Traktorenlexikon: John Deere 1140

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „John Deere“
John Deere 1140 (A)
Wiesenbach - John Deere 1140.JPG
Basisdaten
Hersteller/Marke: John Deere
Modellreihe: 40er-Baureihe
Modell: 1140 (A)
Bauweise: Blockbauweise
Produktionszeitraum: 1979–1986
Maße
Eigengewicht: 2.535 (A: 2.850) kg
Länge: 3.505 (A: 3.640) mm
Breite: 2.060 mm
Höhe: 2.420 mm
Radstand: 2.050 (A: 2.057) mm
Bodenfreiheit: 621 (A: 435) mm
Spurweite: vorne: 1.260-2.018 mm
hinten: 1.360-1.860 mm
Wenderadius ohne Lenkbremse: 3.300 (A: 4.800) mm
Standardbereifung: vorne: 6.50-16 ASF (A: 9.5-24 AS)
hinten: 12.4-36 AS
Motor
Nennleistung: 41,2 kW, 56 PS
Nenndrehzahl: 2.500/min
Zylinderanzahl: 3
Hubraum: 2.938 cm³
Drehmomentanstieg: 18,1 %
Kraftstoff: Diesel
Kühlsystem: Wasserkühlung
Antrieb
Antriebstyp: Heck- oder Allradantrieb
Getriebe: 8V/4R oder 16V/8R
Höchstgeschwindigkeit: 25 oder 30 km/h

Den John Deere 1140 gibt es auch in der günstigeren X-E Ausführung. Der JD 1140 X-E ist ein Hinterrad-Traktor und wird von 1983 bis 1986 mit einem Muffenschaltgetriebe 8/4 (auf Wunsch auch mit Lastschaltstufe 16/8) gebaut. Eine Frontzapfwelle 1000 min-1 ist auf Wunsch erhältlich.

Dieses Modell gibt es auch noch in der V-Version. Der JD 1140 V ist ein Schmalspur-Traktor. Durch seine geringe Breite ist er sehr gut geeignet für die Arbeiten im Weintbau. Die Abmessungen sind : Länge : 3134 mm ; Breite : 1124 mm ; Höhe : 1345 mm ; Radstand : 1905 mm.

Und es gibt dieses Modell auch noch in der F-Version. Der JD 1140 F ist ein Schmalspur-Traktor. Durch seine geringe Breite ist er sehr gut geeignet für die Arbeiten im Obstbau. Die Abmessungen sind : Länge : 3694 mm ; Breite : 1491 mm ; Höhe : 1500 mm ; Radstand : 1905 mm.

Den JD 1040 gibt es auch als Allradtraktor. Die Daten sind folgende : Länge : 3640 mm ; Breite : 2060 mm ; Höhe : 2420 ; Radstand : 2057 mm ; Bodenfreiheit : 435 mm ; Wendekreis : 9600 mm ; Gewicht : 2850 kg.


Motor[Bearbeiten]

  • John Deere, stehender wassergekühlter Viertakt-Dreizylinder-Reihen-Saugmotor mit Direkteinspritzverfahren, hängenden Ventilen, Vierloch-Düse, Dreiring-Leichtmetall-Kolben, CAV-Verteiler-Einspritzpumpe mit automatischem Spritzversteller, Kolbenkühlung, auswechselbare-nasse Zylinderlaufbuchen, Druckumlaufschmierung mittels Zahnradpumpe, Öl-Mikrofilter, Querstrom-Zylinderkopf, vierfach-gelagerter Kurbelwelle, Trockenluftfilter mit Abscheider, mechanischer Fliehkraft-Verstellregler, Doppel-Kraftstofffilter, Thermostat geregelter Druckumlaufkühlung mittels Zentrifugalpumpe und Lamellenkühler incl. Lüfter.


  • Bohrung = 106,5 mm, Hub = 110 mm
  • Nenndrehzahl = 2.500 U/min.
  • Verdichtungsverhältnis = 16,8:1 (Ausführung X-E = 17,4:1)
  • Max. Drehmoment = 185 Nm bei 1.400 U/min.
  • Geregelter Drehzahlbereich = 660 bis 2.640 U/min.


