Zum Inhalt springen

Traktorenlexikon: Ritscher N

Aus Wikibooks
Traktorenlexikon Hersteller-/Markenübersicht Kapitel „Ritscher“
Ritscher N
Ritscher N (Baujahr 1937)
Ritscher N (Baujahr 1937)
Basisdaten
Hersteller/Marke: Ritscher
Modellreihe: N (Dreiräder)
Modell: N
Bauweise: rahmenlose Blockbauweise
Produktionszeitraum: 1936–1938
Maße
Eigengewicht: 1140 kg
Länge: 2735 mm
Breite: 1510 mm
Höhe: 1570 mm
Radstand: 1765 mm
Spurweite: vorne: 900 mm
hinten: 1600 mm
Standardbereifung: vorne: 6.50-16
hinten: 8-20
Motor
Nennleistung: 8,8 kW, 12 PS
Nenndrehzahl: 1500/min
Zylinderanzahl: 1
Hubraum: 1115 cm³
Kraftstoff: Diesel
Kühlsystem: Wasserkühlung
Antrieb
Antriebstyp: Hinterradantrieb
Getriebe: 3/1-Schaltgetriebe
Höchstgeschwindigkeit: ca. 12 km/h

Der 12 PS leistende Ritscher-Dreiradschlepper vom Typ N (zur Unterscheidung manchmal auch als N 12 bezeichnet) wurde 1936 von den Moorburger Treckerwerken (MTW) auf den Markt gebracht. Abgelöst wurde dieses Dreirad 1938 vom 2 PS stärkeren N 14. Von beiden Modellen zusammen wurden über 800 Exemplare produziert.[1]

Motor[Bearbeiten]

  • wassergekühlter Einzylinder-Viertakt-Wirbel-Wälzkammer-Dieselmotor von Kämper, Typ F 10 B

Kupplung[Bearbeiten]

Getriebe[Bearbeiten]

  • Schaltgetriebe von Ritscher mit 3 Vorwärtsgängen und einem Rückwärtsgang

Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

Zapfwelle[Bearbeiten]

Bremsen[Bearbeiten]

Achsen[Bearbeiten]

Lenkung[Bearbeiten]

Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

Steuergeräte[Bearbeiten]

Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

Bereifung[Bearbeiten]

Füllmengen[Bearbeiten]

Verbrauch[Bearbeiten]

Sonderausrüstung[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. freundederritscher.de: Ritscher N.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Ritscher N – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Traktorenlexikon Hersteller-/Markenübersicht Kapitel „Ritscher“