Traktorenlexikon: Fendt Farmer 103

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Fendt“
Fendt Farmer 103
Bild noch nicht vorhanden
Basisdaten
Hersteller/Marke: Fendt
Modellreihe: Farmer 100
Modell: Farmer 103
Bauweise: Blockbauweise
Produktionszeitraum: 1972–1974
Stückzahl: 605
Maße
Eigengewicht: 2270 kg
Länge: 3626 mm
Breite: 1710 mm
Höhe: 2347 mm
Radstand: 2078 mm
Bodenfreiheit: 380 mm
Spurweite: 1360/1500 mm
Wenderadius mit Lenkbremse: 3650 mm
Wenderadius ohne Lenkbremse: 4000 mm
Standardbereifung: vorne: 6.00-16
hinten: 9-36
Motor
Nennleistung: 35 kW, 48 PS
Nenndrehzahl: 2400/min
Zylinderanzahl: 3
Hubraum: 2550 cm³
Drehmomentanstieg: 15 %
Kraftstoff: Diesel
Kühlsystem: Wasserkühlung
Antrieb
Antriebstyp: Hinterradantrieb
Getriebe: Syncrongetriebe 13 Vor 4 Rückwärts
Höchstgeschwindigkeit: 25 km/h

Der Farmer 103 wurde von Fendt ab 1972 gebaut. Im Gegensatz zum Farmer 102, wurde er von Beginn an als wassergekühlte Ausführung verkauft. Aber auch beim Farmer 103 erwies sich die abgespeckte Ausstattung als Fehlschlag. Aus diesem Grund wurde die Produktion nach 605 Exemplaren eingestellt.

Motor[Bearbeiten]

  • MWM, Typ: D 225-3, wassergekühlter Viertakt-Dreizylinder-Reihenmotor mit Direkteinspritzung, hängende Ventile, auswechselbare-nasse Zylinderbuchsen, vierfach-gelagerte Kurbelwelle, Bosch-Reiheneinspritzpumpe, Mehrloch-Einspritzdüsen, mechanischer Fliehkraft-Verstellregler, Ölbadluftfilter und Flachrippenkühler mit Zweikreisthermostat.
  • Technische Bezeichnung = T 138.310
  • Bohrung = 95 mm, Hub = 120 mm
  • Verdichtungsverhältnis = 17,5:1
  • Öldruck = 3,0 kp/cm² bei Nenndrehzahl
  • Kompressionsdruck = 26-27 kp/cm²
  • Geregelter Drehzahlbereich = 650-2520 U/min.

Kupplung[Bearbeiten]

  • Tornado-Duplexkupplung von Fichtel & Sachs, Typ: DOT 250 L
  • Betätigung über Zweistufenpedal

Getriebe[Bearbeiten]

  • Fendt, Teilsynchronisiertes Gruppenschaltgetriebe, Typ: R 18 mit Feinstufenschaltung
  • Eine langsame und eine schnelle Stufe mit je sechs Vorwärts-und zwei Rückwärtsgängen
  • Zusätzlich mit Schnellgang, der die Normalgänge nicht beeinflußt
  • 13 Vorwärts-und 4 Rückwärtsgänge incl. Schnellgang

Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

Stufe-L

  • 1.Gang = 1,4 km/h; 2.Gang = 2,3 km/h; 3.Gang = 4,0 km/h; 4.Gang = 5,7 km/h; 5.Gang = 9,3 km/h; 6.Gang = 16,4 km/h.
  • 1.Rückwärtsgang = 2,4 km/h; 2.Rückwärtsgang = 9,7 km/h.

Stufe-S

  • 1.Gang = 1,6 km/h; 2.Gang = 2,7 km/h; 3.Gang = 4,7 km/h; 4.Gang = 6,7 km/h; 5.Gang = 11,1 km/h; 6.Gang = 19,4 km/h.
  • Schnellgang = 23,9 km/h.
  • 1.Rückwärtsgang = 2,8 km/h; 2.Rückwärtsgang = 11,2 km/h.

Zapfwelle[Bearbeiten]

  • Kupplungsunabhängige Motorzapfwelle mit Normprofil, 1 3/8"-6 Keile ( Form-A )
  • Drehzahl = 617 U/min. bei Nenndrehzahl
  • Max. zul. Drehmoment = 120 mkp


  • Mähwerksantrieb mit Fingerbalken
  • Drehzahl = 1800 U/min. ( mit Spindellenkung = 1950 U/min.)
  • Mähwerksantrieb mit Doppelmesserschneidwerk
  • Drehzahl = 2200 U/min. ( mit Spindellenkung = 2300 U/min.)


