Traktorenlexikon: Krieger

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht

Krieger ist der Handelsname der Krieger Fahrzeugbau GmbH, die ihren Sitz in der Weinbau-Gemeinde Rhodt unter Rietburg in Rheinland-Pfalz hat. Das deutsche Familienunternehmen stellt seit den 1950er Jahren Schlepper her.

Geschichte =[Bearbeiten]

Bereits Ende der 1940er Jahre beschäftigte sich das Unternehmen mit der Entwicklung mechanischer Geräte für den Weinbau und andere Reihenkulturen. Hergestellt wurden zuerst pferdegezogene Kultivatoren und Pflüge. Anschließend ergänzten Einachstraktoren mit passenden Anbaugeräten das Krieger-Programm.

Ende der 1950er Jahre begann dann mit dem 20 PS starken KS 20 die Produktion vierrädriger Schmalspurtraktoren.

Heute (2010) baut Krieger Schmalspurtraktoren mit Motorleistungen zwischen 34 und 58 kW (46,2 bis 78,9 PS) und vertreibt Jacoby-Sprühgeräte (Jacoby gehört seit 2005 zum Landtechnikhersteller Lemken). Die produzierten Traktoren eignen sich besonders für den Wein- und Obstbau sowie für den Einsatz in Gartenbau- und Kommunalbereichen.

Zum 01.05.2015 musste die Firma Krieger GmbH in Rhodt wegen Zahlungsunfähigkeit und Überschuldung Insolvenz anmelden.

Typen[Bearbeiten]

Es wurden bzw. werden Schlepper mit folgenden Typenbezeichnungen vertrieben (ein nachgestelltes „A“ weist auf Allradantrieb hin):

K[Bearbeiten]

KS[Bearbeiten]

Krieger KS 20

KT[Bearbeiten]


Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Krieger-Traktoren – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

http://www.unternehmen24.info/Firmeninformationen/DE/1167197

Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht