Traktorenlexikon: Fendt Farmer 270 V/VA

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Fendt“
Fendt Farmer 270 V/VA
Fendt Farmer 270 V
Basisdaten
Hersteller/Marke: Fendt
Modellreihe: Farmer 200
Modell: Farmer 270 V/VA
Produktionszeitraum: 1988–2002
Stückzahl: 2475
Maße
Eigengewicht: 2240 (A: 2390) kg
Länge: 3514 mm
Breite: 1108 mm
Höhe: 2200 mm
Radstand: 2105 (A: 2099) mm
Bodenfreiheit: 292 (A: 222) mm
Spurweite: vorne: 806 (A: 794) mm
hinten: 853 mm
Wenderadius mit Lenkbremse: 3100 (A: 3000) mm
Wenderadius ohne Lenkbremse: 3390 (A: 3340) mm
Standardbereifung: vorne: 7.50-15 (A: 7.50 R 16 )
hinten: 12.4 R 24
Motor
Nennleistung: 51 kW, 70 PS
Nenndrehzahl: 2300/min
Zylinderanzahl: 4
Hubraum: 3768 cm³
Drehmomentanstieg: 15 %
Kraftstoff: Diesel
Kühlsystem: Luftkühlung
Antrieb
Antriebstyp: Hinterrad-oder Allradantrieb
Getriebe: 20V/6R
Höchstgeschwindigkeit: 30 oder 35 km/h

Bei den 200er-Schmalspur-Schleppern hielten auch elektronische Bauteile Einzug. Das mit dem Begriff "Fendt-Tronic" bezeichnete System konnte Ausbringungsmengen beim Spitzen oder Düngen, unabhängig vom Fahrtempo steuern.

Motor[Bearbeiten]

  • KHD, F4L 912, luftgekühlter Viertakt-Vierzylinder-Reihen-Saugmotor mit Direkteinspritzung, hängenden Ventilen, Sphäroguss-Kurbelwelle, Bosch-Reihen-Einspritzpumpe mit Fliehkraftregler, Druckumlaufschmierung mit Rotorpumpe, Vierloch-Düse, Dreiring-Kolben, Kolbenbodenkühlung, Trockenluftfilter, Ölkühler und Axial-Gebläsekühlung.


  • 1988-2001, Technische Bezeichnung = T 207.010 ( 580 Exemplare )
  • 1988-2002, Technische Bezeichnung, Allrad = T 207.210 ( 1895 Exemplare )


  • Bohrung = 100 mm, Hub = 120 mm
  • Verdichtungsverhältnis = 17:1
  • Max. Drehmoment = 244 Nm bei 1500 U/min.
  • Mittlere Kolbengeschwindigkeit = 10 m/s
  • Max. Einspritzdruck = 175+8 bar
  • Mittlerer Effektivdruck = 6,90 bar

Kupplung[Bearbeiten]

  • Zweifach-Trockenkupplung von Fichtel & Sachs, Typ: DUT 295 L
  • Pedal betätigte Fahrkupplung und Handhebel betätigte Zapfwellen-Kupplung

Getriebe[Bearbeiten]

  • Fendt, Vollsynchron-Gruppen-Feinschaltgetriebe mit Overdrive
  • Wechselgetriebe mit drei Vorwärts-und einem Rückwärtsgang
  • Synchronisierte Wendeschaltung
  • Dreifach Feinschaltung in den Stufen L, M, S
  • Gruppengetriebe mit einer langsamen-und einer schnellen Gruppe
  • Overdrive-Schnellgang
  • 20 Vorwärts-und 6 Rückwärtsgänge


  • Optional mit Superkriechgängen
  • 9 Vorwärts-und 3 Rückwärtsgänge

Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

Langsame Gruppe/Stufe-L

  • 1.Gang = 1,42 km/h; 2.Gang = 2,27 km/h; 3.Gang = 3,59 km/h.
  • Rückwärtsgang = 2,06 km/h.