Kupplung[Bearbeiten]

  • Trockene Fichtel & Sachs-Doppelkupplung


  • Pedal-betätigte Fahrkupplung
  • Handhebel-betätigte Zapfwellenkupplung


"Wahlweise:" (Nicht für X-E Ausführung)


  • Pedal-betätigte, trockene Fichtel & Sachs-Einscheibenkupplung
  • Zapfwellenkupplung als hydraulisch-betätigte, nasse Lamellenkupplung ausgebildet


  • Allrad mit vollhydraulischer, im Ölbad laufender Mehrscheibenkupplung


Getriebe[Bearbeiten]

  • Im Ölbad laufendes, schrägverzahntes Synchron-Muffenschaltgetriebe mit Zweihebel-Bedienung
  • Wechselgetriebe mit vier Gängen
  • Gruppengetriebe mit zwei Vorwärts- und einer Rückwärtsgruppe, in die Gruppen: L-S und R unterteilt


8 Vorwärts- und 4 Rückwärtsgänge


  • Optional als 30 km/h.- Ausführung


"Wahlweise:"

  • Im Ölbad laufendes, schrägverzahntes John Deere Power-Synchron-Triebwerk
  • Synchronisiertes Wechselgetriebe mit vier Gängen
  • Gruppengetriebe mit zwei Vorwärts- und einer Rückwärtsgruppe, in die Gruppen L-S und R unterteilt
  • Zweistufige Lastschaltung in die Stufen LO und HI unterteilt


16 Vorwärts- und 8 Rückwärtsgänge


  • Optional als Synchron-Kriechganggetriebe

12 Vorwärts- und 8 Rückwärtsgänge


  • Nur für "X-E" Variante:

Standard-Muffenschaltgetriebe mit 8 Vorwärts- und 8 Rückwärtsgängen, auf Wunsch mit Lastschaltung = 16 Vorwärts- und 8 Rückwärtsgängen



Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

Geschwindigkeiten des 25 km/h-Standard-Triebwerks mit Bereifung 12.4-36 AS


"Gruppe-L"

  • 1.Gang = 2,2 km/h
  • 2.Gang = 3,0 km/h
  • 3.Gang = 4,3 km/h
  • 4.Gang = 5,8 km/h


"Gruppe-S"

  • 1.Gang = 7,4 km/h
  • 2.Gang = 10,2 km/h
  • 3.Gang = 14,6 km/h
  • 4.Gang = 19,7 km/h


"Gruppe-R"

  • 1.Gang = 3,3 km/h
  • 2.Gang = 4,6 km/h
  • 3.Gang = 6,6 km/h
  • 4.Gang = 8,8 km/h


Geschwindigkeiten des 30 km/h-LS-Triebwerks mit Bereifung 12.4-36 AS


  • Gruppe-L:

"Stufe-LO"

  • 1.Gang = 2,6 km/h
  • 2.Gang = 3,6 km/h
  • 3.Gang = 5,2 km/h
  • 4.Gang = 7,0 km/h


"Stufe-HI"

  • 1.Gang = 3,3 km/h
  • 2.Gang = 4,6 km/h
  • 3.Gang = 6,6 km/h
  • 4.Gang = 8,9 km/h


  • Gruppe-S:

"Stufe-LO"

  • 1.Gang = 9,0 km/h
  • 2.Gang = 12,3 km/h
  • 3.Gang = 17,7 km/h
  • 4.Gang = 23,9 km/h


"Stufe-HI"

  • 1.Gang = 11,3 km/h
  • 2.Gang = 15,7 km/h
  • 3.Gang = 22,5 km/h
  • 4.Gang = 30,4 km/h


  • Gruppe-R:

"Stufe-LO"

  • 1.Gang = 4,0 km/h
  • 2.Gang = 5,5 km/h
  • 3.Gang = 7,9 km/h
  • 4.Gang = 10,7 km/h


"Stufe-HI"

  • 1.Gang = 5,1 km/h
  • 2.Gang = 7,0 km/h
  • 3.Gang = 10,1 km/h
  • 4.Gang = 13,6 km/h


Geschwindigkeiten der X-E Ausführung mit Bereifung 12.4-36 AS


  • Gruppe-L:

"Stufe-LO"

