Traktorenlexikon: John Deere 6506

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „John Deere“
John Deere 6506
John Deere 6506
Basisdaten
Hersteller/Marke: John Deere
Modellreihe: 6000er-Baureihe
Modell: 6506
Bauweise: Rahmenbauweise
Produktionszeitraum: 1995–1997
Maße
Eigengewicht: 4.650 kg
Länge: 4.501 mm
Breite: 2.320 mm
Höhe: 2.808 mm
Radstand: 2.650 mm
Bodenfreiheit: 575 mm
Spurweite: vorne: 1.516-2.112 mm
hinten: 1.612-2.004 mm
Wenderadius ohne Lenkbremse: 4.950 mm
Standardbereifung: vorne: 16.9 R 24 AS
hinten: 18.4 R 38 AS
Motor
Nennleistung: 77,3 kW, 105 PS
Nenndrehzahl: 2.300/min
Zylinderanzahl: 6
Hubraum: 6.786 cm³
Drehmomentanstieg: 34,5 %
Kraftstoff: Diesel
Kühlsystem: Wasserkühlung
Antrieb
Antriebstyp: Allradantrieb
Getriebe: 20V/20R oder 24V/24R
Höchstgeschwindigkeit: 30 oder 40 km/h

Der John Deere 6506 wurde im Herbst 1995 vorgestellt und ergänzte die Palette der Sechszylinder-Traktoren nach unten. Der 105-PS-Standardtraktor hat einen durchgehenden, robusten Brücken-Stahlrahmen. Mit diesem Modell schaffte John Deere einen Schlepper der über die typischen Sechszylinder-Merkmale verfügte und dabei die Wirtschaftlichkeit eines Vierzylinder-Schlepper besaß. Mit dem 20V/20R-PowrQuad-Triebwerk und dem 24V/24R-PowrQuad-Triebwerk, konnte zwischen einer Endgeschwindigkeit von 30 km/h bzw. 40 km/h gewählt werden.


Motor[Bearbeiten]

  • John Deere, stehender wassergekühlter Viertakt-Sechszylinder-Reihen-Saugmotor mit Direkteinspritzverfahren, hängenden Ventilen, STANADYNE-Mehrloch-Düse, Leichtmetall-Kolben, LUCAS-CAV-Mehrkolben-Verteilerpumpe, Kolbenkühlung, auswechselbare-nasse Zylinderlaufbuchen, VDO-Kraftstoffpumpe, Druckumlaufschmierung mittels Zahnradpumpe, Querstrom-Zylinderkopf, siebenfach-gelagerter Kurbelwelle, MANN-Trockenluftfilter incl. Vorabscheider, Kühlwasser-Motoröl-Wärmetauscher, mechanischer LUCAS-CAV-Fliehkraft-Verstellregler, ROTH-Mehrkammer-Schalldämpfer, Thermostat geregelter Druckumlaufkühlung mittels Kreiselpumpe und Lamellenkühler incl. EATON-Viscous-Drive-Lüfter.


  • Bohrung = 106,5 mm, Hub = 127 mm
  • Nenndrehzahl = 2.300 U/min.
  • Verdichtungsverhältnis = 17,2:1
  • Max. Drehmoment = 430 Nm bei 1.300 U/min.
  • Geregelter Drehzahlbereich = 850 bis 2.460 U/min.
  • Max. Einspritzdruck = 245 + 5 bar
  • Konstantleistungsbereich = 17 % bei 2.300 U/min.
  • Drehmomentanstieg = 33 % bei 43 % Drehzahlabfall


Kupplung[Bearbeiten]

  • Pedal-betätigte, hydraulisch-nasse Perma-Kupplung II, als Lamellenkupplung ausgeführt

Lamellen-Durchmesser = 225 mm


  • Elektrohydraulisch-betätigte Zapfwellenkupplung, als Lamellenkupplung ausgebildet

Lamellen-Durchmesser = 197 mm


Getriebe[Bearbeiten]

  • Im Ölbad laufendes John Deere PowrQuad-Triebwerk mit Dreihebel-Bedienung, in der 30 km/h.- Ausführung
  • Vierstufiges unter Last schaltbares Getriebe
  • Synchronisiertes Gruppengetriebe mit fünf Gruppen, in die Gruppen: A-B-C-D und E unterteilt
  • Unter Last schaltbare Wendeschaltung für Vorwärts- und Rückwärtsfahrt incl. Neutralposition


20 Vorwärts- und 20 Rückwärtsgänge


"Wahlweise"


  • Im Ölbad laufendes John Deere PowrQuad-Triebwerk mit Dreihebel-Bedienung, in der 40 km/h.- Ausführung
  • Vierstufiges unter Last schaltbares Getriebe
  • Synchronisiertes Gruppengetriebe mit sechs Gruppen, in die Gruppen: A-B-C-D-E und F unterteilt
  • Unter Last schaltbare Wendeschaltung für Vorwärts- und Rückwärtsfahrt incl. Neutralposition


24 Vorwärts- und 24 Rückwärtsgänge


Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

Geschwindigkeiten des 24V/24R-PowrQuad-Triebwerks in der 40 km/h.- Ausführung


"Gruppe-A"

  • 1.Gang = 1,48 km/h
  • 2.Gang = 1,79 km/h
  • 3.Gang = 2,14 km/h
  • 4.Gang = 2,62 km/h


"Gruppe-B"

  • 1.Gang = 3,75 km/h
  • 2.Gang = 4,52 km/h
  • 3.Gang = 5,40 km/h
  • 4.Gang = 6,62 km/h


"Gruppe-C"

  • 1.Gang = 6,04 km/h
  • 2.Gang = 7,28 km/h
  • 3.Gang = 8,71 km/h
  • 4.Gang = 10,67 km/h


"Gruppe-D"

  • 1.Gang = 9,97 km/h
  • 2.Gang = 12,01 km/h
  • 3.Gang = 14,37 km/h
  • 4.Gang = 17,61 km/h


"Gruppe-E"

  • 1.Gang = 15,98 km/h
  • 2.Gang = 19,26 km/h
  • 3.Gang = 23,05 km/h
  • 4.Gang = 28,24 km/h


"Gruppe-F"

  • 1.Gang = 23,40 km/h
  • 2.Gang = 28,19 km/h
  • 3.Gang = 33,74 km/h
  • 4.Gang = 41,34 km/h


  • Rückwärtsgänge:


"Gruppe-A"

  • 1.Gang = 1,76 km/h
  • 2.Gang = 2,12 km/h
  • 3.Gang = 2,54 km/h
  • 4.Gang = 3,11 km/h


"Gruppe-B"

  • 1.Gang = 4,44 km/h
  • 2.Gang = 5,35 km/h
  • 3.Gang = 6,41 km/h
  • 4.Gang = 7,85 km/h


"Gruppe-C"

  • 1.Gang = 7,16 km/h
  • 2.Gang = 8,63 km/h
  • 3.Gang = 10,33 km/h
  • 4.Gang = 12,66 km/h


"Gruppe-D"

  • 1.Gang = 11,82 km/h
  • 2.Gang = 14,24 km/h
  • 3.Gang = 17,05 km/h
  • 4.Gang = 20,88 km/h


"Gruppe-E"

  • 1.Gang = 18,96 km/h
  • 2.Gang = 22,84 km/h
  • 3.Gang = 27,34 km/h
  • 4.Gang = 33,49 km/h


"Gruppe-F"

  • 1.Gang = 27,75 km/h
  • 2.Gang = 33,44 km/h
  • 3.Gang = 40,02 km/h
  • 4.Gang = 49,03 km/h


Zapfwelle[Bearbeiten]

  • Elektrohydraulisch-betätigte, lastschaltbare und unabhängige Motorzapfwelle
  • Wechsel-Stummel = 1 3/8"- 6 Keile (Form-1) oder 1 3/8"- 21 teilig (Form-2)
  • Zweifach schaltbar, 540/1.000 U/min.
  • Fernbedienung am Heckkotflügel


  • Optional auch dreifach schaltbar = 540 / 540E und 1.000 U/min.


Übersetzungsverhältnis der 540er- Zapfwelle = 3,7347:1


  • 540 U/min. bei 2.017 U/min.- Motordrehzahl

Oder 616 U/min. mit Nenndrehzahl


  • 540 E bei 1.684 U/min.- Motordrehzahl

Oder 740 U/min. mit Nenndrehzahl


Übersetzungsverhältnis der 1.000er-Zapfwelle = 2,2083:1


  • 1.000 U/min. bei 2.208 U/min.- Motordrehzahl

Oder 1.042 U/min. mit Nenndrehzahl


  • Optional mit elektrohydraulisch-betätigter, unabhängigen Frontzapfwelle
  • 1.000 U/min. bei 2.172 U/min.- Motordrehzahl


Bremsen[Bearbeiten]

  • Pedal-betätigte, hydraulische-nasse Ringkolben-Scheibenbremse auf die Differential-Seitenwellen wirkend, als Einzelradbremse ausgebildet
  • Vorderradbremse mittels automatischer Allradzuschaltung


  • Mittels Gruppenschalthebel-betätigte Getriebesperre, als Parkbremse wirkend


  • Unabhängige Feststellbremse als nasse Bandbremse ausgeführt, auf Trommel am Differential wirkend


  • Optional mit Einkreis- oder Zweikreis-Druckluft-Bremsanlage


Achsen[Bearbeiten]

  • Elektrohydraulisch-betätigte, unter Last schaltbare ZF-Pendel-Lenktriebachse mit zentraler Gelenkwelle und Lamellen-Selbstsperrdifferential
  • Lenkeinschlag = 52° / Nachlaufwinkel = 12°

