Zum Inhalt springen

Traktorenlexikon: SAME Drago 120

Aus Wikibooks
Traktorenlexikon Hersteller-/Markenübersicht Kapitel „SAME“
SAME DRAGO-120 (DT)
Bild noch nicht vorhanden
Basisdaten
Hersteller/Marke: SAME
Modellreihe:
Modell: DRAGO-120 (DT)
Bauweise: Blockbauweise
Produktionszeitraum: 1978–1986
Maße
Eigengewicht: 4.150 (DT: 4.570) kg
Länge: 4.250 (DT: 4.420) mm
Breite: 2.270 mm
Höhe: 2.820 mm
Radstand: 2.660 mm
Bodenfreiheit: 580 (DT: 440) mm
Spurweite: vorne: 1.600-2.300 (DT: 1.800-2.200) mm
hinten: 1.800-2.315 mm
Wenderadius mit Lenkbremse: 4.000 (DT: 5.210) mm
Wenderadius ohne Lenkbremse: (DT: 5.970) mm
Standardbereifung: vorne: 9.50-20 ASF (DT: 13.6-28 AS)
hinten: 18.4-38 AS
Motor
Nennleistung: 84,5 kW, 115 PS
Nenndrehzahl: 2.070/min
Zylinderanzahl: 6
Hubraum: 6.231 cm³
Kraftstoff: Diesel
Kühlsystem: Luft-Ölkühlung
Antrieb
Antriebstyp: Heck- oder Allradantrieb
Getriebe: 12 V/4 R und 24 V/8 R
Höchstgeschwindigkeit: 25 km/h

Im Jahr 1978 steigerte SAME die Nennleistung des Modell DRAGO auf 114 PS. Dazu verwendete man das gleiche Aggregat, das auch beim SAME Buffalo 130 Verwendung fand. In technischer Hinsicht hatte sich kaum etwas geändert.


Motor[Bearbeiten]

  • SAME, Typ: DA 1056 P, stehender luftgekühlter Viertakt-Sechszylinder-Reihenmotor mit Direkteinspritzung, hängende Ventile, BOSCH-Mehrloch-Einspritzdüse, FRAMM-Ölfilter, Druckumlaufschmierung mittels Zahnradpumpe, CAV-Membrane-Kraftstoffpumpe, zahnradgetriebene Nockenwelle, Leichtmetallkolben, mechanischer SAME-Drehzahlregler, BOSCH-Einspritzpumpe, siebenfach-gelagerte Kurbelwelle, BOSCH-Düsenhalter, DONALDSON-Trockenluftfilter mit Vorabscheider, SAME-Schalldämpfer und Axialgebläse.



  • Bohrung = 105 mm, Hub = 120 mm
  • Verdichtungsverhältnis = 17:1
  • Drehmoment mit Höchstleistung = 351 Nm
  • Max. Drehmoment = 372 Nm bei 1.494 U/min.
  • Kompressionsdruck = 25 bis 30 bar
  • Geregelter Drehzahlbereich = 700 bis 2.324 U/min.
  • Einspritzmenge = 64,2 mm³/Hub und 1.035 U/min.
  • Max. Einspritzdruck = 196 bar


  • Bosch-Einspritzpumpe, Typ: PFR 3 K 80 A 392/2
  • Bosch-Mehrlochdüse, Typ: DLLA 160 S 225
  • Bosch-Düsenhalter, Typ: KBL 74 S 107/4
  • CAV-Kraftstofffilter, Typ: DES 583
  • Axialgebläse mit sechs Blättern und 280 mm Durchmesser


Kupplung[Bearbeiten]

  • Pedal-betätigte, zweistufen trockene SAME-Doppelkupplung


Fahrkupplung mit 350 Scheibendurchmesser


  • Zapfwellenkupplung mit 350 mm Scheibendurchmesser


Getriebe[Bearbeiten]

  • Im Ölbad laufendes SAME-Gruppengetriebe
  • Wechselgetriebe mit drei Vorwärts- und einem Rückwärtsgang
  • Gruppengetriebe mit drei Gruppen, in die Gruppen: L-M und H unterteilt


12 Vorwärts- und 4 Rückwärtsgänge


  • Optional mit zusätzlicher Kriechganguntersetzung


24 Vorwärts- und 8 Rückwärtsgängen


Geschwindigkeiten vor- und rückwärts[Bearbeiten]

