Traktorenlexikon: Massey Ferguson MF 1132

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Massey Ferguson“
Eicher/Massey Ferguson MF 1132
Bild noch nicht vorhanden
Basisdaten
Hersteller/Marke: Eicher/Massey Ferguson
Modellreihe: Phase III-Baureihe
Modell: MF 1132
Bauweise: Blockbauweise
Produktionszeitraum: 1977–1982
Maße
Eigengewicht: 5.860 kg
Länge: 4.610 mm
Breite: 2.330 mm
Höhe: 2.720 mm
Radstand: 2.730 mm
Bodenfreiheit: 435 mm
Spurweite: 1.720 mm
Wenderadius mit Lenkbremse: 5.400 mm
Wenderadius ohne Lenkbremse: 6.260 mm
Standardbereifung: vorne: 14.9-26 AS
hinten: 20.8 R 38 AS
Motor
Nennleistung: 97,9 kW, 133 PS
Nenndrehzahl: 2.300/min
Zylinderanzahl: 6
Hubraum: 5.890 cm³
Kraftstoff: Diesel
Kühlsystem: Luftkühlung
Antrieb
Antriebstyp: Allradantrieb
Getriebe: 16V/7R
Höchstgeschwindigkeit: 30 km/h

Eine Vereinbarung von Eicher und Massey Ferguson führte ab April 1970 dazu, dass Eicher seine Schmalspur- und Sechszylinder-Modelle, auch im Massey Ferguson Design beisteuern musste. Eines dieser Modelle war der Eicher 3133 A, der bei Massey Ferguson unter der Typenbezeichnung MF 1132 vermarktet wurde.


Motor[Bearbeiten]

  • Eicher, Typ: EDK 6-5, stehender luftgekühlter Viertakt-Sechszylinder-Reihen-Saugmotor mit Direkteinspritzverfahren, kopfgesteuerte Ventile, Bosch-Reihen-Einspritzpumpe, siebenfach-gelagerter Kurbelwelle, zahnradgetriebener Nockenwelle, Bosch-Zapfen-Düsen, Druckumlaufschmierung mittels Zahnradpumpe, Mann-Trockenluftfilter mit Vorabscheider, Bosch-Düsenhalter, auswechselbare Zylinderlaufbuchsen, Fünfring-Leichtmetall-Kolben, mechanischer Bosch-Fliehkraft-Verstellregler, CAV-Kraftstofffilter, KKK-Turbolader und je einem Radialgebläse pro Zylinder.


  • Bohrung = 100 mm, Hub = 125 mm
  • Verdichtungsverhältnis = 18:1
  • Max. Drehmoment = 450 Nm bei 1.860 U/min.
  • Geregelter Drehzahlbereich = 600 bis 2.540 U/min.
  • Max. Einspritzdruck = 140 + 5 bar
  • Einspritzmenge = 69,5 mm³/Hub und Nenndrehzahl


  • Bosch-Kraftstoffpumpe, Typ: FP/KS 22 AD 6/4
  • Bosch-Einspritzpumpe, Typ: PES 6 A 80 D 320 RS 1280
  • Bosch-Einspritzdüsen, Typ: DN O SD 137
  • Bosch-Fliehkraft-Verstellregler, Typ: RSV 300-1150 AOB 2005 R
  • Kühnle, Kopp und Kausch-Turbolader, Typ: 3 LEP 289 A 9.1
  • Ladedruck = 900 mbar


Kupplung[Bearbeiten]

  • Pedal betätigte, trockene Fichtel & Sachs-Einscheiben-Kupplung, Typ: GFM 350 k

Scheibendurchmesser = 350 mm


Getriebe[Bearbeiten]

  • Im Ölbad laufendes ZF-Gruppen-Triebwerk, Typ: T 3450 mit Seitenschaltung und Getriebeölkühler
  • Wechselgetriebe mit sechs Gängen
  • Erster und zweiter Gang mit Klauenschaltung
  • Gänge drei bis sechs mit Synchronschaltung
  • Synchronisiertes Gruppengetriebe mit zwei Vorwärts- und einer Rückwärtsgruppe, in die Gruppen: L-S und R unterteilt
  • In der Rückwärtsgruppe ist der sechste Gang gesperrt
  • Kriechgruppe für die ersten zwei Gänge
  • Optional als Super-Kriechgruppe


