Traktorenlexikon: John Deere 3050

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „John Deere“
John Deere 3050 (A)
John Deere 3050 PowerSynchron
Basisdaten
Hersteller/Marke: John Deere
Modellreihe: 50er-Baureihe
Modell: 3050 (A)
Bauweise: Halbrahmenbauweise
Produktionszeitraum: 1986–1993
Maße
Eigengewicht: 3.920 (A: 4.245) kg
Länge: 4.787 mm
Breite: 2.129 mm
Höhe: 2.964 mm
Radstand: 2.551 (A: 2.582) mm
Bodenfreiheit: 650 (A: 530) mm
Spurweite: vorne: 1.442-2.090 (A: 1.520-2.010) mm
hinten: 1.500-2.000 mm
Wenderadius ohne Lenkbremse: 4.500 (A: 4.300) mm
Standardbereifung: vorne: 7.50-18 AS (A: 13.6-24 AS)
hinten: 18.4 R 38 AS
Motor
Nennleistung: 67,7 kW, 92 PS
Nenndrehzahl: 2.300/min
Zylinderanzahl: 6
Hubraum: 5.883 cm³
Drehmomentanstieg: 20 %
Kraftstoff: Diesel
Kühlsystem: Wasserumlaufkühlung
Antrieb
Antriebstyp: Heck-oder Allradantrieb
Getriebe: 8V/4R oder 12V/8R und 16V/8R
Höchstgeschwindigkeit: 30 oder 40 km/h

Der John Deere 3050 war ein 92 PS starker Traktor der 50er-Serie. Er löste das Modell 3040 ab und stellte wie sein Vorgänger den Einstieg in die Sechszylinder-Reihe dar. Der Großteil der Traktoren wurde mit der SG2-Kabine ausgeliefert, es gibt aber auch Versionen mit Niedrigkabine und ohne Kabine, welche dann über einen Überrollbügel, teils mit Sonnenschutzdach, verfügen. Diese sind jedoch selten und vor allem außerhalb Europas anzutreffen.

Motor[Bearbeiten]

John Deere, Typ: 6.359 DL-008, stehender wassergekühlter Viertakt-Sechszylinder-Reihen-Saugmotor mit Direkteinspritzverfahren, hängenden Ventilen, STANADYNE-Mehrloch-Düse, Leichtmetall-Kolben, CAV-Verteiler-Einspritzpumpe mit automatischem Spritzversteller, Kolbenkühlung, SOFABEX-Kraftstoffpumpe, auswechselbare-nasse Zylinderlaufbuchen, Druckumlaufschmierung mittels Zahnradpumpe, Öl-Mikrofilter, Querstrom-Zylinderkopf, siebenfach-gelagerter Kurbelwelle, PUROLATOR-MICRONIC-Trockenluftfilter incl. Vorabscheider, Kühlwasser-Motoröl-Wärmetauscher, mechanischer CAV-Fliehkraft-Verstellregler, CAV-Doppel-Kraftstofffilter, EBERSPÄCHER-Mehrkammer-Schalldämpfer, Thermostat geregelter Druckumlaufkühlung mittels Kreiselpumpe und Lamellenkühler incl. EATON-VISCOUS-DRIVE-Lüfter.


  • Bohrung = 106,5 mm, Hub = 110 mm
  • Nenndrehzahl = 2.300 U/min.
  • Verdichtungsverhältnis = 17,4:1
  • Max. Drehmoment = 340 Nm bei 1.400 U/min.
  • Mittlere Kolbengeschwindigkeit = 8,4 m/s
  • Geregelter Drehzahlbereich = 800 bis 2.490 U/min.
  • Einspritzdruck = 210 + 5 bar


Kupplung[Bearbeiten]

  • Pedal-betätigte, trockene LuK-Einscheibenkupplung, Typ: 330 als Fahrkupplung

Scheiben-Durchmesser = 328 mm


  • Handhebel-betätigte, hydraulische Zapfwellenkupplung, als nasse Lamellenkupplung ausgebildet

Lamellen-Durchmesser = 133 mm


  • Allrad-Ausführung mit ölgekühlter Lamellenkupplung


Getriebe[Bearbeiten]

  • Im Ölbad laufendes, schrägverzahntes Synchrongetriebe mit Zweihebel-Bedienung, in 30 oder 40 km/h-Ausführung
  • Synchronisiertes Wechselgetriebe mit vier Gängen
  • Gruppengetriebe mit zwei Vorwärts- und einer Rückwärtsgruppe, in die Gruppen: L-S und R unterteilt


8 Vorwärts- und 4 Rückwärtsgänge


  • Optional als Synchron-Kriechganggetriebe
  • Synchrongetriebe (8/4) mit zusätzlicher Kriechgruppe


12 Vorwärts- und 8 Rückwärtsgänge


"Wahlweise:"