Gang Gesamtübersetzung
GRUPPE-L
1.Gang 314,75:1
2.Gang 264,13:1
3.Gang 232,03:1
Rückwärtsgang 300,55:1
GRUPPE-M
1.Gang 139,89:1
2.Gang 117,39:1
3.Gang 103,12:1
Rückwärtsgang 133,58:1
GRUPPE-S
1.Gang 79,51:1
2.Gang 66,72:1
3.Gang 58,61:1
Rückwärtsgang 75,92:1
GRUPPE-H
1.Gang 35,34:1
2.Gang 29,65:1
3.Gang 26,05:1
Rückwärtsgang 33,74:1



"Geschwindigkeiten mit Bereifung 16.9-38 AS"

bei Motordrehzahl (U/min) 2.070
GRUPPE-L
1.Gang 1,98 km/h
2.Gang 2,36 km/h
3.Gang 2,69 km/h
Rückwärtsgang 2,08 km/h
GRUPPE-M
1.Gang 4,46 km/h
2.Gang 5,32 km/h
3.Gang 6,05 km/h
Rückwärtsgang 4,67 km/h
GRUPPE-S
1.Gang 7,85 km/h
2.Gang 9,36 km/h
3.Gang 10,65 km/h
Rückwärtsgang 8,21 km/h
GRUPPE-H
1.Gang 17,67 km/h
2.Gang 21,05 km/h
3.Gang 23,96 km/h
Rückwärtsgang 18,50 km/h



"Geschwindigkeiten des Kriechganggetriebes, mit Bereifung 18.4-38 AS"

bei Motordrehzahl (U/min) 2.070
GRUPPE-L
1.Gang 0,56 km/h
2.Gang 0,67 km/h
3.Gang 0,76 km/h
Rückwärtsgang 0,59 km/h
GRUPPE-M
1.Gang 1,27 km/h
2.Gang 1,51 km/h
3.Gang 1,72 km/h
Rückwärtsgang 1,33 km/h
GRUPPE-S
1.Gang 2,23 km/h
2.Gang 2,66 km/h
3.Gang 3,03 km/h
Rückwärtsgang 2,33 km/h
GRUPPE-H
1.Gang 5,02 km/h
2.Gang 5,98 km/h
3.Gang 6,81 km/h
Rückwärtsgang 5,26 km/h


Zapfwelle[Bearbeiten]

  • Handhebel-betätigte, unabhängige und unter Last schaltbare Motorzapfwelle
  • Wechselstummel = 1 3/8"- 6 Keile (Form-1) und 1 3/8"- 21 teilig (Form-2)
  • Zweifach schaltbar, 540/1.000 U/min.


  • 540 U/min. bei 1.967 U/min.- Motordrehzahl

Übertragbare Leistung = 73,5 kW

  • Oder 568 U/min. mit Nenndrehzahl

Übertragbare Leistung = 76,1 kW


  • 1.000 U/min. bei 2.214 U/min.- Motordrehzahl

Oder 935 U/min. mit Nenndrehzahl


Bremsen[Bearbeiten]

  • Pedal-betätigte, nasse Mehrscheibenbremse auf die Differential-Seitenwellen wirkend, als Einzelradbremse ausgebildet


  • Handhebel-betätigte unabhängige Handbremse, auf die Betriebsbremse wirkend


Max. mittlere Verzögerung = 4,1 m/s² bei 55 kg-Pedaldruck


  • Optional mit hydraulischer Anhängerbremse


Achsen[Bearbeiten]

  • Pendelnd-gelagerte Teleskop-Vorderachse

Siebenfach-verstellbare Spurweite von 1.600 bis 2.300 mm


  • Oder pendelnd-gelagerte Lenktrieb-Vorderachse mit zentraler Gelenkwelle und Planetenuntersetzung in den Radnaben

Verstellbare Spurweite mittels Radumschlag und Radscheiben = 1.800 bis 2.200 mm

  • Optional mit Differentialsperre



  • Starre Hinterachse mit Kegelradgetriebe und Stirnradübersetzung

Pedal-betätigter Differentialsperre

  • Verstellbare Spurweite mittels Radumschlag und Radscheiben = 1.800 bis 2.315 mm


  • Vordere Achslast-DT = 1.680 kg
  • Hintere Achslast-DT = 2.880 kg


Lenkung[Bearbeiten]

  • Mechanische SAME-Lenkung mit hydraulischer Lenkhilfe


Hydrauliksystem und Kraftheber[Bearbeiten]

  • Hydraulischer SAME-Kraftheber mit mechanischer Unterlenkerregelung
  • Einfachwirkender Hubzylinder
  • Auf Wunsch mit Zusatz-Hubzylinder
  • Dreipunktaufhängung der Kategorie II


