Traktorenlexikon: Fendt Favorit 3 S/SA

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Fendt“
Fendt Favorit 3 S/SA
Bild noch nicht vorhanden
Basisdaten
Hersteller/Marke: Fendt
Modellreihe: Favorit
Modell: Favorit 3 S/SA
Bauweise: Blockbauweise
Produktionszeitraum: 1967–1970
Stückzahl: 1011 ( A: 613 )
Maße
Eigengewicht: 2715 (Allrad: 2990) kg
Länge: 3845 (Allrad: 3786) mm
Breite: 1868 (Allrad: 1870) mm
Höhe: 1779 mm
Radstand: 2261 (Allrad: 2202) mm
Bodenfreiheit: 420 ( A: 350 ) mm
Spurweite: vorne: 1536 (Allrad: 1500) mm
hinten: 1500 (Allrad: 1500) mm
Wenderadius mit Lenkbremse: 3700 ( A: 4060 ) mm
Wenderadius ohne Lenkbremse: 4100 ( A: 4550 ) mm
Standardbereifung: vorne: 6,50-20 ( Allrad: 10,5-20 )
hinten: 13,6/12-36
Motor
Nennleistung: 45,4 kW, 62 PS
Nenndrehzahl: 2400/min
Zylinderanzahl: 4
Hubraum: 2976 cm³
Drehmomentanstieg: 15 %
Kraftstoff: Diesel
Kühlsystem: Wasserkühlung
Antrieb
Antriebstyp: Hinterrad-oder Allradantrieb
Getriebe: 16V/4R
Höchstgeschwindigkeit: 30 km/h

Ein Jahr nach dem Start der "modernen Serie" erschien der Favorit 3 S/SA. Die S-Version hatte 10 PS mehr als ihr Vorgänger. Die Dauerleistung wurde sogar mit 13 PS mehr angegeben. Durch den doppelten Massenausgleich erreichte der MWM-Motor eine besondere Laufruhe.

Motor[Bearbeiten]

  • MWM, Typ: D 225.4, wassergekühlter Viertakt-Vierzylinder-Reihenmotor mit Direkteinspritzung, Druckumlaufschmierung, hängende Ventile, Ölbadluftfilter, fünffach gelagerter Kurbelwelle, Ölfeinfilter, auswechselbare Zylinderköpfe, Schutzpfropfen, Bosch-Einspritzpumpe mit Regler, Mehrloch-Düse, doppelter Massenausgleich und Wasserumlaufkühlung mit Zweikreis-Rillenthermostat.
  • Technische Bezeichnung = FW 165/1 ( 1011 Exemplare )
  • Technische Bezeichnung, Allrad = FW 165/7 ( 613 Exemplare )
  • Bohrung = 95 mm, Hub = 120 mm
  • Verdichtungsverhältnis = 18:1
  • Kompressionsdruck = 26 kp/cm²
  • Geregelter Drehzahlbereich = 650-2566 U/min.
  • Max. Drehmoment = 213 Nm bei 1500 U/min.
  • Max. Einspritzdruck = 180+5 kp/cm²

Kupplung[Bearbeiten]

  • Tornado-Duplex-Kupplung von Fichtel & Sachs, Typ: DT 280/280
  • Fahrkupplung mit 280 mm Durchmesser
  • Zapfwellenkupplung mit 280 mm Durchmesser

Getriebe[Bearbeiten]

  • Halbsynchronisiertes ZF-Gruppen-Wandlergetriebe, Typ: A-16 IV
  • Je eine langsame und eine schnelle Gruppe
  • Durch den Drehmomentwandler wird die Zugkraft um max. 30 % erhöht
  • 16 Vorwärts-und 4 Rückwärtsgänge
  • Wahlweise als 20 km/h-Ausführung mit gleicher Gangzahl
  • Optional mit Superkriechgangausführung

Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

  • Schnellgang-Ausführung

Langsame Gruppe

  • 1.Gang = 0,95 km/h; 2.Gang = 1,4 km/h; 3.Gang = 2,2 km/h; 4.Gang = 3,6 km/h
  • 5.Gang = 5,2 km/h; 6.Gang = 7,9 km/h; 7.Gang = 13,6 km/h; 8.Gang = 22,5 km/h.
  • 1.Rückwärtsgang = 2,5 km/h; 2.Rückwärtsgang = 3,3 km/h.