  • Optional mit aufsteckbarer Riemenscheibe, 225 mm Durchmesser und 150 mm Breite
  • Drehzahl = 1548 U/min. bei Nenndrehzahl ( Leistung = 40 PS )
  • Riemengeschwindigkeit = 18,23 m/s

Bremsen[Bearbeiten]

  • Fußbetätigte Zweibackenbremse, Typ: 180x60/18-567 auf die Hinterräder wirkend, als Lenkbremse ausgeführt
  • Wirksame Bremsfläche = 398 cm²
  • Unabhängige Feststellbremse als Außenbandbremse ausgeführt, Typ: 205x30 auf das Getriebe wirkend
  • Wirksame Bremsfläche = 267 cm²

Achsen[Bearbeiten]

  • Fendt-Vorderachse als Profilpendelachse mit verstellbarer Spurweite durch Radumschlag
  • Hinterachse in Portalbauweise mit verstellbarer Spurweite durch Radumschlag
  • Fußbetätigtes Kegelraddifferential mit Sperre

Lenkung[Bearbeiten]

  • ZF-Gemmerlenkung, Typ: 7340
  • Optional mit ZF-Spindellenkung, Typ: 7409

Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

  • Fendt, Automatische Regelhydraulik mit mechanischer Hubwerksregelung und Dreipunktaufhängung
  • Dreipunktgestänge der Kategorie I, optional bei Spurweite 1500 mm = Kategorie II und Schnellkuppler
  • Einfach wirkender Hubzylinder mit 86 mm Kolbendurchmesser und 138 mm Kolbenhub
  • Sechs Steuerfunktionen: Heben, Senken, Zukraft-, Lage-und Mischregelung incl. Schwimmstellung
  • Stufenlose Mischregelung und automatische Hubbegrenzung
  • Unabhängige Förderpumpe mit 33,6 l/min. bei 175 kp/cm²-Arbeitsdruck ( mit Spindellenkung = 38,4 l/min. )
  • Arbeitsvermögen = 1400 mkp
  • Max. Hubkraft an der Ackerschiene = 2000 kp

Steuergeräte[Bearbeiten]

1 EW

Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

  • 12 Volt-Einrichtung nach StVZO
  • Bosch-Anlasser 12V-2,5 PS; Bosch-Lichtmaschine 14V-11 A ( mit Drehstromgenerator = 18 A ); Batterie 12V-66 Ah

Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

  • Länge = 3626 mm
  • Breite bei Spurweite 1360 mm = 1710 mm, mit Spurweite 1500 mm = 1802 mm
  • Höhe bis Mähwerk = 1980 mm, mit Sicherheitsrahmen = 2347 mm, mit Verdeck = 2547 mm

Eigengewicht[Bearbeiten]

  • Leergewicht = 2270 kg
  • Zul. Gesamtgewicht = 4060 kg

Bereifung[Bearbeiten]

  • Standardbereifung vorne = 6.00-16 ASF, hinten = 9-36 AS
  • Optional vorne = 7.50-16 ASF, hinten = 10-36, 11-36, 11-32, 13-28 und 13-30 AS

Füllmengen[Bearbeiten]

  • Tankinhalt = 65 l
  • Motoröl = 7,25 l
  • Getriebe = 24 l
  • Verteilergetriebe = 3,15 l
  • Seitenvorgelege je 2,5 l
  • Ölbadluftfilter = 0,7 l
  • Hubwerksschmierung = 2 l
  • mech. Lenkung = 0,5 l
  • Riemenscheibe = 0,5 l
  • Kraftheber = 7,5 l, mit Frontlader = 9 l

Verbrauch[Bearbeiten]

  • Kraftstoffverbrauch = 172 g/PSh bei max. Drehmoment
  • Schmierölverbrauch = 1 g/PSh bei Nennleistung

Kabine[Bearbeiten]

  • Fahrerplattform mit Sicherheitsrahmen, gefedertem-, verstellbaren-und gepolsterter Sitz, Traktormeter, Kraftstoffanzeige und linkem Kotflügelsitz
  • Optional, Sicherheitskabine mit Fronteistieg, Suchscheinwerfer, Zigarettenanzünder und rechten Kotflügelsitz

Sonderausrüstung[Bearbeiten]

  • Riemenscheibe, Mähwerk-5', Doppelmesserschneidwerk-6', Kabine, zweiter Kotflügelsitz, Zigarettenanzünder, Suchscheinwerfer, Zusatzgewichte, lange Ackerschiene, Kipperanschluß, SChnellkuppler, Verstellfelgen

Sonstiges[Bearbeiten]

  • Listenpreis 1972 = 16.590,- DM

Literatur[Bearbeiten]

  • Fendt-Das Typenbuch ( A. Mößmer ), Seite 63
  • Fendt, Typen und Daten ( G. Kremer ), Seite 292
  • Fendt, Schlepper-Prospekte von 1966 bis 1978 ( G. Kremer ), Seite 30

Weblinks[Bearbeiten]

Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Fendt“