Traktorenlexikon: John Deere 4440

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Logo Hersteller Foto
Logo fehlt John Deere 4440 with Monosem seed drill.jpg
Basisdaten
Hersteller: John Deere
Modellreihe: 40er-Baureihe
Modell: 4440 (A)
Motor
Hubraum: 7.637 cm³
Anzahl Zylinder: 6
Leistung: 114,1 kW / 155 PS
Drehmomentanstieg: 29,8 %
Maße und Abmessungen
Länge: 4.552 mm
Breite: 2.060 mm
Höhe: 2.963 mm
Radstand: 2.709 (A: 2.707) mm
Spurweite: 1.613 / 1.594 mm
Wenderadius (mit/ohne Lenkbremse): 4.570 / 5.070 mm
Eigengewicht: 5.613 (A: 5.973) kg
Bauzeit und Stückzahl
Bauzeit: von 1977 bis 1985
Gesamtstückzahl: XX Stück
Sonstiges
Höchstgeschwindigkeit: 30 km/h
Standardbereifung (vorn / hinten): 10.00-16 ASF (A: 14.9-24 AS) / 20.8 R 38 AS

Der John Deere 4440 war das Spitzenmodell der in Mannheim montierten Schlepper. Wie immer standen Heck- und Allrad-Ausführung zur Wahl. Traditionell wurde in Deutschland in dieser Leistungsklasse die Allrad-Ausführung bevorzugt. Bei den Triebwerken standen mit "PowerShift"- und "Quad-Range"-Getriebe, zwei Varianten zur Auswahl.


Bauart[Bearbeiten]

  • Blockbauweise


Motor[Bearbeiten]

  • John Deere, Typ: 6.466 TL-01, stehender wassergekühlter Viertakt-Sechszylinder-Reihen-Turbomotor mit Direkteinspritzverfahren, hängenden Ventilen, BOSCH-Mehrloch-Düse, Dreiring-Leichtmetall-Kolben, BOSCH-Verteiler-Einspritzpumpe mit automatischem Spritzversteller, Kolbenkühlung, auswechselbare-nasse Zylinderlaufbuchen, Druckumlaufschmierung mittels Zahnradpumpe incl. Ölkühler, Querstrom-Zylinderkopf, siebenfach-gelagerter Kurbelwelle, DONALDSON-Trockenluftfilter mit Abscheider, mechanischer BOSCH-Fliehkraft-Verstellregler, STANADYNE-Kraftstofffilter, SCHWITZER-Abgasturbolader, Thermostat geregelter Druckumlaufkühlung mittels Kreiselpumpe und Lamellenkühler incl. Lüfter.


  • Bohrung = 115,8 mm, Hub = 120,7 mm
  • Nenndrehzahl = 2.200 U/min.
  • Verdichtungsverhältnis = 15,5:1
  • Drehmoment bei Höchstleistung = 455 Nm
  • Max. Drehmoment = 579 Nm bei 1.498 U/min.
  • Geregelter Drehzahlbereich = 810 bis 2.380 U/min.
  • Einspritzmenge = 91 mm³/Hub und Nenndrehzahl
  • Max. Einspritzdruck = 279 bar
  • Max. Ladedruck = 1,0 bis 1,3 bar


  • BOSCH-Kraftstoffpumpe, Typ: FP/KE 22 AD 290
  • BOSCH-Einspritzpumpe, Typ: PES 6 A 95 D 410 RS 2479
  • BOSCH-Mehrloch-Düse, Typ: DLLA 155 S 713
  • BOSCH-Drehzahlregler, Typ: RSV 400-1.100 A2B 768 DL
  • Abgasturbolader, Typ: SCHWITZER, Typ: 3 LM oder AIR RESEARCH, Typ: TO-4 B
  • DONALDSON-Trockenluftfilter, Typ: 6193 H 316
  • Kühler-Lüfter mit acht Blätter und 610 mm Durchmesser


Kupplung[Bearbeiten]

  • Hydraulisch-betätigte, ölgekühlte Doppelscheiben-Kupplung
  • Zapfwellenkupplung als hydraulisch-betätigte Scheibenkupplung ausgebildet


Getriebe[Bearbeiten]

  • Im Ölbad laufendes John Deere PowerShift-Triebwerk in der 30 km/h.- Ausführung
  • Zwei Verbundplanetensätze, durch drei Kupplungs- und vier Bremsen gesteuert
  • Alle Gänge sind unter Last schaltbar
  • Pedal-betätigtes Kupplungsventil zum Anhalten im Notfall
  • In der 25 km/h.- Variante war der achte Gang gesperrt !