  • Im Ölbad laufendes, schrägverzahntes John Deere Power-Synchron-Triebwerk, in der 30 oder 40 km/h.- Ausführung
  • Synchronisiertes Wechselgetriebe mit vier Gängen
  • Muffengeschaltetes Gruppengetriebe mit zwei Vorwärts- und einer Rückwärtsgruppe, in die Gruppen L-S und R unterteilt
  • Zweistufiges unter Last schaltbare Planetengetriebe, in die Stufen LO und HI unterteilt


16 Vorwärts- und 8 Rückwärtsgänge


Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

Geschwindigkeiten des 30 km/h-Power-Synchron-Triebwerks mit Bereifung 18.4-38 AS


  • Gruppe-L:

"Stufe-LO"

  • 1.Gang = 1,9 km/h
  • 2.Gang = 2,9 km/h
  • 3.Gang = 4,4 km/h
  • 4.Gang = 6,4 km/h


"Stufe-HI"

  • 1.Gang = 2,4 km/h
  • 2.Gang = 3,7 km/h
  • 3.Gang = 5,6 km/h
  • 4.Gang = 8,2 km/h


  • Gruppe-S:

"Stufe-LO"

  • 1.Gang = 7,0 km/h
  • 2.Gang = 10,5 km/h
  • 3.Gang = 16,2 km/h
  • 4.Gang = 23,4 km/h


"Stufe-LO"

  • 1.Gang = 8,9 km/h
  • 2.Gang = 13,4 km/h
  • 3.Gang = 20,6 km/h
  • 4.Gang = 29,8 km/h


  • Rückwärtsgänge:


"Gruppe-L"

  • 1.Gang = 3,0 km/h
  • 2.Gang = 4,6 km/h
  • 3.Gang = 7,0 km/h
  • 4.Gang = 10,2 km/h


"Gruppe-S"

  • 1.Gang = 3,9 km/h
  • 2.Gang = 5,8 km/h
  • 3.Gang = 9,0 km/h
  • 4.Gang = 12,9 km/h


Geschwindigkeiten des 40 km/h- Power-Synchron-Triebwerks mit Bereifung 18.4 R 38 AS


  • Gruppe-L:

"Stufe-LO"

  • 1.Gang = 2,4 km/h
  • 2.Gang = 3,6 km/h
  • 3.Gang = 5,5 km/h
  • 4.Gang = 8,0 km/h


"Stufe-HI"

  • 1.Gang = 2,9 km/h
  • 2.Gang = 4,4 km/h
  • 3.Gang = 6,8 km/h
  • 4.Gang = 9,8 km/h


  • Gruppe-S:

"Stufe-LO"

  • 1.Gang = 10,2 km/h
  • 2.Gang = 15,3 km/h
  • 3.Gang = 23,6 km/h
  • 4.Gang = 34,1 km/h


"Stufe-HI"

  • 1.Gang = 12,5 km/h
  • 2.Gang = 18,8 km/h
  • 3.Gang = 29,0 km/h
  • 4.Gang = 41,9 km/h


  • Rückwärtsgänge:


"Gruppe-L"

  • 1.Gang = 3,7 km/h
  • 2.Gang = 5,1 km/h
  • 3.Gang = 8,5 km/h
  • 4.Gang = 12,3 km/h


"Gruppe-S"

  • 1.Gang = 4,5 km/h
  • 2.Gang = 6,8 km/h
  • 3.Gang = 10,4 km/h
  • 4.Gang = 15,1 km/h


Zapfwelle[Bearbeiten]

  • Hydraulisch-betätigte, unter Last zuschaltbare, unabhängige Motorzapfwelle
  • Wechsel-Stummel = 1 3/8"- 6 Keile (Form-1) oder 1 3/8"- 21 teilig (Form-2)
  • 540 und 1.000 U/min.
  • Übertragbare Leistung = 62 kW mit Nenndrehzahl


Übersetzungsverhältnis der 540er-Zapfwelle = 3,8350:1


  • 540 U/min. bei 2.071 U/min.- Motordrehzahl

Oder 599 U/min. mit Nenndrehzahl


Übersetzungsverhältnis der 1.000er-Zapfwelle = 2,1724:1


  • 1.000 U/min. bei 2.172 U/min.- Motordrehzahl

Oder 1.059 U/min. mit Nenndrehzahl



  • Optional mit unter Last zuschaltbarer, unabhängiger Frontzapfwelle
  • Stummel = 1 3/8"- 6 Keile (Form-1)

1.000 U/min. bei 2.172 U/min.- Motordrehzahl

Bremsen[Bearbeiten]

  • Pedal-betätigte, hydraulische-nasse Ringkolben-Scheibenbremse auf die Differential-Seitenwellen wirkend, als Einzelradbremse ausgebildet

