Traktorenlexikon: John Deere 8200

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Logo Hersteller Foto
Logo fehlt John Deere 8200
Basisdaten
Hersteller: John Deere
Modellreihe: 8000er-Baureihe
Modell: 8200 (A)
Motor
Hubraum: 7.627/8.132 cm³
Anzahl Zylinder: 6
Leistung: 154,6 kW / 210 PS
Drehmomentanstieg: 42,2 %
Maße und Abmessungen
Länge: 5.447 mm
Breite: 3.012 mm
Höhe: 3.064 mm
Radstand: 3.110 (A: 2.950) mm
Spurweite: 1.524/1.588 mm
Wenderadius (ohne Lenkbremse: 5.200 mm
Eigengewicht: 7.464 (A: 8.586) kg
Bauzeit und Stückzahl
Bauzeit: von 1994 bis 1998
Gesamtstückzahl: XXX Stück
Sonstiges
Höchstgeschwindigkeit: 40 km/h
Standardbereifung (vorn / hinten): 11.00-24 ASF (A: 16.9 R 30 AS) / 20.8 R 42 AS

Durch den Fall des Eisernen Vorhangs erschlossen sich neue Märkte in den osteuropäischen Ländern. Der John Deere 8200 war genau für solche großen Flächen konzipiert. Der in Waterloo produzierte Schlepper wurde als Heck- und Allradantrieb gefertigt. In Europa stand er ausschließlich als Allrad-Variante im Programm. An den Start ging der John Deere mit einem hauseigenen 7,6-Liter Aggregat, bereits ein Jahr später wurde es durch ein 8,1-Liter Aggregat ersetzt. Dabei blieb die angegebene Leistung unverändert.


Bauweise[Bearbeiten]

  • Brückenrahmen-Bauweise


Bauart[Bearbeiten]

  • John Deere-PowerTech, Typ: 6.076 HRW-34 bzw. 6.081 HRW-07, stehender wassergekühlter Viertakt-Sechszylinder-Reihen-Turbomotor mit Direkteinspritzverfahren, STANADYNE-Doppel-Kraftstofffilter, hängenden Ventilen, NIPPONDENSO bzw. BOSCH-Stabdüse, Leichtmetall-Kolben, BOSCH-Reihen-Einspritzpumpe, Kolbenkühlung, auswechselbare-nasse Zylinderlaufbuchen, Druckumlaufschmierung mittels Zahnradpumpe, Querstrom-Zylinderkopf, siebenfach-gelagerter Kurbelwelle, DONALDSON-Trockenluftfilter incl. Zyklon-Vorabscheider, Kühlwasser-Motoröl-Wärmetauscher, elektronischer BOSCH-Drehzahlregler, NELSON-Mehrkammer-Schalldämpfer, SCHWITZER-Abgasturbolader incl. Ladeluftkühlung, Thermostat geregelter Druckumlaufkühlung mittels Kreiselpumpe und Lamellenkühler incl. Viscous-Drive-Lüfter.


Bis 1995 = Typ: 6.076 HRW-34


  • Bohrung = 115,8 mm, Hub = 120,7 mm
  • Hubraum = 7.627 cm³
  • Verdichtungsverhältnis = 15:1
  • Max. Ladedruck = 141 bis 155 kPa
  • BOSCH-Einspritzpumpe, Typ: RE 57 372
  • NIPPONDENSE-Stab-Einspritzdüse, Typ: RE 29 318/9,5 mm


Ab 1996 = Typ: 6.081 HRW-07


  • Bohrung = 115,8 mm, Hub = 128,5 mm
  • Hubraum = 8.132 cm³
  • Verdichtungsverhältnis = 16,5:1
  • Max. Ladedruck = 122 bis 136 kPa
  • BOSCH-Einspritzpumpe, Typ: RE 67 771
  • BOSCH-Stab-Einspritzdüse, Typ: RE 64 391/21 mm


  • Nenndrehzahl = 2.200 U/min.
  • Konstantleistung = 25 % bei 1.950 U/min.
  • Drehmoment bei Höchstleistung = 720 Nm
  • Max. Drehmoment = 848 Nm bei 1.400 U/min.
  • Drehmomentanstieg = 40 % bei 45 % Drehzahlabfall
  • Geregelter Drehzahlbereich = 800 bis 2.400 U/min.
  • Einspritzmenge = 31,7 bis 35,1 kg/h
  • Max. Einspritzdruck = 298 bar


  • BOSCH-Drehzahlregeler, Typ: RE 24
  • SCHWITZER-Abgasturbolader, Typ: RE 56 237
  • STANADYNE-Kraftstofffilter, Typ: RE 27 091
  • DONALDSON-Doppel-Trockenluftfilter, Typ: RE 51 629 + 51 630
  • NELSON-Mehrkammer-Schalldämpfer, Typ: RE 44 716
  • VISCOUS-DRIVE-Lüfter mit acht Blätter und 711 mm Durchmesser


Kupplung[Bearbeiten]

  • Pedal-betätigte, hydraulisch-nasse John Deere-Lamellenkupplung

Sieben Lamellen mit = 232 mm Durchmesser


  • Elektrohydraulisch-betätigte Zapfwellenkupplung, als Lamellenkupplung ausgebildet


Getriebe[Bearbeiten]

  • Im Ölbad laufendes John Deere PowerShift-Triebwerk mit Einhebel-Bedienung, in der 40 km/h.- Ausführung
  • Vorgelege-Ausführung bestehend aus acht hydraulisch-gekühlten Mehrscheibenkupplungen und einer hydraulisch-gekühlten Planetenbremse mit mehreren Scheiben
  • Getriebe-Geschwindigkeiten mit fester Übersetzung


16 Vorwärts- und 4 Rückwärtsgänge



  • Gesamtübersetzung:


  • 1.Gang = 344,05:1
  • 2.Gang = 269,34:1
  • 3.Gang = 211,60:1
  • 4.Gang = 165,64:1
  • 5.Gang = 136,79:1
  • 6.Gang = 121,23:1
  • 7.Gang = 107,09:1
  • 8.Gang = 94,92:1
  • 9.Gang = 84,14:1
  • 10.Gang = 74,55:1
  • 11.Gang = 65,87:1
  • 12.Gang = 58,38:1
  • 13.Gang = 45,87:1
  • 14.Gang = 35,90:1
  • 15.Gang = 28,20:1
  • 16.Gang = 22,07:1


"Rückwärtsgänge"

  • 1.Gang = 394,43:1
  • 2.Gang = 156,82:1
  • 3.Gang = 138,99:1
  • 4.Gang = 52,58:1

Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

Geschwindigkeiten mit Bereifung 20.8 R 42 AS


  • 1.Gang = 2,18 km/h
  • 2.Gang = 2,79 km/h
  • 3.Gang = 3,55 km/h
  • 4.Gang = 4,53 km/h
  • 5.Gang = 5,49 km/h
  • 6.Gang = 6,19 km/h
  • 7.Gang = 7,01 km/h
  • 8.Gang = 7,91 km/h
  • 9.Gang = 8,92 km/h
  • 10.Gang = 10,07 km/h
  • 11.Gang = 11,40 km/h
  • 12.Gang = 12,86 km/h
  • 13.Gang = 16,36 km/h
  • 14.Gang = 20,91 km/h
  • 15.Gang = 26,61 km/h
  • 16.Gang = 34,01 km/h


"Rückwärtsgänge"


  • 1.Gang = 1,90 km/h
  • 2.Gang = 4,79 km/h
  • 3.Gang = 5,40 km/h
  • 4.Gang = 10,38 km/h


Zapfwelle[Bearbeiten]

  • Elektrohydraulisch-betätigte, lastschaltbare und unabhängige Motorzapfwelle
  • Wechsel-Stummel = 1 3/8"- 6 Keile (Form-1) oder 1 3/8"- 21 teilig (Form-2)
  • Einfach schaltbar, 1.000 U/min.
  • Auf Wunsch als zweifach schaltbar, 540/1.000 U/min.
  • Fernbedienung am Heckkotflügel


Übersetzungsverhältnis der 540er- Zapfwelle = 3,663:1


  • 540 U/min. bei 1.978 U/min.- Motordrehzahl

Oder 601 U/min. mit Nenndrehzahl


Übersetzungsverhältnis der 1.000er-Zapfwelle = 2,18:1


  • 1.000 U/min. bei 2.180 U/min.- Motordrehzahl

Übertragbare Leistung = 150,9 kW

  • 1.009 U/min. mit Nenndrehzahl

Übertragbare Leistung = 135,5 kW


Bremsen[Bearbeiten]

  • Pedal-betätigte, hydraulische-nasse VICKERS-Scheibenbremse, auf die Differential-Seitenwellen wirkend, als Einzelradbremse ausgebildet


  • Vorderradbremse mittels automatischer Allradzuschaltung


  • Handbremse als federbetätigte Sperrung der Lamellenbremse mittels Schalthebel


  • Optional mit Einkreis- oder Zweikreis-Druckluft-Bremsanlage


Achsen[Bearbeiten]

  • Pendelnd-gelagerte, gefederte Teleskop-Vorderachse

Verstellbare Spurweite = 1.524 bis 2.130 mm



  • Elektrohydraulisch-betätigte, unter Last schaltbare John Deere Pendel-Lenktriebachse, Typ: 1300 mit zentraler Gelenkwelle und Lamellen-Selbstsperrdifferential

Verstellbare Spurweite = 1.524 bis 2.235 mm



  • Starre Hinterachse mit Kegelradgetriebe und Planetenendantriebe
  • Elektrohydraulisch-betätigte, unter Last schaltbare Lamellen-Differentialsperre