Achtfach-verstellbare Spurweite mittels Distanzscheiben und Radumschlag = 1.516 bis 2.112 mm



  • Starre Hinterachse mit Kegelradgetriebe und Planetenendantriebe
  • Elektrohydraulisch-betätigte, unter Last schaltbare Lamellen-Differentialsperre

Achtfach-verstellbare Spurweite mittels Distanzscheiben und Radumschlag = 1.612 bis 2.004 mm


  • Vordere Achslast = 1.810 kg

Vordere zul. Achslast = 3.200 kg

  • Hintere Achslast = 3.200 kg

Hintere zul. Achslast = 6.500 kg


Lenkung[Bearbeiten]

Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

  • Hydraulischer John Deere-Regelkraftheber in aufgelöster Bauweise ausgeführt, mit elektronischer Unterlenkerregelung (EHR) und Selbstdiagnose
  • Zwei einfachwirkende Hubzylinder
  • Schockventil auf 215 bar eingestellt
  • John Deere-Regelsteuergerät mit einem max. Arbeitsdruck von 30 bis 200 bar
  • Dreipunktkupplung der Kategorie II/III N mit seitlichen Stabilisierungsketten, automatische Stabilisierungsstreben und Schnellkupplern
  • Fernbedienung am Heck-Kotflügel



Funktionen:

  • Heben, Senken, Schwimmstellung und Transportsicherung
  • Senkdrossel, Zugwiderstands-, Lage- und Mischregelung
  • Schnellaushub, Hubhöhenbegrenzung und Schwingungstilgung


  • Druck- und mengengesteuertes Load Sensing-System mit variabler VICKERS-Axial-Kolbenpumpe
  • Max. Förderleistung = 60,0 l/min. bei 200 bar



  • Max. Hubkraft an den Koppelpunkten = 5.830 kp


  • Optional mit integriertem Fronthubwerk
  • Dreipunktkupplung der Kategorie I/II
  • Hubweg = 600 mm
  • Max. durchgehende Hubkraft = 3.060 daN


Steuergeräte[Bearbeiten]

  • Ein hinteres doppelt-wirkendes Zusatz-Steuergeräte mit zwei Zapfstellen


  • Optional zwei vordere und zwei hintere, doppelt-wirkende Zusatz-Steuergeräte


Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

  • 12 Volt-Einrichtung nach StVZO


  • BOSCH-Drehstrom-Lichtmaschine, Typ: K1 14 V-120 A (1680 W)
  • Batterie 12 V-154 Ah
  • BOSCH-Anlasser, 12 V-4,6 PS


Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

  • Länge über alles = 4.501 mm
  • Breite über alles = 2.320 mm
  • Höhe über Kabine = 2.808 mm
  • Höhe über Auspuff = 2.790 mm


  • Radstand = 2.650 mm
  • Bodenfreiheit = 575 mm


  • Betriebsgewicht = 4.650 kg
  • Zul. Gesamtgewicht = 7.500 kg


Bereifung[Bearbeiten]

Standardbereifung:

  • Vorne = 16.9 R 24 AS
  • Hinten = 18.4 R 38 AS


Füllmengen[Bearbeiten]

  • Tankinhalt = 207,0 l
  • Motoröl = 16,0 l
  • Kühlsystem = 15,5 l
  • Triebwerke = 53,0 l
  • Vorderachse = 6,3 l
  • Endantriebe je 0,75 l


Verbrauch[Bearbeiten]

Kabine[Bearbeiten]

  • Kippbare, staub- und schallisolierte (73,5 dB) JOHN DEERE-TechCenter-Kabine mit zwei Türen, anatomisch-geformter, luftgefederter GRAMMER-Komfortsitz, verstellbare Lenksäule, ergonomisch angeordnete Schaltkonsole, analogen Anzeigen, vierstufiges Heizung- und Belüftungsgebläse, Front-, Seiten- und Heckscheibe ausstellbar, Scheiben-Wisch-Waschanlage, Beifahrersitz und Arbeitsscheinwerfer


  • Auf Wunsch mit Klimaanlage


Sonstiges[Bearbeiten]

  • Listenpreis im Jahr 1995 = 99.900,- DM


Sonderausrüstung[Bearbeiten]

  • Fronthubwerk
  • Frontlader
  • Zugpendel
  • Druckluftbremse
  • Klimaanlage
  • Dreifach Zapfwelle
  • Kriechgänge
  • Frontzapfwelle


Literatur & Weblinks[Bearbeiten]

  • John Deere - Alle Traktoren aus Mannheim (Peter Schneider) Seite 286
  • John Deere-Das Typenbuch (Albert Mößmer) Seite 120
  • Typenkompass der John Deere Traktoren (Peter Schneider) Seite 86


Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „John Deere“