Traktorenlexikon: Fendt Dieselross F15 G6

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Fendt“
Fendt F15 H6 - F15 G6
Fendt Dieselross F15 H6
Basisdaten
Hersteller/Marke: Fendt
Modellreihe: Dieselross
Modell: F15 H6 - F15 G6
Produktionszeitraum: 1950–1957
Stückzahl: 14260
Maße
Eigengewicht: 1.150 kg
Länge: 2.435 mm
Breite: 1.550 mm
Höhe: 1.520 mm
Radstand: 1.593 mm
Spurweite: 1.250-1.500 mm
Wenderadius ohne Lenkbremse: 2.500 mm
Standardbereifung: vorne: 5.00 R-16
hinten: 8.00 R-24
Motor
Nennleistung: 11 kW, 15 PS
Nenndrehzahl: 1.600/min
Zylinderanzahl: 1
Hubraum: 1.153 cm³
Antrieb
Antriebstyp:
Getriebe:
Höchstgeschwindigkeit: 19/24 km/h

Durch die 6 Vorwärtsgänge erhielt das Dieselross F15 H/G 6 seinen Namenszusatz. Im Jahre 1950 war es ein F15 der als Jubiläumsmodell als 10.000ster Fendt in Marktoberdorf vom Band lief. Fendt ging mit diesem Modell gezielt auf Kundenwünsche ein, wie das große Zusatzangebot zeigte: Elektrische Anlasseranlage; geschlossenes Fahrerhaus; el. Seilwinde; Kraftheber; Anbau Baumspritze. Als Hackfruchtausführung war der F15 H6 mit Hinterrädern der Größe 8.00/32 ausgestattet.

Bauart[Bearbeiten]

Motor[Bearbeiten]

  • Viertakt Wirbelkammermotor
    • Bauart: KDW 415 E
    • Zylinderzahl: 1
    • Bohrung: 100mm
    • Hub: 150mm
    • Hubraum: 1180cm³
    • Leistung: 15PS
    • Leerlaufdrehzahl: 550/min

Zulässige Kraftstoffsorten für die Motoren der Baureihe KDW 415: Für den Betrieb der Motoren sind alle Arten von Dieselmotorenöl wie Petroleum, Gasöl, Rohöl, Texasöl, gelbes und braunes Paraffinöl geeignet.

Die für den Motor brauchbaren Gasöle müssen den nachfolgenden Vorschriften entsprechen:

  • Spez. Gewicht: 0,83-0,88
  • Flammpunkt: nicht unter 55°C
  • Viskosität bei 20°C nicht über 3 ° Engler
  • Unterer Heizwert 10000 kcal.
  • Aschegehalt unter 0,03 Gewichts%
  • Schwefelgehalt unter 1 Gewichts%
  • Wassergehalt unter 0,5%
  • Koksrückstand unter 1%
  • Stockpunkt unter -10°C
  • Cetanzahl über 45

Kupplung[Bearbeiten]

  • Einscheiben-Trockenkupplung von Fichtel & Sachs, Typ: K 10 V

Getriebe[Bearbeiten]

  • Fendt-Gruppenschaltgetriebe (kombiniertes Zahnrad-und Klauengetriebe)
  • Erster Gang als Kriechgang ausgelegt
  • oder Doppel H-Schaltung mit 6 Vorwärts und 2 Rückwärtsgängen.
  • oder 5 Gangschaltung mit 4 Vorwärtsgängen und 1 Rückwärtsgang.
  • Blockgetriebe;Differenzialsperre

Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

19 oder 24km/h vorwärts (je nach Ausführung)

  • 1.Gang = 0,9-1,9 km/h; 2.Gang = 3,0 km/h; 3.Gang = 5,0 km/h; 4.Gang = 7,5 km/h; 5.Gang = 12,0 km/h; 6.Gang = 20,0 km/h.
  • 1.Rückwärtsgang = 2,0 km/h; 2.Rückwärtsgang = 9,0 km/h.