  • 16 Vorwärts- und 7 Rückwärtsgänge


Gesamtübersetzung:


"Kriechgruppe-L"

  • 1.Gang = 635,57:1
  • 2.Gang = 403,35:1

"Kriechgruppe-S"

  • 1.Gang = 512,40:1
  • 2.Gang = 325,18:1

"Kriechgruppe-R"

  • 1.Gang = 406,47:1
  • 2.Gang = 257,95:1


"Gruppe-L"

  • 1.Gang = 258,89:1
  • 2.Gang = 164,29:1
  • 3.Gang = 105,15:1
  • 4.Gang = 69,08:1
  • 5.Gang = 44,46:1
  • 6.Gang = 29,24:1


"Gruppe-S"

  • 1.Gang = 208,71:1
  • 2.Gang = 132,45:1
  • 3.Gang = 84,77:1
  • 4.Gang = 55,69:1
  • 5.Gang = 35,84:1
  • 6.Gang = 23,57:1


"Gruppe-R"

  • 1.Gang = 165,57:1
  • 2.Gang = 105,07:1
  • 3.Gang = 67,25:1
  • 4.Gang = 44,18:1
  • 5.Gang = 28,43:1


Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

Geschwindigkeiten mit Bereifung 20.8-38 AS


"Kriechgruppe-L"

  • 1.Gang = 1,17 km/h
  • 2.Gang = 1,84 km/h

"Kriechgruppe-S"

  • 1.Gang = 1,45 km/h
  • 2.Gang = 2,28 km/h

"Kriechgruppe-R"

  • 1.Gang = 1,82 km/h
  • 2.Gang = 2,87 km/h


"Gruppe-L"

  • 1.Gang = 2,86 km/h
  • 2.Gang = 4,51 km/h
  • 3.Gang = 7,05 km/h
  • 4.Gang = 10,73 km/h
  • 5.Gang = 16,67 km/h
  • 6.Gang = 25,36 km/h


"Gruppe-S"

  • 1.Gang = 3,55 km/h
  • 2.Gang = 5,60 km/h
  • 3.Gang = 8,75 km/h
  • 4.Gang = 13,31 km/h
  • 5.Gang = 20,68 km/h
  • 6.Gang = 31,45 km/h


"Gruppe-R"

  • 1.Gang = 4,46 km/h
  • 2.Gang = 7,06 km/h
  • 3.Gang = 11,02 km/h
  • 4.Gang = 16,78 km/h
  • 5.Gang = 26,07 km/h


Zapfwelle[Bearbeiten]

  • Hydraulisch betätigte, unabhängige und lastschaltbare Motorzapfwelle
  • Stummel = 29 x 34,9 x 9,7 mm (Form-1)
  • Zweifach schaltbar, 540 und 1.000 U/min.


  • 540 U/min. mit 2.118 U/min.-Motordrehzahl

Oder 586 U/min. mit Nenndrehzahl

  • 1.000 U/min. mit 2.250 U/min.- Motordrehzahl

Oder 1.022 U/min. mit Nenndrehzahl

  • Übertragbare Leistung = 94 kW


Bremsen[Bearbeiten]

  • Pedal betätigte, hydraulische Knott und Girling-Innen-Backenbremse auf die Differential-Seitenwellen wirkend

Trommeldurchmesser = 270 mm

  • Zwei separate Handhebel zur Betätigung der Einzelradbremse
  • Vorderradbremse als Festsattel-Scheibenbremse ausgebildet, auf die Kardanwelle wirkend

Scheiben-Durchmesser = 274 mm

  • Feststellbare Handbremse als Trommelbremse ausgebildet, auf die Hinterräder wirkend

Trommeldurchmesser = 250 mm


  • Max. mittlere Verzögerung = 5,8 m/s² mit 60 daN-Pedaldruck

Bremsweg mit 25 km/h = 5,2 m


  • Optional mit Druckluftbremsanlage


Achsen[Bearbeiten]

  • Pendelnd-gelagerte, lastschaltbare ZF-Lenktrieb-Vorderachse, Typ: APL-3052 mit seitlicher Gelenkwelle
  • Handhebel-betätigte, im Ölbad laufende Lamellenkupplung für Zu- und Abschaltung
  • Kegelraddifferential mit automatischer Sperre