Schnelle Gruppe

  • 1.Gang = 1,2 km/h; 2.Gang = 1,7 km/h; 3.Gang = 2,7 km/h; 4.Gang = 4,5 km/h
  • 5.Gang = 6,5 km/h; 6.Gang = 9,8 km/h; 7.Gang = 16,6 km/h; 8.Gang = 30,0 km/h.
  • 1.Rückwärtsgang = 9,0 km/h; 2.Rückwärtsgang = 11,7 km/h.


  • Superkriechgang-Ausführung

Langsame Gruppe

  • Kriechgänge: 1.Gang = 0,67 km/h; 2.Gang = 0,94 km/h; 3.Gang = 1,40 km/h; Rückwärtsgang = 1,70 km/h.


  • 1.Gang = 2,60 km/h; 2.Gang = 3,60 km/h; 3.Gang = 5,40 km/h; 4.Gang = 9,50 km/h; 5.Gang = 15,80 km/h.
  • Rückwärtsgang = 6,50 km/h.


Schnelle Gruppe

  • Kriechgänge: 1.Gang = 0,84 km/h; 2.Gang = 1,20 km/h; 3.Gang = 1,80 km/h; Rückwärtsgang = 2,10 km/h.


  • 1.Gang = 3,20 km/h; 2.Gang = 4,50 km/h; 3.Gang = 6,80 km/h; 4.Gang = 11,90 km/h; 5.Gang = 19,70 km/h.
  • Rückwärtsgang = 8,10 km/h.

Zapfwelle[Bearbeiten]

  • Unabhängige, lastschaltbare Motorzapfwelle mit Normprofil, Form-A
  • Zweifach schaltbar, 540 und 1000 U/min.
  • 622 U/min. bei Nenndrehzahl
  • Zapfwellenleistung = 59,5 PS
  • Max. zul. Drehmoment = 150 mkg
  • 1021 U/min. bei Nenndrehzahl
  • Max. zul. Drehmoment = 90 mkp


  • Optional mit Riemenscheibe
  • 250 mm Durchmesser und 170 mm Breite
  • 1387 U/min. bei Nenndrehzahl / Leistung = 50 PS
  • Riemengeschwindigkeit = 18,15 m/s



Bremsen[Bearbeiten]

  • Pedalbetätigte Zweibackenbremse auf die Hinterräder wirkend, als Einzelradbremse zu verwenden
  • Wirksame Bremsfläche = 387 cm²
  • Handbetätigte, feststellbare Außenbandbremse als Handbremse, auf das Getriebe wirkend
  • Wirksame Bremsfläche = 194 cm²
  • Optional mit Druckluftbremsanlage

Achsen[Bearbeiten]

  • Hinterradantrieb mit gefederter, verstellbarer Fendt-Pendelachse
  • Allradantrieb mit ZF-Lenktrieb-Pendelachse mit seitlicher Gelenkwelle, Typ: GLA-2552 mit 30 Grad Lenkeinschlag
  • Hinterachse als Portalachse ausgeführt
  • Fußbetätigte Differentialsperre, über Stiftkupplung aktiviert

Lenkung[Bearbeiten]

  • ZF-Gemmerlenkung, Typ: 7340
  • Optional mit hydraulischer Lenkeinrichtung
  • Allrad mit Hydro-Spindellenkung, Typ: 7409

Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

  • Automatische Fendt-Dreipunkt-Regelhydraulik in Blockbauweise ausgeführt
  • Dreipunktgestänge der Kategorie II, auf Wunsch mit Schnellkuppler
  • Automatische Regeleinrichtung, Zug bis 2000 kg und Druck bis 2500 kg
  • Arbeitszylinder mit 86 mm Kolbendurchmesser und 165 mm Kolbenhub
  • Sechs Steuerfunktionen: Heben, Senken und Schwimmstellung
  • Zugkraft-, Lage-und stufenlose Mischregelung
  • Bosch-Zahnradpumpe = 26,4 l/min. bei 175 kp/cm² ( Mit Hydro-Spindellenkung = 38,4 l/min.)
  • Arbeitsvermögen = 1680 mkp
  • Max. Hubkraft an der Ackerschiene = 2150-2300 kg

