Traktorenlexikon: John Deere 4020

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „John Deere“
John Deere 4020
John Deere 4020
Basisdaten
Hersteller/Marke: John Deere
Modellreihe: 20er-Baureihe
Modell: 4020
Bauweise: Blockbauweise mit Geräte-Halbrahmen
Produktionszeitraum: 1965–1972
Stückzahl: 57.471 (?)
Maße
Eigengewicht: 3.830 kg
Länge: 3.815 mm
Breite: 2.276 mm
Höhe: 1.994 mm
Radstand: 2.260 mm
Bodenfreiheit: 590 mm
Spurweite: vorne: 1.410-1.550 mm
hinten: 1.670-2.440 mm
Wenderadius mit Lenkbremse: 3.300 mm
Standardbereifung: vorne: 7.50-18 ASF
hinten: 16.9-34 AS
Motor
Nennleistung: 73,6 kW, 100 PS
Nenndrehzahl: 2.500/min
Zylinderanzahl: 6
Hubraum: 6.637 cm³
Kraftstoff: Diesel, Benzin, LP-Gas
Kühlsystem: Wasserkühlung
Antrieb
Antriebstyp: Hinterradantrieb
Getriebe: 8V/2R
Höchstgeschwindigkeit: 20 oder 30 km/h

Der John Deere 4020 ist ein ab 1963 als Nachfolger des 4010 in verschiedenen Ausführungen produzierter Standardtraktor mit Hinterradantrieb. Ab 1969 wurde er auch mit zuschaltbarem Allradantrieb angeboten. Gebaut wurde dieses Sechzylinder-Modell von den John Deere Waterloo Tractor Works in Waterloo, Iowa.

In der Geschichte des Unternehmens stellt der 4020 einen Meilenstein dar. Im Jahr der Markteinführung, 1963, war John Deere erstmals weltweiter Marktführer bei Landmaschinen und Traktoren.

Neben der üblichen Row-Crop-Ausführung für Reihenkulturen und Getreide war eine spezielle Hochradversion (High-Crop) und eine Ausführung als Industrietraktor erhältlich. Von der Hochradversion wurden 187 Stück gefertigt, von der Industrieversion 180 Stück.

Motor[Bearbeiten]

Der 6-Zylindermotor des John Deere 4020 wurde in verschiedenen Varianten für unterschiedliche Kraftstoffe angeboten.

Die Dieselausführung war mit 48.482 produzierten Traktoren die häufigste. Der Saugmotor hatte einen Hubraum von 6,6 Liter (Bohrung 108 mm x Hub 120 mm).

  • Leistung bei Nenndrehzahl: 73 kW (100 PS) bei 2500/min
  • Drehmoment bei Motordrehzahl: 353 Nm bei 1100/min

Daneben war ein Motor mit einem Hubraum von 5,9 Liter (Bohrung 108 mm x Hub 108 mm) für den Betrieb mit LP-Gas erhältlich. Solche Gasmotoren waren vor allem im Südosten der USA beliebt, da die Landwirte das LP-GAS günstig als Nebenprodukt von den dortigen Raffinerien kaufen konnten. Über 5000 Exemplare des 4020 wurden mit Gasmotor gefertigt.

Am seltensten wurde mit 3721 Stück die Ausführung mit Benzinmotor gefertigt. Zunächst hatte dieser Motor einen Hubraum von 5,6 Liter (Bohrung 108 mm x Hub 102 mm), ab 1966 wurde bei dieser Variante ein 5,9 Liter-Motor (Bohrung 108 mm x Hub 108 mm) verwendet.


  • John Deere, Typ: 23 E, stehender wassergekühlter Viertakt-Sechszylinder-Reihen-Saugmotor mit Direkteinspritzverfahren, hängenden Ventilen, Mehrloch-Düse, Dreiring-Leichtmetall-Kolben, Roosa-Master Einkolbenverteiler-Einspritzpumpe mit automatischem Spritzversteller, auswechselbare Zylinderlaufbuchen, Druckumlaufschmierung mittels Zahnradpumpe, Hauptstrom-Öl-Mikrofilter, siebenfach-gelagerter Kurbelwelle, DONALDSON-Ölbad-Luftfilter, mechanischer Fliehkraft-Verstellregler, Doppel-Kraftstofffilter und Thermostat geregelter Zweikreis-Wasserkühlung.


  • Bohrung = 108 mm, Hub = 120 mm
  • Verdichtungsverhältnis = 16,5:1
  • Max. Drehmoment = 353 Nm bei 1.100 U/min.
  • Max.Einspritzdruck = 195 atü

Kupplung[Bearbeiten]

  • Pedal-betätigte, trockene Einscheibenkupplung
  • Handhebel-betätigte, unter Last schaltbare, nasse Lamellenkupplung als Zapfwellenkupplung


Getriebe[Bearbeiten]

  • Im Ölbad laufendes Synchro-Range-Schaltgetriebe mit Einhebelbedienung, Schalthebel am Armaturenbrett
  • Wechselgetriebe mit vier Vorwärtsgängen
  • Gruppengetriebe in die Gruppen L und S und Rückwärts unterteilt
  • Gänge innerhalb der Schaltgruppen vollsynchronisiert
  • Rückwärtsgruppe nur für Gang 1 und Gang 2 schaltbar
  • Insgesamt 8 Vorwärtsgänge und 2 Rückwärtsgänge
  • Achter Gang konnte zunächst für Führerschein Klasse IV in Deutschland gesperrt werden !


