Traktorenlexikon: Hürlimann D 410

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Hürlimann“
Hürlimann D-410
Bild noch nicht vorhanden
Basisdaten
Hersteller/Marke: Hürlimann
Modellreihe: D-Reihe
Modell: D-410
Bauweise: Halbrahmen-Bauweise
Produktionszeitraum: 1960–1964
Stückzahl: 17
Maße
Eigengewicht: 3.600 kg
Länge: 3.270 mm
Breite: 1.820 mm
Höhe: 2.220 mm
Radstand: 2.140 mm
Bodenfreiheit: 265 mm
Spurweite: vorne: 1.530 mm
hinten: 1.460 mm
Wenderadius ohne Lenkbremse: 4.900 mm
Standardbereifung: vorne: 6.50-20"
hinten: 13-24"
Motor
Nennleistung: 65 PS
Nenndrehzahl: 1.980/min
Zylinderanzahl: 4
Hubraum: 4.433 cm³
Kraftstoff: Diesel
Kühlsystem: Wasserkühlung
Antrieb
Antriebstyp: Heckantrieb
Getriebe: 10V/2R
Höchstgeschwindigkeit: 22 oder 60 km/h

Das Modell D 410 war als Industrie-Schlepper konzipiert. Das 12-Gang-Triebwerk konnte im Werksverkehr mit 22 km/h und im Fernverkehr mit 60 km/h betrieben werden. Auf Grund seines Einsatzgebietes war die Vorderachse mit einer Blattfederung versehen. Trotzdem stand der seitliche Antrieb für Motoregge, Mähbalken oder Seilwinde zu Verfügung. Dem Zeitgeist folgend wurde die Motorleistung in SAE-PS angegeben.


Motor[Bearbeiten]

  • Hürlimann, Typ: D-120 , stehender wassergekühlter Viertakt-Vierzylinder-Reihen-Dieselmotor mit Direkteinspritzung, obengesteuerte Ventile, Sechsring-Leichtmetall-Kolben, Mann & Hummel-Ölfilter, Bosch-Einspritzpumpe mit mechanischem Fliehkraft-Verstellregler, Druckumlaufschmierung mittels Zahnradpumpe, DUAP-Vierloch-Einspritzdüsen, fünffach-gelagerte Nockenwelle, Mann-Ölbad-Luftfilter, fünffach-gelagerte Kurbelwelle, auswechselbare-nasse Zylinderlaufbuchsen, Kühlwasserthermostat, Lamellenkühler mit Ventilator und Kühlerjalosie.


  • 22,58 Steuer-PS
  • Nennleistung = 65 SAE-PS bei 1.980 U/min.


  • Bohrung = 105 mm, Hub = 128 mm
  • Verdichtungsverhältnis = 17,4:1
  • Einspritzdruck = 160 atü
  • Literleistung = 14,7 PS/L


Kupplung[Bearbeiten]

  • Pedal-betätigte, trockene Hürlimann-Einfachkupplung


Getriebe[Bearbeiten]

  • Im Ölbad laufendes Hürlimann-Gruppengetriebe mit Zweihebelbedienung
  • Wechselgetriebe mit fünf Vorwärts- und einen Rückwärtsgang
  • Zusätzliches Untersetzungsgetriebe mit fünf Vorwärts- und einen Rückwärtsgang


  • 10 Vorwärts- und 2 Rückwärtsgang


Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

  • Werksverkehr max. 22 km/h
  • Fernverkehr max. 60 km/h.


Zapfwelle[Bearbeiten]

  • Seitlicher Mähantrieb mit zwei Geschwindigkeiten

815 und 1.080 U/min. bei 1.750 U/min.- Motordrehzahl


Bremsen[Bearbeiten]

  • Druckluft-hydraulisch betätigte Betriebsbremse "System-BEKA" auf alle vier Räder wirkend

Bremsverzögerung der Fussbremse = 5,6 bis 5,75 m/s

  • SAURER-Motorbremse als Auspuff-Staubremse ausgebildet, auf den Motor wirkend


  • Mechanisch betätigte Handbremse auf die Hinterräder wirkend, als Einzelradbremse zu verwenden

Bremsverzögerung der Handbremse = 2,9 bis 3,25 m/s


  • Druckluft-hydraulische Anhängerbremse, als indirekte oder direkte Bremsung schaltbar


Achsen[Bearbeiten]

  • Pendelnd-aufgehängte Vorderachse mit Querblattfedern und Querlenkern


  • Starre Hinterachse mit spiralverzahnten Kegelradantrieb
  • Handhebel-betätigte Differentialsperre


Lenkung[Bearbeiten]

  • Mechanische Vollranksteuerung


Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

Steuergeräte[Bearbeiten]

Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

  • 12 Volt-Anlage bestehend aus:
  • Zwei Batterien 12 V-80 Ah
  • Bosch-Anlasser, 12 V-4,0 PS
  • Bosch-Lichtmaschine, 12 V-210 W


Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

  • Länge = 3.270 mm
  • Breite = 1.820 mm
  • Höhe über Lenkrad = 1.620 mm
  • Höhe über Verdeck = 2.220 mm
  • Radstand = 2.140 mm
  • Bodenfreiheit = 265 mm


Bereifung[Bearbeiten]

Standardbereifung:

  • Vorne = 6.50-20"
  • Hinten = 13-24"


Füllmengen[Bearbeiten]

  • Tankinhalt = 40,0 l
  • Motoröl = 12,0 l
  • Kühlsystem = 23,0 l
  • Getriebe = 43,0 l


Verbrauch[Bearbeiten]

  • Durchschnittlicher Kraftstoffverbrauch = 171 g/PSh


Kabine[Bearbeiten]

  • Fahrerstand mit hydraulisch-gefedertem Fahrersitz, Vierspeichen-Lenkrad, Fernthermometer, Kraftstoffanzeige, Lade-und Öldruckanzeige, Tachometer und linkem Beifahrersitz


  • Optional Verdeck mit Seitenteilen, Sable-Gesundheitssitz und rechter Beifahrersitz


Sonderausrüstung[Bearbeiten]

  • Hürlimann-Motoregge
  • Vordere Kotflügel
  • Verdeck
  • Seilwinde
  • Mähbalken
  • Hintere Radgewichte
  • Gesundheitssitz

Literatur & Weblinks[Bearbeiten]

  • Hürlimann-Prospekte von 1929 bis 1983 (Gerold Röthlin) Seite 348


Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Hürlimann“