Traktorenlexikon: Fendt Fix 2 D

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Fendt“
Fendt Fix 2 D
Bild noch nicht vorhanden
Basisdaten
Hersteller/Marke: Fendt
Modellreihe: Fix-Reihe
Modell: Fix 2 D
Bauweise: Blockbauweise
Produktionszeitraum: 1963–1967
Stückzahl: 2507
Maße
Eigengewicht: 1265 kg
Länge: 2890 mm
Breite: 1520 mm
Höhe: 1430 mm
Radstand: 1750 mm
Bodenfreiheit: 400 mm
Spurweite: vorne: 1250/1500 mm
hinten: 1250/1500 mm
Standardbereifung: vorne: 5,00 - 16
hinten: 8 - 28 (auf Wunsch: 10 - 24)
Motor
Nennleistung: 12,5 kW, 17 PS
Nenndrehzahl: 2000/min
Zylinderanzahl: 2
Hubraum: 1400 cm³
Kraftstoff: Diesel
Kühlsystem: Luftkühlung
Antrieb
Antriebstyp: Hinterradantrieb
Getriebe: 6V / 2R
Höchstgeschwindigkeit: 20 km/h

Mitte 1961 wurde im unteren Leistungsbereich die Fix-Reihe um zwei Kleinschlepper erweitert. Beide Modelle waren in ihrer technischen Ausstattung, sowie im Design mit dem Fix 2 identisch. Beim Motor handelt es sich um eine gedrosselte Version des Fix 2. Der Fix 2D war der mit der längsten Zubehörliste. Allerdings musste man zum Teil einen Aufpreis in Kauf nehmen.

Motor[Bearbeiten]

  • MWM, Typ: AKD 311 Z, luftgekühlter Viertakt-Zweizylinder-Reihenmotor mit Direkteinspritzung, hängende Ventile, Druckumlaufschmierung, dreifach-gelagerte Kurbelwelle, Ölbadluftfilter, Bosch-Einspritzung und Axial-Kühlgebläse.
  • Bohrung = 90 mm, Hub = 110 mm
  • Verdichtungsverhältnis = 19:1
  • Drehzahlbereich = 650-2160 U/min.
  • Einspritzdruck = 125 atü
  • Bosch-Einspritzdüse, Typ: DNO SD 126
  • Kraftstofffilter, Typ: Bosch FJ/DF 5/103 oder Typ: Knecht FB 502/1 LM

Kupplung[Bearbeiten]

  • Einscheiben-Trockenkupplung von Fichtel & Sachs, Typ: K 12

Getriebe[Bearbeiten]

  • Fendt-Gruppenschaltgetriebe
  • Zwei Gruppen mit je drei Vorwärts-und einem Rückwärtsgang
  • Erster Gang als Kriechgang ausgelegt
  • 6 Vorwärts-und 2 Rückwärtsgänge
  • Optional mit Superkriechgängen, 3 Vorwärts-und 1 Rückwärtsgang
  • 9 Vorwärts-und 3 Rückwärtsgänge
  • 5-Klauen-Differentialsperre

Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

  • 1.Gang = 0,8-1,7 km/h; 2.Gang = 3,0 km/h; 3.Gang = 5,0 km/h; 4.Gang = 8,0 km/h; 5.Gang = 12,5 km/h; 6.Gang = 20,0 km/h.
  • 1.Rückwärtsgang = 2,6 km/h; 2.Rückwärtsgang = 10,6 km/h.


Superkriechgänge

  • 1.Gang = 0,3-0,7 km/h; 2.Gang = 0,6-1,2 km/h; 3.Gang = 1,0-2,0 km/h.
  • Rückwärtsgang = 1,0 km/h.