Verstellbare Spurweite mittels Radumschlag = 1.720 und 1.820 mm


  • ZF-Hinterachse mit Kegelradgetriebe, Ritzel, Tellerrad und Planetengetriebe-Endübersetzung
  • Pedal betätigtes Kegelraddifferential mit Sperre

Verstellbare Spurweite mittels Radumschlag = 1.720 und 1.830 mm


  • Vordere Achslast = 2.100 kg

Zul. vordere Achslast = 2.800 kg

  • Hintere Achslast = 3.450 kg

Zul. hintere Achslast = 5.530 kg


Lenkung[Bearbeiten]

  • Hydrostatische ZF-Lenkung, Typ: 8440 mit eigenem Ölkreislauf
  • Ein doppelt wirkender Lenkzylinder mit 45 mm Kolbendurchmesser und 200 mm Kolbenhub
  • Bosch-Zahnradpumpe mit 11 cm³/U Fördermenge


Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

  • Hydraulischer ZP-Regel-Kraftheber, Typ: KR-25 in Blockbauweise ausgeführt
  • Einfachwirkender Hubzylinder mit 120 mm Kolbendurchmesser und 126 mm Kolbenhub
  • Zwei außenliegende Eicher-Zusatz-Hubzylinder mit 50 mm Kolbendurchmesser und 150 mm Kolbenhub
  • Dreipunktkupplung der Kategorie II mit Walterscheid-Schnellkuppler, auf Wunsch Kategorie III
  • Überdruckventil des Hauptarbeitszylinder auf 210 bar eingestellt


Funktionen:

  • Heben, Senken, Neutral, Senkdrossel und Transportstellung
  • Schwimmstellung, Positionsregelung und automatische Tiefenregelung incl. Reaktionsregelung


  • Bosch-Hydraulik-Zahnradpumpe, Typ: HY/ZFS 11/10

Max. Förderleistung = 45,0 l/min. bei 175 bar


  • Förderleistung = 42,0 l/min. bei 161 bar Betriebsdruck


  • Leistung der Hydraulik = 11,3 kW
  • Max. Hubkraft an den Koppelpunkten = 2.800 kg


Steuergeräte[Bearbeiten]

  • Optional bis zu drei einfach- oder doppelt wirkende Zusatz-Steuergeräte


Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

  • 12 Volt-Einrichtung nach StVZO
  • Batterie 12 V-143 Ah
  • Bosch-Anlasser, Typ: JD 12 V-3 kW
  • Bosch-Lichtmaschine, Typ: G1 14 V-28 A


Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

  • Länge über alles = 4.610 mm
  • Breite über alles = 2.330 mm
  • Höhe über Kabine = 2.720 mm
  • Radstand = 2.730 mm
  • Bodenfreiheit = 435 mm


  • Leergewicht = 5.860 kg
  • Zul. Gesamtgewicht = 7.500 kg


Bereifung[Bearbeiten]

Standardbereifung:

  • Vorne = 14.9-26 AS
  • Hinten = 20.8 R 38 AS

Optional:

  • Vorne = 11.2-28, 14.9-24, 12.4-28 und 13.6-28 AS
  • Hinten = 16.9-38 und 18.4-34 AS


Füllmengen[Bearbeiten]

  • Tankinhalt = 248,0 l
  • Motoröl = 19,0 l
  • Triebwerk, Hinterachse und Hydraulik = 42,0 l
  • Endantriebe je 8,0 l
  • Vorderachse = 8 l
  • Endantriebe-Vorderachse je 1,2 l
  • Lenkung = 5,0 l


Verbrauch[Bearbeiten]

  • Optimaler Kraftstoffverbrauch = 229 g/kWh bei 69 kW und 1.726 U/min.


Kabine[Bearbeiten]

  • Fahrerstand mit Sicherheitskabine, gefederter Fahrersitz, ausstellbare Front-,Seiten- und Heckscheibe, Öldruckmanometer, Kraftstoffanzeige, Traktormeter, Betriebsstundenzähler und Heizung


Sonderausrüstung[Bearbeiten]

  • Frontlader
  • Druckluftbremse
  • Zugpendel
  • Zusatz-Steuergeräte
  • Super-Kriechgruppe


Literatur[Bearbeiten]

  • Alle Traktoren von Eicher (Michael Bruse/Karel Vermoesen) Seite 226
  • Massey Ferguson-Das Typenbuch (Albert Mößmer) Seite 92


Weblinks[Bearbeiten]


Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Massey Ferguson“