Scheiben-Durchmesser = 304 mm


  • Allrad-Ausführung mit GIRLING-Festsattel-Scheibenbremse, auf die Kardanwelle wirkend (optional bei der 40 km/h.-Variante)

Scheiben-Durchmesser = 235 mm


  • Unabhängige Feststellbremse als mechanische Keilprofil-Bandbremse ausgeführt, auf nasse Scheibe im Getriebe wirkend

Scheiben-Durchmesser = 238 mm


  • Optional mit Einkreis- oder Zweikreis-Druckluft-Bremsanlage

Anhängerbremse mit 140 bar

Achsen[Bearbeiten]

  • Pendelnd-gelagerte Teleskop-Vorderachse, mit Einzelrad-Doppelfederung

Verstellbare Spurweite mittels herausziehen der Halbachsen und Radumschlag = 1.442 bis 2.090 mm


Auf Wunsch:

  • Elektrohydraulisch-betätigte, unter Last zuschaltbare ZF-Pendel-Lenktrieb-Planetenachse, Typ: APL-345 oder APL-350 mit zentraler Gelenkwelle und Selbstsperrdifferential

Fünffach-verstellbare Spurweite mittels Verstellfelgen und Radumschlag, in Stufen von 100 mm = 1.600 bis 2.100 mm

  • Einschlagswinkel = 50° / Nachlaufwinkel = 12°



  • Starre Hinterachse mit Kegelradgetriebe und Planetenendantriebe
  • Pedalbetätigte, unter Last schaltbare Kegelrad-Differentialsperre

Dreifach-verstellbare Spurweite mittels Verstellräder und Radumschlag, in Stufen von 100 mm = 1.700 und 2.000 mm


  • Vordere Achslast-Allrad = 1.495 kg

Vordere zul. Achslast-Allrad = 3.000 kg

  • Hintere Achslast-Allrad = 3.000 kg

Hintere zul. Achslast-Allrad = 5.200 kg


Maximal zulässige Achslast vorn:

  • ohne Frontantrieb je nach Bereifung bis zu 2040 kg (bei Frontladerbetrieb bis zu 3700 kg)
  • mit Frontantrieb je nach Bereifung bis zu 2500 kg (bei Traktoren mit Hubkrafterhöhung 3000 kg, bei Frontladerbetrieb bis zu 5090 kg)
  • maximale Spurweite bei Frontladerbetrieb 1,8 m
  • Flaschbreite vorne (mit Allrad): 1785 mm

Lenkung[Bearbeiten]

John Deere 3050, Heckansicht
  • Mechanische John Deere "Power-Steering"-Lenkung, auf Wunsch mit hydraulischer Lenkhilfe


  • Allrad mit hydrostatischer DANFOSS-Lenkung, Typ: OSPC-160

ZP-Gleichlauf-Lenkzylinder mit 80 mm Durchmesser und 114 mm Kolbenhub (Arbeitsdruck = 150 bar)


Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

  • Hydraulischer John Deere-Regelkraftheber in Blockbauweise ausgeführt, mit mechanischer Unterlenkerregelung
  • Auf Wunsch mit elektronischer "PROHYTRONIK"- Regelung
  • Einfachwirkender Hauptzylinder mit 96 mm Durchmesser und 162 mm Kolbenhub
  • Optional mit zwei WEBER-Zusatz-Hubzylindern
  • Schockventil auf 230 bar eingestellt
  • John Deere-Regelsteuergerät mit einem max. Arbeitsdruck von 197 + 3 bar
  • Dreipunktkupplung der Kategorie II/III-N mit umkehrbaren Unterlenkern incl. Stabilisierungsketten und WALTERSCHEID-Schnellkupplern



Funktionen:

  • Heben, Senken, Schwimmstellung und Transportsicherung
  • Senkdrossel, Zugwiderstands-, Lage- und in Stufen verstellbare Mischregelung


  • Geschlossenes System mit selbstregelnde John Deere-Radial-Kolbenpumpe, Typ: RP 2023 COE 0100
  • Max. Förderleistung = 52,3 l/min. bei 197 bar oder 47,4 l/min. bei 173 bar
  • Optional mit Förderleistung: 80,0 l/min.


