Traktorenlexikon: IHC 523

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „IHC“
International Harvester 523
IHC 523
Basisdaten
Hersteller/Marke: International Harvester
Modellreihe: Common Market
Modell: 523
Bauweise: Rahmenlose Blockbauweise
Produktionszeitraum: 6/1965–3/1972
Stückzahl: 17.571
Maße
Eigengewicht: 2.440-2.855 kg
Länge: 3.035-3.268 mm
Breite: 1.815 (Allrad: 1.950) mm
Höhe: 1.520-2.436 mm
Radstand: 2.000 mm
Bodenfreiheit: 380 (A: 360) mm
Spurweite: vorne: 1.320-1.880 mm
hinten: 1.320-1.920 mm
Wenderadius mit Lenkbremse: 3.650 mm
Wenderadius ohne Lenkbremse: 4.100 mm
Standardbereifung: vorne: 7.50-16 (A: 9-24)
hinten: 11-32 (A: 14-30)
Motor
Nennleistung: 35,1 kW, 48 PS
Nenndrehzahl: 2.100/min
Zylinderanzahl: 3
Hubraum: 2.934 cm³
Kraftstoff: Diesel
Kühlsystem: Wasserkühlung
Antrieb
Antriebstyp: Hinterrad- oder Allradantrieb
Getriebe: 8/4- oder 12/4-Getriebe
Höchstgeschwindigkeit: 20-30 km/h

Der 48 PS leistende IHC 523 kam im Jahr 1965 zusammen mit dem 10 PS stärkeren IHC 624 auf den Markt. Sie waren die ersten Modelle der CM-Reihe. Abgesehen vom Motor waren beide Schlepper baugleich. Die ersten 523 wurden sogar mit der gleichlangen Motorhaube wie der 624 bestückt. Dieser Umstand führte zu einem anders geformten Kraftstoffbehälter. Die Neusser verbauten daraufhin ab März 1968 eine kürzere Motorhaube, wodurch der allgemein verwendete Kraftstoffbehälter benutzt werden konnte. Ab 1967 war der 523 auch mit Allradantrieb erhältlich. Insgesamt wurden bis 1972 über 17.000 Exemplare gebaut.

Motor[Bearbeiten]

IHC, Typ: D-179, stehender, wassergekühlter Dreizylinder-Viertakt-Reihendieselmotor mit Direkteinspritzverfahren, hängenden Ventilen mit Rotocap-System, Verteiler-Einspritzpumpe mit hydraulischem Verstellregler, auswechselbaren, nassen Zylinderlaufbuchsen, vierfach gelagerter Kurbelwelle, Mehrloch-Einspritzdüsen, Druckumlaufschmierung mittels Zahnradpumpe, zahnradgetriebener Nockenwelle, Ölbadluftfilter mit Zyklon-Vorabscheider, Zentrifugalpumpe mit Thermostat und Kurzschlusskreislauf.

Nennleistung: 48 DIN-PS oder 52 SAE-PS
Bohrung: 98,4 mm
Hub: 128,5 mm
Verdichtung: 16:1
Max. Drehmoment: 177 Nm bei 1.600 U/min
Mittlere Kolbengeschwindigkeit: 9,42 m/s
Öldruck: 3,5 bis 3,8 bar
Kompressionsdruck: 22 bis 24 kp/cm²
Mittlerer Effektivdruck: 6,79 bar
Leerlauf Drehzahlbereich: 770 bis 870 U/min
Oberer Drehzahlbereich: 2.230 bis 2.320 U/min
Max. Einspritzdruck: 225 bis 233 bar
Verteiler-Einspritzpumpe: Bosch EP VA 3 100 H 1050 BR 11-1
Mehrloch-Einspritzdüse: Bosch DLL 150 S 2641

Kupplung[Bearbeiten]

  • Einfachkupplung (ein Pedal für Getriebe und Zapfwelle) oder Zweifachkupplung (ein Pedal für Getriebe, ein Handhebel für Zapfwelle)
  • Agriomatik
  • Motorkupplung: Einscheiben-Trockenkupplung mit 280 mm Durchmesser oder Zweifachkupplung (Sonderausführung) mit 280 mm Durchmesser

Getriebe[Bearbeiten]

  • Im Ölbad laufendes IH Synchron-Getriebe mit Mittelschaltung
  • Wechselgetriebe mit vier Gängen
  • Gruppengetriebe mit zwei Vorwärtsgruppen und einer Rückwärtsgruppe
  • 8 Vorwärts- und 4 Rückwärtsgänge


  • Optional mit synchronisiertem IH "Agriomatic-S"-Getriebe
  • Wechselgetriebe mit vier Gängen
  • Gruppengetriebe mit zwei Vorwärtsgruppen und einer Rückwärtsgruppe
  • Gruppengetriebe wird durch hydraulisch betätigte Lamellenkupplung geschaltet
  • Wendegetriebe mit hydraulischer Schnellschaltung
  • 12 Vorwärts- und 4 Rückwärtsgänge


  • Optional als Schnellgang-Getriebe

Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

Getriebe Standard-Getriebe 8+4 Agriomatic-S-Getriebe 12+4
Gruppe Acker Straße Rückwärts Acker Zwischen Straße Rückwärts
1. Gang 1,4 km/h 4,5 km/h 2,8 km/h 1,4 km/h 2,2 km/h 4,5 km/h 2,8 km/h
2. Gang 2,1 km/h 6,8 km/h 4,3 km/h 2,1 km/h 3,3 km/h 6,8 km/h 4,3 km/h
3. Gang 3,7 km/h 11,7 km/h 7,4 km/h 3,7 km/h 5,6 km/h 11,7 km/h 7,4 km/h
4. Gang 5,7 km/h 19,8 km/h 11,5 km/h 5,7 km/h 8,8 km/h 19,8 km/h 11,5 km/h
  • Höchstgeschwindigkeit: 20 km/h oder 25 km/h, ab 1969 mit 30 km/h