Verstellbare Spurweite = 1.588 bis 2.752 mm


  • Vordere Achslast-Allrad = 3.472 kg

Hintere Achslast-Allrad = 5.114 kg


Lenkung[Bearbeiten]

  • Hydrostatische EATON-Lenkung, Typ: 450 (Betriebsdruck = 185 bar)

Ein integrierter doppelt-wirkender Gleichlaufzylinder


Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

  • Hydraulischer John Deere-Regelkraftheber in aufgelöster Bauweise ausgeführt, mit elektronischer Unterlenkerregelung (EHR) und Selbstdiagnose
  • Zwei externe einfachwirkende Hubzylinder mit einmal 80 mm und einmal 90 mm Durchmesser oder wahlweise einmal 90 und einmal 100 mm Durchmesser
  • Schockventil auf 240 bar eingestellt
  • John Deere-Regelsteuergerät mit einem max. Arbeitsdruck von 197 bis 207 bar
  • Dreipunktkupplung der Kategorie III/III-N mit seitlichen Stabilisierungsketten, automatische Stabilisierungsstreben und WALTERSCHEID-Schnellkupplern
  • Fernbedienung am Heck-Kotflügel



Funktionen:

  • Heben, Senken, Schwimmstellung und Transportsicherung
  • Senkdrossel, Zugwiderstands-, Lage- und Mischregelung
  • Schnellaushub, Hubhöhenbegrenzung und Schwingungstilgung


  • Druck- und mengengesteuertes Load Sensing-System mit variabler Axial-Kolbenpumpe
  • Max. Förderleistung = 115,5 l/min. bei 201 bar oder 105,2 l/min. bei 184 bar


  • Leistung der Hydraulik = 32,3 kW
  • Max. durchgehende Hubkraft = 4.400 kg
  • Max. Hubkraft mit 1 x 80 mm und 1 x 90 mm Hubzylinder = 4.800 kg
  • Max. Hubkraft mit 1 x 90 mm und 1 x 100 mm Hubzylinder = 6.200 kg


Steuergeräte[Bearbeiten]

  • Vier doppelt-wirkende Zusatz-Steuergeräte über Kreuzhebel betätigt


  • Optional bis zu acht doppelt-wirkende Zusatz-Steuergeräte


Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

  • 12 Volt-Einrichtung nach StVZO


  • NIPPONDENSO-Drehstrom-Lichtmaschine, Typ: RE 46 608 (14 V-140 A)
  • Zwei Batterien 12 V-175 Ah
  • NIPPONDENSO-Anlasser, Typ: RE 61 516 (12 V-4,0 kW)


Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

  • Länge ohne Frontgewichte = 5.447 mm
  • Länge mit Frontgewichte = 5.942 mm
  • Breite je nach Spurweite = 3.012 bis 3.312 mm
  • Höhe über Kabine = 3.064 mm
  • Höhe über Auspuff = 3.036 mm


  • Radstand = 3.110 mm (Allrad = 2.950 mm)
  • Bodenfreiheit-Allrad = 405 mm


  • Eigengewicht = 7.464 kg
  • Eigengewicht-Allrad = 8.586 kg
  • Zul. Gesamtgewicht = 14.000 kg


Bereifung[Bearbeiten]

Standardbereifung:

  • Vorne = 11.00-24 AS Front (Allrad = 16.9 R 30 AS)
  • Hinten = 20.8 R 42 oder 18.4 R 46 AS


Füllmengen[Bearbeiten]

  • Tankinhalt = 512,0 l
  • Motoröl = 23,5 l
  • Kühlsystem = 34,0 l
  • Triebwerke = 144,0 l
  • Vorderachse = 8,5 l
  • Endantriebe je 3,0 l


Verbrauch[Bearbeiten]

  • Kraftstoffverbrauch = 39,3 l/h oder 242 g/kWh bei 135,5 kW und Nenndrehzahl


Kabine[Bearbeiten]

  • Gummigelagerte, staub- und schallisolierte JOHN DEERE-Command-View-Kabine, Typ: SG-052 mit einer Türe, anatomisch-geformter, luftgefederter SEARS-Komfortsitz, Typ: RE 62 264, verstellbare Lenksäule, ergonomisch angeordnete Schaltkonsole, analogen-digitale Anzeigen, vierstufiges Heizung- und Belüftungsgebläse, Klimaanlage, rechte Seiten- und Heckscheibe ausstellbar, Scheiben-Wisch-Waschanlage, Beifahrersitz und Arbeitsscheinwerfer


Sonderausrüstung[Bearbeiten]

  • Frontlader
  • Zugpendel
  • Druckluftbremse
  • Allradantrieb


Literatur & Weblinks[Bearbeiten]

  • www. tractordata. com
  • Nebraska-Tractor-Test (Test-Nr. 1689)
  • John Deere-Das Typenbuch (Albert Mößmer) Seite 124
  • DLG-Testberichte. de (OECD-Nr. 1576/0 und 1576/1)


zurück zur Typenübersicht

zurück zum Inhaltsverzeichnis