Traktorenlexikon: Fendt Farmer 311

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Fendt“
Fendt Farmer 311
Bild noch nicht vorhanden
Basisdaten
Hersteller/Marke: Fendt
Modellreihe: Farmer 300
Modell: Farmer 311
Bauweise: Halbrahmen
Produktionszeitraum: 1993–2001
Stückzahl: 1551
Maße
Eigengewicht: 5200 kg
Länge: 4435 mm
Breite: 2320 mm
Höhe: 2820 mm
Radstand: 2589 mm
Bodenfreiheit: 536 mm
Spurweite: vorne: 1840 oder 1820 mm
hinten: 1800 mm
Wenderadius ohne Lenkbremse: 5000 mm
Standardbereifung: vorne: 480/70 R 24
hinten: 520/70 R 38
Motor
Nennleistung: 85 kW, 115 PS
Nenndrehzahl: 2300/min
Zylinderanzahl: 6
Hubraum: 6234 cm³
Drehmomentanstieg: 30 %
Kraftstoff: Diesel
Kühlsystem: Wasserkühlung
Antrieb
Antriebstyp: Allrad
Getriebe: 21/21
Höchstgeschwindigkeit: 40 km/h

In der zuletzt gebauten Farmer 300er-Baureihe runden zwei Sechszylinder-Modelle das Leistungsspektrum nach oben ab. Der Farmer 311 mit seinen 116 PS lag schon im Leistungsbereich der 500er-Favoriten. Der wesentliche Unterschied zwischen Farmer 311 und Favorit 511 ist das stärkere Getriebe im Favorit, welches von Werk aus statt 3 elektrohydraulisch schaltbaren Splittstufen, die zum Schalten das Kuppeln benötigen und nur in den ersten 3 Gängen verfügbar sind 4 Lastschaltstufen pro Gang hat. Außerdem waren die 500er Modelle mit einer Höchstgeschwindigkeit von 50km/h erhältlich. Der Motor des 311 unterscheidet sich nicht von dem eines 511, jedoch hat der Farmer 312, sowie alle Modelle der Favorit Baureihe die Leistungsmäßig über dem 511 liegen, im Gegensatz zum 311 und 511 einen 6-Zylinder Turbomotor.


Motor[Bearbeiten]

  • MWM-Motor, Typ: D 226.B-6, wassergekühlter Viertakt-Sechszylinder-Reihen-Saugmotor mit Direkteinspritzung, Druckumlaufschmierung, hängende Ventile, nasse Zylinderlaufbuchsen, Verteilereinspritzpumpe, Mehrloch-Einspritzdüsen, Zweistufen-Luftfilter und thermostatgeregelte Zweikreiskühlung.
  • Technische Bezeichnung = T 311.210
  • Bohrung = 105 mm, Hub = 120 mm
  • Max. Drehmoment = 456 Nm bei 1500 U/min.

Kupplung[Bearbeiten]

  • Trockenkupplung von Fichtel & Sachs, Typ: GTF 330 N
  • Vorgelagerte Voith-Strömungskupplung, Typ: 390 TD-F4
  • Lamellenkupplung für Front-und Heckzapfwelle

Getriebe[Bearbeiten]

  • Fendt, Vollsynchron-EHS-Wende-Feinschaltgetriebe mit elektro-hydraulischer Vorwahl und Overdrive
  • Synchronisiertes Wechselgetriebe mit drei Gängen
  • Synchronisiertes Feinstufengetriebe mit Dreifachsplittung und Vorwahlfunktion
  • Nicht synchronisiertes Gruppengetriebe mit Acker-und Straßengruppe
  • Synchronisiertes Wendegetriebe mit Vorwahlfunktion
  • Drei separate, synchronisierte Overdrive-Schnellgänge
  • 21 Vorwärts-und 21 Rückwärtsgänge
  • Neun Zapfwellengänge mit Geschwindigkeiten von 1,3-4,8 km/h.
  • Zwölf Hauptarbeitsgänge mit Geschwindigkeiten von 5,3-19,8 km/h.


Optional als Superkriechgang-Getriebe

  • 9/3-Superkriechgang mit 21/6-Gang-Getriebe

Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

Ackergruppe/Feinstufe-L

  • Vorwärts: 1.Gang = 1,30 km/h; 2.Gang = 2,10 km/h; 3.Gang = 3,30 km/h.
  • Rückwärts: 1.Gang = 1,10 km/h; 2.Gang = 1,80 km/h; 3.Gang = 2,90 km/h.

Ackergruppe/Feinstufe-M

  • Vorwärts: 1.Gang = 1,60 km/h; 2.Gang = 2,50 km/h; 3.Gang = 4,00 km/h.
  • Rückwärts: 1.Gang = 1,40 km/h; 2.Gang = 2,20 km/h; 3.Gang = 3,50 km/h.

Ackergruppe/Feinstufe-S

  • Vorwärts: 1.Gang = 1,90 km/h; 2.Gang = 3,00 km/h; 3.Gang = 4,80 km/h.
  • Rückwärts: 1.Gang = 1,60 km/h; 2.Gang = 2,60 km/h; 3.Gang = 4,20 km/h.


