Traktorenlexikon: IHC 955XL

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „IHC“
International Harvester 955 XL
IH 955 XL
Basisdaten
Hersteller/Marke: International Harvester
Modellreihe: C-Familie
Modell: 955 XL
Bauweise: Standardschlepper in Blockbauweise
Produktionszeitraum: 2/1981–7/1982
Stückzahl: 994
Maße
Eigengewicht: 4.290 (A: 4.670) kg
Länge: 4.194 (A: 4.260) mm
Breite: 2.306 mm
Höhe: 2.750 mm
Radstand: 2.630 (A: 2.590) mm
Bodenfreiheit: 512 (A: 436) mm
Spurweite: vorne: 1.530-1.910 (A: 1.720-1.920) mm
hinten: 1.704-2.204 mm
Wenderadius mit Lenkbremse: 4.400 (A: 4.670) mm
Wenderadius ohne Lenkbremse: 5.050 (A: 5.320) mm
Standardbereifung: vorne: 7.50-20 AS (A: 12.4 R 28 AS)
hinten: 16.9 R 38 AS
Motor
Nennleistung: 65,9 kW, 90 PS
Nenndrehzahl: 2.200/min
Zylinderanzahl: 6
Hubraum: 5.867 cm³
Drehmomentanstieg: 17 %
Kraftstoff: Diesel
Kühlsystem: Wasser
Antrieb
Antriebstyp: 2WD/4WD
Getriebe: IH Synchron 16+8
Höchstgeschwindigkeit: 30 km/h

Mit Einführung der von Porsche entwickelten selbsttragenden XL Kabine für die Schlepper der B-, C- und D-Familie wurden auch neue Typenbezeichnungen für die Kabinenschlepper eingeführt. Aus dem 955 wurde somit der 955 XL. Der Schlepper wurde wie seit Einführung der Common Market Reihe üblich in Deutschland und in Frankreich gefertigt. Der markanteste Unterschied war auch bei den XL-Schlepper die Form der Hinterradkotflügeln, die im Vergleich zu denen auf dem deutschen Markt eher als Stummelkoflügel bezeichnet werden können. Nachfolger des 955 XL wurde 1982 der 956 XL.

Bauart[Bearbeiten]

  • Blockbauweise

Standartschlepper in rahmenloser Blockbauweise.

Motor[Bearbeiten]

  • IH, Typ: D-358, stehender wassergekühlter Viertakt-Sechszylinder-Reihen-Saugmotor mit Direkteinspritzverfahren, Dreiring-Leichtmetall-Kolben, Trockenluftfilter mit Vorabscheider und Wartungsanzeige, nasse-auswechselbare Zylinderlaufbuchsen, Mehrloch-Einspritzdüsen, Verteiler-Einspritzpumpe mit integriertem Regler, siebenfach-gelagerte Kurbelwelle, Pierburg-Kraftstoffpumpe, hängende Ventile mit Rotocap-System, zahnradgetriebene Nockenwelle, Kreiselpumpe, Thermostat und Kurzschlusskreislauf.


  • Nenndrehzahl = 2200 U/min.
  • Bohrung = 98,4 mm, Hub = 128,5 mm
  • Verdichtung = 16:1
  • Kompressionsdruck = 22 bis 24 bar
  • Max. Drehmoment = 334 Nm bei 1.400 U/min
  • Mittlerer Effektivdruck = 6,71 bar
  • Öldruck = 3,5 bis 3,8 bar
  • Mittlere Kolbengeschwindigkeit = 9,25 m/s
  • Max. Einspritzdruck = 240+8 bar


  • Bosch-Verteiler-Einspritzpumpe, Typ: EP VA 6 100 H 1100 CR 87-2
  • Bosch-Einspritzdüse, Typ: DLLA 150 S 815
  • Kühler-Lüfter mit sechs Flügeln und 500 mm Durchmesser

Kupplung[Bearbeiten]

  • Trockene Zweifach-Kupplung von Fichtel & Sachs, Typ: 310/310
  • Pedal betätigte Fahrkupplung und Handhebel betätigte Zapfwellen-Kupplung

Getriebe[Bearbeiten]

