Traktorenlexikon: Massey Ferguson MF 133 V/S

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Massey Ferguson“
Massey Ferguson MF 133 V/S
Bild noch nicht vorhanden
Basisdaten
Hersteller/Marke: Massey Ferguson
Modellreihe: 100er-Baureihe
Modell: MF 133 V/S
Bauweise: Blockbauweise
Produktionszeitraum: 1974–1976
Maße
Eigengewicht: 1.870 kg
Länge: 3.060 mm
Breite: 950 mm
Höhe: 1.380 mm
Radstand: 1.850 (S: 1.900) mm
Bodenfreiheit: 290 mm
Spurweite: vorne: 835-1.145 (S: 1.040-1.446) mm
hinten: 707-1.313 mm
Standardbereifung: vorne: 4.00-15 ASF
hinten: 11.2-28 AS
Motor
Nennleistung: 28 kW, 38 PS
Nenndrehzahl: 2.120/min
Zylinderanzahl: 3
Hubraum: 2.360 cm³
Kraftstoff: Diesel
Kühlsystem: Wasserkühlung
Antrieb
Antriebstyp: Hinterradantrieb
Getriebe: 8V/2R
Höchstgeschwindigkeit: 25 km/h

Für die südlichen Länder gab es den MF 133 Super auch als Obst- und Weinanbau-Ausführung.


Motor[Bearbeiten]

  • Perkins, Typ: A 3.144, stehender wassergekühlter Viertakt-Dreizylinder-Reihen-Dieselmotor mit Wirbelkammerverfahren, hängenden Ventilen, DPA-Verteiler-Einspritzpumpe mit Spritzversteller, vierfach-gelagerter Kurbelwelle, zahnradgetriebener Nockenwelle, CAV-Einspritzdüsen, Druckumlaufschmierung mittels Zahnradpumpe, Thermostarteinrichtung, Trockenluftfilter, CAV-Düsenhalter, nasse-auswechselbare Zylinderlaufbuchsen, Fünfring-Leichtmetall-Kolben, mechanischer CAV-Fliehkraft-Verstellregler, Wasserumlaufkühlung mit Thermostat und Lamellenkühler.


  • Bohrung = 88,9 mm, Hub = 127 mm
  • Verdichtungsverhältnis = 16,5:1
  • Max. Drehmoment = 14,9 mkg bei 1.250 U/min.
  • Kompressionsdruck = 31 atü
  • Geregelter Drehzahlbereich = 500 bis 2.240 U/min.
  • Öldruck bei Nenndrehzahl = 1,8 atü
  • Max. Einspritzdruck = 135 bis 140 atü
  • Förderleistung der Wasserpumpe = 82 l/min. mit 1.720 U/min.
  • Förderleistung der Ölpumpe = 18,9 l/min. mit 2.000 U/min.


  • Perkins-Einspritzdüse, Typ: 31990
  • CAV-Düsenhalter, Typ: RKB 32 SD 5254


Kupplung[Bearbeiten]

  • Pedal betätigte, trockene und luftgekühlte MF-Doppelkupplung


Getriebe[Bearbeiten]

  • Im Ölbad laufendes MF-Triebwerk mit Zweihebel-Mittelschaltung
  • Schubradgeschaltetes Wechselgetriebe mit drei Vorwärts- und einem Rückwärtsgang
  • Zweite Gruppe mittels nachgeschaltetem Planetengetriebe, mit drei Vorwärts- und einem Rückwärtsgang
  • Gänge 3-4-7 und 8 sind synchronisiert


  • 8 Vorwärts- und 2 Rückwärtsgänge


Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

Geschwindigkeiten mit Bereifung 11.2-28 AS


  • 1.Gang = 2,0 km/h
  • 2.Gang = 3,0 km/h
  • 3.Gang = 4,2 km/h
  • 4.Gang = 5,6 km/h
  • 5.Gang = 8,2 km/h
  • 6.Gang = 12,3 km/h
  • 7.Gang = 16,8 km/h
  • 8.Gang = 22,6 km/h
  • 1.Rückwärtsgang = 2,6 km/h
  • 2.Rückwärtsgang = 11,2 km/h