8 Vorwärts- und 2 Rückwärtsgängen


  • Optional als Powershift-Getriebe mit Einhebelbedienung
  • Umschalten zwischen den Gängen ohne zu kuppeln

Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

Geschwindigkeiten mit Bereifung 16.9-34 AS


"Gruppe-L"

  • 1.Gang = 3,4 km/h
  • 2.Gang = 5,5 km/h
  • 3.Gang = 7,2 km/h
  • 4.Gang = 9,3 km/h
  • Rückwärtsgang = 5,4 km/h


"Gruppe-S"

  • 1.Gang = 11,6 km/h
  • 2.Gang = 15,2 km/h
  • 3.Gang = 19,7 km/h
  • 4.Gang = 32,2 km/h / gesperrt !
  • Rückwärtsgang = 8,6 km/h


Zapfwelle[Bearbeiten]

  • Handhebel-betätigte, unabhängige Motorzapfwelle
  • Zwei Stummel = 1 3/8"- 6 Keile und 1 3/8"- 21 teilig
  • Zwei Geschwindigkeiten = 540 und 1.000 U/min.


  • Optional mit Riemenscheiben-Winkeltrieb


  • Unabhängige Front-Zapfwelle
  • Stummel = 1 3/8"- 21 teilig
  • 1.000 U/min.


Bremsen[Bearbeiten]

  • Pedal-betätigte, hydraulische-nasse Scheibenbremse auf das Differential-Vorgelege wirkend, als Einzelradbremse ausgebildet
  • Unabhängige Feststellbremse als Bandbremse ausgeführt mit verscheißfestem Keilprofil


  • Optional mit Druckluft-Anhängerbremse


Achsen[Bearbeiten]

  • Pendelnd-gelagerte Teleskop-Vorderachse, ungefedert

Verstellbare Spurweite = 1.410 bis 1.550 mm


  • Starre Hinterachse mit Planeten-Endantrieb
  • Ritzel, Tellerrad und Differential im Vorgelege der Hinterachse
  • Hebel- und Pedal betätigte, unter Last schaltbare Differentialsperre

Verstellbare Spurweite mittels Verstellräder = 1.670 und 2.440 mm

  • Optional Spezial-Zahnstangenachsen mit stufenloser Spurverstellung

Lenkung[Bearbeiten]

  • Motorhydraulische "POWER-STEERING" Lenkung


Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

  • Hydraulischer John-Deere-Kombinations-Regel-Kraftheber mit Unterlenkersteuerung
  • Dreipunktkupplung der Kategorie II mit ausziehbaren Unterlenkern
  • Einstellbare Seitenbegrenzung
  • Einfachwirkender Hubzylinder mit Überdruckventil


Funktionen:

  • Heben, Senken und Schwimmstellung
  • Zugwiderstands-, Lage- und Mischregelung


  • Geschlossenes System mit Radial-Kolbenpumpe
  • Förderleistung = 68 l/min. bei 155 bar
  • Max. Hubkraft an der Ackerschiene = 2.700 kg

Steuergeräte[Bearbeiten]

  • Zwei einfach-und doppelt wirkende Steuergeräte, vorne und hinten


Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

  • 12 Volt-Einrichtung nach StVZO


  • Drehstrom-Lichtmaschine, Typ: 14 V-11 A
  • Zwei Batterien je 12 V-70 Ah
  • Delco-Anlasser, Typ: 12 V-4,0 PS

Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

  • Länge über alles = 3.815 mm
  • Breite = 2.276 mm
  • Höhe über Lenkrad = 1.994 mm


  • Radstand = 2.260 mm
  • Bodenfreiheit unter dem Differential = 590 mm


  • Leergewicht = 3.830 kg
  • Zulässiges Gesamtgewicht = 6.000 kg


Bereifung[Bearbeiten]

Standardbereifung:

  • Vorne = 7.50-18 AS Front
  • Hinten = 16.9-34 und 18.4-34 AS


Füllmengen[Bearbeiten]

  • Kraftstofftank = 128,0 l
  • Motoröl = 7,6 l
  • Kühlsystem = 22,7 l
  • Getriebe + Hydraulik = 41,0 l
  • Riemenscheibe = 1,1 l
  • Ölbadluftfilter = 1,0 l


Verbrauch[Bearbeiten]

Kabine[Bearbeiten]

  • Fahrerstand mit seitlichem Aufstieg, Parallelogramm-Fahrersitz mit Sitzkissen und Rückenlehne, blendfreie Armaturenbrett, Traktormeter, Lade- und Öldruckanzeige, Kraftstoff- und Temperaturanzeige und linkem Beifahrersitz


  • Optional mit Allwetter-Verdeck, Muschelkotflügel, Geräte-Scheinwerfer, rechter Beifahrersitz und Sitzkissen


Sonderausrüstung[Bearbeiten]

  • Verdeck
  • Frontlader
  • Riemenscheibe
  • Kaltstartvorrichtung
  • Zugpendel
  • Zweiter Beifahrersitz
  • Sitzkissen für Beifahrer
  • Muschelkotflügel
  • Front- und Radgewichte

Sonstiges[Bearbeiten]

  • Listenpreis der Grundausstattung im Jahr 1970 = 38.559,- DM


Literatur[Bearbeiten]

  • John Deere-Alle Traktoren aus Mannheim (Peter Schneider) Seiten 100-101

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: John Deere 4020 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „John Deere“