  • IH-Synchron-Reduziergetriebe in der 30 km/h.- Ausführung (Optional auch 25 km/h.)
  • Wechselgetriebe mit vier Gängen
  • Klauengeschaltetes Gruppengetriebe mit zwei Vorwärts-und einer Rückwärtsgruppe
  • Reduziergetriebe mit den Stufen "CS und N" für alle Gänge
  • 16 Vorwärts-und 8 Rückwärtsgänge


  • Wahlweise als IH-Synchron-Superkriechgang-Getriebe in der 30 km/h.- Ausführung
  • 16 Vorwärts-und 8 Rückwärtsgänge

Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

IH Synchron 16+8 Getriebe mit Hinterachsbereifung 16.9 R38 für 30 km/h Version Zwischenuntersetzung eingeschaltet

 Ackergruppe    1. 1,8   Straßengruppe    1.  7,1      Rückwärtsgruppe     1. 2,7
                2. 2,5                    2.  9,7                          2. 3,7
                3. 3,9                    3. 15,1                          3. 5,8
                4. 5,9                    4. 22,9                          4. 8,8

Zwischenuntersetzung abgeschaltet

 Ackergruppe    1. 2,2   Straßengruppe    1.  8,7      Rückwärtsgruppe     1.  3,3
                2. 3,1                    2. 11,9                          2.  4,6
                3. 4,8                    3. 18,5                          3.  7,1
                4. 7,2                    4. 28,0                          4. 10,7

Superkriechganggetriebe eingeschaltet (Sonderausstattung)

 Ackergruppe    1. 0,70  Straßengruppe    1. 2,72      Rückwärtsgruppe     1. 1,04
                2. 0,96                   2. 3,74                          2. 1,43
                3. 1,49                   3. 5,80                          3. 2,22
                4. 2,26                   4. 8,78                          4. 3,36

Antrieb[Bearbeiten]

wahlweise 2- oder 4-Rad Antrieb

Zapfwelle[Bearbeiten]

  • Unabhängige Motorzapfwelle mit Zapfwellen-Schutzschild
  • 540 und 1000 U/min. durch zwei separate Stummel
  • 540 U/min. bei 1917 U/min.- Motordrehzahl
  • Oder: 646 U/min. bei Nenndrehzahl
  • 1000 U/min. bei 2000 U/min.- Motordrehzahl
  • 1150 U/min. bei Nenndrehzahl

Bremsen[Bearbeiten]

  • Hydraulisch betätigte, nasse Scheibenbremse, je zwei Scheiben links und rechts auf den Halbachsen, auf die Differential-Seitenwellen wirkend
  • Einzelrad-Bremse durch geteilte Bremspedal zu verwenden
  • Unabhängige Handbremse als nasse Bandbremse ausgebildet, auf die Bremstrommel am Differential wirkend


  • Optional: Kombinierte Einleitung-/Zweileitung-Druckluftbremsanlage

Achsen[Bearbeiten]

  • Hinterradantrieb mit pendelnd aufgehängter Vorderachse
  • Optional mit ausziehbarer Vorderachs-Verlängerung (20")


  • Allradachse: Pendelnd aufgehängte, lastschaltbare ZF-Planetenlenktriebachse mit seitlicher Gelenkwelle und Selbstsperrdifferential (Lok-O-Matic)
  • Allradantrieb während der Fahrt zu- und abschaltbar


  • Hinterachse mit Kegelradgetriebe, Ritzel, Tellerrad und Planetengetriebe-Endübersetzungen
  • Pedal betätigtes Kegelraddifferential mit selbstausrückender Sperre

Lenkung[Bearbeiten]

Armaturen des 955XL
  • Achsschenkel-Hilfskraft-Lenkung mit hydraulisch-mechanischer Kraftübertragung
  • Typ: ZF-Servostat 8452
  • Gemeinsamer Ölhaushalt mit Hydraulik
  • Tandemteil mit 27 l/min. Förderleistung
  • Ein doppelt wirkender Differential-Zylinder

Kraftheber[Bearbeiten]