  • 1.Gang = 2,0 km/h
  • 2.Gang = 3,0 km/h
  • 3.Gang = 4,4 km/h
  • 4.Gang = 6,2 km/h


"Stufe-HI"

  • 1.Gang = 2,6 km/h
  • 2.Gang = 3,8 km/h
  • 3.Gang = 5,6 km/h
  • 4.Gang = 7,9 km/h


  • Gruppe-S:

"Stufe-LO"

  • 1.Gang = 8,2 km/h
  • 2.Gang = 11,7 km/h
  • 3.Gang = 17,3 km/h
  • 4.Gang = 24,1 km/h


"Stufe-HI"

  • 1.Gang = 10,4 km/h
  • 2.Gang = 14,9 km/h
  • 3.Gang = 22,1 km/h
  • 4.Gang = 30,8 km/h


  • Gruppe-R:

"Stufe-LO"

  • 1.Gang = 2,4 km/h
  • 2.Gang = 3,5 km/h
  • 3.Gang = 5,1 km/h
  • 4.Gang = 7,2 km/h


"Stufe-HI"

  • 1.Gang = 3,1 km/h
  • 2.Gang = 4,4 km/h
  • 3.Gang = 6,5 km/h
  • 4.Gang = 9,1 km/h


Zapfwelle[Bearbeiten]

  • Handhebel-betätigte, unter Last schaltbare, unabhängige Motorzapfwelle
  • Stummel = 1 3/8"- 6 Keile (Form-1)
  • Drehzahl = 540 U/min.
  • Max. übertragbare Leistung = 37,0 kW


  • 540 U/min. bei 2.400 U/min.- Motordrehzahl

Oder 563 U/min. mit Nenndrehzahl


  • Auf Wunsch zweifach-schaltbar mittels Wechsel-Stummel (nicht für X-E Ausführung)
  • Stummel = 1 3/8"- 6 Keile (Form-1) oder 1 3/8"- 21 teilig (Form-2)
  • Drehzahl = 540/1.000 U/min.



  • Optional mit unabhängiger Frontzapfwelle (Wahlweise unter Last schaltbar)
  • Stummel = 1 3/8"- 21 teilig (Form-2)
  • 1.000 U/min. bei 2.400 U/min.- Motordrehzahl


Bremsen[Bearbeiten]

  • Pedal-betätigte, hydraulische-nasse Scheibenbremse auf das Differential-Vorgelege wirkend, als Einzelradbremse ausgebildet
  • Unabhängige Feststellbremse als mechanische Keilbandbremse ausgeführt, auf nasse Scheibe am Differential wirkend


  • Optional mit Druckluft-Anhängerbremse


Achsen[Bearbeiten]

  • Pendelnd-gelagerte Teleskop-Vorderachse, mit Einzelrad-Doppelfederung

Verstellbare Spurweite in Stufen von 100 mm = 1.260 bis 2.018 mm (X-E = 1.260 bis 2.050 mm)


"Optional:"

  • Elektrohydraulisch-betätigte, unter Last schaltbare John Deere Lenktrieb-Pendelachse mit mechanisch-zentralen Frontantrieb (MFWD)

Auf Wunsch mit Selbstsperrdifferenzial



  • Starre Hinterachse mit Ritzel, Tellerrad, Kegelradgetriebe und Planeten-Reduziergetriebe (5:1)
  • Hebel- und Pedal betätigte, unter Last schaltbare Differentialsperre

Fünffach-verstellbare Spurweite in Stufen von 100 mm = 1.360 und 1.860 mm (X-E = 1.260 bis 1.860 mm)



Lenkung[Bearbeiten]

  • Mechanische John Deere-Lenkung


  • Optional als hydraulische Lenkung (Serienmäßig bei Allrad-Ausführung)

Gemeinsamer Ölhaushalt mit Kraftheber-Hydraulik


Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

  • Hydraulischer John Deere-Kraftheber in Blockbauweise ausgeführt, mit Unterlenkersteuerung
  • Einfachwirkender Hubzylinder
  • Optional mit Zusatz-Hubzylinder
  • John Deere-Steuergerät mit einem max. Arbeitsdruck von 170 bar
  • Dreipunktkupplung der Kategorie I/II mit umkehrbaren runden Unterlenkern incl. Stabilisierungsketten