8 Vorwärts- und 4 Rückwärtsgänge


"Wahlweise"


  • Im Ölbad laufendes, teilsynchronisiertes John Deere Quad-Range-Triebwerk
  • Hauptgetriebe mit zwei unter Last schaltbaren und zwei synchronisierten Gängen
  • Klauengeschaltetes Gruppengetriebe mit vier Gruppen, in die Gruppen: LL-L-M und S unterteilt
  • Rückwärtsgänge für die Gruppen: LL-L und M, mittels der unter Last schaltbaren Stufen


16 Vorwärts- und 6 Rückwärtsgänge


Gesamtübersetzung "PowerShift"- Triebwerk:

  • 1.Gang = 233,66:1
  • 2.Gang = 166,51:1
  • 3.Gang = 109,83:1
  • 4.Gang = 85,09:1
  • 5.Gang = 65,08:1
  • 6.Gang = 50,43:1
  • 7.Gang = 37,59:1
  • 8.Gang = 22,31:1


"Rückwärtsgänge"

  • 1.Gang = 191,72:1
  • 2.Gang = 136,63:1
  • 3.Gang = 90,12:1
  • 4.Gang = 69,82:1


Gesamtübersetzung "Quad-Range"- Triebwerk:


"Gruppe-LL"

  • 1.Gang = 214,86:1
  • 2.Gang = 169,20:1
  • 3.Gang = 130,05:1
  • 4.Gang = 102,41:1


"Gruppe-L"

  • 1.Gang = 93,42:1
  • 2.Gang = 73,57:1
  • 3.Gang = 56,54:1
  • 4.Gang = 44,53:1


"Gruppe-M"

  • 1.Gang = 78,82:1
  • 2.Gang = 62,07:1
  • 3.Gang = 47,71:1
  • 4.Gang = 37,57:1


"Gruppe-S"

  • 1.Gang = 51,34:1
  • 2.Gang = 40,43:1
  • 3.Gang = 31,08:1
  • 4.Gang = 24,47:1


"Rückwärtsgänge"

  • 1.Gang = 134,29:1
  • 2.Gang = 105,75:1
  • 3.Gang = 58,39:1
  • 4.Gang = 45,98:1
  • 5.Gang = 49,26:1
  • 6.Gang = 38,80:1


Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

Geschwindigkeiten des "PowerShift"- Triebwerk mit Bereifung 20.8 R 38 AS


"Gruppe-L"

  • 1.Gang = 3,03 km/h
  • 2.Gang = 4,26 km/h
  • 3.Gang = 6,46 km/h
  • 4.Gang = 8,33 km/h


"Gruppe-S"

  • 1.Gang = 10,90 km/h
  • 2.Gang = 14,06 km/h
  • 3.Gang = 18,36 km/h
  • 4.Gang = 31,78 km/h


"Gruppe-R"

  • 1.Gang = 3,70 km/h
  • 2.Gang = 5,19 km/h
  • 3.Gang = 7,87 km/h
  • 4.Gang = 10,16 km/h



Geschwindigkeiten des "Quad-Range"- Triebwerk mit Bereifung 20.8 R 38 AS


"Gruppe-LL"

  • 1.Gang = 3,30 km/h
  • 2.Gang = 4,19 km/h
  • 3.Gang = 5,45 km/h
  • 4.Gang = 6,92 km/h


"Gruppe-L"

  • 1.Gang = 7,59 km/h
  • 2.Gang = 9,64 km/h
  • 3.Gang = 12,54 km/h
  • 4.Gang = 15,93 km/h


"Gruppe-M"

  • 1.Gang = 9,00 km/h
  • 2.Gang = 11,42 km/h
  • 3.Gang = 14,86 km/h
  • 4.Gang = 18,88 km/h


