Traktorenlexikon: John Deere 5620

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Logo Hersteller Foto
Logo fehlt
Basisdaten
Hersteller: John Deere
Modellreihe: 5020er-Baureihe
Modell: 5620
Motor
Hubraum: 4.525 cm³
Anzahl Zylinder: 4
Leistung: 53 kW / 72 PS
Drehmomentanstieg: 34 %
Maße und Abmessungen
Länge: 3.950 mm
Breite: 2.175 mm
Höhe: 2.545 mm
Radstand: 2.250 mm
Spurweite: 1.423/1.412 mm
Wendekreis (ohne Lenkbremse): 3.950 mm
Eigengewicht: 3.550 kg
Bauzeit und Stückzahl
Bauzeit: von 2003 bis 2008
Gesamtstückzahl: XX Stück
Sonstiges
Höchstgeschwindigkeit: 40 km/h
Standardbereifung (vorn / hinten): 12.4 R 24 AS / 16.9 R 30 AS

Im Jahr 2003 präsentierte John Deere die Serie 5020 in der bereits von der Serie 6000 bekannten Rahmenbauweise. Dieser Traktor ist vor allem für Pflege-, Hof- und Grünlandanwendungen so wie kleinere Ackerbaubetriebe konzipiert.


Bauart[Bearbeiten]

  • Brückenrahmen-Modul-Bauweise


Motor[Bearbeiten]

  • John Deere-PowerTech, Typ: 4.045, stehender wassergekühlter Viertakt-Vierzylinder-Reihen-Saugmotor mit Direkteinspritzverfahren, hängenden Ventilen, Stab-Einspritzdüse, Leichtmetall-Kolben, Zwei-Kolben-Verteiler-Einspritzpumpe, Kolbenkühlung, auswechselbare-nasse Zylinderlaufbuchen, Druckumlaufschmierung mittels Zahnradpumpe, Querstrom-Zylinderkopf, fünffach-gelagerter Kurbelwelle, Trockenluftfilter incl. Zyklon-Vorabscheider, Kühlwasser-Motoröl-Wärmetauscher, mechanischer Zentrifugal-Drehzahlregler, Mehrkammer-Schalldämpfer, wartungsfreies-geschlossenes Kühlsystem mit Ausgleichsbehälter und Plattenölkühler incl. thermostatgeregeltem Viscolüfter.


  • Bohrung = 106,5 mm, Hub = 127 mm
  • Nenndrehzahl = 2.300 U/min.
  • Verdichtungsverhältnis = 17,2:1
  • Max. Drehmoment = 295 Nm bei 1.500 U/min.
  • Konstantleistungsbereich = 20 % bei 2.100 U/min.
  • Drehmomentanstieg = 34 % bei 35 % Drehzahlabfall
  • Überleistung = 1,5 kW


Kupplung[Bearbeiten]

  • Pedal-betätigte, hydraulisch-nasse Perma-Kupplung II, als Lamellenkupplung ausgeführt

Lamellen-Durchmesser = 3 x 225 mm


  • Elektrohydraulisch-betätigte Zapfwellenkupplung, als Lamellenkupplung ausgebildet

Lamellen-Durchmesser = 197 mm


Getriebe[Bearbeiten]

  • Im Ölbad laufendes, schrägverzahntes John Deere PowrQuad-Triebwerk mit Zweihebel-Bedienung, in der 40 km/h.- Ausführung
  • Vierstufiges unter Last schaltbares Getriebe
  • Synchronisiertes Gruppengetriebe mit vier Gruppen, in die Gruppen A-B-C und D unterteilt
  • Mechanisch unter Last schaltbare Wendeschaltung incl. Neutralposition


16 Vorwärts- und 16 Rückwärtsgänge


  • Auf Wunsch mit 16/16-Kriechgängen mittels Reduziergetriebe

32 Vorwärts- und 32 Rückwärtsgänge



"Optional:"


  • Im Ölbad laufendes, schrägverzahntes und teilautomatisches John Deere PowrQuad-Plus-Triebwerk mit Einhebel-Bedienung, in der 40 km/h.-Ausführung
  • Vierstufiges unter Last schaltbares Getriebe
  • Synchronisiertes Gruppengetriebe mit vier Gruppen, in die Gruppen: A-B-C und D unterteilt
  • Automatischer Wechsel in den nächsten Fahrbereich
  • Elektronisch unter Last schaltbare Wendeschaltung incl. Neutralposition


16 Vorwärts- und 16 Rückwärtsgänge


  • Auf Wunsch mit 16/16-Kriechgängen mittels Reduziergetriebe

32 Vorwärts- und 32 Rückwärtsgänge


Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

Geschwindigkeiten mit Bereifung 14.9 R 30 AS


"Gruppe-A"