Steuergeräte[Bearbeiten]

1 Steuergerät serienmäßig

Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

  • 12 Volt-Einrichtung nach StVZO
  • Anlasser 12V-4,0 PS
  • Lichtmaschine 14V-11 A
  • Batterie 12V-88 Ah

Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

Hinterradantrieb

  • Länge = 3845 mm
  • Breite = 1868
  • Höhe bis Lenkrad = 1779 mm, bis Mähwerk = 2330 mm und mit Verdeck = 2390 mm
  • Radstand = 2261 mm
  • Bodenfreiheit = 420 mm
  • Leergewicht = 2715 kg / zul. Gesamtgewicht = 4500 kg

Allradantrieb

  • Länge = 3786 mm
  • Breite = 1870
  • Höhe bis Lenkrad = 1779 mm, bis Mähwerk = 2330 mm und mit Verdeck = 2390 mm
  • Radstand = 2202 mm
  • Bodenfreiheit = 350 mm
  • Leergewicht = 2990 kg / zul. Gesamtgewicht = 4500 kg

Bereifung[Bearbeiten]

Hinterradantrieb

  • Serienbereifung vorne = 6.50-20 ASF, hinten = 13.6/12-36 AS
  • Optional vorne = 7,50-16 ASF, hinten = 16.9/14-30 AS

Allradantrieb

  • Serienbereifung vorne = 10,5-20 extra Spezial, hinten = 13.6/12-36 AS
  • Optional vorne = 10,5-18 extra Spezial, hinten = 16.9/14-30 AS

Füllmengen[Bearbeiten]

  • Dieseltank 83 Liter
  • Motoröl = 9 l
  • Ölbadluftfilter = 0,75 l
  • Getriebe = 52 l
  • Getriebe-Allrad = 55 l
  • Allrad-Vorderachse = 6 l
  • Kühlsystem = 14 l
  • Riementrieb = 1,5 l
  • Hubwerk = 2,7 l
  • Kraftheber = 6,5 l, mit Mähwerk zusätzlich 1,75 l
  • mit Frontlader = 13,5 l
  • mit Kipper = 12 l
  • Mechanische Lenkung = 0,7 l

Verbrauch[Bearbeiten]

  • Spezifischer Kraftstoffverbrauch = 172 g/PSh mit Nennleistung
  • Schmierölverbrauch = 1,0 g/PSh

Kabine[Bearbeiten]

  • Fahrerstand mit einstellbarem, hydraulisch gefederten Sattelsitz, Beifahrersitze auf beiden Kotflügeln, wettergeschütztes Armaturenbrett mit Traktormeter und verschließbares Ablagefach
  • Optional, Allwetterverdeck mit Fronteinstieg, Handlampe, Zigarettenanzünder und Suchscheinwerfer

Sonderausrüstung[Bearbeiten]

  • Mähbalken 6'; Frontlader Gr. 3; Allwetterverdeck; Anbauseilwinde; Belastungsgewichte; Druckluftbremsanlage; Allradantrieb; Handlampe; Kipperanschluß; Riementrieb; Suchscheinwerfer; verstellbare Ackerschiene; Zigarettenanzünder; Auspuff oben; Vorglühanlage; Schnellkuppler; hydraulischer Geräteheber; Zugpendel; Reifenfüllanlage; Radgewichte und hydraulische Lenkeinrichtung

Sonstiges[Bearbeiten]

  • Listenpreis der Hinterradantrieb-Ausführung 1969 = 18.800,- DM
  • Listenpreis der Allradantrieb-Ausführung 1969 = 23.800,- DM

Literatur[Bearbeiten]

  • Fendt-Das Typenbuch ( A. Mößmer ) Seite 103
  • Fendt, Schlepper-Prospekte von 1966 bis 1978 ( G. Kremer ) Seiten 24 und 58
  • Fendt, Typen und Daten ( G. Kremer ) Seite 268

Quellen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Fendt“