"Gruppe-S"

  • 1.Gang = 13,81 km/h
  • 2.Gang = 17,54 km/h
  • 3.Gang = 22,82 km/h
  • 4.Gang = 28,98 km/h


  • Rückwärtsgänge:


"Gruppe-LL"

  • 1.Gang = 5,28 km/h
  • 2.Gang = 6,71 km/h


"Gruppe-L"

  • 1.Gang = 12,15 km/h
  • 2.Gang = 15,42 km/h


"Gruppe-M"

  • 1.Gang = 14,39 km/h
  • 2.Gang = 18,28 km/h


Zapfwelle[Bearbeiten]

  • Handhebel-betätigte, unabhängige Motorzapfwelle
  • Wechsel-Stummel = 1 3/8"- 6 Keile (Form-1) oder 1 3/8"- 21 teilig (Form-2)
  • Zweifach-schaltbar, 540 und 1.000 U/min.


  • 540 U/min. bei 2.184 U/min.- Motordrehzahl

Oder 544 U/min. mit Nenndrehzahl


  • 1.000 U/min. bei 2.176 U/min.- Motordrehzahl

Übertragbare Leistung = 104,4 kW

  • Oder 1.011 U/min. mit Nenndrehzahl

Übertragbare Leistung = 104,9 kW


  • Optional mit unabhängiger Frontzapfwelle
  • Drehzahl = 1.000 U/min.


Bremsen[Bearbeiten]

  • Pedal-betätigte, hydraulische-nasse und innenliegende Scheibenbremse auf das Differential-Vorgelege wirkend, als Einzelradbremse ausgebildet

Bremsscheibe = 380 mm


  • Unabhängige Feststellbremse als Multischeibenbremse ausgebildet, auf das Getriebe wirkend


Max. mittlere Verzögerung = 3,8 m/s² bei 22 daN-Pedaldruck (Bremsweg = 8,2 m)


  • Optional mit Ein- oder Zweikreis-Druckluft-Bremssystem


Achsen[Bearbeiten]

  • Ausziehbare Pendel-Rohrachse mit Einzelrad-Doppelfederung, bei der Heckantrieb-Variante


  • Elektrohydraulisch-betätigte, unter Last schaltbare John Deere Lenktrieb-Pendelachse mit hydrostatischem Frontantrieb (HFWD)

Einschlagswinkel = 55°

  • Siebenfach-verstellbare Spurweite in Stufen von 102 mm = 1.666 bis 2.380 mm


  • Starre Hinterachse mit Ritzel, Tellerrad, Kegelradgetriebe und Planeten-Reduziergetriebe (6,428:1)
  • Hydraulisch-betätigte, unter Last schaltbare, nasse Differentialsperre

Stufenlos-verstellbare Spurweite mittels Zahnstangenachse und Verstellräder = 1.594 und 2.416 mm


  • Vordere Achslast = 2.145 kg
  • Hintere Achslast = 3.895 kg



Lenkung[Bearbeiten]

  • Hydrostatische Lenkung, bestehend aus Zahnradpumpe, Steuerventil und Lenkmotor


Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

  • Hydraulischer John Deere-Regelkraftheber in Blockbauweise ausgeführt, mit mechanischer Unterlenkerregelung
  • Einfachwirkender Hauptarbeitszylinder mit 108 mm Durchmesser und 211 mm Kolbenhub
  • Serienmäßig ein Zusatz-Hubzylinder mit 44,5 mm Durchmesser und 208,3 mm Kolbenhub
  • Haupt- und Zusatzzylinder mittels Mengenbegrenzungsventil auf 47 l/min. geregelt
  • Optional mit einem zweiten Zusatz-Hubzylinder
  • Sicherheitsventil des Hauptzylinder auf 240 bar eingestellt
  • Dreipunktkupplung der Kategorie II/III mit ausziehbaren Unterlenkern incl. Stabilisierungsketten
  • Optional mit Walterscheid-Schnellkupplern


Funktionen:

  • Heben, Senken, Schwimmstellung und Transportsicherung
  • Senkdrossel, Zugwiderstands-, Lage- und Mischregelung


