Traktorenlexikon: Massey Ferguson MF 154

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Massey Ferguson“
Landini-Massey Ferguson MF 154 (A)
Bild noch nicht vorhanden
Basisdaten
Hersteller/Marke: Landini-Massey Ferguson
Modellreihe: 104er-Reihe
Modell: MF 154 (A)
Bauweise: Blockbauweise
Produktionszeitraum: 1973–1983
Maße
Eigengewicht: 2.030 (A: 2.340) kg
Länge: 3.520 (A: 3560) mm
Breite:
Höhe: 1.560 mm
Radstand: 2.080 (A: 2.060) mm
Bodenfreiheit: 320 mm
Spurweite: vorne: 1.300-1.800 (A: 1.500) mm
hinten: 1.400-1.900 mm
Wenderadius mit Lenkbremse: 3.310 (A: 3.370) mm
Wenderadius ohne Lenkbremse: 3.710 (A: 4.870) mm
Standardbereifung: vorne: 6.50-16 (A: 8-24 AS)
hinten: 11-32 AS (A: 13-28 AS)
Motor
Nennleistung: 37,3 kW, 50 PS
Nenndrehzahl: 2.250/min
Zylinderanzahl: 3
Hubraum: 2.502 cm³
Kraftstoff: Diesel
Kühlsystem: Wasserkühlung
Antrieb
Antriebstyp: Heck- oder Allradantrieb
Getriebe: 12V/4R
Höchstgeschwindigkeit: 25 km/h

Im Jahr 1973 wurden bei Landini, zwei MF-Modelle für den Mittelmeerraum produziert. Speziell in Italien wurden sie als Landini 5500 und 6500 vermarktet. Der MF 154 war deshalb ein rot gehaltener Schlepper, der im Design des Landini 5500 gehalten wurde. Neben der Standard-Variante, stellte man noch eine Allrad-Variante ins Programm.


Motor[Bearbeiten]

  • Perkins, Typ: AD 3.152 S, stehender wassergekühlter Viertakt-Dreizylinder-Reihen-Dieselmotor mit Direkteinspritzverfahren, kopfgesteuerte Ventile, DPA-Verteiler-Einspritzpumpe mit Spritzversteller, vierfach-gelagerte Kurbelwelle, zahnradgetriebener Nockenwelle, CAV-Mehrloch-Düsen, Druckumlaufschmierung mittels Zahnradpumpe, Thermostarteinrichtung, Trockenluftfilter, CAV-Düsenhalter, trockene-auswechselbare Zylinderlaufbuchsen, Fünfring-Leichtmetall-Kolben, mechanischer CAV-Fliehkraft-Verstellregler, Wasserumlaufkühlung mit Thermostat und Lamellenkühler.


  • Bohrung = 91,44 mm, Hub = 127 mm
  • Verdichtungsverhältnis = 17,4:1
  • Max. Drehmoment = 17,6 mkg bei 1.400 U/min.
  • Kompressionsdruck = 31 atü
  • Geregelter Drehzahlbereich = 650 bis 2.410 U/min.
  • Öldruck bei Nenndrehzahl = 1,8 atü
  • Max. Einspritzdruck = 170 bis 175 atü
  • Förderleistung der Wasserpumpe = 82 l/min. mit 1.720 U/min.
  • Förderleistung der Ölpumpe = 18,9 l/min. mit 2.000 U/min.


  • CAV-Einspritzpumpe, Typ: DPA 3233 F 520
  • CAV-Düsenhalter, Typ: BKBL 67 SD 5151
  • CAV-Mehrloch-Düse, Typ: BDLL 150 S 6602
  • Kühlerlüfter mit vier Blätter und 394 mm Durchmesser


Kupplung[Bearbeiten]

  • Pedal betätigte, trockene und luftgekühlte LUK-Doppelkupplung
  • Fahrkupplung mit 279 mm Scheiben-Durchmesser
  • Zapfwellenkupplung mit 279 mm Scheiben-Durchmesser


Getriebe[Bearbeiten]

  • Im Ölbad laufendes Triebwerk mit Zweihebel-Mittelschaltung
  • Wechselgetriebe mit drei Vorwärts- und einem Rückwärtsgang
  • Gruppengetriebe mit vier synchronisierten Gängen


  • 12 Vorwärts- und 4 Rückwärtsgänge


Gesamtübersetzung der Heckantrieb-Ausführung:


"Langsame Gänge"

  • 1.Gang = 394,65:1
  • 2.Gang = 255,46:1
  • 3.Gang = 201,63:1
  • 4.Gang = 129,08:1

