Traktorenlexikon: John Deere 8300

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Logo Hersteller Foto
Logo fehlt
Basisdaten
Hersteller: John Deere
Modellreihe: 8000er-Baureihe
Modell: 8300 (A)
Motor
Hubraum: 7.636/8.148 cm³
Anzahl Zylinder: 6
Leistung: 169,3 kW / 230 PS
Drehmomentanstieg: 43,8 %
Maße und Abmessungen
Länge: 5.690 mm
Breite: 2.540 mm
Höhe: 3.100 mm
Radstand: 3.110 (A: 2.950) mm
Spurweite: 1.524/1.588 mm
Wenderadius (ohne Lenkbremse: 6.100 mm
Eigengewicht: 7.724 (A: 9.130) kg
Bauzeit und Stückzahl
Bauzeit: von 1994 bis 1998
Gesamtstückzahl: XXX Stück
Sonstiges
Höchstgeschwindigkeit: 40 km/h
Standardbereifung (vorn / hinten): 11.00-24 ASF (A: 600/70 R 28 AS) / 710/70 R 38 AS

Im Jahr 1994 stellte John Deere vier Großschlepper aus dem Werk Waterloo der Öffentlichkeit vor. Damit folgte John Deere dem allgemeinen Trend zu größeren und leistungsfähigeren Traktoren. Obwohl als Heck- und Allradantrieb gefertigt, stand der John Deere 8300 in Europa nur als Allrad-Ausführung zur Verfügung. Mit der neu eingesetzten CommandView-Kabine, konnte 62 % mehr Platz angeboten werden. Bei der Einführung erhielt der John Deere 8300 einen 7,6-Liter PowerTech-Motor, der bereits 1996 durch einen 8,1-Liter PowerTech-Motor abgelöst wurde.


Bauweise[Bearbeiten]

  • Brückenrahmen-Bauweise


Bauart[Bearbeiten]

  • John Deere-PowerTech, Typ: 6.076 HRW-35 bzw. 6.081 HRW-08, stehender wassergekühlter Viertakt-Sechszylinder-Reihen-Turbomotor mit Direkteinspritzverfahren, STANADYNE-Doppel-Kraftstofffilter, hängenden Ventilen, NIPPONDENSO bzw. BOSCH-Stabdüse, Leichtmetall-Kolben, BOSCH-Reihen-Einspritzpumpe, Kolbenkühlung, auswechselbare-nasse Zylinderlaufbuchen, Druckumlaufschmierung mittels Zahnradpumpe, Querstrom-Zylinderkopf, siebenfach-gelagerter Kurbelwelle, DONALDSON-Trockenluftfilter incl. Zyklon-Vorabscheider, Kühlwasser-Motoröl-Wärmetauscher, elektronischer BOSCH-Drehzahlregler, NELSON-Mehrkammer-Schalldämpfer, SCHWITZER-Abgasturbolader incl. Ladeluftkühlung, Thermostat geregelter Druckumlaufkühlung mittels Kreiselpumpe und Lamellenkühler incl. Viscous-Drive-Lüfter.


Bis 1995 = Typ: 6.076 HRW-35


  • Bohrung = 115,8 mm, Hub = 120,7 mm
  • Hubraum = 7.639 cm³
  • Verdichtungsverhältnis = 15:1
  • SCHWITZER-Turbolader, Typ: RE 56 237
  • Max. Ladedruck = 163 bis 179 kPa
  • STANADYNE-Kraftstofffilter, Typ: RE 27 091
  • BOSCH-Einspritzpumpe, Typ: RE 57 372
  • NIPPONDENSE-Stab-Einspritzdüse, Typ: RE 29 318/21 mm
  • Einspritzmenge = 35,5 bis 39,3 kg/h


Ab 1996 = Typ: 6.081 HRW-08


  • Bohrung = 115,8 mm, Hub = 128,5 mm
  • Hubraum = 8.132 cm³
  • Verdichtungsverhältnis = 16,5:1
  • SCHWITZER-Turbolader, Typ: RE 56 4765
  • Max. Ladedruck = 142 bis 158 kPa
  • STANADYNE-Kraftstofffilter, Typ: AR 86 745
  • BOSCH-Einspritzpumpe, Typ: RE 62 645
  • BOSCH-Stab-Einspritzdüse, Typ: RE 64 391/21 mm
  • Einspritzmenge = 37,4 bis 39,3 kg/h


Beide Varianten:

  • Nenndrehzahl = 2.200 U/min.
  • Arbeitsdruck = 12,1 daN/cm²
  • Konstantleistung = 25 % bei 1.950 U/min.
  • Anfahrdrehmoment = 116 % bezogen auf 1.000 U/min.
  • Drehmoment bei Höchstleistung = 801 Nm
  • Max. Drehmoment = 945 Nm bei 1.400 U/min.
  • Drehmomentanstieg = 38 % bei 41 % Drehzahlabfall
  • Geregelter Drehzahlbereich = 800 bis 2.400 U/min.
  • Max. Einspritzdruck = 298 bar
  • Leistungsgewicht = 54 kg/kW


