Traktorenlexikon: Lanz D 6500

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Lanz“
Heinrich Lanz D 6500
Bild noch nicht vorhanden
Basisdaten
Hersteller/Marke: Heinrich Lanz
Modellreihe: HR 5
Modell: D 6500
Bauweise: Blockbauweise
Produktionszeitraum: 1929–1935
Maße
Eigengewicht: 2.650 kg
Länge: 3.030/3.200 mm
Breite: 1.945 mm
Höhe: 1.335/2.240 mm
Radstand: 1.865 mm
Bodenfreiheit: 320/305 mm
Spurweite: vorne: 1.485 bzw. 1.465 mm
hinten: 1.380 bzw. 1.395 mm
Wenderadius ohne Lenkbremse: 4700 mm
Standardbereifung: vorne: 900 x 150
hinten: 1.150 x 300
Motor
Nennleistung: 11 kW, 15 PS
Nenndrehzahl: 500/540/min
Zylinderanzahl: 1
Hubraum: 10.338 cm³
Kraftstoff: Vielstoff
Kühlsystem: Wasserkühlung
Antrieb
Antriebstyp: Hinterradantrieb
Getriebe: 3V/1R
Höchstgeschwindigkeit: 5,6 bzw. 7,5 km/h

Eine weitere Entwicklungsstufe der Bulldogs stellt die HR-5-Reihe dar. Dabei konzentrierte sich Dr. Fritz Huber auf ein höheres Drehmoment, was eine Steigerung der Dauerleistung auf 30 PS einbrachte. Abgesehen von der Lage des Luftfilters wurden alle Neuerungen der HR-4 Reihe übernommen. Mit Acker-, Verkehrs-und Raupenbulldog standen wieder drei Ausführungen zur Wahl. Bereits im September 1929 wurde die Dauerleistung durch eine Drehzahlerhöhung ein weiteres Mal gesteigert. Im übrigen änderte sich die Bedeutung der doppelten Leistungsangabe. Jetzt wurde mit der ersten Zahl die Riemenscheiben-Leistung und mit der zweiten Zahl die Dauerleistung angegeben.

Motor[Bearbeiten]

  • Liegender, ventilloser Lanz-Zweitakt-Einzylinder-Glühkopfmotor mit Druckumlaufschmierung, Regler, verstellbarer Einspritzdüse, Bosch-Öler, Kokosfaser-Luftfilter, rollengelagerter Kurbelwelle, Perlitguß-Zylinder, Vierring-Kolben und Thermosyphonkühlung mit Ventilatorunterstützung.


  • Bohrung = 225 mm, Hub = 260 mm
  • Verdichtung = 5,5:1
  • Leerlaufdrehzahl = 300 U/min.


  • Nennleistung = 15 PS
  • Dauerleistung = 30 PS
  • Ab 9/1929 Höchstleistung = 35 PS

Kupplung[Bearbeiten]

  • Dreibackenkupplung mit Kupplungsbremse

Getriebe[Bearbeiten]

  • Im Ölbad laufendes Lanz-Stirnrad-Schubgetriebe mit Kugelschalthebel
  • Zahnräder auf vier Getriebewellen verschiebbar gelagert
  • 3 Vorwärts-und 1 Rückwärtsgang

Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

"Ackerbulldog-30 PS-Dauerleistung"

  • 1.Gang = 3,1 km/h
  • 2.Gang = 4,2 km/h
  • 3.Gang = 5,6 km/h
  • Rückwärtsgang = 3,4 km/h


"Ackerbulldog-35 PS-Dauerleistung"

  • 1.Gang = 4,0 km/h
  • 2.Gang = 5,5 km/h
  • 3.Gang = 7,5 km/h
  • Rückwärtsgang = 4,4 km/h

Zapfwelle[Bearbeiten]

  • Serienmäßig mit Getriebe-Zapfwelle
  • Drehzahl = 592 bzw. 530 U/min.


  • Serienmäßig: Riemenscheibe mit 680 mm Durchmesser und 170 mm Breite
  • Drehzahl = 500 bzw. 540 U/min

Bremsen[Bearbeiten]

  • Pedal betätigte Fußbremse auf die dritte Getriebewelle als Bandbremse wirkend
  • Zusätzlich auch Kupplungsbremse
  • Unabhängige Handbremse auf das Getriebe wirkend

Achsen[Bearbeiten]

  • Vorderachse als Turmachse ausgebildet
  • Starre Hinterachse mit Kegelraddifferential


  • Vorderachslast = 1.150 kg
  • Hinterachslast = 1.500 kg

Lenkung[Bearbeiten]

  • Mechanische Achsschenkellenkung

Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

Steuergeräte[Bearbeiten]

Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

Optional:

  • Glühkerze mit Batterie und Lichtmaschine
  • Elektrischer Beleuchtung

Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

"Ackerbulldog-30 PS-Dauerleistung"

  • Länge = 3.030 mm
  • Breite = 1.945 mm
  • Höhe = 1.335 mm
  • Radstand = 1.865 mm
  • Bodenfreiheit = 320 mm


  • Vordere Spurweite = 1.485 mm
  • Hintere Spurweite = 1.380 mm


"Ackerbulldog-35 PS-Dauerleistung"

  • Länge = 3.200 mm
  • Breite = 1.945 mm
  • Höhe = 2.240 mm
  • Radstand = 1.865 mm
  • Bodenfreiheit = 305 mm


  • Vordere Spurweite = 1.465 mm
  • Hintere Spurweite = 1.395 mm

Bereifung[Bearbeiten]

Eisen-Bereifung

  • Vorne = 900 x 150 mm
  • Hinten = 1.150 x 300 mm

Füllmengen[Bearbeiten]

  • Tankinhalt = 60 l
  • Öl = 3,5 + 5 L
  • Wasser = 60 l

Verbrauch[Bearbeiten]

  • Kraftstoffverbrauch = 0,25 kg/PSh mit Dauerleistung
  • Schmierölverbrauch = 8 g/PSh

Kabine[Bearbeiten]

  • Fahrerstand mit Sitzschale und Muschelkotflügel
  • Optional, Verdeck mit Seitenverkleidung

Sonderausrüstung[Bearbeiten]

  • Gefederte Vorderachse
  • Anlaßzündung
  • Elektrische Beleuchtug
  • Karbitbeleuchtung
  • Verdeck mit Seitenverkleidung
  • Elastik-Bereifung

Sonstiges[Bearbeiten]

  • HR-5 mit Getriebe-Zapfwelle = Typ: D 6502
  • HR-5 mit elektrischer Beleuchtung und Getriebe-Zapfwelle = Typ: D 6504
  • HR-5 mit elektrischer Beleuchtung aber ohne Getriebe-Zapfwelle = Typ: D 6530

Literatur & Weblinks[Bearbeiten]

  • Lanz-Das Typenbuch (Albert Mößmer) Seite 68
  • Lanz-Typen und Daten (Michael Bach) Seite 142 und 148
  • Lanz von 1928-1942 (Kurt Häfner) Seiten 35-40
  • OLDTIMER TRAKTOR Ausgabe 05/2019, Seite 90 ff.
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Lanz“