Traktorenlexikon: Fendt Farmer 307

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Fendt“
Fendt Farmer 307
Fendt Farmer 307 (1).jpg
Basisdaten
Hersteller/Marke: Fendt
Modellreihe: Farmer 300
Modell: Farmer 307
Bauweise: Blockbauweise
Produktionszeitraum: 1993–1998
Stückzahl: 483
Maße
Eigengewicht: 3850 kg
Länge: 3890 mm
Breite: 2110 mm
Höhe: 2670 mm
Radstand: 2152 mm
Bodenfreiheit: 480 mm
Spurweite: vorne: 1570 oder 1720 mm
hinten: 1650 mm
Wenderadius ohne Lenkbremse: 4300 mm
Standardbereifung: vorne: 380/70 R 24
hinten: 480/70 R 34
Motor
Nennleistung: 55 kW, 75 PS
Nenndrehzahl: 2200/min
Zylinderanzahl: 3
Hubraum: 3117 cm³
Drehmomentanstieg: 31 %
Kraftstoff: Diesel
Kühlsystem: Wasserkühlung
Antrieb
Antriebstyp: Allrad
Getriebe: 21/21
Höchstgeschwindigkeit: 40 km/h

Im Jahr 1993 wurde die erfolgreiche Farmer 300er-Reihe ein weiteres Mal aufgewertet. Dabei wurde der stückzahlträchtige Leistungsbereich von 75 bis 125 PS durch moderne Technik verbessert. Der Farmer 307 war das kleinste Modell dieser Serie und hatte als einziger einen Dreizylinder-Turbodiesel.

Motor[Bearbeiten]

  • MWM, Typ: TD 226.B-3, wassergekühlter Viertakt-Dreizylinder-Reihen-Turbomotor mit Direkteinspritzung, hängenden Ventilen, Druckumlaufschmierung, Trockenluftfilter mit Vorabscheider, Verteilereinspritzpumpe, Abgas-Turbolader und thermostatgeregelte Zweikreiskühlung.
  • Technische Bezeichnung = T 307.210
  • Bohrung = 105 mm, Hub = 120 mm
  • Max. Drehmoment = 306 Nm bei 1500 U/min.

Kupplung[Bearbeiten]

  • Einscheiben-Trockenkupplung von Fichtel & Sachs, Typ: GTF 330 N
  • Vorgelagerte Voith-Strömungskupplung, Typ: 360 TD-3
  • Lamellenkupplung für Zapfwellenbetrieb

Getriebe[Bearbeiten]

  • Fendt, Vollsynchron-EHR-Wendegetriebe mit Overdrive und elektro-hydraulischer Vorwahl
  • Synchronisiertes Wechselgetriebe mit drei Gängen
  • Nicht synchronisiertes Gruppengetriebe mit Acker-und Straßengruppe
  • Synchronisiertes Feinstufengetriebe mit Dreifachsplittung und Vorwahlfunktion
  • Drei synchronisierte Overdrive-Schnellgänge
  • Synchronisiertes Wendegetriebe mit Vorwahlfunktion
  • 21 Vorwärts-und 21 Rückwärtsgänge

Optional mit Superkriechgang

  • 9/3-Superkriechgang mit 21/6-Gang-Getriebe

Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

Ackergruppe/Feinstufe-L

  • Vorwärts: 1.Gang = 1,40 km/h; 2.Gang = 2,20 km/h; 3.Gang = 3,60 km/h.
  • Rückwärts: 1.Gang = 1,40 km/h; 2.Gang = 2,30 km/h; 3.Gang = 3,70 km/h.

Ackergruppe/Feinstufe-M

  • Vorwärts: 1.Gang = 1,70 km/h; 2.Gang = 2,70 km/h; 3.Gang = 4,40 km/h.
  • Rückwärts: 1.Gang = 1,70 km/h; 2.Gang = 2,80 km/h; 3.Gang = 4,50 km/h.

Ackergruppe/Feinstufe-S

  • Vorwärts: 1.Gang = 2,00 km/h; 2.Gang = 3,20 km/h; 3.Gang = 5,20 km/h.
  • Rückwärts: 1.Gang = 2,00 km/h; 2.Gang = 3,30 km/h; 3.Gang = 5,30 km/h.


Straßengruppe/Feinstufe-L

  • Vorwärts: 1.Gang = 5,80 km/h; 2.Gang = 9,20 km/h; 3.Gang = 14,90 km/h.
  • Rückwärts: 1.Gang = 5,90 km/h; 2.Gang = 9,40 km/h; 3.Gang = 15,10 km/h.

Straßengruppe/Feinstufe-M

  • Vorwärts: 1.Gang = 7,00 km/h; 2.Gang = 11,30 km/h; 3.Gang = 18,10 km/h.
  • Rückwärts: 1.Gang = 7,20 km/h; 2.Gang = 11,50 km/h; 3.Gang = 18,50 km/h.

Straßengruppe/Feinstufe-S

  • Vorwärts: 1.Gang = 8,30 km/h; 2.Gang = 13,30 km/h; 3.Gang = 21,40 km/h.
  • Rückwärts: 1.Gang = 8,50 km/h; 2.Gang = 13,50 km/h; 3.Gang = 21,80 km/h.

Overdrive-Schnellgänge

  • Vorwärts: 1.Gang = 25,00 km/h; 2.Gang = 30,00 km/h; 3.Gang = 40 ,00 km/h.
  • Rückwärts: 1.Gang = 22,00 km/h; 2.Gang = 26,40 km/h; 3.Gang = 35,20 km/h.

Zapfwelle[Bearbeiten]

  • Lastschaltbare, elektro-hydraulisch betätigte Motorzapfwelle mit Anlaufsteuerung
  • Dreifach schaltbar, 540/750/1000 /min
  • Fernbedienung für die Heckzapfelle am Heckkotflügel
  • Optional mit lastschaltbarer, elektro-hydraulisch betätigten Frontzapfwelle
  • Drehzahl = 1000 U/min.

Bremsen[Bearbeiten]

  • Hydraulisch betätigte Vollscheibenbremse, auf die Hinterräder wirkend
  • Festsattelbremse als Kardanwellenbremse ausgeführt, auf die Vorderräder wirkend
  • Mechanische Innenbackenbremse als Feststellbremse, auf die Hinterräder wirkend
  • Optional mit Ein-und Zweikreis-Druckluftbremsanlage

Achsen[Bearbeiten]

  • Lastschaltbare ZF-Lenktrieb-Pendelachse mit seitlicher Gelenkwelle, Typ: APL 700-F3 oder wahlweise Typ: APL 2000-F3
  • Elektro-hydraulisch betätigtes Lamellenselbstsperrdifferential "Locomatik"
  • Planetenradendübersetzungen in den Radnaben
  • Hinterachse in Portalbauweise ausgeführt
  • Stirnradendübersetzungen in den Achsportalen
  • Elektro-hydraulisch schaltbare Lamellendifferentialsperre
  • Achslast vorne = 3000 kg, hinten = 4700 kg

Lenkung[Bearbeiten]

  • Hydrostatische ZF-Lenkung, Typ: 8492.974.229 mit integriertem Gleichlaufzylinder

Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

  • Regelhydraulik (EHR)-D mit elektronischer Unterlenkerregelung
  • Dreipunktgestänge der Kategorie II, auf Wunsch mit Schnellkuppler
  • Zugwiderstands-, Lage-und Mischregelung
  • Senkdrossel, Schwimmstellung und Schwingungstilgung
  • Konstantstromsystem mit 71 l/min. bei 180 bar
  • Max. Hubkraft = 4018 kp

Optional mit integrierter Fronthydraulik, Kat. II

Steuergeräte[Bearbeiten]

Informationssystem und Bordrechner

Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

  • Länge = 3890 mm
  • Breite = 2110 mm
  • Höhe = 2670 mm
  • Radstand = 2152 mm
  • Bodenfreiheit = 480 mm
  • Spurweite vorne mit ZF-Achse, APL 700-F3 = 1570 mm
  • Spurweite vorne mit ZF-Achse, APL 2000-F3 = 1720 mm
  • Spurweite hinten = 1650 mm

Gewicht[Bearbeiten]

  • Eigengewicht = 3850 kg
  • Zul. Gesamtgewicht = 6500 kg

Bereifung[Bearbeiten]

  • Serienbereifung vorne = 380/70 R 24; hinten = 480/70 R 34
  • Optional vorne = 13.6 R 24, hinten = 16.9 R 34

Füllmengen[Bearbeiten]

  • Tankinhalt = 80 l

Verbrauch[Bearbeiten]

  • Optimaler Kraftstoffverbrauch = 251 g/kWh mit Volllast

Kabine[Bearbeiten]

  • Gummigelagerte, schall-und schwingungsisolierte Komfortkabine 72 dB(A) mit getönten Scheiben, arretierbaren Türen, ausstellbare Seiten-, Front-und Heckscheibe, aufklappbare Dachluke, kombiniertes Heizungs-und Lüftungsgebläse, Luftfedersitz, digitale Füllstands-und Betriebszustandsanzeigen und Bordrechner
  • Optional, Klimaanlage incl. Getränkefachkühlung

Sonstiges[Bearbeiten]

  • Listenpreis 1997 = 102.700,- DM

Sonderausrüstung[Bearbeiten]

  • Klimaanlage incl. Getränkekühlfach, Druckluftbremsanlage, Zusatzgewicht, Frontzapfwelle, Fronthubwerk, Superkriechganggetriebe

Literatur[Bearbeiten]

  • Fendt-Das Typenbuch ( M. Mößmer ) Seite 84
  • Fendt, Typen und Daten ( G. Kremer ) Seite 416
==Quellen==  == Izvori == <reference />

Weblinks[Bearbeiten]

Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Fendt“