Zapfwelle[Bearbeiten]

  • Handhebel betätigte, unabhängige Motorzapfwelle, als gangabhängige Zapfwelle umschaltbar
  • Stummel = 29 x 34,9 x 9,7 mm (Form-1)
  • 540 U/min. mit 1.685 U/min.-Motordrehzahl


  • Wegzapfwelle = Eine Umdrehung entspricht 480 mm-Fahrstrecke


  • Optional Riementrieb mit 228 mm Durchmesser und 165 mm Breite

Übersetzungsverhältnis = 1.824:1

  • 1.160 U/min. mit Nenndrehzahl


Bremsen[Bearbeiten]

  • Pedal betätigte Scheibenbremse auf die Hinterräder wirkend, als Einzelradbremse zu verwenden
  • Feststellbare Handbremse als Trommelbremse ausgebildet, auf die Hinterräder wirkend


Achsen[Bearbeiten]

  • Pendeln gelagerte Vorderachse mit ausziehbaren Halbachsen
  • Verstellbare Spurweite der Weinanbau-Variante = 835 bis 1.145 mm
  • Verstellbare Spurweite der Obstanbau-Variante = 1.040 bis 1.446 mm


  • Starre Hinterachse mit Kegelradgetriebe und Stirnradübersetzung

Verstellbare Spurweite mittels Verstellräder und Radumschlag = 707 bis 1.313 mm

  • Pedal betätigte, lastschaltbare und selbstausrückende Klauen-Differentialsperre


Lenkung[Bearbeiten]

  • Mechanische Kugel-Umlauflenkung


Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

  • Hydraulischer MF-Kraftheber mit verstellbarem Oberlenker
  • Einfachwirkender Hubzylinder
  • Dreipunktkupplung der Kategorie I


Funktionen:

  • Heben, Senken und Transportstellung
  • Schwimmstellung, Positionsregelung und automatische Tiefenregelung incl. Reaktionsregelung
  • Absenken der Ackerschiene = 6 bis 15 mm in der Minute
  • Heben der Ackerschiene = 4 bis 6 sek. mit 1.500 U/min.


  • Organisch verbaute Vierzylinder-Boxer-Kolbenpumpe
  • Förderleistung = 15,1 l/min. bei 175 atü Betriebsdruck


  • Hubweg = 600 mm
  • Max. Hubkraft an den Koppelpunkten = 735 kg


Steuergeräte[Bearbeiten]

  • Ein einfachwirkendes MF-Steuergerät


Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

  • 12 Volt-Einrichtung nach StVZO
  • Batterie, 12 V-96 Ah


Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

  • Länge über alles = 3.060 mm
  • Breite mit kleinster Spur = 950 mm
  • Höhe über Lenkrad = 1.380 mm
  • Radstand der Weinanbau-Variante = 1.850 mm
  • Radstand der Obstanbau-Variante = 1.900 mm
  • Bodenfreiheit = 290 mm


  • Leergewicht = 1.870 kg


Bereifung[Bearbeiten]

Standardbereifung:

  • Vorne = 4.00-15 AS Front
  • Hinten = 11.2-28 AS

Optional:


  • Hinten = 10-28 und 9,5-28 AS


Füllmengen[Bearbeiten]

  • Tankinhalt = 38,6 l
  • Motoröl = 6,5 l incl. Filter
  • Kühlsystem = 10,2 l
  • Triebwerk = 28 l


Verbrauch[Bearbeiten]

Kabine[Bearbeiten]

  • Fahrerstand mit kappbarem Sicherheitsrahmen, gefederter Sitzschale, Amperemeter, Öldruckmanometer, Fernthermometer, Sicherheitsstartvorrichtung, Warnblinkanlage, Traktormeter und Muschelkotflügel
  • Optional mit Verdeck


Sonderausrüstung[Bearbeiten]

  • Riemenscheibe
  • Verdeck
  • Zugpendel
  • Vordere Kotflügel


Literatur & Weblinks[Bearbeiten]

  • vieux. tracteurs. free.fr


Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Massey Ferguson“