Funktionen:

  • Heben, Senken, Schwimmstellung und Transportsicherung
  • Senkdrossel, Zugwiderstands-, Lage- und Mischregelung


  • Geschlossenes System mit selbstregelnde Acht-Kolben-Radialpumpe
  • Max. Förderleistung = 47,0 l/min. bei 190 bar
  • Max. Förderleistung bei X-E-Variante = 24,0 l/min. bei 190 bar


  • Max. Hubkraft an der Ackerschiene = 2.400 kg


Steuergeräte[Bearbeiten]

  • Ein hinteres einfachwirkendes Zusatz-Steuergeräte


  • Optional bis drei einfach-oder doppeltwirkende Zusatz-Steuergeräte


Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

  • 12 Volt-Einrichtung nach StVZO


  • Bosch-Drehstrom-Lichtmaschine, 14 V-33 oder 55 A
  • Zwei Batterien je 12 V-55 oder 66 Ah
  • Bosch-Schubschraubtrieb-Anlasser, 12 V-4,0 PS


Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

  • Länge über alles = 3.505 mm (Allrad = 3.640 mm)
  • Breite mit kleinster Spurweite = 2.060 mm (X-E = 1.780 mm)
  • Breite mit Kabine = 2.010 mm
  • Höhe über Schutzrahmen = 2.420 mm
  • Höhe über Auspuff = 2.650 mm (X-E = 2.110 mm)
  • Radstand = 2.050 mm (Allrad = 2.057 mm)
  • Bodenfreiheit = 621 mm (Allrad = 435 mm)


  • Leergewicht = 2.535 kg (Allrad = 2.850 kg / X-E = 2.733 kg)
  • Zulässiges Gesamtgewicht = 4.000 kg


Bereifung[Bearbeiten]

Standardbereifung:

  • Vorne = 6.50-16 AS Front
  • Hinten = 12.4-36 AS


Optional:

  • Vorne = 7.50-16 AS Front
  • Hinten = 12.4-32, 12.4 R 36, 14.9 R 28, 14.9 R 36, 13.6-36, 13.6 R 36 und 9.5-36 AS


"Allrad-Ausführung:"

  • Vorne = 9.5-24 AS
  • Hinten = 12.4-36 AS


Optional:

  • Vorne = 11.2 R 24, 8.3-24 und 11.2-24 AS
  • Hinten = 14.9 R 28, 9.5-36, 13.6 R 36, 12.4 R 36 und 14.9 R 30 AS


Füllmengen[Bearbeiten]

  • Kraftstofftank = 78,0 l
  • Motoröl = 7,0 l
  • Kühlsystem = 10,5 l (mit Kabine = 15,5 l)
  • Getriebe und Hydraulik = 49,0 l (X-E = 33,0 l)

Verbrauch[Bearbeiten]

Kabine[Bearbeiten]

  • Fahrerstand mit Fritzmeier-Schutzrahmen und seitlichem Aufstieg, Grammer-Fahrersitz mit Sitzkissen und Rückenlehne, Traktormeter, Lade- und Öldruckanzeige, blendfreie Armaturen, Kraftstoff- und Temperaturanzeige und linkem Beifahrersitz


  • Optional mit Verdeck oder Kabine, Geräte-Scheinwerfer, rechter Beifahrersitz und Sitzkissen


Sonderausrüstung[Bearbeiten]

  • MC-1-Kabine (ab 1985)
  • FSC-Kabine (ab 1981)
  • Frontlader
  • Mechanischer Frontantrieb
  • Kaltstartvorrichtung
  • Zugpendel
  • Zweiter Beifahrersitz
  • Sitzkissen für Beifahrer
  • Hydraulische Lenkung
  • Zusatz-Steuergeräte
  • Frontzapfwelle
  • LS-Triebwerk
  • Rad- und Frontgewichte


Literatur & Weblinks[Bearbeiten]

  • John Deere-Alle Traktoren aus Mannheim (Peter Schneider) Seiten 182-185
  • John Deere-Das Typenbuch (Albert Mößmer) Seite 90-92
  • Typenkompass-John Deere-Traktoren (Peter Schneider) Seite 54


Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „John Deere“