Straßengruppe/Feinstufe-L

  • Vorwärts: 1.Gang = 5,30 km/h; 2.Gang = 8,50 km/h; 3.Gang = 13,70 km/h.
  • Rückwärts: 1.Gang = 4,70 km/h; 2.Gang = 7,50 km/h; 3.Gang = 12,00 km/h.

Straßengruppe/Feinstufe-M

  • Vorwärts: 1.Gang = 6,50 km/h; 2.Gang = 10,30 km/h; 3.Gang = 16,60 km/h.
  • Rückwärts: 1.Gang = 5,70 km/h; 2.Gang = 9,10 km/h; 3.Gang = 14,60 km/h.

Straßengruppe/Feinstufe-S

  • Vorwärts: 1.Gang = 7,70 km/h; 2.Gang = 12,30 km/h; 3.Gang = 19,80 km/h.
  • Rückwärts: 1.Gang = 6,70 km/h; 2.Gang = 10,80 km/h; 3.Gang = 17,30 km/h.

Overdrive-Schnellgänge

  • Vorwärts: 1.Gang = 25,00 km/h; 2.Gang = 30,00 km/h; 3.Gang = 40,00 km/h.
  • Rückwärts: 1.Gang = 22,00 km/h; 2.Gang = 26,40 km/h; 3.Gang = 35,20 km/h.


Zapfwelle[Bearbeiten]

  • Elektro-hydraulisch aktivierbare Motorzapfwelle mit Anlaufsteuerung
  • Dreifach schaltbar, 540/750/1000 U/min.
  • Optional mit elektro-hydraulisch aktivierbarer Frontzapfwelle, 1000 U/min.

Bremsen[Bearbeiten]

  • Hydraulisch betätigte Vollscheibenbremse, auf die Hinterräder wirkend
  • Doppelsattelbremse als Kardanwellenbremse ausgebildet, auf die Vorderräder wirkend
  • Mechanische Feststellbremse als Innenbackenbremse ausgebildet
  • Optional mit Ein-und Zweikreis-Druckluftbremsanlage

Achsen[Bearbeiten]

  • Elektro-hydraulisch schaltbare ZF-Lenktrieb-Pendelachse, Typ: APL-700 F4 oder APL-2000 F4
  • Seitliche Gelenkwelle und Lamellen-Selbstsperrdifferential "Locomatik"
  • Hinterachse als Portalachse ausgebildet
  • Elektro-hydraulisch zuschaltbare Lamellendifferentialsperre
  • Achslast vorne = 3500 kg, hinten = 6600 kg

Lenkung[Bearbeiten]

  • Hydrostatische ZF-Lenkung, Typ: 8492.974.229 mit integriertem Gleichlaufzylinder

Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

  • Elektronisches Regelhubwerk ( EHR )-D mit Unterlenkerregelung
  • Drei-Wege-Hydraulik und Fendt-Tronic
  • Zugwiderstands-, Lage-und stufenlose Mischregelung
  • Senkdrossel, Schwimmstellung und Schwingungstilgung
  • Konstantstromsystem mit Tandem-Zahnradpumpe = max. 75 l/min. bei 180 bar
  • Max. Hubkraft = 5140 kg


Optional mit integrierter Fronthydraulik

  • Mit einklappbaren Unterlenkern

Steuergeräte[Bearbeiten]

4 DW Hinten (optional)

Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

  • Länge = 4435 mm
  • Breite = 2320 mm
  • Höhe = 2820 mm
  • Radstand = 2589 mm
  • Bodenfreiheit = 536 mm
  • Spurweite vorne mit ZF-Achse APL-700 F4 = 1840 mm / mit ZF-Achse APL-2000 F4 = 1820 mm
  • Spurweite hinten = 1800 mm
  • Leergewicht: 5300 Kg
  • Zul. Gesamtgewicht = 7500kg (optional 9000kg)

=Bereifung[Bearbeiten]

  • Serienbereifung vorne = 480/70 R 24, hinten = 520/70 R 38
  • Optional vorne = 540/65 R 24, hinten = 600/65 R 38

Füllmengen[Bearbeiten]

Tank: ca. 140 Liter

Verbrauch[Bearbeiten]

Kabine[Bearbeiten]

  • Gummigelagerte, wärme-, schall-und schwingungsisolierte Plattform-Kabine mit Luftfedersitz, Digitalinstrumente, kombiniertes dreistufen Heizungs-und Lüftungsgebläse, ausstellbare Seiten-, Front-und Heckscheibe, ausstellbare Dachluke, Innenbeleuchtung, verstellbares Lenkrad, Scheibenwaschanlage und Heck-Arbeitsscheinwerfer
  • Optional, Klimaanlage, Front-Arbeitsscheinwerfer, Schadstofffilter

Sonderausrüstung[Bearbeiten]

  • Kriechganggetriebe, Frontgewichte, Frontzapfwelle, Fronthubwerk, Front-Arbeitsscheinwerfer, Zugpendel, Druckluftbremsanlage, Klimaanlage, Schadstofffilter, Zusatz-Steuergeräte

Sonstiges[Bearbeiten]

  • Listenpreis 1999 = 137.946,- DM

Literatur[Bearbeiten]

  • Fendt-Das Typenbuch ( A. Mößmer ) Seite 87
  • Fendt, Typen und Daten ( G. Kremer ) Seite 466

Quellen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Fendt“