Traktorenlexikon: Lanz D 6510

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Lanz“
Heinrich Lanz D 6510
Bild noch nicht vorhanden
Basisdaten
Hersteller/Marke: Heinrich Lanz
Modellreihe: HR 5
Modell: D 6510
Bauweise: Blockbauweise
Produktionszeitraum: 1929–1935
Maße
Eigengewicht: 3.380 kg
Länge: 3.085 mm
Breite: 1.945 mm
Höhe: 1.595 mm
Radstand: 1.864 mm
Bodenfreiheit: 200 mm
Spurweite: vorne: 1.420 mm
hinten: 1.355 mm
Standardbereifung: vorne: 770 x 135
hinten: 2x 1.060 x 300
Motor
Nennleistung: 11 kW, 15 PS
Nenndrehzahl: 500/min
Zylinderanzahl: 1
Hubraum: 10.338 cm³
Kraftstoff: Vielstoff
Kühlsystem: Wasserkühlung
Antrieb
Antriebstyp: Hinterradantrieb
Getriebe: 3V/1R
Höchstgeschwindigkeit: 9,0 oder 10,0 km/h

Mit dem Modell D 6510 wurde eine Ausführung angeboten, die für Acker-und Straße geeignet war. Das verwendete "Kombi-Getriebe" mit etwas anderen Geschwindigkeiten, sowie der Aufgabe angepassten Bereifung machten dies möglich. Zusätzlich gab es noch eine reine Verkehrs-Ausführung des D 6510. Bei dieser Variante waren zwei Getriebewellen an der rechten Seite nach außen geführt worden, auf die zwei verschieden große Zahnräder montiert waren. Durch das Umstecken der Zahnräder konnte nun eine Geschwindigkeit bis 15 km/h erreicht werden.

Motor[Bearbeiten]

  • Liegender, ventilloser Lanz-Zweitakt-Einzylinder-Glühkopfmotor mit Druckumlaufschmierung, Regler, rollengelagerter Kurbelwelle, verstellbarer Einspritz-Düse, Bosch-Öler, Kokosfaser-Luftfilter, Vierring-Kolben, Perlitguß-Zylinder und Thermosyphonkühlung.


  • Bohrung = 225 mm, Hub = 260 mm
  • Verdichtung = 5,5:1
  • Leerlaufdrehzahl = 300 U/min.


  • Zughakenleistung = 15 PS
  • Riemenscheiben-Leistung = 30 PS
  • Max. Zugkraft am Haken mit kombiniertem Getriebe = 1.300 kg
  • Max. Zugkraft am Haken mit schnellem Getriebe = 950 kg

Kupplung[Bearbeiten]

  • Pedal betätigte Dreibacken-Kupplung mit Kupplungsbremse

Getriebe[Bearbeiten]

  • Im Ölbad laufendes Lanz-Stirnrad-Schubgetriebe mit Kugelschalthebel
  • Zahnräder sind einzeln auf vier Getriebewellen verschiebbar gelagert
  • 3 Vorwärts-und 1 Rückwärtsgang

Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

"Mit Vollgummi-Bereifung"

  • 1.Gang = 3,4 km/h
  • 2.Gang = 6,8 km/h
  • 3.Gang = 9,0 km/h
  • Rückwärtsgang = 3,7 km/h


"Mit Eisen-Bereifung"

  • 1.Gang = 3,8 km/h
  • 2.Gang = 7,6 km/h
  • 3.Gang = 10,0 km/h
  • Rückwärtsgang = 4,1 km/h.


"Schnelle Ausführung"


  • 1.Gang = 5,6 km/h
  • 2.Gang = 11,6 km/h
  • 3.Gang = 14,8 km/h
  • Rückwärtsgang = 6,1 km/h

Zapfwelle[Bearbeiten]

  • Riemenscheibe mit 680 mm Durchmesser und 170 mm Breite
  • Drehzahl = 500 U/min.


  • Optional mit Getriebe-Zapfwelle
  • Drehzahl = 592 oder 530 U/min.

Bremsen[Bearbeiten]

  • Pedal betätigte Fußbremse als Außenbandbremse ausgebildet
  • Zusätzlich mit Kupplungsbremse
  • Unabhängige Handbremse auf das Getriebe wirkend

Achsen[Bearbeiten]

  • Gefederte Turm-Vorderachse mit Nabe
  • Starre Hinterachse mit Kegelraddifferential


  • Vorderachslast = 1.220 kg
  • Hinterachslast = 2.160 kg

Lenkung[Bearbeiten]

  • Mechanische Achsschenkel-Schnecken-Lenkung

Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

Steuergeräte[Bearbeiten]

Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

Auf Wunsch:

  • Karbidbeleuchtung oder elektrische Lichtanlage
  • Anlasszündung

Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

  • Länge = 3.085 mm
  • Breite = 1.945 mm
  • Höhe über Lenkrad = 1.595 mm
  • Höhe über Auspuff = 2.200 mm
  • Radstand = 1.864 mm
  • Bodenfreiheit = 200 mm


  • Vordere Spurweite = 1.420 mm
  • Hintere Spurweite = 1.355 mm

Bereifung[Bearbeiten]

Serien-Bereifung als Straßen-Bereifung

  • Vorne = 770 x 135 mm
  • Hinten = 2 x 1.060 x 300 mm


Wahlweise mit Acker-Bereifung

  • Vorne = 900 x 150 mm
  • Hinten = 1.150 x 300 mm

Füllmengen[Bearbeiten]

  • Tankinhalt = 60 l
  • Kühlwasser = 60 l
  • Motoröl = 3,5 + 5,0 l

Verbrauch[Bearbeiten]

  • Kraftstoffverbrauch = 0,25 kg/PSh mit Dauerleistung
  • Schmierölverbrauch = 8-10 g/PSh

Kabine[Bearbeiten]

  • Fahrerstand mit Muldensitz und Muschelkotflügel
  • Auf Wunsch mit Wetterdach

Sonderausrüstung[Bearbeiten]

  • Zapfwelle
  • Wetterdach
  • Karbidbeleuchtung
  • Anlaßzündung
  • Elektrische Lichtanlage
  • Sandstreukasten
  • Eisen-Bereifung

Literatur & Weblinks[Bearbeiten]


  • Lanz-Das Typenbuch (Albert Mößmer) Seite 68
  • Lanz von 1928-1942 (Kurt Häfner) Seite 37
  • Lanz-Typen und Daten (Michael Bach) Seite 144-147


Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Lanz“