Anlasser 12 V-3 kW
  • Lichtmaschine 14 V-120 A
  • Batterie 12 V-90 Ah

Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

     Länge ..................  4.068 mm, mit Fronthydraulik = 4450 mm
     Breite: ................  2.186 mm
     Höhe: ..................  2.530 mm
     Spurweite: .............  1.710 mm (vorne) 1.660 (hinten)
     Radstand: ..............  2.294 mm
     Bodenfreiheit: ......... ca. 475 mm
     Kleinster Wenderadius:
            mit Lenkbremse ..  mm
            ohne Lenkbremse .  3.980 mm
            ohne Allrad .. 4150 mm
            mit Allrad .. 4700 mm

Eigengewicht[Bearbeiten]

  • Leergewicht = 3.930 kg

Gemessenes Gewicht von agroscope mit Fronthydraulik und Frontzapfwelle: 4300kg

Zulässige Gewichte(40 Km/h): Vorderachse: 3000kg Hinterachse: 5000kg Zulässiges Gesamtgewicht: 7000kg

Zulässige Nutzlasten mit Fronthydraulik und -zapfwelle: Vorderachse: 1210kg Hinterachse: 2490kg Nutzlast: 2700kg

Bereifung[Bearbeiten]

  • Serienbereifung vorne = 440/65R24, hinten = 540/65R34
  • Optional vorne = 380/70 R 24 und 320/70 R 24
  • Optional hinten = 420/85 R 30; 480/70 R 30 und 480/70 R 34


Optional mit Pflegebereifung

  • Vorne = 270/80 R 32 und 425/75 R 20
  • Hinten = 270/95 R 44 und 600/65 R 30

Füllmengen[Bearbeiten]

  • Tankinhalt = 125 l
  • Motoröl = 10 l
  • Getriebeöl = 30 l
  • Hydrauliköl = 39 l
  • Kühlsystem = 12,5 l

Verbrauch[Bearbeiten]

  • Spezifischer Kraftstoffverbrauch = 21,1 l/h ( 259 g/kWh ) mit Nenndrehzahl

Kabine[Bearbeiten]

  • Gummigelagerte, schall-und schwingungsisolierte Plattform-Kabine mit mechanisch-gefedertem Fahrersitz, Beifahersitz, ausstellbare Front-und Heckscheibe, Dachfenster mit Rollo, digitale Vielfach-Anzeige, höhen-und neigungsverstellbare Lenksäule und Stufenloser Heizungs-und Belüftungsanlage
  • Optional mit Schadstofffilter, Klimaanlage/automatik, Luftfedersitz, Arbeitsscheinwerfer und mechanisch gefederter Kabine

Sonstiges[Bearbeiten]

  • Netto-Listenpreis der Grundausstattung 2010 = 74.505 €

Sonderausrüstung[Bearbeiten]

  • Vario-TMS; Druckluftbremsanlage; Vorderachsfederung; Vorwärmpaket (Kühlwasser,Hydraulik/Getriebeöl); Frontzapfwelle; Frontlader; Fronthydraulik; Zusatzgewichte; Klimaanlage; Luftfedersitz; Arbeitsscheinwerfer; mechanische Kabinenfederung; Piton-Fix; Kugelkopfkupplung; Zugpendel;

Literatur[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  • ART-Testbericht-2013

Weblinks[Bearbeiten]

http://www.fendt.com/de/fendt-200-vario-4668.asp

Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Fendt“