Traktorenlexikon: MWM

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht
MWM-Zentrale in Mannheim 2010

MWM – ehemals Motoren-Werke Mannheim, zwischenzeitlich Deutz Power Systems (DPS) – ist ein deutsches Maschinenbauunternehmen mit Sitz in Mannheim. Im 20. Jahrhundert war MWM neben Deutz einer der bedeutensten Zulieferer von Dieselmotoren für die weltweit expandierende Traktoren- und Landmaschinenproduktion. Heute, Anfang des 21. Jahrhunderts, produziert das Unternehmen vor allem Gasmotoren für Blockheizkraftwerke und Biogasanlagen. Dieselmotoren werden nur noch in geringem Umfang hergestellt.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Motoren-Werke Mannheim gehen zurück auf die 1883 von Carl Benz gegründete Benz & Cie. Rheinische Gasmotorenfabrik in Mannheim. Nach dem Ersten Weltkrieg wurde die Abteilung für den Stationärmotorenbau als eigenständiges Unternehmen MWM ausgegliedert.

Von 1924 bis 1931 produzierten die Motorenwerke einen „Motorpferd“ genannten Straßenschlepper, der weltweit als einer der ersten Traktoren mit Dieselmotor gilt. Er blieb das einzige von MWM produzierte Schleppermodell.

Bis heute änderten sich die Besitzverhältnisse mehrfach. Ab 1926 hatte die Knorr-Bremse AG die Aktienmehrheit. 1985 erwarb Klöckner-Humboldt-Deutz (KHD) die Motoren-Werke Mannheim und taufte das Unternehmen später in Deutz Power Systems um, bis es 2007 an einen Finanzinvestor verkauft wurde. Seit 2008 heißt es MWM GmbH.

Typen[Bearbeiten]

Es wurde ein MWM-Schleppermodell vertrieben:

Weblinks[Bearbeiten]

Wikipedia: MWM – enzyklopädische Informationen
 Commons: MWM – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Commons: Motoren-Werke Mannheim (MWM) Traktoren – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht