Traktorenlexikon: Massey Ferguson MF 65

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Massey Ferguson“
Massey Ferguson MF 65
Massey Ferguson MF65
Basisdaten
Hersteller/Marke: Massey Ferguson
Modellreihe: 10er-Baureihe
Modell: MF 65
Bauweise: rahmenlose Blockbauweise
Produktionszeitraum: 1958–1961
Maße
Eigengewicht: 1.950 kg
Länge: 3.335 mm
Breite: 1.840 mm
Höhe: 1.610 mm
Radstand: 2.138 mm
Bodenfreiheit: 362 mm
Spurweite: vorne: 1.220–2.032 mm
hinten: 1.320–2.235 mm
Wenderadius mit Lenkbremse: 3.500 mm
Wenderadius ohne Lenkbremse: 3.900 mm
Standardbereifung: vorne: 6.00-16 ASF
hinten: 11-32 AS
Motor
Nennleistung: 35,3 kW, 48 PS
Nenndrehzahl: 1.980/min
Zylinderanzahl: 4
Hubraum: 3.146 cm³
Kraftstoff: Diesel
Kühlsystem: Wasserkühlung
Antrieb
Antriebstyp: Hinterradantrieb
Getriebe: 6/2-Getriebe
Höchstgeschwindigkeit: 20 km/h

Der MF 65 ist ein Standardschlepper von Massey Ferguson. Gebaut wurde er ab 1958 an mehreren Produktionsstandorten. Er war die konsequente Weiterentwicklung des FE 35. Bereits 1961 wurde der MF 65 durch den leistungsstärkeren MF 65-Mark II abgelöst.


Motor[Bearbeiten]

  • Perkins, Typ: A 4-192 Y, stehender wassergekühlter Viertakt-Vierzylinder-Reihen-Dieselmotor mit Vorkammer-Verfahren, hängenden Ventilen, CAV-Kraftstoffpumpe, fünffach-gelagerter Kurbelwelle, zahnradgetriebener Nockenwelle, CAV-Einspritzdüsen, Druckumlaufschmierung mittels Zahnradpumpe, Ölbadluftfilter mit Abscheider, CAV-Düsenhalter, trockene-auswechselbare Zylinderlaufbuchsen, Fünfring-Leichtmetall-Kolben, mechanischer CAV-Fliehkraftverstellregler, Wasserumlaufkühlung mit Thermostat und Lamellenkühler.


  • Bohrung = 88,9 mm, Hub = 127 mm
  • Verdichtungsverhältnis = 16,5:1
  • Max. Drehmoment = 18,8 mkg bei 1.400 U/min.
  • Kompressionsdruck = 30,5 atü
  • Leerlaufdrehzahl = 500 U/min.
  • Öldruck = 3,5 bis 4,2 atü
  • Max. Einspritzdruck = 140 + 15 atü
  • Förderleistung der Wasserpumpe = 100 l/min. mit 2.000 U/min.
  • Förderleistung der Ölpumpe = 13,4 l/min. mit 2.000 U/min.


  • CAV-Kraftsoffpumpe, Typ: DPA 3232 131
  • CAV-Einspritzdüse, Typ: BDL 110 S 6257
  • CAV-Düsenhalter, Typ: BKB 32 SD 5026


Kupplung[Bearbeiten]

  • Pedal betätigte, trockene Laycock-Doppelkupplung, Typ: Auburn


Getriebe[Bearbeiten]

  • Im Ölbad laufendes, gerade verzahntes Standard-Motor-Triebwerk
  • Schubradgeschaltetes Wechselgetriebe mit separatem Schalthebel und drei Vorwärts- und einem Rückwärtsgang
  • Zweite Gruppe mit separatem Schalthebel und drei Vorwärts- und einem Rückwärtsgang, mittels nachgeschaltetem Planetengetriebe
  • Untersetzungsverhältnis des Planetengetriebe = 4:1
  • 6 Vorwärts- und 2 Rückwärtsgänge


Gesamtübersetzung:

  • 1.Gang = 255,4:1
  • 2.Gang = 170,3:1
  • 3.Gang = 92,7:1
  • 4.Gang = 63,9:1
  • 5.Gang = 42,6:1
  • 6.Gang = 23,2:1
  • 1.Rückwärtsgang = 187,5:1
  • 2.Rückwärtsgang = 46,9:1


Übersetzungsverhältnis-Wegzapfwelle:

  • 1.Gang = 31,3:1
  • 2.Gang = 20,5:1
  • 3.Gang = 11,4:1
  • 4.Gang = 7,8:1
  • 5.Gang = 5,2:1
  • 6.Gang = 2,84:1
  • 1.Rückwärtsgang = 22,9:1
  • 2.Rückwärtsgang = 5,2:1


Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

Geschwindigkeiten mit Bereifung 11-32 AS


  • 1.Gang = 1,81 km/h
  • 2.Gang = 2,72 km/h
  • 3.Gang = 4,98 km/h
  • 4.Gang = 7,25 km/h
  • 5.Gang = 10,87 km/h
  • 6.Gang = 19,92 km/h
  • 1.Rückwärtsgang = 2,47 km/h
  • 2.Rückwärtsgang = 9,86 km/h


Zapfwelle[Bearbeiten]

  • Handhebel betätigte, unabhängige Motorzapfwelle, als gangabhängige Zapfwelle umschaltbar
  • Stummel = 29 x 34,9 x 9,7 mm (Form-1)
  • Übersetzungsverhältnis = 2,78:1


  • 540 U/min. mit 1.500 U/min.
  • Oder 713 U/min. mit Nenndrehzahl
  • Übertragbare Leistung = 51,9 PS


Umdrehungen der Wegzapfwelle (Übersetzung Zapfwelle : Rad = 8,13:1)


  • 1.Gang = 63 U/min.
  • 2.Gang = 96 U/min
  • 3.Gang = 174 U/min.
  • 4.Gang = 254 U/min.
  • 5.Gang = 380 U/min.
  • 6.Gang = 697 U/min.
  • 1.Rückwärtsgang = 86 U/min.
  • 2.Rückwärtsgang = 380 U/min.


  • Optional Riementrieb mit 228,6 mm Durchmesser und 165 mm Breite
  • Übersetzungsverhältnis = 1,495:1
  • Drehzahl = 1.323 U/min. mit Nenndrehzahl
  • Riemengeschwindigkeit = 19,9 m/s


Bremsen[Bearbeiten]

  • Pedal betätigte Scheibenbremse auf die Halbachsen wirkend
  • Zwei rechtsseitige Pedale sind als Einzelradbremse ausgebildet
  • Feststellbare Handbremse als Innen-Backenbremse ausgebildet, auf die Hinterräder wirkend


Achsen[Bearbeiten]

  • Pendeln gelagerte Vorderachse mit ausziehbaren Halbachsen

Spurweiten = 1.220, 1.320, 1.420, 1.525, 1.625, 1.725, 1.830, 1.930 und 2.030 mm


  • Starre Hinterachse mit Kegelradgetriebe und Stirnradübersetzung

Achtfach-verstellbare Spurweite mittels Verstellräder und Radumschlag = 1.320, 1.420, 1.525, 1.625, 1.725, 1.830, 1.930, 2.135 und 2.235 mm

  • Pedal betätigte, selbstausrückende Differentialperre


Lenkung[Bearbeiten]

  • Mechanische Finger-Lenkung
  • Optional mit hydraulischer Lenkhilfe


Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

  • Hydraulischer MF-Kraftheber mit Oberlenkerregelung
  • Einfachwirkender Hubzylinder
  • Pumpenkolben-Durchmesser = 23,24 mm
  • Dreipunktkupplung der Kategorie I oder II


Funktionen:

  • Heben, Senken und Transportstellung
  • Schwimmstellung, Positionsregelung und automatische Tiefenregelung incl. Reaktionsregelung


  • Organisch verbaute Vierzylinder-Kolbenpumpe
  • Förderleistung = 15,1 l/min. bei 2.000 U/min. und 175 atü Betriebsdruck


  • Max. Hubkraft an den Koppelpunkten = 1.134 kg


Steuergeräte[Bearbeiten]

  • Ein einfachwirkendes MF-Steuergerät


Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

  • 12 Volt-Einrichtung
  • Batterie, 12 V-96 Ah
  • Lucas-Lichtmaschine, Typ: C 39 P 2
  • Lucas-Anlasser, Typ: 45 GRF 15


Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

  • Länge über alles = 3.335 mm
  • Breite über alles = 1.840 mm
  • Höhe über Lenkrad = 1.610 mm
  • Radstand = 2.138 mm
  • Bodenfreiheit = 362 mm


  • Eigengewicht = 1.950 kg


Bereifung[Bearbeiten]

Standardbereifung:

  • Vorne = 6.00-16 AS Front
  • Hinten = 11-32 AS

Optional:

  • Hinten = 13-28 AS


Füllmengen[Bearbeiten]

  • Tankinhalt = 50 l
  • Motoröl = 6 l
  • Kühlsystem = 10,2 l
  • Triebwerk = 30,3 l


Verbrauch[Bearbeiten]

  • Optimaler Kraftstoffverbrauch = 170 g/PSh bei 41,3 PS und 1.400 U/min.


Kabine[Bearbeiten]

  • Fahrerstand mit gefederter Sitzschale, Amperemeter, Öldruckmesser, Traktormeter und linkem Kotflügelsitz
  • Optional mit Verdeck


Sonderausrüstung[Bearbeiten]

  • Riemenscheibe
  • Frontlader
  • Verdeck
  • Zugpendel
  • Hitch
  • Zwillingsbereifung
  • Hydraulische Lenkhilfe

Literatur[Bearbeiten]

  • Massey Ferguson-Das Typenbuch (Albert Mößmer) Seite 67
  • Ferguson-Prospekte von 1948-1964 (Klaus Bergner) Seite 188
  • Massey Ferguson Einstellungen-Technische Daten-Toleranzen (F 04)

Weblinks[Bearbeiten]


Traktorenlexikon GreenButton LeftArrow.svg Hersteller-/Markenübersicht GreenButton LeftArrow.svg Kapitel „Massey Ferguson“