  • BOSCH-Drehzahlregeler, Typ: RE 24
  • DONALDSON-Doppel-Trockenluftfilter, Typ: RE 51 629 + 51 630
  • NELSON-Mehrkammer-Schalldämpfer, Typ: RE 44 716
  • VISCOUS-DRIVE-Lüfter mit acht Blätter und 711 mm Durchmesser


Kupplung[Bearbeiten]

  • Pedal-betätigte, hydraulisch-nasse John Deere-Lamellenkupplung

Sieben Lamellen mit = 232 mm Durchmesser


  • Elektrohydraulisch-betätigte Zapfwellenkupplung, als Lamellenkupplung ausgebildet


Getriebe[Bearbeiten]

  • Im Ölbad laufendes John Deere PowerShift-Triebwerk mit Einhebel-Bedienung, in der 40 km/h.- Ausführung
  • Vorgelege-Ausführung bestehend aus acht hydraulisch-gekühlten Mehrscheibenkupplungen und einer hydraulisch-gekühlten Planetenbremse mit mehreren Scheiben
  • Getriebe-Geschwindigkeiten mit fester Übersetzung


16 Vorwärts- und 4 Rückwärtsgänge



  • Gesamtübersetzung:


  • 1.Gang = 344,05:1
  • 2.Gang = 269,34:1
  • 3.Gang = 211,60:1
  • 4.Gang = 165,64:1
  • 5.Gang = 136,79:1
  • 6.Gang = 121,23:1
  • 7.Gang = 107,09:1
  • 8.Gang = 94,92:1
  • 9.Gang = 84,14:1
  • 10.Gang = 74,55:1
  • 11.Gang = 65,87:1
  • 12.Gang = 58,38:1
  • 13.Gang = 45,87:1
  • 14.Gang = 35,90:1
  • 15.Gang = 28,20:1
  • 16.Gang = 22,07:1


"Rückwärtsgänge"

  • 1.Gang = 394,43:1
  • 2.Gang = 156,82:1
  • 3.Gang = 138,99:1
  • 4.Gang = 52,58:1

Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

Geschwindigkeiten mit Bereifung 20.8 R 42 AS


  • 1.Gang = 2,18 km/h
  • 2.Gang = 2,79 km/h
  • 3.Gang = 3,55 km/h
  • 4.Gang = 4,53 km/h
  • 5.Gang = 5,49 km/h
  • 6.Gang = 6,19 km/h
  • 7.Gang = 7,01 km/h
  • 8.Gang = 7,91 km/h
  • 9.Gang = 8,92 km/h
  • 10.Gang = 10,07 km/h
  • 11.Gang = 11,40 km/h
  • 12.Gang = 12,86 km/h
  • 13.Gang = 16,36 km/h
  • 14.Gang = 20,91 km/h
  • 15.Gang = 26,61 km/h
  • 16.Gang = 34,01 km/h


"Rückwärtsgänge"


  • 1.Gang = 1,90 km/h
  • 2.Gang = 4,79 km/h
  • 3.Gang = 5,40 km/h
  • 4.Gang = 10,38 km/h


Zapfwelle[Bearbeiten]

  • Elektrohydraulisch-betätigte, lastschaltbare und unabhängige Motorzapfwelle
  • Wechsel-Stummel = 1 3/8"- 6 Keile (Form-1) oder 1 3/8"- 21 teilig (Form-2)
  • Einfach schaltbar, 1.000 U/min.
  • Auf Wunsch als zweifach schaltbar, 540/1.000 U/min.
  • Fernbedienung am Heckkotflügel


Übersetzungsverhältnis der 540er- Zapfwelle = 3,663:1


  • 540 U/min. bei 1.978 U/min.- Motordrehzahl

Oder 601 U/min. mit Nenndrehzahl


Übersetzungsverhältnis der 1.000er-Zapfwelle = 2,18:1


  • 1.000 U/min. bei 2.180 U/min.- Motordrehzahl

Übertragbare Leistung = 167,7 kW

  • 1.009 U/min. mit Nenndrehzahl

Übertragbare Leistung = 151,3 kW


Bremsen[Bearbeiten]

  • Pedal-betätigte, hydraulische-nasse VICKERS-Scheibenbremse, auf die Differential-Seitenwellen wirkend, als Einzelradbremse ausgebildet


  • Vorderradbremse mittels automatischer Allradzuschaltung

Max. mittlere Verzögerung = 5,0 m/s² mit 55 daN-Pedalkraft

  • Handbremse als federbetätigte Sperrung der Lamellenbremse mittels Schalthebel


  • Optional mit Einkreis- oder Zweikreis-Druckluft-Bremsanlage


Achsen[Bearbeiten]

  • Pendelnd-gelagerte, gefederte Teleskop-Vorderachse

Verstellbare Spurweite = 1.524 bis 2.130 mm



  • Elektrohydraulisch-betätigte, unter Last schaltbare John Deere Pendel-Lenktriebachse, Typ: 1300 mit zentraler Gelenkwelle und Lamellen-Selbstsperrdifferential