  • Geschlossenes System mit Druckspeicher und variabler Acht-Kolben-Radialpumpe (max. 126 l/min.)
  • Förderleistung = 44,9 l/min. bei 128 bar oder max. 46,8 l/min. bei 165 bar
  • Wahlweise Förderleistung = 64,8 l/min. bei 165 bar oder max. 77,1 l/min. bei 106 bar


  • Leistung der Hydraulik = 9,5 kW bzw. 13,6 kW
  • Max. durchgehende Hubkraft = 3.250 kg
  • Max. durchgehende Hubkraft mit Zusatz-Hubzylinder = 3.750 kg
  • Max. Hubkraft an der Ackerschiene = 4.900 kp


  • Optional mit Fronthubwerk
  • Dreipunktaufhängung der Kategorie II
  • Max. durchgehende Hubkraft = 2.760 kg


Steuergeräte[Bearbeiten]

  • Zwei einfachwirkende John Deere-Zusatz-Steuergeräte


  • Optional bis vier einfach-oder doppeltwirkende Zusatz-Steuergeräte


Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

  • 12 Volt-Einrichtung nach StVZO


  • DELCO-REMY Drehstrom-Lichtmaschine, 14 V-72 A
  • Zwei Batterien je 12 V-88 Ah
  • BOSCH-Schubschraubtrieb-Anlasser, JD 12 V-4,4 kW


Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

  • Länge über alles = 4.552 mm
  • Breite je nach Spurweite = 2.060 bis 3.229 mm
  • Höhe über Kabine = 2.963 mm
  • Höhe über Auspuff = 3.264 mm


  • Radstand = 2.709 mm (Heckantrieb = 2.707 mm)
  • Bodenfreiheit = 541 mm


  • Leergewicht = 5.613 kg
  • Leergewicht-Allrad = 5.973 kg
  • Zulässiges Gesamtgewicht = 8.000 kg


Bereifung[Bearbeiten]

Standardbereifung:

  • Vorne = 12.4-24 AS (Heckantrieb = 10.00-16 AS Front)
  • Hinten = 16.9-38 AS


Optional:

  • Vorne = 13.6-24 und 14.9-24 AS (Heckantrieb = 11.00-16 AS Front)
  • Hinten = 18.4-38 und 20.8-38 AS


Füllmengen[Bearbeiten]

  • Kraftstofftank = 246,0 l
  • Motoröl = 19,0 l
  • Kühlsystem = 34,1 l
  • Getriebe und Hydraulik = 75,0 l


Verbrauch[Bearbeiten]

  • Optimaler Kraftstoffverbrauch = 35,44 l/h oder 282 g/kWh bei 104,4 kW und 2.176 U/min.


Kabine[Bearbeiten]

  • Auf Gummipolstern gelagerte, staub- und schallisolierte (80 dB) John Deere Sound-Gard-Kabine, mit ebenen Boden, Panorama-Windschutzscheibe, hängende Pedale, anatomisch-geformter Grammer-Fahrersitz, getönte Scheiben, dreistufiges Heizungs- und Belüftungsgebläse, Klimaanlage, verstellbares Teleskop-Lenkrad, parallelgeführter Scheibenwischer, ausstellbare Seiten- und Heckscheibe, ergonomisch angeordnete Bedienungsorgane in Konsole, blendfreie und beleuchtet Armaturen und Beifahrersitz


  • Optional mit Arbeitsscheinwerfer und Radio


Sonderausrüstung[Bearbeiten]

  • Frontlader
  • Hydrostatischer Frontantrieb
  • Zugpendel
  • Zusatz-Steuergeräte
  • Frontzapfwelle
  • Fronthubwerk
  • Rad- und Frontgewichte
  • Arbeitsscheinwerfer
  • Radio-Cassette


Literatur & Weblinks[Bearbeiten]

  • John Deere-Alle Traktoren aus Mannheim (Peter Schneider) Seite 214
  • John Deere-Das Typenbuch (Albert Mößmer) Seite 94-97
  • DLG-Testberichte. de (OECD-Nr. 651)
  • Typenkompass-John Deere-Traktoren (Peter Schneider) Seite 50


zurück zur Typenübersicht

zurück zum Inhaltsverzeichnis