  • Leistung der Hydraulik = 13,5 kW
  • Max. Hubkraft an der Ackerschiene = 4.526 kp


  • Optional mit Fronthubwerk
  • Dreipunktaufhängung der Kategorie II
  • Hubkraft = 1.630 kg



Steuergeräte[Bearbeiten]

  • Ein hinteres doppelt-wirkendes Zusatz-Steuergeräte mit zwei Zapfstellen


  • Optional zwei vordere und zwei hintere, doppelt-wirkende Zusatz-Steuergeräte


Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

  • 12 Volt-Einrichtung nach StVZO


  • Bosch-Drehstrom-Lichtmaschine, K1 14 V-55 oder 85 A (1.190 W)
  • Zwei Batterien je 12 V-88 Ah
  • Bosch-Schubschraubtrieb-Anlasser, 12 V-4,0 PS


Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

  • Länge über alles = 4.787 mm
  • Breite über alles = 2.129 mm
  • Höhe über SG 2-Kabine = 2.964 mm
  • Höhe über Auspuff = 2.814 mm
  • Radstand = 2.551 mm (Allrad = 2.582 mm)
  • Bodenfreiheit unter Unterlenker = 650 mm (Allrad = 530 mm)


  • Leergewicht = 3.920 kg (Allrad = 4.245 kg)
  • Zulässiges Gesamtgewicht = 6.700 kg (Allrad = 7.500 kg)


Bereifung[Bearbeiten]

Standardbereifung:

  • Vorne = 10.00-16 AS Front (Allrad = 12.4 R 28 AS)
  • Hinten = 18.4 R 34 AS


Optional:

  • Vorne = 10.00-16, 11.00-16 und 7.50-20 AS Front
  • Allrad-vorne = 11.2-28, 14.9-24, 14.9-26 und 13.6-28 AS
  • Hinten = 14.9-38, 16.9-38, 18.4-38, 23.1-26, 23.1-30, 520/70 R 34 und 520/70 R 38 AS


Füllmengen[Bearbeiten]

  • Kraftstofftank = 121,0 l, mit Zusatztank = 173 l
  • Motoröl = 12,0 l
  • Kühlsystem = 17,0 l (19,0 l mit Kabine)
  • Getriebe und Hydraulik = 48,0 l (Allrad 52,0 l; mit Frontkraftheber 55,0 l; mit Frontkraftheber und Frontzapfwelle 58,0 l)
  • Allrad-Vorderachse = 6,5 l
  • Endantriebe-Vorderachse je 0,75 l
  • Klimaanlage = 1,8 kg

Verbrauch[Bearbeiten]

John Deere 3050 SynchroPower
  • Optimaler Kraftstoffverbrauch = 214 g/kWh bei 45,1 kW und 1.610 U/min.


Kabine[Bearbeiten]

  • Schwingungs-, staub- und schallisolierte (79,5 dB A) John Deere SG 2-Kabine mit seitlichem Einstieg, getönte Panoramascheibe, Parallelgeführte Scheibenwischer incl. elektrischer Waschanlage, hängende Pedale, verstellbare Lenksäule, Schaltkonsole, anatomisch-geformter GRAMMER-Komfortsitz, Typ: DS 85H/90A, kombiniertes dreistufiges Heizungs- und Belüftungsgebläse und ausstellbare Seiten- und Heckscheibe.
  • Optional mit Klimaanlage, Kasettenradio, Deluxe-Sitz und Dachluke.Eine Niedrigkabine war ebenfalls lieferbar.

Sonstiges[Bearbeiten]

  • Listenpreis im Jahr 1988 mit SG 2-Kabine = 70.320,- DM


Zubehör:

  • Zusatztank-52 l = 546,- DM
  • 40 km/h.-Power-Synchron-Triebwerk = 1.086,- DM
  • Allradbremse für 30 km/h.- Ausführung = 490,- DM
  • Frontzapfwelle mit ölgekühlter Mehrscheibenkupplung = 4.708,- DM
  • Deluxe-Fahrersitz = 876,- DM


Sonderausrüstung[Bearbeiten]

  • 40 km/h.- Ausführung
  • Elektrische Hubwerksregelung PROHYTRONIC
  • Zusatz-Hubzylinder
  • SEALED-BEAM-Beleuchtung
  • Elektropneumatischer SUPER-DELUXE-Sitz
  • Klimaanlage
  • Fernbedienung des Krafthebers
  • Abreiß- und Schnellkupplungen der Hydraulikanschlüsse mit Leckölauffangbehälter (nur für Abreißkupplungen)
  • Frontlader
  • Zugpendel
  • Frontzapfwelle
  • Frontkraftheber
  • Allradantrieb
  • Kriechganggetriebe
  • Lastschaltgetriebe
  • Drückevorrichtung
  • Zusatz-Arbeitsscheinwerfer
  • Druckluftbremse
  • Allradbremse
  • Zusatztank
  • Rad- und Frontgewichte
  • Automatische Anhängevorrichtung mit Seilzugentriegelung in der Kabine
  • 8-fach höhenverstellbarer Anhängebock (statt 2-fach)

Literatur & Weblinks[Bearbeiten]

  • John Deere-Alle Traktoren aus Mannheim (Peter Schneider) Seiten 254
  • John Deere-Das Typenbuch (Albert Mößmer) Seite 106-107
  • Typenkompass John Deere-Traktoren (Peter Schneider) Seite 75
 Commons: John Deere 3050 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „John Deere“