Verstellbare Spurweite = 1.524 bis 2.235 mm



  • Starre Hinterachse mit Kegelradgetriebe und Planetenendantriebe
  • Elektrohydraulisch-betätigte, unter Last schaltbare Lamellen-Differentialsperre

Verstellbare Spurweite = 1.588 bis 2.752 mm


  • Vordere Achslast-Allrad = 3.855 kg

Vordere zul. Achslast = 6.000 kg

  • Hintere Achslast-Allrad = 5.275 kg

Hintere zul. Achslast = 10.000 kg


Lenkung[Bearbeiten]

  • Hydrostatische EATON-Lenkung, Typ: 450 (Betriebsdruck = 185 bar)

Ein integrierter doppelt-wirkender Gleichlaufzylinder


Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

  • Hydraulischer John Deere-Regelkraftheber in aufgelöster Bauweise ausgeführt, mit elektronischer Unterlenkerregelung (EHR) und Selbstdiagnose
  • Zwei externe einfachwirkende Hubzylinder mit 90 mm Durchmesser oder wahlweise 100 mm Durchmesser
  • Schockventil auf 240 bar eingestellt
  • John Deere-Regelsteuergerät mit einem max. Arbeitsdruck von 197 bis 207 bar
  • Dreipunktkupplung der Kategorie III/III-N mit seitlichen Stabilisierungsketten, automatische Stabilisierungsstreben und WALTERSCHEID-Schnellkupplern
  • Fernbedienung am Heck-Kotflügel



Funktionen:

  • Heben, Senken, Schwimmstellung und Transportsicherung
  • Senkdrossel, Zugwiderstands-, Lage- und Mischregelung
  • Schnellaushub, Hubhöhenbegrenzung und Schwingungstilgung


  • Druck- und mengengesteuertes Load Sensing-System mit variabler Axial-Kolbenpumpe
  • Max. Förderleistung = 114,7 l/min. bei 201 bar oder 106,0 l/min. bei 183 bar


  • Leistung der Hydraulik = 32,3 kW
  • Max. Hubkraft mit 2 x 90 mm Hubzylinder = 4.900 kg
  • Max. Hubkraft mit 2 x 100 mm Hubzylinder = 6.900 kg


Steuergeräte[Bearbeiten]

  • Vier doppelt-wirkende Zusatz-Steuergeräte über Kreuzhebel betätigt


  • Optional bis zu acht doppelt-wirkende Zusatz-Steuergeräte


Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

  • 12 Volt-Einrichtung nach StVZO


  • NIPPONDENSO-Drehstrom-Lichtmaschine, Typ: RE 46 608 (14 V-140 A)
  • Zwei Batterien 12 V-175 Ah
  • NIPPONDENSO-Anlasser, Typ: RE 61 516 (12 V-4,0 kW)


Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

  • Länge ohne Frontgewichte = 5.690 mm
  • Länge mit Frontgewichte = 6.185 mm
  • Breite über alles = 2.540 mm
  • Höhe über Kabine = 3.100 mm
  • Höhe über Auspuff = 3.045 mm


  • Radstand = 3.110 mm (Allrad = 2.950 mm)
  • Bodenfreiheit-Allrad = 405 mm


  • Eigengewicht = 7.724 kg
  • Eigengewicht-Allrad = 9.130 kg
  • Zul. Gesamtgewicht = 14.000 kg


Bereifung[Bearbeiten]

Standardbereifung:

  • Vorne = 11.00-24 AS Front
  • Allrad-vorne = 600/70 R 28 oder 16.9 R 30 AS
  • Hinten = 710/70 R 38, 20.8 R 42 und 18.4 R 46 AS


Füllmengen[Bearbeiten]

  • Tankinhalt = 512,0 l
  • Motoröl = 23,5 l
  • Kühlsystem = 34,0 l
  • Triebwerke = 144,0 l
  • Vorderachse = 8,5 l
  • Endantriebe je 3,0 l


Verbrauch[Bearbeiten]

  • Kraftstoffverbrauch = 43,8 l/h oder 263 g/kWh bei 154,8 kW und Nenndrehzahl


Kabine[Bearbeiten]

  • Gummigelagerte, staub- und schallisolierte JOHN DEERE-Command-View-Kabine, Typ: SG-052 mit einer Türe, anatomisch-geformter, luftgefederter SEARS-Komfortsitz, Typ: RE 62 264, verstellbare Lenksäule, ergonomisch angeordnete Schaltkonsole, analogen-digitale Anzeigen, vierstufiges Heizung- und Belüftungsgebläse, Klimaanlage, rechte Seiten- und Heckscheibe ausstellbar, Scheiben-Wisch-Waschanlage, Beifahrersitz und Arbeitsscheinwerfer


Sonderausrüstung[Bearbeiten]

  • Frontlader
  • Zugpendel
  • Druckluftbremse
  • Allradantrieb


Literatur & Weblinks[Bearbeiten]

  • www. tractordata. com
  • Nebraska-Tractor-Test (Test-Nr. 1690)
  • John Deere-Das Typenbuch (Albert Mößmer) Seite 124
  • DLG-Testberichte. de (OECD-Nr. 1577/0 und 1577/1)


zurück zur Typenübersicht

zurück zum Inhaltsverzeichnis