Funktionen : Heben, Senken und Schwimmstellung

  • Zugkraft- und Positionsregelung


  • Max. Fördermenge der SAME-Kolbenpumpe = 35,0 l/min. bei 172 bar

Wahlweise mit hydraulischer Hilfsanlage = 60,0 l/min. bei 127 bar


  • Max. Hubkraft an den Koppelpunkten = 4.240 kg



Steuergeräte[Bearbeiten]

  • 4-Wege-Hilftsverteiler


Elektrische Ausrüstung[Bearbeiten]

  • 12 Volt-Einrichtung nach StVZO
  • Batterie, 12 V-120 Ah


  • BOSCH-Anlasser, Typ: JD (R) (12 V-2,94 kW)
  • BOSCH-Lichtmaschine, Typ: LJ 323/20 B (12 V-460 W)
  • Optional mit Kaltstarthilfe


Maße und Abmessungen[Bearbeiten]

"Heckantrieb-Ausführung"


  • Länge mit Unterlenker = 4.250 mm
  • Länge ohne Unterlenker = 3.990 mm
  • Breite je nach Spurweite = 2.270 bis 2.785 mm
  • Höhe über Schutzrahmen = 2.820 mm
  • Höhe über Motorhaube = 1.620 mm
  • Radstand = 2.660 mm
  • Bodenfreiheit = 580 mm


  • Betriebsgewicht mit Schutzrahmen = 4.150 kg


"Allrad-Ausführung"


  • Länge über alles = 4.420 mm
  • Länge ohne Unterlenker = 4.155 mm
  • Breite je nach Spurweite = 2.270 bis 2.785 mm
  • Höhe über Schutzrahmen = 2.820 mm
  • Höhe über Motorhaube = 1.670 mm
  • Radstand = 2.660 mm
  • Bodenfreiheit = 440 mm


  • Betriebsgewicht mit Schutzrahmen = 4.570 kg


Bereifung[Bearbeiten]

"Standardbereifung-Heckantriebvariante:"

  • Vorne = 9.50-20 AS Front
  • Hinten = 18.4-38 AS


"Optional:"

  • Vorne = 7.50-20 und 9.00-16 AS Front
  • Hinten = 23.1-34, 23.1-26, 13.6-38, 16.9-38 und 23.1-30 AS


"Standardbereifung-Allradvariante:"

  • Vorne = 13.6-28 AS
  • Hinten = 18.4-38 AS


"Optional:"

  • Vorne = 14.9-28, 12.4-28, 12.4-24 13.6-24 und 14.9-24 AS
  • Hinten = 23.1-34, 23.1-26, 13.6-38, 16.9-38 und 23.1-30 AS


Füllmengen[Bearbeiten]

  • Tankinhalt = 90,0 + 30,0 l
  • Motoröl = 12,0 l
  • Getriebe und Hinterachse = 88,0 l
  • Hydraulik = 23,5 l
  • Allradvorderachse = 20,0 l
  • Endantriebe = 5,0 l
  • Lenkung = 2,2 l


Verbrauch[Bearbeiten]

  • Kraftstoffverbrauch = 23,2 l/h oder 252 g/kWh bei 103,5 PS und Nenndrehzahl


Kabine[Bearbeiten]

  • Fahrerplattform auf Silentblöcken gelagert mit Schutzrahmen, gepolstertem BOSTROM-Fahrersitz, hängenden Pedalen, Seitenschaltung, Kontrollleuchten, Dreispeichenlenkrad und linkem Beifahrersitz


  • Optional mit schallisolierten Sicherheitskabine


Sonderausrüstung[Bearbeiten]

  • Zusatzgewichte
  • Kriechganggetriebe
  • Kabine
  • Sonnenschutzdach
  • Vordere Kotflügel
  • Anhängerbremse
  • Klimaanlage
  • Kabinenheizung
  • Hydraulische Hilfsanlage
  • Kaltstarthilfe
  • Luxus-Fahrersitz
  • Horizontaler Auspuff


Literatur & Weblinks[Bearbeiten]

  • dlg.-testberichte. de (OCDE-Nr. 557/76)
  • archiviostoricosamedeutz-fahr. com (SDF-Historisches Archiv)
  • konedata.net/traktorit/same
  • OLDTIMER TRAKTOR Ausgabe 03/2013, Seite 10 ff.


Traktorenlexikon Hersteller-/Markenübersicht Kapitel „SAME“