"Zwischengänge"

  • 1.Gang = 161,32:1
  • 2.Gang = 104,51:1
  • 3.Gang = 82,51:1
  • 4.Gang = 52,85:1

"Schnelle Gänge"

  • 1.Gang = 65,49:1
  • 2.Gang = 42,42:1
  • 3.Gang = 33,50:1
  • 4.Gang = 21,44:1

"Rückwärtsgänge"

  • 1.Gang = 151,30:1
  • 2.Gang = 98,01:1
  • 3.Gang = 77,36:1
  • 4.Gang = 49,49:1


Gesamtübersetzung der Allrad-Ausführung:


"Langsame Gänge"

  • 1.Gang = 288,76:1
  • 2.Gang = 186,92:1
  • 3.Gang = 147,53:1
  • 4.Gang = 94,45:1

"Zwischengänge"

  • 1.Gang = 118,04:1
  • 2.Gang = 76,47:1
  • 3.Gang = 60,37:1
  • 4.Gang = 38,63:1

"Schnelle Gänge"

  • 1.Gang = 47,92:1
  • 2.Gang = 31,04:1
  • 3.Gang = 24,51:1
  • 4.Gang = 15,69:1

"Rückwärtsgänge"

  • 1.Gang = 110,68:1
  • 2.Gang = 71,69:1
  • 3.Gang = 56,61:1
  • 4.Gang = 36,21:1


Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

Geschwindigkeiten der Hinterradantrieb-Ausführung mit Bereifung 11-32 AS


"Langsame Gänge"

  • 1.Gang = 1,38 km/h
  • 2.Gang = 2,08 km/h
  • 3.Gang = 2,69 km/h
  • 4.Gang = 4,21 km/h

"Zwischengänge"

  • 1.Gang = 3,36 km/h
  • 2.Gang = 5,19 km/h
  • 3.Gang = 6,58 km/h
  • 4.Gang = 10,27 km/h

"Schnelle Gänge"

  • 1.Gang = 8,29 km/h
  • 2.Gang = 12,80 km/h
  • 3.Gang = 16,21 km/h
  • 4.Gang = 25,32 km/h

"Rückwärtsgänge"

  • 1.Gang = 3,59 km/h
  • 2.Gang = 5,54 km/h
  • 3.Gang = 7,02 km/h
  • 4.Gang = 10,97 km/h


Geschwindigkeiten der Allrad-Ausführung mit Bereifung 13-28 AS


"Langsame Gänge"

  • 1.Gang = 1,39 km/h
  • 2.Gang = 2,15 km/h
  • 3.Gang = 2,72 km/h
  • 4.Gang = 4,25 km/h

"Zwischengänge"

  • 1.Gang = 3,40 km/h
  • 2.Gang = 5,25 km/h
  • 3.Gang = 6,65 km/h
  • 4.Gang = 10,39 km/h

"Schnelle Gänge"

  • 1.Gang = 8,55 km/h
  • 2.Gang = 12,92 km/h
  • 3.Gang = 16,38 km/h
  • 4.Gang = 25,58 km/h

"Rückwärtsgänge"

  • 1.Gang = 3,63 km/h
  • 2.Gang = 5,60 km/h
  • 3.Gang = 7,09 km/h
  • 4.Gang = 11,08 km/h


Zapfwelle[Bearbeiten]

  • Handhebel betätigte, unabhängige Motorzapfwelle, als gangabhängige Zapfwelle umschaltbar
  • Stummel = 29 x 34,9 x 9,7 mm (Form-1)
  • Zweifach schaltbar, 540 und 1.000 U/min.


  • 540 U/min. mit 1.944 U/min.-Motordrehzahl

Übertragbare Leistung = 41,6 PS

  • Oder 625 U/min. mit Nenndrehzahl

Übertragbare Leistung = 43,8 PS

  • 1.000 U/min. mit 1.916 U/min.- Motordrehzahl


  • Wegzapfwelle = Eine Umdrehung entspricht 450 bzw. 240 mm-Fahrstrecke


  • Optional aufsteckbarer Riementrieb mit 240 mm Durchmesser und 155 mm Breite
  • 1.405 U/min. mit Nenndrehzahl

Riemengeschwindigkeit = 17,65 m/s

  • Und 2.008 U/min. mit Nenndrehzahl

Riemengeschwindigkeit = 15,75 m/s


  • Optional unabhängiger Mähantrieb mit Sicherheits-Rutschkupplung


Bremsen[Bearbeiten]

  • Pedal betätigte Girling-Doppel-Scheibenbremse auf die Hinterräder wirkend, als Einzelradbremse zu verwenden
  • Allrad mit Vorderradbremse mittels Motorbremse
  • Max. mittlere Verzögerung = 4,6 m/s² mit 47 kg-Pedalkraft
  • Bremsweg mit 25 km/h = 6,4 m
  • Feststellbare Handbremse als Trommelbremse am Achstrichterende ausgebildet, auf die Hinterräder wirkend


Achsen[Bearbeiten]

  • Pendeln gelagerte Vorderachse mit ausziehbaren Halbachsen

Fünffach verstellbare Spurweite = 1.300, 1.400, 1.500, 1.600, 1.700 und 1.800 mm


  • Oder hydraulisch betätigte, lastschaltbare Lenktrieb-Pendelachse mit zentraler Gelenkwelle
  • Spurweite = 1.500 mm


  • Starre Hinterachse als Planetengetriebe mit drei Planetenrädern in den Achsenden

Fünffach verstellbare Spurweite mittels Verstellräder und Radumschlag = 1.400, 1.500, 1.600, 1.700, 1.800 und 1.900 mm

  • Pedal betätigte, selbstausrückende Klauen-Differentialsperre


  • Vordere Achslast = 710 kg (Allrad = 990 kg)
  • Hintere Achslast = 1.300 kg (Allrad = 1.320 kg)


Lenkung[Bearbeiten]

  • Mechanische CAM GEARS-Lenkung
  • Optional als hydraulische Danfoss-Lenkung


Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

  • Hydraulischer Regel-Kraftheber mit Oberlenkerregelung
  • Einfachwirkender Hubzylinder
  • Dreipunktkupplung der Kategorie I/II
  • Höhen- und Seitenstabilisierung
  • Regulierbare Zugkraftverstärkung


Funktionen:

  • Heben, Senken, Neutral, Senkdrossel und Transportstellung
  • Schwimmstellung, Positionsregelung und automatische Tiefenregelung incl. Reaktionsregelung


  • Organisch verbaute Hydraulik-Kolbenpumpe
  • Förderleistung = 27,0 l/min. bei 166,7 bar-Betriebsdruck
  • Max. Förderleistung = 28,6 l/min. bei 182 bar-Betriebsdruck


  • Leistung der Hydraulik = 10,2 PS
  • Max. Hubkraft an den Koppelpunkten = 1.525 kg


  • Optional hydraulischer Frontlader


Steuergeräte[Bearbeiten]

Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

  • 12 Volt-Einrichtung nach StVZO
  • Batterie 12 V-92 Ah


  • Lucas-Lichtmaschine, Typ: C 40 A
  • Lucas-Regler, Typ: RB 108
  • Lucas-Anlasser, Typ: M 45 G


Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

  • Länge über alles = 3.520 mm (Allrad = 3.560 mm)
  • Höhe über Lenkrad = 1.560 mm


  • Radstand = 2.080 mm (Allrad = 2.060 mm)


  • Leergewicht = 2.030 kg (Allrad = 2.340 kg)


Bereifung[Bearbeiten]

Standardbereifung:

  • Vorne = 6.50-16 AS Front (Allrad = 8-24 AS)
  • Hinten = 11-32 AS (Allrad = 13-28 AS)

Optional:

  • Allrad vorne = 8.3-24 AS
  • Hinten = 13-28 und 14-28 AS


Füllmengen[Bearbeiten]

  • Tankinhalt = 62,0 l
  • Motoröl = 6,8 l
  • Kühlsystem = 10,4 l
  • Triebwerk = 21,0 l


Verbrauch[Bearbeiten]

Kabine[Bearbeiten]

  • Fahrerstand mit gefederter Fahrersitz mit Rückenlehne, Amperemeter, Öldruckmanometer, Kraftstoffanzeige, Fernthermometer, Sicherheitsstarteinrichtung und Traktormeter
  • Optional mit hydraulisch-gefedertem Fahrersitz und Kabine


Sonderausrüstung[Bearbeiten]

  • Riemenscheibe
  • Mähantrieb
  • Frontlader
  • Kabine
  • Zugpendel
  • Vordere Kotflügel
  • Front- und Radgewichte
  • Hydraulisch-gefederter Sitz


Literatur[Bearbeiten]

  • Massey Ferguson-Das Typenbuch (Albert Mößmer) Seite 102


Quellen[Bearbeiten]


  • werktuigen. com
  • tractordata. com
  • dlg-testberichte. de


Weblinks[Bearbeiten]

  • vieux. tracteurs. free.fr


Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Massey Ferguson“