Zapfwelle[Bearbeiten]

  • Fahrkupplungsunabhängige Motorzapfwelle mit genormtem Profil, 1 3/8", 6 Keile (Form A)
  • Übersetzung: 24,3:1
  • Drehzahl: 540 U/min bei Nenndrehzahl
  • Optional mit 1000er Zapfwelle durch zweiten Stummel


  • Optional hintenliegende Riemenscheibe mit 280 mm Durchmesser und 220 mm Breite
  • Drehzahl: 1.286 U/min bei Nenndrehzahl

Bremsen[Bearbeiten]

  • Pedalbetätigte Doppelscheibenbremsen an beiden Seiten des Getriebes, auf die Hinterräder wirkend
  • Durch geteilte Bremspedale als Einzelradbremse verwendbar
  • Unabhängige handbetätigte Feststellbremse, als Bandbremse ausgebildet, auf das Differential wirkend

Achsen[Bearbeiten]

  • Pendelnd aufgehängte Teleskop-Vorderachse mit mehrfach verstellbarer Spurweite
  • Allradantrieb: Pendelnd aufgehängte ZF Lenktriebachse mit seitlicher Gelenkwelle
  • Hinterachse in Portalbauweise ausgeführt mit mehrfach verstellbarer Spurweite durch Verstellfelgen
  • Fußbetätigte, selbstausrückende Differentialsperre

Achslast[Bearbeiten]

  • Vorn: 1.420 kg (Allrad: 1.750 kg)
  • Hinten: 2.680 kg (Allrad: 3.290 kg)

Lenkung[Bearbeiten]

  • Mechanische Lenkung
  • Allrad mit hydrostatischer ZF-Ross-Lenkung

Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

  • IH Exact-Regelhydraulik mit Oberlenkerregelung und IH Regelsteuergerät
  • Einfachwirkender Hubzylinder mit einem max. Öffnungsdruck von 250 kp/cm²
  • Dreipunktaufhängung der Kategorie I und II
  • Seitenführung und Einstellkurbel
  • Schwimmstellung, Zugwiderstands- und Lageregelung
  • Bosch Zahnrad-Hydraulikpumpe, Typ: HY 060/1 A 2/A
  • Förderleistung: 28,5 l/min bei 145 bar
  • Max. Hubkraft: 1.700 / 2.050 kg

Steuergeräte[Bearbeiten]

  • Serienmäßig ein einfachwirkendes IH Steuergerät
  • Optional bis zu vier IH Zusatzsteuergeräte, einfach- oder doppeltwirkend

Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

  • 12 Volt Einrichtung nach StVZO
  • 1 x 12 V Batterie oder 2 x 6 V Batterien
  • Batterie: 12 V 135 Ah
  • Bosch Anlasser, 12 V 1,8 PS bzw. 4 PS
  • Bosch Lichtmaschine, Typ: EH (R) 14 V 11 A 19 (später G (R) 14 V 16 A 21)

Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

  • Länge: 3.035 mm (ohne Unterlenker) bis 3.110 mm (Allrad: 3.268 mm)
  • Höhe: 1.520 mm (Oberkante Schutzblech Hinterräder), 2.419 mm (mit Bügel, Auspuff) (Allrad: 2.436 mm)
  • Spurweite: 1.520 mm (Werkseinstellung)
  • Kleinste Spurweite: vorn und hinten 1.320 mm
  • Größte Spurweite: vorn 1.880 mm und hinten 1.920 mm
  • Bodenfreiheit: 370 mm (mit 5,50-16 und 11-32AS Bereifung)
  • Leergewicht: 2.440 kg bis 2.475 kg (Allrad: 2.855 kg)

Bereifung[Bearbeiten]

  • Standardbereifung
    • Vorn: 6.00-16 AS Front, später 7.50-16 AS Front
    • Hinten: 11-32 AS, später 13-30 AS
  • Allrad:
    • Vorn: 9-24 AS
    • Hinten: 14-30 AS, optional 11-36, 12-36 oder 14-30 AS

Füllmengen[Bearbeiten]

  • Kraftstofftank: 70 l
  • Kühlwasser: 15,5 l
  • Motoröl: 6,5 l
  • Hydraulik: 16,5 l
  • Getriebe: 43 l

Verbrauch[Bearbeiten]

  • Kraftstoffverbrauch: 9,0 kg/h bei Nenndrehzahl

Kabine[Bearbeiten]

  • Fahrerstand mit Grammer DS-20 Komfortsitz, linkem Kotflügelsitz, Traktormeter, Lade-, Kraftstoff-, Temperatur- und Öldruck-Anzeige
  • Optional mit Wetterschutzdach, rechtem Kotflügelsitz, Arbeitsscheinwerfer und De-Luxe-Fahrersitz

Sonstiges[Bearbeiten]

  • Serien-Nummern 6/1965 bis 11/1965: NT 200.001 bis NT 200.357
  • Serien-Nummern ab 12/1965: NT 700.001 bis NT 717.573

Sonderausrüstung[Bearbeiten]

  • Wetterschutzdach
  • Frontlader
  • Mähwerk
  • Hydraulische Lenkung
  • Schnellgang
  • Riemenscheibe
  • Lange Geräteschiene
  • Radgewichte
  • Zugpendel
  • Inneres Frontgewicht 100 kg
  • Anbaurahmen mit Koffergewichten

Literatur[Bearbeiten]

  • Datenbuch der Schlepper aus Neuss (Buschmann/Dittmer/Hood), Seite 86

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: IHC 523 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „IHC“