  • IH-Sens-O-draulik in Blockbauweise, mit Unterlenkerregelung
  • Dreipunktaufhängung der Kategorie II mit Teleskop-Seitenführung und Schnellkupplern
  • Einfachwirkender Arbeitszylinder
  • Schwimmstellung, Zugwiderstands-, Lage-und Mischregelung
  • Schnellaushub, Senkdrossel und externe Lageregelung am Heck
  • Arbeitswiderstandsregelung mit Lagepositionierung
  • Lageregelung mit Hubhöhenbegrenzung


  • Bosch-Tandem-Zahnradpumpe mit max. 36 l/min. bei 170 bar
  • Max. Hubkraft = 4240 daN mit Zusatz-Hubzylinder = 5130 daN



Regelhydraulik mit Unterlenkersteuerung mit Unterlenkerbiegestab und Dreipunktaufhängung Kat. II, und Heckbetätigung

Unter- und Oberlenker-Schnellkupplung, kurze Geräteschiene und Teleskopseitenführung

Hydraulik-Tandempumpe

Fördermenge 1. Element (Kraftheber) 36 l/min

Fördermenge 2. Element (Lenkung) 27 l/min

Betriebsdruck 170 bar

max. Ölentnahme 20 l

Steuergeräte[Bearbeiten]

1 einfachwirkend

1 doppeltwirkend

jeweils mit 4 Schaltpositionen und Abreißkupplungen (unter Druck kuppelbar)

Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

  • 12 Volt-Einrichtung nach StVZO, inkl. Startsicherheitsschalter; Traktormeter; De-Luxe-Kombi-Instrument
  • Batterie 12 V-110 Ah
  • Bosch-Anlasser, JD 12 V-4 PS
  • Bosch-Lichtmaschine, K1 14 V-55 A 20 (770 W)

Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

                              955 XL          955 XLA
  • Länge .................. 4.194 mm ...... 4.260 mm
  • Breite: ................ 2.306 mm ...... 2.306 mm
  • Höhe mit Kabine: ....... 2.750 mm ...... 2.750 mm
  • Spurweite vorn: ........ 1.530-1.910 mm 1.720-1.920 mm
  • Spurweite hinten: ...... 1.704-2.204 mm 1.704-2.204 mm
  • Radstand: .............. 2.630 mm ...... 2.590 mm
  • Bodenfreiheit: ......... 512 mm ...... 436 mm
  • Wenderadius mit Lenkbremse .. 4.400 mm ...... 4.670 mm
  • Wenderadius ohne Lenkbremse . 5.050 mm ...... 5.320 mm
  • Leergewicht: ........... 4.290 kg ...... 4.670 kg

Bereifung[Bearbeiten]

  • vorne: ............ 7.50-20AS ..... 12.4 R28AS
  • hinten: ........... 16.9 R38AS .... 16.9 R38AS


Füllmengen[Bearbeiten]

  • Tankinhalt = 140 l
  • Motoröl = 12 l
  • Getriebe = 38,5 l
  • Kühlwasser = 21 l
  • Hydraulik = 34 l
  • Allrad-Achse = 7 l
  • Endantrieb-Vorderachse je 1 l

Verbrauch[Bearbeiten]

Kabine[Bearbeiten]

integriertes IH-Control Center mit Isomount Lagerung, Hochleistungsgebläse, Heizung und Einbaumöglichkeit von Radio und Funk, 1 Arbeitsscheinwerfer, ausstellbare Seiten- und Heckfenster, Dachluke, abschließbare Türen rechts und links, leicht zu reinigende Innenverkleidung

Sonderausrüstung[Bearbeiten]

  • Reduziergetriebe 25 km/h.
  • Superkriechgang-Getriebe
  • Zugpendel
  • Vorderachs-Verlängerung
  • Druckluftbremsanlage
  • Automatische Anhängekupplung
  • Klimaanlage
  • Arbeitsscheinwerfer

Sonstiges[Bearbeiten]

  • Serien-Nummern = DO3 0720 D 001000 bis DO3 0720 D 002088

Quellen[Bearbeiten]

IHC Werksprospekt GER-25 L

Literatur[Bearbeiten]

  • Datenbuch der Schlepper aus Neuss (Buschmann/Dittmer/Hood) Seite 160

Weblinks[Bearbeiten]

www.ihc.de

Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „IHC“