Langsame Gruppe/Stufe-M

  • 1.Gang = 1,73 km/h; 2.Gang = 2,77 km/h; 3.Gang = 4,38 km/h.
  • Rückwärtsgang = 2,51 km/h.

Langsame Gruppe/Stufe-S

  • 1.Gang = 2,04 km/h; 2.Gang = 3,27 km/h; 3.Gang = 5,17 km/h.
  • Rückwärtsgang = 2,96 km/h.


Schnelle Gruppe/Stufe-L

  • 1.Gang = 5,68 km/h; 2.Gang = 9,10 km/h; 3.Gang = 14,36 km/h.
  • Rückwärtsgang = 8,23 km/h.

Schnelle Gruppe/Stufe-M

  • 1.Gang = 6,94 km/h; 2.Gang = 11,10 km/h; 3.Gang = 17,52 km/h.
  • Rückwärtsgang = 10,04 km/h.

Schnelle Gruppe/Stufe-S

  • 1.Gang = 8,18 km/h; 2.Gang = 13,09 km/h; 3.Gang = 20,66 km/h.
  • Rückwärtsgang = 29,37 km/h.


Overdrive-Schnellgänge

  • Hinterradantrieb = 29,37 km/h.
  • Allradantrieb = 39,28 km/h.

Zapfwelle[Bearbeiten]

  • Unabhängige, lastschaltbare Motorzapfwelle, 1 3/8"-6 Keile
  • Zweifach schaltbar, 540 und 750 U/min.

Optional

  • Dreifach schaltbar, 540/750/1000 U/min. oder 540/750/Wegzapfwelle


  • 540 U/min. mit 1939 U/min.- Motordrehzahl
  • 750 U/min. mit 1385 U/min.- Motordrehzahl
  • Wegzapfwelle mit 8,0 Radumdrehungen je Fahrmeter


  • Optional, Front-Zapfwelle mit direktem Antrieb, 1000 U/min.

Bremsen[Bearbeiten]

  • Mechanisch betätigte Trommelbremse, auf die Hinterräder wirkend, als Lenkbremse zu verwenden
  • Vierradbremse als lenkwinkelabhängige, automatische Allradzuschaltung
  • Mechanisch betätigte Feststellbremse, als Innenbackenbremse ausgeführt

Achsen[Bearbeiten]

  • Einzelrad gefederte, verstellbare Fendt-Pendelachse bei Hinterradantrieb-Ausführung
  • Elektromagnetisch, lastschaltbare Lenktrieb-Pendelachse, Typ: DANA 209 F 01.50 bei Allrad-Ausführung
  • Elektromagnetisch zuschaltbare Differentialsperre

Lenkung[Bearbeiten]

  • Hydrostatische Lenkung, Typ: OSPC 70 LSR bei Hinterradantrieb-Ausführung
  • Hydrostatische Lenkung, Typ: OLSA 40 bei Allrad-Ausführung
  • Separate Hydraulikpumpe mit 20 l/min. Förderleistung

Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

  • Elektrohydraulischer Regelkraftheber (EHR) mit Unterlenkerregelung
  • Dreipunktaufhängung der Kategorie I/II mit Schnellkuppler
  • Pendelkraftheber mit untenliegender Hubwelle
  • Mechanische Seiten-und Neigungsverstellung ( Optional auch Hydraulisch )
  • Zwei Hubzylinder und induktiver Wegsensor
  • Zentraler Kraftmeßbolzen am Getriebe befestigt
  • Optional als elektrohydraulischer EHL-Regelkraftheber mit Lageregelung
  • Zugkraftregelung, Schnelleinzug und Tiefenregulierung ( außer EHL-System )
  • Regelempfindlichkeit, Senkdrossel, Hubhöhenbegrenzer, Lage-und stufenlose Mischregelung
  • Mehrkreishydrauliksystem mit zwei hintereinandergeschalteten Zahnradpumpen ( Tandempumpe )
  • Load Sensing System mit max. 47 l/min. (27+20) bei 180 bar
  • Max. Hubkraft = 2470 kp


  • Optional mit integrierter Fronthydraulik
  • Dreipunktaufhängung der Kategorie I
  • Unterlenker mit Querneigungsausgleich
  • Max. Hubkraft = 1760 kp

Steuergeräte[Bearbeiten]

Hydraulikanschlüsse Mitte/Heck

  • Sieben Hydraulikanschlüsse und zwei Rückläufe
  • Optional mit fünf Zusatz-Steuergeräten und einem Stromregeler

Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

  • 12 Volt-Einrichtung
  • Anlasser 12 V-2,4 kW
  • Lichtmaschine 14 V-55 A, 770 W
  • Batterie 12 V-88 Ah

Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

  • Länge = 3514 mm
  • Breite = 1108 mm
  • Kleinste Breite mit Spur 753 = 994 mm
  • Höhe mit Sicherheitsrahmen = 2200 mm
  • Höhe mit Kabine = 2175 mm
  • Radstand der Hinterradantrieb-Ausführung = 2105 mm, der Allrad-Ausführung = 2099 mm
  • Radspur der Hinterradantrieb-Ausführung, vorne = 806 mm
  • Radspur der Allrad-Ausführung, vorne = 795 mm
  • Radspur hinten mit VF b. Serienbereifung = 793 mm
  • Größte Spurweite = 1253 mm

Gewicht[Bearbeiten]

Hinterradantrieb-Ausführung

  • Leergewicht = 2240 kg
  • Versandgewicht = 2105 kg
  • Zul. Gesamtgewicht = 3500 kg


Allrad-Ausführung

  • Leergewicht = 2390 kg
  • Versandgewicht = 2255 kg
  • Zul. Gesamtgewicht = 3500 kg

Bereifung[Bearbeiten]

Serienbereifung der Hinterradantrieb-Ausführung

  • Vorne = 7.50-15
  • Hinten = 12.4 R 24


Serienbereifung der Allrad-Ausführung

  • Vorne = 7.50 R 16
  • Hinten = 12.4 R 24

Füllmengen[Bearbeiten]

  • Tankinhalt = 60 l
  • Motoröl = 8 l
  • Getriebe = 23,5 l

Verbrauch[Bearbeiten]

  • Optimaler Kraftstoffverbrauch = 216 g/kWh bei Nenndrehzahl

Kabine[Bearbeiten]

  • Gummi gelagerte Sitzplattform mit Überrollbügel, Digitalinstrument und Komfort-Sitz

Auf Wunsch

  • Schall-und schwingungsisolierte Kabine mit ausstellbarer Front-und Heckscheibe, dreistufen Heizung-und Belüftungsgebläse und Dachluke

Optional

  • Schadstofffilter, Klimaanlage, klappbarer Sicherheitsbügel


Sonstiges[Bearbeiten]

  • Listenpreis der Hinterradantrieb-Ausführung 1988 = 51.745,- DM
  • Listenpreis der Allrad-Ausführung 1988 = 60.466,- DM

Sonderausrüstung[Bearbeiten]

  • Allrad; Front-Zapfwelle; Front-Hydraulik; EHR-System; Zusatz-Steuergeräte; Klimaanlage; Kabine; Schadstofffilter; klappbarer Sicherheitsbügel; Superkriechgang; hydraulische Seiten-und Neigungsverstellung; Kraftheberverriegelung; dreifach Zapfwelle

Literatur & Weblinks[Bearbeiten]


  • Fendt, Typen und Daten ( G. Kremer ) Seite 662
  • Fendt, Schlepper-Prospekte von 1979 bis 1999 ( G. Kremer ) Seiten 150-160
  • Fendt-Das Typenbuch ( A. Mößmer ) Seite 71
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Fendt“