  • 1.Gang = 3,0 km/h
  • 2.Gang = 3,6 km/h
  • 3.Gang = 4,3 km/h
  • 4.Gang = 5,2 km/h


"Gruppe-B"

  • 1.Gang = 5,9 km/h
  • 2.Gang = 7,2 km/h
  • 3.Gang = 8,6 km/h
  • 4.Gang = 10,5 km/h


"Gruppe-C"

  • 1.Gang = 9,8 km/h
  • 2.Gang = 11,8 km/h
  • 3.Gang = 14,1 km/h
  • 4.Gang = 17,3 km/h


"Gruppe-D"

  • 1.Gang = 20,1 km/h
  • 2.Gang = 24,3 km/h
  • 3.Gang = 29,0 km/h
  • 4.Gang = 35,6 km/h


  • Kriechgänge:


"Gruppe-A"

  • 1.Gang = 1,3 km/h
  • 2.Gang = 1,6 km/h
  • 3.Gang = 1,9 km/h
  • 4.Gang = 2,3 km/h


"Gruppe-B"

  • 1.Gang = 2,6 km/h
  • 2.Gang = 3,2 km/h
  • 3.Gang = 3,8 km/h
  • 4.Gang = 4,6 km/h


"Gruppe-C"

  • 1.Gang = 4,3 km/h
  • 2.Gang = 5,2 km/h
  • 3.Gang = 6,2 km/h
  • 4.Gang = 7,6 km/h


"Gruppe-D"

  • 1.Gang = 8,9 km/h
  • 2.Gang = 10,7 km/h
  • 3.Gang = 12,8 km/h
  • 4.Gang = 15,7 km/h


Zapfwelle[Bearbeiten]

  • Elektrohydraulisch-betätigte, lastschaltbare und unabhängige Motorzapfwelle
  • Wechsel-Stummel = 1 3/8"- 6 Keile (Form-1) oder 1 3/8"- 21 teilig (Form-2)
  • Dreifach schaltbar = 540 E/540 und 1.000 U/min.


  • 540 U/min. bei 2.097 U/min.- Motordrehzahl
  • 540 E bei 1.697 U/min.- Motordrehzahl
  • 1.000 U/min. bei 2.074 U/min.- Motordrehzahl



  • Integrierte elektrohydraulisch-betätigte, unabhängige Frontzapfwelle
  • 1.000 U/min. bei 2.100 U/min.- Motordrehzahl


Bremsen[Bearbeiten]

  • Pedal-betätigte, hydraulische-nasse Ringkolben-Scheibenbremse auf die Differential-Seitenwellen wirkend
  • Vorderradbremse mittels automatischer Allradzuschaltung
  • Mechanische Getriebesperre als Parkbremse wirkend
  • Unabhängige Feststellbremse als nasse Bandbremse ausgeführt, auf Trommel am Differential wirkend



  • Optional mit Einkreis- oder Zweikreis-Druckluft-Bremsanlage


Achsen[Bearbeiten]

  • Elektrohydraulisch-betätigte, unter Last schaltbare Pendel-Lenktriebachse mit zentraler Gelenkwelle und Lamellen-Selbstsperrdifferential
  • Lenkeinschlag = 52° / Nachlaufwinkel = 6° / Pendelwinkel = 11°

Verstellbare Spurweite mittels Verstellräder und Radumschlag = 1.423 bis 1.926 mm


  • Starre Hinterachse mit Kegelradgetriebe, Kegelraddifferential und Planetenendantriebe
  • Elektrohydraulisch-betätigte, unter Last schaltbare Lamellen-Differentialsperre

Fünffach-verstellbare Spurweite mittels Verstellräder und Radumschlag = 1.412 bis 1.912 mm



  • Vordere Achslast-Allrad = 1.360 kg

Hintere Achslast-Allrad = 2.900 kg


Lenkung[Bearbeiten]

  • Hydrostatische DANFOSS-Lenkung


Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

  • Hydraulischer John Deere-Regelkraftheber in aufgelöster Bauweise ausgeführt, mit elektronischer Unterlenkerregelung (EHR)
  • Zwei einfachwirkende, externe Hubzylinder
  • Schockventil auf 215 bar eingestellt
  • John Deere-Regelsteuergerät mit einem Arbeitsdruck von 203 bar
  • Dreipunktkupplung der Kategorie I/II mit seitlicher Stabilisierung oder automatische Stabilisierungsstreben
  • Walterscheid-Schnellkuppler und Fernbedienung am Heck-Kotflügel



