Traktorenlexikon: Lanz D 7506 Zweistoff

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Lanz“
Heinrich Lanz D 7506-Gas
Bild noch nicht vorhanden
Basisdaten
Hersteller/Marke: Heinrich Lanz
Modellreihe: HNG 3
Modell: D 7506-Gas
Bauweise: Blockbauweise
Produktionszeitraum: 1941–1942
Stückzahl: 1.861
Maße
Eigengewicht: 2.925 kg
Länge: 3.010 mm
Breite: 1.600 mm
Höhe: 2.010 mm
Radstand: 1.680 mm
Bodenfreiheit: 270 mm
Spurweite: vorne: 1.260 mm
hinten: 1.300 mm
Wenderadius ohne Lenkbremse: 3.600 mm
Standardbereifung: vorne: 6.00-20
hinten: 11.25-24
Motor
Nennleistung: 14,6 kW, 20 PS
Nenndrehzahl: 850/min
Zylinderanzahl: 1
Hubraum: 4.767 cm³
Kraftstoff: Holz
Kühlsystem: Wasserkühlung
Antrieb
Antriebstyp: Hinterradantrieb
Getriebe: 6V/2R
Höchstgeschwindigkeit: 15,1 km/h

Der kriegsbedingte Treibstoffmangel führte zum Einsatz des Holzgasgenerators. Dabei wurde überwiegend auf den Imbert-Einheitsgenerator EG-60 gesetzt. Anfangs bevorzugte Lanz das Zweistoff-Verfahren, bei dem wie bisher mit Benzin gestartet wurde, dann aber die Umstellung auf Holzgasbetrieb erfolgte. Trotzdem mussten dem Holzgas-Luft-Gemisch noch geringe Mengen an Kraftstoff zugeführt werden. Wie beim Modell D 7506-Gas wurden immer die Ackerluft-Ausführung mit Holzgasbetrieb angeboten. Allerdings mussten diese Modelle ab 1943 mit Eisenbreifung bestückt werden, da es nicht mehr genügend Rohstoffe für die Luftbereifung gab.

Motor[Bearbeiten]

  • Liegender, ventilloser Lanz-Einzylinder-Zweitakt-Holzgasmotor mit Glühkopfzündung, rollengelagerter Kurbelwelle, Imbert-Generator, Bosch-Öler, Druckumlaufschmierung, Lanz-Einspritzdüse, Perlitguss-Zylinder, Lanz-Einspritzpumpe, Gasschleuse, Gaskühler, Absitz-und Kondensbehälter, Kokosfaser-Luftfilter und Thermosyphon-Kühlung mit Ventilator.


  • Bohrung = 170 mm, Hub = 210 mm
  • Leerlaufdrehzahl = 350 U/min.


  • Dauerleistung = 20 PS
  • Höchstleistung = 25 PS

Kupplung[Bearbeiten]

  • Pedal betätigte Dreibacken-Kupplung mit Kupplungsbremse

Getriebe[Bearbeiten]

  • Im Ölbad laufendes Lanz-Stirnrad-Schubgetriebe mit Kugelschalthebel
  • Vier Getriebewellen mit verschiebbaren Zahnrädern
  • Vorgelege für zweite Gruppe mit separatem Schalthebel
  • 6 Vorwärts-und 2 Rückwärtsgänge

Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

  • 1.Gang = 3,0 km/h
  • 2.Gang = 4,0 km/h
  • 3.Gang = 5,6 km/h
  • 4.Gang = 7,9 km/h
  • 5.Gang = 10,9 km/h
  • 6.Gang = 15,1 km/h
  • 1.Rückwärtsgang = 4,1 km/h
  • 2.Rückwärtsgang = 10.9 km/h

Zapfwelle[Bearbeiten]

  • Rechtsseitige Riemenscheibe mit 540 mm Durchmesser und 150 mm Breite
  • Drehzahl = 850 U/min.
  • Übertragbare Leistung = 20 PS


  • Optional mit rechtsliegender Getriebe-Zapfwelle
  • Drehzahl = 555 U/min.

Bremsen[Bearbeiten]

  • Pedal betätigte Trommelbremse auf die Hinterräder wirkend
  • Kupplungsbremse auf die Riemenscheibe wirkend
  • Feststellbare Handbremse auf das Getriebe wirkend

Achsen[Bearbeiten]

  • Gefederte Gabel-Vorderachse
  • Starre Hinterachse mit Kegelrad-Differential

Lenkung[Bearbeiten]

  • Mechanische Schnecken-Lenkung

Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

Steuergeräte[Bearbeiten]

Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

  • 6 Volt-Einrichtung
  • Serienmäßig mit Bosch-Lichtanlage und Anlaßzündung

Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

  • Länge = 3.010 mm
  • Breite = 1.600 mm
  • Höhe über Auspuff = 2.010 mm
  • Radstand = 1.680 mm
  • Bodenfreiheit = 270 mm

Bereifung[Bearbeiten]

Ackerluft-Bereifung

  • Vorne = 6.00-20
  • Hinten = 11.25-24


Ab 1943 mit Eisen-Bereifung

  • Vorne = 740 x 125 mm
  • Hinten = 1.600 x 300 mm

Füllmengen[Bearbeiten]

  • Kraftstoff = 33 l
  • Holzfüllung = 40 kg
  • Motoröl = 5 l
  • Benzin = 7 l
  • Kühlwasser = 26 l

Verbrauch[Bearbeiten]

  • Holzverbrauch = 0,8 bis 1,0 kg/PSh mit Dauerleistung
  • Betriebsdauer je Füllung = 1,5 bis 2,0 Stunden

Kabine[Bearbeiten]

  • Fahrerstand mit Blechsitz incl. gepolsterter Rückenlehne und Seitenblechen mit Spritzschutz

Sonderausrüstung[Bearbeiten]

  • Getriebe-Zapfwelle
  • Motorische Reifen-Luftpumpe
  • Seitliches Mähwerk

Literatur & Weblinks[Bearbeiten]

  • Lanz-Typen und Daten (Michael Bach) Seite 354
  • Lanz-Das Typenbuch (Albert Mößmer) Seite 104
  • OLDTIMER TRAKTOR Ausgabe 01-02/2012, Seite 28 ff.
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Lanz“