Zapfwelle[Bearbeiten]

  • Kupplungsabhängige Getriebezapfwelle, 1 3/8"-6 Keile
  • Drehzahl = 570 U/min. bei Nenndrehzahl ( Leistung = 16,2 PS )
  • Optional als Wegzapfwelle schaltbar
  • Drehzahl = 6 Umdrehungen pro Fahrmeter, ab dem zweiten Gang für Triebachsanhänger verwendbar


  • Optional mit Riemenscheibe, 170 mm Durchmesser und 95 mm Breite
  • Drehzahl = 1905 U/min. bei Nenndrehzahl ( Leistung = 16 PS )
  • Riemengeschwindigkeit = 16,09 m/sec.

Bremsen[Bearbeiten]

  • Fußbetätigte Innenbacken-Servobremse, 300x50 S auf die Hinterräder wirkend, als Einzelradbremse ausgeführt
  • Unabhängige Duplex-Handbremse, 180x30 D auf Getriebe wirkend

Achsen[Bearbeiten]

  • Fendt-Vorderachse als gefederte Schwingachse
  • Spurweite = 1250 mm, durch Radumschlag = 1500 mm

Lenkung[Bearbeiten]

  • Leichtgängige Schneckenlenkung, organisch in das Kupplungsgehäuse eingebaut

Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

  • Optional, Fendt-Handregelhydraulik, Typ: 80.05 in Blockbauweise mit Dreipunktaufhängung
  • Hubzylinder mit 80 mm Kolbendurchmesser und 101 mm Kolbenweg
  • Bosch-Förderpumpe mit 11 l/min. bei 150 atü-Arbeitsdruck
  • Max. Hubkraft an der Ackerschiene = 1200 kg

Steuergeräte[Bearbeiten]

  • Fendt-Handregelsteuergerät

Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

  • Batterie 12V-70 Ah; Bosch-Anlasser 12V-1,8 PS; Bosch-Lichtmaschine 12V-90 W

Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

  • Länge: 2890 mm, Breite: 1520 mm, Höhe: 1430 mm, mit Verdeck = 2150 mm

Bereifung[Bearbeiten]

  • Vorne: 5,00 - 16 / Hinten: 8 - 28 (auf Wunsch: 10 - 24)

Füllmengen[Bearbeiten]

  • Tankinhalt = 30 l
  • Motoröl = 4,5 l
  • Getriebe mit Achstrieb = 16,5 l
  • Hydraulik = 8 l
  • Ölbadluftfilter = 0,5 l
  • Lenkung = 1,0 l

Verbrauch[Bearbeiten]

  • Kraftstoffverbrauch = 190 g/PSh bei Nennleistung oder 1,3 l/h im Jahresdurchschnitt
  • Schmierölverbrauch = 2-3 g/PSh bei Nennleistung

Kabine[Bearbeiten]

  • Fahrerplattform mit gummigefedertem Sitz und linkem Kotflügelsitz
  • Optional, Allwetterverdeck mit Fronteinstieg und Panoramascheibe, Handlampe, heizbares Sitzkissen, Zigarettenanzünder, Suchscheinwerfer, Lenkradsperre und rechter Kotflügelsitz.

Sonderausrüstung[Bearbeiten]

  • Dreipunkt-Hydraulik, Allwetterverdeck mit Panoramascheibe, Lenkradsperre, Startostop, Segmentgitterräder, asymmetrisches Abblendlicht, Seilwinde, Zigarrenanzünder, Zusatzgewichte, Handlampe, Riemenscheibe, Mähwerk 4,5 oder 5', Kipperanschluß, zweiter Kotflügelsitz, Reifenfüllanlage, Suchscheinwerfer, heizbares Sitzkissen, starre Anhängeschiene

Literatur[Bearbeiten]

  • Fendt-Das Typenbuch ( A. Mößmer ), Seite 52
  • Fendt, Schlepper-Prospekte von 1930 bis 1966 ( G. Kremer ), Seite 100
  • Fendt, Typen und Daten ( G. Kremer ), Seite 214

Quellen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Fendt“