Funktionen:

  • Heben, Senken, Schwimmstellung und Transportsicherung
  • Senkdrossel, Zugwiderstands-, Lage- und Mischregelung
  • Schnellaushub und Hubhöhenbegrenzung

Optional mit elektronischer Schwingungstilgung und Hubwerk-Management-System (HMS-II)


  • Druck- und mengengesteuert (PFC) mit Konstantstrompumpe und Load Sensing-System

Max. Förderleistung = 56 bzw. 65 l/min. bei 200 bar


  • Max. Hubkraft an den Koppelpunkten = 3.774 kg


  • Optional mit integriertem Fronthubwerk
  • Dreipunktkupplung der Kategorie I/II

Max. Hubkraft an den Koppelpunkten = 2.244 kg


Steuergeräte[Bearbeiten]

  • Zwei einfach-oder doppelt-wirkende Schieber-Steuergeräte (Serie 205)


  • Optional drei Schieber-Steuergeräte (Serie 105 + 305)


Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

  • 12 Volt-Einrichtung nach StVZO


  • Drehstrom-Lichtmaschine, 14 V-45/90 A (1260 W)

Auf Wunsch Lichtmaschine mit 115 A

  • Zwei Batterien 12 V-110 Ah
  • Anlasser, 12 V-4,0 PS


Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

  • Länge über alles = 3.950 mm (Mit Fronthubwerk = 4.550 mm)
  • Breite über alles = 2.175 mm
  • Höhe über Kabine = 2.545 mm
  • Höhe über Niedrigdach = 2.495 mm


  • Radstand = 2.250 mm
  • Bodenfreiheit = 410 mm


  • Leergewicht = 3.550
  • Zul. Gesamtgewicht = 6.100 kg


Bereifung[Bearbeiten]

Standardbereifung:

  • Vorne = 12.4 R 24 AS
  • Hinten = 16.9 R 30 AS


Optional:


  • Vorne = 13.6 R 24 AS
  • Hinten = 14.6 R 30 und 16.9 R 34 AS


Schmalspur-Ausführung:

  • Vorne = 11.2 R 20 AS
  • Hinten = 12.4 R 36 AS


Füllmengen[Bearbeiten]

  • Tankinhalt = 131,0 l (Schmalspurschlepper = 114 l)
  • Motoröl = 12,0 l
  • Kühlsystem = 16,0 l
  • Triebwerk = 55,0 l
  • Vorderachse = 4,5 l


Verbrauch[Bearbeiten]

Kabine[Bearbeiten]

  • Staub- und schallisolierte (75,0 dB) JOHN DEERE-Kabine, Typ: SG-090 mit zwei Türen, verstellbare Lenksäule, luftgefederter GRAMMER-Komfortsitz, ergonomisch angeordnete Schaltkonsole, analoge-digitale Anzeigen, vierstufiges Heizung- und Belüftungsgebläse, Front-, Seiten- und Heckscheibe ausstellbar, Scheiben-Wisch-Waschanlage, klappbarer Beifahrersitz und Arbeitsscheinwerfer


  • Auf Wunsch mit ComfortCenter-Kabine incl. Klimaanlage, ausstellbarer Dachluke oder Glasdach


Sonstiges[Bearbeiten]

  • Listenpreis mit Grundausstattung im Jahr 2006 = 39.741,- €
  • ComfortCenter-Kabine incl. Klimaanlage plus 1.735,- €


Den 5620 gibt es auch in einer Niedrig-Dach-Version (LP) mit einer Höhe von 2495 mm, sowie in einer Schmalspurversion (N) mit einer Gesamtbreite von 1840 mm. Optional ist ein Vorgewende-Managementsystem (HMS) erhältlich, das die Automatisierung vieler Arbeitsschritte ermöglicht, sowie ein Leistungsmonitor.


Sonderausrüstung[Bearbeiten]

  • Fronthubwerk
  • Frontlader
  • Zugpendel
  • Druckluftbremse
  • Kriechgänge
  • Niedrigdach
  • Dachluke
  • Comfort-Center-Kabine
  • PowrQuad-Plus Getriebe
  • Verstärke Lichtmaschine
  • Sonderlackierung (Kommunalorange)


Literatur & Weblinks[Bearbeiten]

  • John Deere - Alle Traktoren aus Mannheim (Peter Schneider) Seite 346
  • John Deere-Das Typenbuch (Albert Mößmer) Seite 142
  • Typenkompass der John Deere Traktoren (Peter Schneider) Seite 107



zurück zur Typenübersicht

zurück zum Inhaltsverzeichnis