Antrieb[Bearbeiten]

Hinterräder

1. Gang: Kriechgang 2. Gang: Ackergang 3. Gang: Ackergang 4. Gang: Mähgang 5. Gang: Transportgang 6. Gang: Transportgang

Zapfwelle[Bearbeiten]

  • Getriebezapfwelle mit Normprofil (Leistung = 14,5 PS)
  • Drehzahl = 220-580/min.
  • Optional mit Riemenscheibe, 220 mm Durchmesser und 150 mm Breite (Modell G mit aufsteckbarer Riemenscheibe)
  • Drehzahl = 1450/min. bei 1600/min.- Motordrehzahl (Riemengeschwindigkeit = 17,0 m/sec.)

Bremsen[Bearbeiten]

  • Fußbetätigte Innenbacken-Servobremse auf beide Hinterräder wirkend
  • Feststellbare Handbremse als Außenbandbremse aufs Getriebe wirkend

Achsen[Bearbeiten]

  • Gefederte Fendt-Schwingachse als Vorderachse

Lenkung[Bearbeiten]

Schneckengetriebe, mechanisch

Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

  • Auf Wunsch mit Fendt-Blockhydraulik, Typ: 80.3
  • Betriebsdruck = 120 bar

Steuergeräte[Bearbeiten]

-

Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

Das "Dieselroß" ohne Anlasser besitzt eine 6 Volt-Lichtanlage. Bei eingebautem Anlasser (auf Wunsch) besitzt der Schlepper eine 12 Volt-Lichtanlage.

Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

  • Typ-G = Länge 2580 mm / Typ-H = 2650 mm
  • Typ-G = Breite: 1510 mm / Typ-H = 1510 mm
  • Typ-G = Höhe: 1630 mm / Typ-H = 1720 mm
  • Spurweite: 1250-1500 mm
  • Radstand: 1593 mm
  • Typ-G = Bodenfreiheit: 310 mm / Typ-H = 410 mm
  • Kleinster Wenderadius:
  • mit Lenkbremse ?? mm
  • ohne Lenkbremse 2500 mm

Eigengewicht[Bearbeiten]

  • Eigengewicht Typ-G = 1260 kg / zul. Gesamtgewicht = 2000 kg
  • Eigengewicht Typ-H = 1310 kg

Bereifung[Bearbeiten]

  • Standardbereifung Typ-G vorne = 5,00-16 ASF, hinten = 8-24 AS
  • Standardbereifung Typ-H vorne = 5,00-16 ASF, hinten = 8-32 AS (Optional = 10-28 AS)

Füllmengen[Bearbeiten]

Verbrauch[Bearbeiten]

  • 1,25 Liter pro Arbeitsstunde im Jahresdurchschnitt.

Kabine[Bearbeiten]

  • Fahrerplattform mit gefederter Sitzschale und linkem Kotflügelsitz
  • Optional mit Allwetterverdeck mit Scheibenwischer, Blinkeranlage, Rückspiegel, Seitenwänden, Sitzkissen, Kraftstoffanzeige, Handlampe und rechtem Kotflügelsitz

Sonstiges[Bearbeiten]

Sonderausrüstung[Bearbeiten]

  • Mähwerk
  • Riemenscheibe
  • Winkelantrieb
  • Seilwinde
  • Große Ackerschiene
  • Baumspritze
  • Feuerlöschpumpe
  • Kotflügelsitz
  • Allwetterverdeck (ohne/mit Scheibenwischer)
  • Vorschlaggetriebe
  • Anbaupflug, -grubber, -egge, -kultivator
  • Kraftheber
  • Handablage komplett für 4½' Messerbalken
  • Anlasser-Anlage mit 12-Voltbatterie
  • Klappgreifer
  • Reifenfüllpumpe
  • elektrische Handlampe

Literatur & Weblinks[Bearbeiten]

  • Fendt, Typen und Daten (G. Kremer), Seite 167
  • Fendt, Schlepper-Prospekte von 1930-1966 (G. Kremer), Seite 52
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Fendt“